"Young Sheldon": "Big Bang Theory"-Cameo, Easter Egg und Zukunft enthüllen

Foto: Iain Armitage, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Iain Armitage, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Seit 2017 wird bei CBS mit "Young Sheldon" das Spin-Off zur 2019 beendeten Serie "The Big Bang Theory" ausgestrahlt. Dadurch ergeben sich natürlich Anspielungen und Easter Eggs, die Fans beider Serien ins Auge stechen. Wir haben mal einige für euch zusammengetragen.

Easter Eggs in Young Sheldon:

  • Das Casting von Sheldons (Iain Armitage) Mutter Mary Cooper in "Young Sheldon" ist ein ganz besonderes. Dafür wurde Zoe Perry verpflichtet. Perry ist die gemeinsame Tochter der Schauspieler Jeff Perry und Laurie Metcalf. Jedoch ist es nicht nur die familiäre Verbindung, die dieses Casting so außergewöhnlich macht. Perrys Mutter Laurie spielte zwischen 2007 und 2020 die ältere Mary Cooper in der Mutterserie.
  • Für große Verwunderung unter den Fans von "The Big Bang Theory" sorgte das Casting von Lance Barber, der als Sheldons Vater George Cooper für das Spin-Off verpflichtet wurde. Anders als bei Zoe Perry gibt es zu ihm keine familiäre Verbindung. Barber war allerdings in der Mutterserie in Episode #5.11 Das Speckerman-Trauma als Leonards (Johnny Galecki) High-School-Mobber Jimmy Speckerman zu sehen.
  • Mehrfach wurde in "The Big Bang Theory" erwähnt, dass George gestorben ist, als Sheldon 14 Jahre alt war. In der "Young Sheldon"-Episode #1.03 Poker, Gott und Mülltonnen wird George von Mary ins Krankenhaus gefahren, nachdem er über Schmerzen in der Brust klagt. Daraufhin betet Sheldon zum ersten Mal zu Gott und bittet darum, dass sein Vater noch eine Weile am Leben bleibt. Allerdings weiß man als Zuschauer zu diesem Zeitpunkt, dass George irgendwann das Zeitliche segnen wird und daher nie in der Mutterserie als älterer George aufgetreten ist.
  • Ähnlich wie Lance Barber war auch Schauspielerin Vernée Watson für fünf Episoden als Krankenschwester Althena Davis in "The Big Bang Theory" und für zwei Episoden als Krankenschwester Robinson in "Young Sheldon" zu sehen.
  • Dass Sheldons Meemaw eine wichtige Bezugsperson für ihn gewesen ist, wurde in den ersten acht Staffeln von "The Big Bang Theory" immer wieder erwähnt. In Episode #9.14 Der Besuch der alten Dame tauchte Meemaw in Gestalt von June Squibb auf. Für das Spin-Off wurde Annie Potts für diese Rolle gecastet und gehört seit der dritten Episode der ersten Staffel zum festen Cast.
  • Zwischen der dritten und fünften Staffel erzählte Sheldon in der Mutterserie immer wieder von Billy Sparks (Wyatt McClure), der ihn als Kind gemobbt hat. Im Spin-Off machte man mit diesem erstmals in Episode #1.01 Sheldon, Newton und Euklid Bekanntschaft. Billy hat Sheldon mit seinem Huhn Mathilda verspottet. Seitdem wurde der Nachbarsjunge aber eher als eine Art Störfaktor betrachtet. Laut Sheldon war es allerdings Billy, der ihm damals einen mexikanischen Peso in die Nase geschoben hat.
  • Tam (Ryan Phuong) ist Sheldons bester Freund aus der Kindheit, doch die beiden haben seit geraumer Zeit keinen Kontakt mehr. In Episode #12.04 Die Tam-Turbulenzen der Mutterserie erfahren die Zuschauer, dass Sheldon seinen besten Freund (Robert Wu) aus der Kindheit auf die Feindschaftsliste gesetzt hat, da Tam sein Versprechen nicht eingehalten hat, mit ihm nach Kalifornien zu gehen und stattdessen in Texas geblieben ist.
  • Seit "The Big Bang Theory" wissen die Zuschauer, dass Sheldon seit seiner Kindheit großer Fan von Arthur Jeffries alias Professor Proton ist und schon immer dessen Experimente geliebt hat. In #6.22 Professor Proton taucht Sheldons Idol in der Mutterserie auf und zeigt, wie man mithilfe einer Kartoffel eine Uhr zum Laufen bringt. Im Pilot des Ablegers taucht Bob Newhart als Alter Ego auf Sheldons Bildschirm auf und man kann in seinem Zimmer ein signiertes Foto von Arthur erkennen.
  • Ähnlich wie Professor Proton ist auch Stephen Hawking ein Idol von Sheldon. In #3.16 Mister Spock und die Flugangst des Spin-Offs erfahren die Zuschauer, dass Sheldon eine bezahlte Reise erhält, um an einem Vortrag seines Idols an der Caltech Universität in Kalifornien teilnehmen zu können. Diese ist die Universität, an der Sheldon (Jim Parsons) später in "The Big Bang Theory" tatsächlich als Physiker zusammen mit seinen Freunden Leonard, Raj (Kunal Nayyar) und Howard (Simon Helberg) arbeitet.
  • In Episode #3.10 Das Pool-Monster und die große Epidemie von "Young Sheldon" hat Sheldon einen Albtraum und findet sich in der Schwimmhalle wieder, in der der Pool mit einer weiblichen Stimme zu ihm spricht. Diese Stimme gehört niemand anderen als Kaley Cuoco, die in der Mutterserie den Part der Penny inne hatte.
  • Mayim Bialik war bereits vor ihrer Rolle der Amy Farrah Fowler in "The Big Bang Theory" bekannt. Zwischen 1990 und 1995 spielte sie Blossom Russo in der gleichnamigen Serie "Blossom". In Episode #1.13 Superbowl für Physiker schlägt Raj vor, Blossom in ihr Physiker-Team zu holen. In Episode #2.11 Mathe, Alf und zwei Veilchen des Ablegers erstellt Missy (Raegan Revord) eine Freundschaftsliste für ihre Puppe Celeste. Dabei erwähnt sie auch den Namen Joy Lawrence vor. Da Sheldon nicht weiß, wer er ist, klärt seine Zwillingsschwester ihn darüber auf, dass es sich bei diesem um den Bruder von Blossom handelt, bei der er auch nicht weiß, wer das ist. Mayim Bialik hatte in Episode #3.23 Nie mehr dumme Typen ihren ersten Auftritt in der Mutterserie als Amy und wurde Sheldons spätere Freundin und Ehefrau.
  • In Episode #3.10 Das Gorilla-Projekt von "The Big Bang Theory" versucht Sheldon Penny zu erklären, was Leonard beruflich macht und nennt das Ganze das Gorilla-Experiment. Doch bereits im Ableger führte Sheldon dieses Experiment in #2.11 Mathe, Alf und zwei Veilchen mit seiner Zwillingsschwester Missy durch.
  • Wann immer Sheldon in "The Big Bang Theory" einen Scherz gemacht hat und dieser für ihn lustig gewesen ist, sagt er Bazinga. In der "Young Sheldon"-Episode #2.10 Scherze, Fahrstunden und Bazinga erfahren die Zuschauer die Entstehung davon.
  • In "The Big Bang Theory" betonte Sheldon immer wieder, dass er nicht verrückt ist, da ihn seine Mutter Mary hat testen lassen. In Episode #2.14 Tommy, Jason und die Schulhofschlägerei stellt Sheldons älterer Bruder Georgie (Montana Jordan) die Frage, ob er verrückt sei, worauf jener ebenso mit "Nein, Mutter hat mich testen lassen" antwortet.
  • Bereits in der Mutterserie betonte Sheldon, schon immer Züge geliebt zu haben. Im Pilot des Ablegers sieht man den jungen Sheldon in der Garage mit der Eisenbahn spielen.
  • Sheldons Freunde waren immer voller Panik. sobald er krank wurde. Sheldon ist nicht nur leidend, sondern fordert dann auch Pflege und den Song 'Soft Kitty' ein. Bevor Penny diesen immer singen musste, tat es Sheldons Mutter Mary. Erstmals ist der Song in der "Young Sheldon"-Episode #1.13 Niesen, nachsitzen und ein echter Texaner zu hören.
  • In der "The Big Bang Theory"-Episode #6.24 Wie ein Wasserfall erwähnt Sheldon mal wieder, dass er das absolute Gehör hat. Im Piloten des Spin-Offs wird ihm empfohlen, etwas mit Musik zu machen, was Sheldon mit den Worten "Nein, Musiker nehmen Drogen" ablehnt.
  • Dass Sheldon seinen selbst aufgestellten Badezimmer-Zeitplan genau einhält, weiß Leonard am besten. Aber auch in "Young Sheldon" müssen sich die Coopers daran halten. In #1.08 Cape Cavaneral, Schrödingers Katze und die Blitze wird dieser erstmals von Mary erwähnt und auch in #3.16 Mister Spock und die Flugangst wird Vater George darauf hingewiesen.
  • Sheldon liegt es, Beziehungsrahmenvereinbarungen zu erstellen. Bevor er für Leonard und seine Freunde welche erstellt hat, fertigte er eine in Episode #1.22 Vanilleeis, Herrenbesuche und die blühende Tulpe von "Young Sheldon" für seine Meemaw und Dr. John Sturgis (Wallace Shawn) an.
  • Dabei erwähnte Sheldon auch, dass er solche auch für seine Freunde, seine Frau und seine Kinder erstellen wird. Das wiederum machte deutlich, dass Sheldon und Amy später einmal Kinder haben (werden).
  • Sheldon serviert seinen Gästen immer ein Heißgetränk zur Beruhigung. Eine der ersten Personen für die er das in "Young Sheldon" macht, ist John, als dieser sich am Kopf stößt. Aber auch in Episode #3.12 Glitzerpulver und ein Heißgetränk bereitet Sheldon Paige (Mckenna Grace) einen heißen Kakao zu.
  • In "The Big Bang Theory" berichtet Sheldon Penny erstmals in Episode #3.20 Spaghetti mit Würstchen, dass Mary ihm jeden Donnerstag Spaghetti mit Würstchen gemacht hat. Im Ableger erinnert Sheldon auch seinen Vater George daran. Im Staffel-3-Finale versucht Sheldon, sich dieses Essen selbst zuzubereiten.
  • In Episode #2.01 Milch mit Valium von "The Big Bang Theory" steht Sheldon versehentlich unter Drogen und berichtet, dass seine Mutter Mary während einer Autofahrt geraucht hat. Im Spin-Off wird Mary in Episode #3.21 Rollende Würstchen und fliegende Eier ebenso beim Rauchen erwischt.
  • Durch die Episode #12.04 Die Tam-Turbulenzen wissen wir, dass Georgie (Jerry O'Connell) eine erfolgreiche Autoreifenkette führt. Seine Anfänge dazu hatte der älteste Cooper-Sproß in der Spin-Off-Episode #2.08 Die Videoprinzessin, Tante Emelda und das Reifengerenie, als er in Herschels (Billy Gardell) Werkstatt einen Aushilfsjob annahm und sein Können unter Beweis stellte.
  • In Episode #1.04 Würstchen, Comics und ein Therapeut von "Young Sheldon" erfahren die Zuschauer, dass Tam es gewesen ist, der Sheldon zum Comic-Fan gemacht hat.
  • In einer Episode der Mutterserie bekommt Sheldon von Penny eine Serviette geschenkt, die Mr. Spock-Darsteller Leonard Nimoy benutzt hat. In der "Young Sheldon"-Episode #1.09 Spock, Kirk und ein Leistenbruch erklärt Sheldon seiner Meemaw, dass Spock halb Mensch und halb Vulkanier ist und sich für seine menschliche Seite schämt, womit sich Sheldon identifizieren kann.
  • In Episode #3.17 Die Herren des Rings der Mutterserie streiten sich die Jungs um den Ring aus dem Film "Der Herr der Ringe". Im Spin-Off hat Sheldon in #3.04 Hobbits und die Wissenschaftspause einen Traum, der sich auch mit dieser Thematik befasst.
  • Im Serienfinale von "The Big Bang Theory" erhält Sheldon zusammen mit Amy den Nobelpreis und bedankt sich in einer Rede bei seinen anwesenden Freunden und entschuldigt sich dafür, dass er ihnen nicht immer der Freund gewesen ist, den sie verdient hätten. Im Staffel-2-Finale des Ablegers hört sich Sheldon ganz alleine die Verleihung des Nobelpreises im Radio an und glaubt, niemals Freunde zu finden. Zum Ende des Finales werden Leonad, Raj, Howard, Penny, Bernadette (Melissa Rauch) und Amy als Kinder gezeigt und im Hintergrund läuft der Song "Someday We'll be Together".



Jetzt die Frage an euch: Hättet ihr alle Easter Eggs und Anspielungen gefunden?

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
28.09.2020 02:26

Kommentare