Ephram Brown

Foto: Gregory Smith, Everwood - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Gregory Smith, Everwood
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In vielerlei Hinsicht steckt in Ephram ein typischer Teenager mit all seinen Problemen. Doch wirkt er daneben außergewöhnlich reif. Den Tod seiner Mutter scheint er allerdings nur schwer zu verkraften, er versinkt in sich selbst, gibt seine Leidenschaft, das Klavierspielen, auf und die Nachricht, dass sie nach Everwood ziehen werden, macht sein Leben nicht leichter.

In Everwood eingetroffen macht sich der Großstadtjunge anfangs eher Feinde als Freunde, bis Amy Abbott auftaucht. Das Verhalten seines Vaters kann Ephram nur schwer verstehen und erkennt ihn somit nicht wirklich als Vaterfigur an. Doch Ephram beginnt nach einiger Zeit sich einzuleben, mit dem Klavierspielen wieder anzufangen und Everwood unsicher zu machen.

Es dauert nicht lang, bis er sich in die hübsche Amy verliebt, scheint doch diese auch die einzige in der Schule zu sein, die sich für ihn interessiert. Amy ist jedoch vergeben: sie ist mit Colin Hart zusammen, der nach einem Autounfall zunächst im Koma liegt und nach einer OP durch Dr. Brown dann leider stirbt.

Ephrams erste "richtige" Liebe ist die 20jährige Madison, die bei den Browns als Babysitterin für Delia anfängt. Madison studiert und singt in einer Rockband, und ist für Ephram äußerst faszinierend, weil sie in seinen Augen eben schon erwachsen ist und nicht so kindisch wie seine Mitschüler, von denen er die meisten ganz und gar nicht ausstehen kann. Madison wird dann schließlich von Ephram schwanger, von dieser jedoch nichts erfährt, da sein Vater das Mädchen aus Everwood wegschickt. Später erfährt Ephram, dass Madison ein Kind von ihm bekommen hat und es zur Adoption freigegeben hatů

In der Zwischenzeit und relativ schnell nach der Trennung von Madison kommt er endlich mit Amy zusammen und die beiden führen eine zeitweise sehr glückliche Beziehung. Sein bester Freund wird ausgerechnet der Junge, der ihm von Anfang an in der Schule ziemlich schwer zugesetzt hat: Bright Abbott, Amys älterer Bruder.

Lange Jahre hat er nur das Klavierspielen im Kopf und damit verbunden sein großes Ziel: Er will an der renommierten Julliard-Musikschule in seiner Heimat New York studieren. Dieses Ziel scheint so nah, doch weil er von seinem Sohn erfährt, lässt er das Vorspielen sausen. Enttäuscht von seinem Vater verlässt er Everwood und fliegt am Ende der dritten Staffel nach Europa.

Als Ephram am Ende des Sommers und nach seinem Trip durch Europa wieder nach Everwood zurückkehrt, wird er von allen herzlich empfangen.
Das Verhältnis zu seinem Vater ist am Anfang noch ziemlich unterkühlt, was sich aber bald ändert, da Ephram es schafft Andy zu vergeben, für das was er ihm und Madison angetan hat. Er gesteht ihm auch, dass er wegen Amy zurück nach Everwood gekommen ist, da er sie immer noch liebt.
Ephram und Amy verbindet nach wie vor eine tiefe Freundschaft und nach einer spontan gemeinsam verbrachten Nacht, gesteht Ephram Amy endlich seine Liebe. Amy, die damit erst mal völlig überfordert ist, hält ihn auf Abstand, schließt aber nicht aus, dass sie irgendwann mal wieder zusammen kommen werden.

Ephram zieht zusammen mit Bright und Reid in eine gemeinsame Wohnung und studiert mit ihnen am College. Um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, beginnt er Klavierstunden zu geben. Dort lernt er dann auch Kyle kennen, der ihn unwahrscheinlich an sich selbst erinnert. Er kümmert sich rührend um den Jungen, der alleine mit seiner Mutter lebt und hilft ihm ans Julliard in New York zu kommen.

Am College lernt Ephram später Stephanie kennen und die beiden verbringen eine schöne Zeit zusammen, doch insgeheim wartet Ephram immer noch auf Amy.
Eines Tages als er aus seiner Haustür tritt, steht dort ein Riesenrad mit Amy davor, die ihm ihre Liebe gesteht. Die beiden fallen sich überglücklich in die Arme, küssen sich innig und wollen von nun an zusammen bleiben.

René Krieger, Sandra G. & Nina V. - myFanbase