Episode: #1.22 Vanilla Ice Cream, Gentlemen Callers, and a Dinette Set

In der "Young Sheldon"-Episode #1.22 Vanilla Ice Cream, Gentlemen Callers, and a Dinette Set machen gleich zwei Männer (Richard Kind und Wallace Shawn) Meemaw (Annie Potts) den Hof. Sheldon (Iain Armitage) mischt sich jedoch ein und zwingt sie dazu, ein paar Grundregeln aufzustellen.

Foto: Iain Armitage, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Iain Armitage, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Conny isst mit John Sturgis zusammen Eis und Conny erklärt, dass sie gerne mal für ihn kochen möchte. Sie werden unterbrochen, weil Ira anruft und sie fürs Wochenende gerne ins Kino einladen möchte. Conny bittet darum, später anrufen zu können, und erklärt John, dass es Sheldon gewesen sei. Kurz darauf klingelt das Telefon erneut und dieses Mal ist es wirklich Sheldon, der einen Themenvorschlag für die Unterhaltung mit dem Professor hat. Als er wieder aufgelegt hat, fragt John, ob es heute noch zum Sex kommen werde. Conny meint, dass sie auch ohne zufrieden wäre.

Conny unterhält sich mit Mary, die wissen will, ob sie wirklich mit Ira ausgehen wolle, obwohl John sich so um sie bemüht. Conny meint, dass sie eben das Feld sondiere. Mary findet es nicht gut, dass sie zwei Männer gleichzeitig an der Angel hat, doch Conny meint, dass sie nicht mehr vorhabe, eine Familie zu gründen.

Sheldon sieht, wie Conny sich mit Ira trifft. Er will direkt John anrufen, doch Mary bekommt es mit und hindert ihn daran. Wenig später ist Conny mitten in ihrem Date mit Ira, der vorschlägt, dass sie gemeinsam auf Reisen gehen sollten. Derweil versucht Mary Sheldon zu erklären, dass John für Conny nicht zwangsläufig die beste Option sein muss und sie sich umschaue, wer besser für sie passe.

Ira versucht Conny zumindest zu einem gemeinsamen Wochenende zu überreden, doch diese gesteht ihm schließlich, dass sie mit einem anderen Mann zusammen sei und sich gegen Ira entscheiden möchte. Dieser versucht das mit Fassung aufzunehmen, kann auf dem Rückweg vom Date aber seine Tränen nicht zurückhalten.

Sheldon sieht, wie Conny und ein weinender Ira zurück kommen, und er ist optimistisch, dass sie sich für John entschieden hat.

Sheldon isst sehr schnell sein Essen auf, damit er wieder schauen kann, was Conny so treibt. Die Familie diskutiert ihrerseits, wie sie damit umgehen sollen. Derweil hat Conny ihr Date mit John, für den sie gekocht hat. Plötzlich klingelt es an der Tür und ein Möbelpacker bringt Möbel von Iras Firma. Sheldon informiert seine Familie über die Neuerungen, die aber lieber „Wer ist hier der Boss“ im TV sehen wollen. Conny ruft Ira an, um eine Erklärung zu bekommen. Er meint, dass er um sie kämpfen wolle. Conny muss John erklären, was die neuen Möbel auf sich haben. Sie entschuldigt sich, doch John findet Conny jetzt noch attraktiver, da ein anderer um sie kämpft.

Conny erzählt Mary und George von den Vorkommnissen. Sie strahlt richtig, wenn sie von John erzählt. Sie gibt zu, dass sie ihn vermisst. Sheldon hat gelauscht und ist äußerst glücklich.

John hat Ira aufgesucht und erklärt ihm, dass Ira seine Grenzen überschritten habe, weil Conny ihm deutlich gemacht habe, dass sie ihn nicht möchte. Ira nennt John einen Irren, was John wütend macht. Conny, Mary und George unterhalten sich weiter über Ira und John und das Alleinsein, nachdem der Partner gestorben ist. Conny frage sich, ob sie am Ende ihres Lebens allein sei.

John und Ira unterhalten sich friedlich über Conny und fangen an sich zu mögen. Ira erklärt, dass er Conny nicht einfach aufgeben könne. John gesteht, dass ihn die Herausforderung reizt.

John besucht überraschend Conny und erzählt von seinem Treffen mit Ira. Conny ist nicht begeistert. Sie findet, dass John hinter ihrem Rücken gearbeitet habe. Sheldon beobachtet die Szenerie und geht dazwischen. Das macht Conny noch wütender, weil Sheldon auch von Johns Besuch wusste. Sie macht deutlich, dass John und Sheldon nicht mehr über sie reden dürfen, Sheldon sie nicht mehr von gegenüber beobachten darf und John sich von ihren Exfreunden fernhalten solle, wenn sie eine Zukunft haben wollen. John findet, dass das sehr viele Regeln sind und man das aufschreiben sollte, was Sheldon auf die Idee bringt, Beziehungen mit Verträgen zu regeln. Er schreibt für John und Conny einen Vertrag, während die beiden zuschauen. Das fertige Dokument druckt er aus und die beiden unterschreiben. Sheldon ist glücklich und er schreibt fortan immer Verträge, mit seinen Mitbewohnern, seiner Frau, sogar mit seinen eigenen Kindern.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Mit Episode 22 schließt man die erste Staffel "Young Sheldon" ab und konzentriert sich dabei erneut auf das Liebesleben von Meemaw. Dabei schafft man es aber auch wunderbar, die restliche Familie...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #1.22 Vanilla Ice Cream, Gentlemen Callers, and a Dinette Set diskutieren.