Mayim Bialik

Foto: Mayim Bialik - Copyright: Denise Herrick Borchert
Mayim Bialik
© Denise Herrick Borchert

Die amerikanische Schauspielerin und Wissenschaftlerin Mayim Bialik wurde am 12. Dezember 1975 in San Diego geboren. Ihre Mutter Barbara arbeitete als Krankenschwester und ihr Vater John als Lehrer. Ihre Großeltern emigrierten in den späten '30ern Jahren aus Polen und der Tschechoslowakei.

Schon mit zwölf Jahren hatte sie ihre ersten Auftritte in Fernsehfilmen und –serien, unter anderem "Die Schöne und das Biest", "The Facts of Life" und das "Halloween Monster". Keine drei Jahre später ergatterte sie die Hauptrollen in den Fernsehserien "Blossom" und "Molloy". Von letzterer Serie wurden nur sechs Episoden ausgestrahlt. Dafür wurde "Blossom" zu einem großen Erfolg, als es zusammen mit "Der Prinz von Bel-Air" ausgestrahlt wurde, und machte die Schauspielerin berühmt. In dieser Zeit wurde sie auch mehrfach für den "Young Artist Award" nominiert, den sie allerding nie gewann.

Als die Serie "Blossom" nach fünf Jahren zu Ende ging, entschied sich Mayim die ULCA zu besuchen. Obwohl sie sowohl in Harvard als auch in Yale aufgenommen wurde, wollte sie in der Nähe ihrer Eltern studieren. Im Jahr 2000 schloss sie ihr Bachelor-Studium in Neurowissenschaften und Hebräischen und Jüdischen Sudien erfolgreich ab. Im Anschluss daran wollte sie ein Promotionsstudium in Neurowissenschaften aufnehmen. Fünf Jahre später unterbrach sie ihr Studium, um an ihrer Schauspielkarriere zu arbeiten und spielte von da an wieder häufiger in Serien, wie "Curb Your Enthusiasm - Lass es, Larry!", "The Secret Life of an American Teenager und "Bones – Die Knochenjägerin". Dennoch gelang es ihr 2008 die Promotion in Neurowissenschaften zu erhalten.

Mayim heiratete 2003 Michael Stone und zusammen haben sie zwei Söhne, Miles (*2005) und Frederick Heschel (*2008). Im November 2012 reichte die Schauspielerin jedoch die Scheidung ein, die im Sommer 2013 finalisiert wurde.

Zu ihren letzten erfolgreichen Projekten zählt ihre Darstellung in der Serie "The Big Bang Theory", in der sie als Freundin von Sheldon Cooper auftritt.

Ceren K. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2010 - 2015The Big Bang Theory (TV) als Amy Farrah Fowler
Originaltitel: The Big Bang Theory (TV)
2011The Chicago 8 als Nancy Kurshan
Originaltitel: The Chicago 8
2010The Secret Life of an American Teenager (TV) als Dr. Wilameena Bink
Originaltitel: The Secret Life of an American Teenager (TV)
2010Til Death (TV) als Dr. Bialik
Originaltitel: Til Death (TV)
2009Saving Grace (TV) als Esther Weinstein
Originaltitel: Saving Grace (#3.05 Moooooooo) (TV)
2009Bones – Die Knochenjägerin (#4.19 Wissenschaft, die Leichen schafft) (TV) als Genie Gormon
Originaltitel: Bones (TV)
2005 - 2007Curb Your Enthusiasm - Lass es, Larry! (TV) als Jodi Funkhouser
Originaltitel: Curb Your Enthusiasm (TV)
2006Kalamazoo als Maggie Goldman
Originaltitel: Kalamazoo
2005Katbot (TV) als Paula
Originaltitel: Katbot (TV)
2005Fat Actress (TV) als Mayim Bialik
Originaltitel: Fat Actress (#1.03 Holy Lesbo Batman & #1.04 The Koi Effect) (TV)
2004Kim Possible (TV) als Justine Flanner (Stimme)
Originaltitel: Kim Possible (#2.22 Partners) (TV)
2003Kim Possible: The Secret Files als Justine Flanner (Stimme)
Originaltitel: Kim Possible: The Secret Files
2003Eine himmlische Familie (#7.20 Die Schlange im Paradies (2)) (TV) als Cathy
Originaltitel: 7th Heaven (TV)
2003X2 – Wolverine's Revenge als Buschpilotin / May Deuce
Originaltitel: X2 – Wolverine's Revenge
1997 - 2000Disneys Große Pause (TV) als Kristen Kurst (Stimme)
Originaltitel: Recess (TV)
1996 - 1999Hey Arnold (TV) als Maria (Stimme)
Originaltitel: Hey Arnold (#1.05 6th Grade Girls/The Baseball & #4.05 Dinner for Four/Phoebe Skips) (TV)
1998Welcome to Paradox (TV) als Rita
Originaltitel: Welcome to Paradox (#1.07 Alien Jane) (TV)
1997Johnny Bravo (TV) als Bonnie (Stimme)
Originaltitel: Johnny Bravo (#1.11 Going Batty/Berry the Butler/Red Faced in the White House) (TV)
1997Extreme Ghostbusters (TV) als Mädchen aus der Zukunft (Stimme)
Originaltitel: Extreme Ghostbusters (#1.18 Ghost Apocalyptic Future) (TV)
1996The Real Adventures of Johnny Quest (TV) als Julia / Lucy (Stimme)
Originaltitel: The Real Adventures of Johnny Quest (#1.08 Assault on Questworld & #1.12 The Alchemist) (TV)
1995 - 1996The Adventures of Hyperman (TV) als Brittany Bright (Stimme)
Originaltitel: The Adventures of Hyperman (#1.01 ??? & #1.12 Oceans a Leavin') (TV)
1994 - 1995Nachtschicht mit John (TV) als Rachel
Originaltitel: The John Larroquette Show (TV)
1990 - 1995Blossom (TV) als Blossom Russo
Originaltitel: Blossom (TV)
1994Don't Drink the Water als Susan Hollander
Originaltitel: Don't Drink the Water
1993The Hidden Room (TV) als Jillie
Originaltitel: The Hidden Room (#2.06 Jillie) (TV)
1992The Kingdom Chums: Original Top Ten als Petey (Stimme)
Originaltitel: The Kingdom Chums: Original Top Ten
1989 - 1992Harry's Nest (#2.08 Der Widerspänstigen Zähmung & #3.11 Charley, der König der Giogolos) (TV) als Laurie
Originaltitel: Empty Nest (TV)
1989 - 1990MacGyver (TV) als Lisa Woodman
Originaltitel: MacGyver (TV)
1990Doogie Howser (#2.03 das mit der Ehrlichkeit) (TV) als Candace
Originaltitel: Doogie Howser, M.D. (TV)
1990Blossom als Blossom Russo
Originaltitel: Blossom
1990Murphy Brown (#2.16 Offen gesagt) (TV) als Natalie
Originaltitel: Murphy Brown (TV)
1988 - 1989Webster (TV) als Frieda
Originaltitel: Webster (TV)
1989Molloy (TV) als Molloy Martin
Originaltitel: Molloy (TV)
1988Freundinnen als Cecillia 'CC' Carol Bloom (11 Jahre)
Originaltitel: Beaches
1988Das Halloween – Monster als Wallace Kid
Originaltitel: Pumpkinhead
1988The Facts of Life (TV) als Jennifer Cole
Originaltitel: The Facts of Life (#9.23 The Beginning of the End & #9.24 The Beginning of the Beginning) (TV)
1987Die Schöne und das Biest (#1.04 Kein Weg zurück) (TV) als Ellie
Originaltitel: Beauty and the Beast (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2009What Not to Wear (TV) als Außenaufnahmeproduzent
Originaltitel: What Not to Wear (#7.01 Mayim) (TV)