Layla Roslyn

Layla Roslyn (India de Beaufort) ist in Staffel 2 der Serie "Chicago P.D." die Ehefrau von Asher Roslyn. Sie ist nicht wirklich glücklich in ihrer Ehe und nutzt jede Gelegenheit, um mit anderen Männern zu flirten – so auch mit Antonio Dawson, der als Personenschützer für ihren Mann arbeitet.

"Chicago P.D." ansehen:

Charakterbeschreibung: Layla Roslyn, Staffel 2

Foto: India de Beaufort - Copyright: Justin Miner
India de Beaufort
© Justin Miner

Layla Roslyn hat als Bardame gearbeitet, als sie den Diamtenhändler Asher Roslyn kennen gelernt hat. Mit der Aussicht auf ein Leben in Luxus und Reichtum heiratet sie Asher, erkennt jedoch schnell, dass sie nicht wirklich glücklich in der Ehe ist. Asher und Layla gehen regelmäßig in Sex-Clubs und suchen sich dort Männer, mit denen Layla schläft, während Asher dabei zusieht. Obwohl Asher diese Schäferstündchen immer wieder initiiert, agiert er jedes Mal eifersüchtig und macht Layla in der Öffentlichkeit eine Szene, wenn sie mit anderen Männern flirtet.

Layla ist das jedoch vollkommen egal und sie erträgt es auch, wenn er grob zu ihr ist oder sie beleidigt. Sie hat sich mit diesem Leben arrangiert und da es einen felsenfesten Ehevertrag gibt und sie im Falle von Ashers Tod nichts erben wird, lässt sie das alles einfach geschehen. Als sie jedoch Terry kennenlernt und dieser sich Hals über Kopf in sie verliebt, sieht sie ihre Chance gekommen, um sich endlich von Asher zu befreien. Sie verführt Terry bei jeder Gelegenheit und bringt ihn schließlich dazu, dass er Asher ermordet und dessen Diamanten entwendet.

In der Tatnacht zettelt Layla einen Streit mit Asher an und verschafft sich dann ein Alibi, indem sie sich im Club mit vielen Leuten umgibt. Nachdem Terry den Mord begangen hat, gelingt es ihr, die Diamanten auszutauschen und Terry unechte unterzujubeln. Denn sie hat kein Interesse daran, sich wieder an einen Mann zu binden, sondern möchte mit den drei Millionen, die sie aus dem Verkauf bekommen wird, ein neues Leben beginnen.

Bereits am nächsten Tag wird sie von Antonio Dawson zum Verhör geholt. Dieser hat für Asher als Personenschützer gearbeitet und Layla kann nicht leugnen, dass sie ihn sehr attraktiv findet. Da sie weiß, dass er ihr nichts nachweisen kann, da sie nur mit Terry gesprochen hat, es aber keinerlei Dokumente oder Aufzeichnungen über ihre Kommunikation gibt, spielt sie Antonio erst gar nicht die trauernde Ehefrau vor. Sie flirtet offensiv während des Verhörs mit ihm und gibt die nichtsahnende Ehefrau. Wie von ihr geplant, spricht Antonio sie auf Terry an, da sie diesen extra während ihres Streits mit Asher erwähnt hat. So lenkt sie den Verdacht direkt auf Terry, da sie weiß, dass Antonio sie selbst in Verdacht hat.

Am nächsten Tag fällt Layla auf, dass sie von der Intelligence Einheit beschattet wird. Um dem zu entkommen, ruft sie kurzerhand die Polizei und behauptet, dass bewaffnete Leute sie verfolgen würden. Den Moment, der benötigt wird, um die Situation unter den Kollegen aufzuklären, nutzt Layla, um ihren Beschattern zu entwischen. Außerdem hat sie herausgefunden, dass Terry inzwischen verhaftet wurde. Sie weiß, dass man ihr nichts nachweisen kann, selbst wenn Terry sie beschuldigt. Deswegen begibt sich Layla zum Revier und erklärt Antonio, dass sie in wenigen Stunden nach Florida fliegen und dort ein neues Leben beginnen wird. Außerdem macht sie ihm deutlich, dass er ihr nichts nachweisen kann und um den ganzen noch einen drauf zu setzen, erläutert sie, dass sie Antonio noch einen Scheck für seine letzte Dienstleistung hinterlegt hat. Dann lässt sie ihn einfach stehen und verschwindet.

Annika Leichner - myFanbase