Episode: #2.04 Vermisst

In der "Chicago P.D."-Episode #2.04 Vermisst sucht die Intelligence Unit nach der Tochter von Stadtrat Colin Becks (Armand Schultz) und deren Freundin, die entführt worden sind. Sean Roman (Brian Geraghty) und Kim Burgess (Marina Squerciati) sollen derweil im Auftrag von Trudy Platt (Amy Morton) bei einer Waffenrückruf-Aktion helfen. Dabei entdecken sie eine potenzielle Mordwaffe und ermitteln auf eigene Faust.

Diese Serie ansehen:

Trudy Platt verkündet Sean Roman und Kim Burgess ihren heutigen Spezialeinsatz, bei dem Menschen ohne weitere Fragen Waffen bei den beiden abgeben können und im Austausch dafür einen Supermarkt-Gutschein bekommen. Anschließend erklärt sie Erin Lindsay und Jay Halstead, dass sie diese Woche ihre Re-Qualifizierung für den Schusswaffengebrauch haben und die beiden beginnen gleich einen Wettbewerb, wer wohl besser abschneiden wird.

Im Büro werden Jay und Erin von Antonio Dawson darüber aufgeklärt, dass Commander Fischer derzeit mit dem Stadtrat Colin Becks und dessen Frau bei Hank Voight ist. Becks hat sich an die Polizei gewandt, da seine Tochter Allison und ihre Freundin Hayden Tannenbaum vermisst werden. Es sind jedoch noch keine 24 Stunden vergangen, weshalb es nicht offiziell aufgenommen wurde, deswegen ist er nun bei Hank und bittet diesen inständig um Hilfe, da es nicht zu Allison passt nicht erreichbar zu sein. Als die beiden alleine sind, macht Commander Fischer Hank deutlich, dass dieser Fall nun seine Priorität haben muss, da Becks ein guter Freund von Deputy Superintendant Zarley ist.

Schnell findet die Intelligence Unit heraus, dass die beiden Mädchen sich ein Uber genommen haben, welches sie auf einem abgelegenen Pfad mit Blutspuren auf dem Rücksitz entdecken. Alvin Olinsky entdeckt eine Blutspur, die sie zu dem gefesselten Fahrer führt. Sie bringen den Mann umgehend ins Krankenhaus, wo er ihnen erläutert, dass die Türen des Wagens von zwei Maskierten aufgerissen wurden, er verprügelt und bestohlen wurde und dann alles verschwommen ist. Als sie sich nach den Mädchen erkundigen, erfahren sie, dass diese nicht wie bisher vermutet von ihm vor der Bücherei abgeholt wurden.

Hank stattet Colin Becks einen Besuch in dessen Büro ab und möchte, dass dieser komplett ehrlich zu ihm ist, egal wie es für Becks aussehen könnte. Doch dieser macht klar, dass er nicht korrupt sei. Hank erwähnt daraufhin einen Kurztrip nach Florida, woraufhin Becks nicht mehr ganz so arrogant gegenüber Hank auftritt. Hank verlangt, dass Becks eine Liste erstellt mit allen Personen, die Becks unter Umständen Schaden zufügen wollen. Erin und Jay statten derweil den Eltern von Hayden, Gordon und Liza Tannenbaum, einen Besuch ab und befragen diese zu dem Verschwinden der beiden Mädchen.

Sean und Kim haben einen Stand auf dem Parkplatz vor einem Supermarkt aufgebaut, haben jedoch kaum etwas zu tun. Sean erzählt Kim dann, dass er eine private Sicherheitsfirma gegründet hat, die er nebenbei betreibt. Dann taucht ein kleiner Junge mit einer Wasserpistole auf und die beiden finden das so niedlich, dass sie ihm einen Gutschein dafür geben.

Bei ihnen Recherchen hat die Intelligence Unit herausgefunden, dass Allison und Hayden sich im Studentenwohnheim befunden haben, wo jemand namens Jordan Biggs lebt, der Allison regelrecht mit Textnachrichten zugespamt hat. Antonio und Kevin Atwater begeben sich direkt dorthin. Zunächst bleibt Jordan noch cool, aber als Antonio ihn anfährt und verdeutlicht, dass Allison und ihre Freundin vermisst werden, ist er vollkommen schockiert. Die beiden erkennen jedoch, dass Jordan keine Ahnung hat und verfolgen dann eine andere Spur, nachdem Adam Ruzek ihnen sagt, dass das Handy des Uber-Fahrers geortet werden konnte.

Die gesamte Unit findet sich an dem Ort zusammen und plötzlich wird Hayden aus dem Fenster gestoßen und Schüsse werden auf die Unit abgefeuert. Einen der Täter können sie erschießen, der andere schafft Allison jedoch in den Kofferraum und kann fliehen. Während Erin und Antonio bei Hayden bleiben, nimmt der Rest die Verfolgungsjagd auf. Sylvie Brett und Peter Mills kommen hinzu und kümmern sich um Hayden, wobei Antonio sich nicht verkneifen kann, dass Peter nun ein Polizist sein könnte, wenn er es gewollt hätte.

Die Unit aus den Wagen aus den Augen verloren, sodass sich alle wieder auf dem Revier einfinden. Als Antonio dort auftaucht, wartet seine Tochter Eva Dawson auf ihn und Antonio ist wenig begeistert, dass sie ganz allein mit dem Zug gekommen ist und ihrer Mutter nur eine Nachricht hinterlassen hat. Ohne zu wissen, worum es überhaupt geht, verpasst er seine Tochter wütend Hausarrest. Eva will sich erklären, doch Antonio will nichts davon hören und bittet Nadia Decotis auf Eva aufzupassen, bis er mit seiner Frau Laura Dawson gesprochen hat.

Hayden ist derweil bereit eine Aussage zu machen und erklärt, dass sie selbst aus dem Fenster gesprungen ist, als sie die Chance dazu hatte. Sie konnte die Männer jedoch nicht sehen, da sie die ganze Zeit ihre Masken auf hatten. Erin versichert ihr, dass sie alles richtig gemacht hat und sie nun alles daran setzen werden, um auch Allison zu retten. Colin Becks taucht im Krankenhaus auf und erfährt so, dass Allison noch lebt. Er überreicht Hank eine Liste mit Namen von jeder Person, der eventuell irgendwas gegen ihn haben könnte.

Während Sean sich so langsam an ihren heutigen Auftrag gewöhnt, ist Kim total genervt. Dann taucht Miss Birdie auf, die eine Waffe abgibt, die in ihren Garten geschmissen wurde, sodass sie davon nun zumindest ihre Wocheneinkäufe finanzieren will. Als Sean die Waffe genauer betrachtet, glaubt er zu erkennen, dass dies die Tatwaffe eines Mordfalls ist, zu dem er vor einem Monat gerufen wurde. Unverzüglich notiert er das Autokennzeichen von Miss Birdie und anschließend packen sie zusammen und fahren aufs Revier, um Trudy darüber zu informieren. Zunächst verdeutlicht Trudy den beiden, dass dieses Programm nur dann funktioniert, wenn wirklich keine Fragen zu den Waffen gestellt werden, denn ansonsten bekommen sie die Waffen nicht von der Straße, da ihnen nicht vertraut wird. Aber da es sich um einen Mordfall handelt, sollen die beiden die Waffe zur Mordkommission bringen und dann wieder ihrer Arbeit nachgehen.

Der erschossene Täter stellt sich als Jason Woodley heraus, der bereits eine Haftstrafe wegen bewaffneten Überfalls abgesessen hat. Während seine Unit alles über ihn herausfinden soll, geht Hank zu Olive Morgan, die aufs Revier gekommen ist, um mit ihm zu sprechen. Sie erklärt Hank, dass sie in einer Beziehung mit seinem Sohn Justin Voight war, ihn nun aber nicht mehr erreicht und deswegen Hank wissen lassen wollte, dass sie von Justin schwanger ist. Erin unterbricht das Gespräch, da sie noch mal mit Hank ins Krankenhaus will, um Hayden zu Jason zu befragen. Hank verspricht Olive, dass er dafür sorgen wird, dass Justin sich bei ihr meldet. Da er aber so kurz angebunden war, geht er noch mal kurz zu Olive zurück, überreicht ihr seine Karte und würde gerne in Ruhe mit ihr noch mal sprechen.

Im Krankenhaus zeigen sie Hayden ein Foto von Jason und erkennen, dass es hier nie um Allison ging, sondern um Hayden, denn deren Vater kannte Jason Woodley. Als Colin Becks dies hört, geht er Gordon Tannenbaum direkt an, sodass Hank ihn zurückhalten und wegschicken muss. Sie nehmen Gordon mit aufs Revier, der ihnen jedoch nichts sagt und seinen Anwalt verlangt. Gleichzeitig spricht Antonio mit seiner Tochter und erklärt, dass ihre Mutter auf dem Weg ist, um sie abzuholen. Er entschuldigt sich dafür, dass er sie angeschrien hat, aber er hatte Angst um sie. Eva kommen die Tränen und sie gesteht, dass sie ihren Vater einfach nur sehen wollte und sie weiß nicht, was sie machen soll. Antonio macht ihr deutlich, dass er sie und ihren Bruder Diego Dawson über alles liebt und er auch noch nicht seine Ehe aufgegeben hat. Sie müssen einfach gerade herausfinden, wie es weitergehen kann, aber egal was sie auch entscheiden, dass wird nie etwas daran ändern wie sehr er seine Kinder liebt.

Kim und Sean suchen trotz Trudys Ansage Birdie auf. Sie benutzen die Ausrede, dass ihr eigentlich ein Gutschein mit einem höheren Betrag zusteht, weshalb Birdie sie ins Haus bittet, um den Gutschein auszutauschen. Als Sean die ungewöhnliche Konstruktion der Waffe erwähnt, erzählt Birdie ihnen, dass vorne noch eine Plastikflasche angebracht war, die sie jedoch in den Müll geschmissen hat. Sean und Kim begeben sich direkt zum Müllcontainer und suchen danach.

Alvin und Jay sind währenddessen bei Jasons Mutter, die sich darüber aufregt, dass sie die Leiche ihres Sohnes nicht sehen darf, da diese als Beweismittel gilt. Sie weiß jedoch, dass ihr Sohn selbst an seinem Schicksal Schuld trägt, da er immer wieder die falschen Entscheidungen getroffen hat. Sie glaubt auch, dass Reid Dryer derjenige ist, der mit Jason zusammen gearbeitet hat. Bevor die beiden wieder gehen, meint Jasons Mutter, dass sie Reid auch hätten erschießen sollen.

Auf dem Revier haben sie herausgefunden, dass Reid Dryer zehn Jahre wegen Raubüberfalls im Gefängnis saß. Sein Opfer war jemand, der in Gordan Tannenbaums Firma Geld unterschlagen hat, weshalb sie darauf schließen, dass Gordan ihn damals engagiert hat. Hank geht sofort in den Verhörraum und konfrontiert Gordan damit, dass er Reid damals nicht bezahlt hat, weil der Raub schiefgelaufen ist und dieser nun sein Geld mit Hilfe der Entführung einfordert. Gerade als Gordans Anwalt mit ihm den Raum verlassen will, tauchen Hayden und Liza Tannenbaum auf. Hayden verlangt, dass ihr Vater dabei hilft ihre beste Freundin zu finden, da sie sich in der Gewalt von Monstern befindet. Auch Liza verlangt, dass ihr Mann der Polizei alles sagt, was er weiß, sodass er erklärt, dass er den Männern Becks Handynummer gegeben hat, die noch nicht einmal wussten, wessen Tochter Allison ist.

Umgehend ortet die Intelligence Unit das Handy von Becks und macht sich auf den Weg. Jay richtet sich in sicherer Position als Scharfschütze ein, während Erin und Antonio das Innere des Gebäudes durchkämmen. Die beiden entdecken Colin Becks, der Reid gerade einen Geldkoffer überreicht und stürmen sofort den Raum. Reid schießt auf Colin Becks und Erin und Antonio richten ihre Waffe auf Reid, drücken jedoch nicht ab, da sie erst wissen müssen wo Allison ist. Adam und Kevin glauben anhand der Blaupausen des Gebäudes den entsprechenden Raum gefunden zu haben, sodass Hank und Alvin sich direkt dorthin begeben. Hank findet sie schließlich und informiert seine Kollegen, sodass Jay Reid direkt ins Bein schießt, sodass sie Erin und Antonio ihn festnehmen können. Allison rennt derweil zu ihrem Vater, der sie glücklich in die Arme schließt. Becks erläutert Hank, dass er keine andere Wahl hatte, da er seine Tochter retten musste.

Sean und Kim liefern Trudy den Flaschenaufsatz der Schusswaffe und Trudy regt sich erst einmal darüber auf, dass sie gegen ihre ausdrückliche Anordnung gehandelt haben. Die beiden haben jedoch bereits die Fingerabdrücke geprüft und so den Namen Alex Weaver herausbekommen, der bereits wegen Waffenbesitzes im Gefängnis saß und nun wegen Mordes angeklagt werden kann. Sie erläutern außerdem, dass Sean bereits mit Detective Schember gesprochen hat, der Weaver verhaften wird. Doch Trudy zeigt sich davon unbeeindruckt und macht Sean deutlich, dass die Regeln bei ihr im Revier nicht existieren, damit er sie umgehen kann. Sie verlangt, dass die beiden ihren Dienst nun auf der Stelle beenden und nach Hause gehen.

Sean ist richtig wütend auf die Art und Weise, wie er von Trudy abgespeist wurde, was sogar Antonio in der Umkleidekabine auffällt. Sean erkundigt sich dann bei Antonio, ob er Interesse hätte bei seiner privaten Sicherheitsfirma mitzuarbeiten, was gut bezahlt wird. Antonio will es sich durch den Kopf gehen lassen. Erin und Jay befinden sich derweil auf dem Schießstand und schließen eine Wette ab, wer von beiden besser abschneiden wird.

Hank hat Olive zum Abendessen zu sich eingeladen und erzählt ihr, dass Justin bald Kurzurlaub hat und direkt nach Chicago kommen wird. Olive freut sich riesig ihn zu sehen und ist dankbar, dass Hank ihn bereits über ihre Schwangerschaft informiert hat. Sie erzählt Hank, dass sie derzeit mietfrei bei ihrer Tante lebt und neben ihrer Ausbildung als Verkäuferin arbeitet. Damit sie besser über die Runden kommt, holt Hank etwas Geld aus dem Tresor.

Antonio hat Seans Angebot angenommen und wird noch am gleichen Abend von ihm bei Asher Roslyn als Personenschützer eingesetzt. Asher macht Antonio direkt deutlich, dass er genau drei Dinge von ihm will. Er soll Ashers Rücken decken, nicht so viele Fragen stellen und ein Auge auf seine attraktive Frau Layla Roslyn haben.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #2.04 Vermisst diskutieren.