Episode: #11.02 Every Scar Tells A Story

In der "Chicago Fire"-Episode #11.02 Every Scar Tells A Story verbringt Javi (Carlos S. Sanchez) einige Schichten bei Wache 51. Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) und Sam Carver (Jake Lockett) arbeiten zusammen, um dem Boss von Letzterem zu helfen. Während die Beziehung von Evan Hawkins (Jimmy Nicholas) und Violet Mikami (Hanako Greensmith weiter wächst, schaut sich Blake Gallo (Alberto Rosende) anderweitig um.

Diese Serie ansehen:

Blake Gallo hatte ein One-Night-Stand mit einer Frau namens Tracy und sie können sich am Morgen kaum voneinander lösen, dabei muss er dringend zur Arbeit. Javi darf auf der Wache dabei sein und er wird von Christopher Herrmann und Chief Boden wie ein echter Rekrut begrüßt, während sie sich insgeheim diebisch freuen, ihm eine tolle Zeit zu bereiten. Sylvie Brett schaut nachdenklich auf ein Bild von ihr und Matt Casey in ihrem Spind, lässt es aber letztlich hängen. Als Randall 'Mouch' McHolland die Umkleidekabinen betritt, stellt sie ihm ein neuen Schichtplan für das Paramedicine-Programm vor, da sie das Gefühl hat, dass einige Patienten mehr Besuche brauchen. Mouch blickt etwas überrascht auf diese Mehrarbeit, aber er merkt, wie wichtig das Sylvie ist, die etwas zu tun haben will, weswegen er zusagt.

Wache 51 wird zu einem Arbeitsunfall bei einer Baustelle gerufen. Dort ist ein Bauarbeiter namens Andre mit dem Bagger auf ein dickes Stromkabel gestoßen, was einen Kurzschluss ausgelöst hat. Er hängt nun bewusstlos in seiner Fahrerkabine und niemand kann zu ihm, da auch die ganze Umgebung voller Elektrizität ist. Stella Kidd und Kelly Severide ist schnell klar, dass sie den Mann nur aus der Höhe retten können. Sam Carver wiederum erkennt Andre als einen Bekannten. Mouch fährt die Drehleiter aus und Carver hält das Seil, an dem sich Kelly abseilt. Der Plan ist, zunächst Andre zu retten, dann ihn. Doch es kommt zu einer kleinen weiteren Explosion, weswegen die Zeit rennt. Stella beschließt, dass beide Männer auf einmal gerettet werden müssen. Carver hat so das doppelte an Gewicht, weswegen er sich das Seil gleich mehrfach um den Arm windet. Stella sieht seine Anstrengung, aber er winkt ab, dass er es schaffe. Schließlich sind beide Männer auf sicherem Boden. Carver ruft Sylvie und Violet Mikami hinterher, dass sie sich gut um Andre kümmern sollen, da er Familie hat. Dann begutachtet er seinen eigenen Arm, auf dem sich das Seil regelrecht eingebrannt hat.

Sylvie und Violet haben Andre im Chicago Med abgeliefert und wollen noch etwas länger bleiben, weil sie bei Carver die persönliche Sorge mitbekommen haben. Sie laufen dabei in Evan Hawkins, der es eilig hat, aber Violet nur zuraunt, dass sie in ihre Mails schauen solle. Die beiden wollen nämlich ein Wochenende gemeinsam verbringen und er hat ihr ein passendes Objekt für die Unterkunft weitergeleitet. Violet ist deswegen sehr aufgeregt und spricht an, dass Sylvie all das mit Matt ja schon routiniert kenne. Sie überlegt, ob sie ihrer Freundin etwas sagen soll, schweigt dann aber und versichert Violet stattdessen, dass sie eine tolle Zeit haben wird. Als Drehleiter und Rüsttruppe auf die Wache zurückkehren, werden sie von Javi bereits erwartet, der sich vom Einsatz erzählen lassen will. Der Bericht von Joe Cruz klingt in Blakes Augen aber etwas lahm, weswegen er den Einsatz in allen Farben ausschmückt, was Cruz schon wieder zu viel ist. Stella erkundigt sich bei Carver, woher er Andre kennt, und dieser berichtet, dass er auch bei der Feuerwehr ist und als Zweitjob auf Baustellen arbeitet, was er selbst auch noch hin und wieder tut. Zudem hat er unter Andre in seinem ersten festen Job beim CFD gearbeitet. Als Capp und Tony hinzukommen, entdecken sie seine Wunde am Arm und auch die Narben an seinem Oberarm, wozu Carver aber nur ausweichend angibt, dass seine Ausrüstung mal Feuer gefangen habe. Stella weist ihn an, sich das Handgelenk behandeln zu lassen.

Stella findet Kelly in der Waschküche, wo sie ihm erzählt, dass Carver sich seiner spontanen Planänderung so sehr anpassen musste, dass er nun verletzt ist. Deswegen rätselt sie nun, ob Boden seinetwegen vielleicht doch recht hat. Kelly zieht sich schließlich sein Oberteil aus, weswegen Stella ihn schließlich küsst, bis sie merkt, dass sie es besser Zuhause fortsetzen sollten. Als sie in den Eingangsbereich zurückehrt, sieht sie, wie Carver wütend gegen die Möbel tritt. Er hat gerade von Sylvie und Violet erfahren, dass Andre ein Bein amputiert werden muss. Javi beendet derweil glücklich seinen ersten Tag und ist ein riesiger Fan von Kelly. Violet bekommt von Evan eine schlechte Nachricht mitgeteilt, denn er muss nun doch arbeiten und konnte wegen seines schlechten Standes bei Gloria Hill gerade nicht nein sagen. Violet versichert ihm, dass sie es versteht, unglücklich ist sie dennoch.

Stella fängt Carver nach Schichtende ab und erkundigt sich, ob er nun ins Krankenhaus fahre, was er bestätigt. Daraufhin erinnert sie ihn an die Worte ihres Ausbilders, dass sie ihre Fälle im Job nicht mit nach Hause nehmen dürften, doch dann offenbart sie, dass das bei 51 alle anders sehen, weswegen sie ihn gerne begleiten will. Sylvie und Mouch sind bei Warren, der Probleme hat, seine Medikamente regelmäßig zu nehmen. Da seine Schwester Stephanie, die seine Betreuerin ist, nicht da ist, will Sylvie Näheres mit ihr beim nächsten Besuch klären. Beim Rausgehen offenbart sie Mouch, dass sie schon das Essen dabei hat, damit sie keine Pause machen müssen und direkt zum nächsten Patienten fahren können.

Als Carver und Stella im Krankenhaus auftauchen, lernen sie Andres Frau Rita kennen, die sich über ihren Besuch sehr freut und ihnen für die Rettung auch sehr dankbar ist. Ansonsten sind ihre Sorgen aber groß, denn die Versicherung wird wohl für nichts aufkommen, denn das Bauunternehmen will Andre verantwortlich machen, dass er falsch gebuddelt habe. Das trifft Carver und Stella hart und besonders er kann es nicht verstehen, denn Andre ist fachlich großartig und auf der Baustelle wirkte es auch noch so, als seien alle ehrlich besorgt um ihn und niemand mache ihm einen Vorwurf. Als Cruz am nächsten Tag mit Javi wieder zum Dienst erscheint, ist er sofort für seinen Sohn vergessen, als Kelly auftaucht. Herrmann versichert ihm, dass er das mit seinen Kindern auch durchlebt habe, weil gegen Kelly keiner eine Chance hat. Blake setzt sich zu Darren Ritter und fragt ihn zu seinem Liebesleben aus, wodurch dieser erkennt, dass sein Freund eigentlich über seins reden will. Blake berichtet schließlich von Tracy, mit der er es auch prickelnd fand, aber nun weiß er nicht weiter, denn er sieht mit ihr keinesfalls eine Zukunft und befürchtet, dass sie sich in ihn verlieben könnte. Ritter ahnt aber, dass sein Freund Ablenkung von Violet und Evan zusammen braucht, weswegen er ihm rät, sich bei Tracy noch einmal zu melden und das zu genießen.

Stella hat für Carver den Unfallbericht besorgt und laut diesem hat Andre eine offizielle Markierung eines Stadtmitarbeiters missachtet und deswegen ist er haftbar zu machen. Carver kann das aber weiterhin nicht glauben und ist überzeugt, dass etwas vor sich geht. Deswegen bittet er Stella, dass er noch während der Dienstzeit losziehen darf, denn er ahnt, dass es nun schnell gehen muss. Sylvie teilt Mouch mit, dass sie bei der nächsten Schicht noch zusätzlich bei Warren vorbeischauen werden. Er sieht das etwas unbehaglich, denn sie haben keine Garantie, dass Stephanie da sein wird und sie arbeiten ohnehin deutlich mehr als zuvor. Sylvie bekommt ein schlechtes Gewissen, dass sie Mouch von seinem Privatleben abhält, aber er erwidert, dass er sich um sie sorge, weil sie keine Pause mehr zu kennen scheint. Sylvie berichtet ihm daraufhin als Erstem, dass sie und Matt kein Paar sind und dass sie das für sich selbst noch nicht richtig begriffen hat. Mouch tut es sofort leid und er versichert ihr, dass sie den neuen Taktungsplan solange durchziehen werden, wie sie es braucht. Stella hat die ganze Drehleiter mit zur Baustelle genommen, wo sie sich noch einmal genau die Markierungen anschauen, die der Stadtmitarbeiter wegen des Stromkabels gesteckt haben soll. Sie sind tatsächlich so angebracht wie es in dem Bericht steht. Carver schaut aber näher hin und entdeckt ein Fähnchen dort, wo sie gestern mit ihrem schweren Truck standen, doch das Fähnchen ist unversehrt. Ein Baustellenleiter hat sie entdeckt und erkundigt sich, was sie wollen. Als Carver seine Beobachtung teilt, wird der Mann abwehrend und sie merken deutlich, dass er lügt.

Violet trifft Evan auf der Wache an, da er für Sylvie etwas abgeben musste. Als sie hört, dass er nur noch wenige Schichten bis zu seiner Versetzung hat, setzt sich ihr schlechtes Gewissen durch, weil sie das alles verursacht hat. Evan versichert ihr aber, dass er es nicht mehr ändern würde, denn für ihn war es das alles wert und er hat die letzten Tagen sehr genossen. Als Violet ihn auch lächelnd in den Arm nimmt, sieht das Blake, der sich etwas unbehaglich weiter zurückzieht, um das nicht sehen zu müssen. Javi hat derweil eine Übung mit einem Dummy durchgezogen und es überrascht ihn nur wenig hinterher, dass Kelly schon jahrelang den Rekord hält. Dieser berichtet ihm daraufhin von einem Einsatz, bei dem sein Leben schon beendet schien, wo er aber von Cruz gerettet worden ist, obwohl eigentlich alle geraten hatten, dass Gebäude zu verlassen. Das kommt Javi bekannt vor, da er von Cruz auch gerettet wurde und er für ihn immer sein Held sein wird. Cruz gehen die Worte sehr zu Herzen und er nimmt seinen Sohn erleichtert in die Arme, während er auch Kelly einen dankbaren Blick zuwirft, weil dieser bemerkt hat, was ihn bewegt.

Stella horcht bei Carver nach, der seine Kontakte beim Bau hat spielen lassen und viel Schlechtes über das Unternehmen in Erfahrung gebracht hat, das immer nur auf den Profit aus ist und deswegen wahrscheinlich den Fehler Andre in die Schuhe schieben will. Die beiden erinnern sich, dass beim Eintreffen der Feuerwehr ein Mann mitten im Gefahrengebiet des elektrischen Feldes war und ihnen wird klar, dass er die Flaggen unauffällig zu seinen Gunsten verschoben haben muss. Carver hat zudem entdeckt, dass mit Gavin Murphy jemand für das Unternehmen arbeitet, den er als ehrenwerten Kerl in Erinnerung hat und vielleicht würde dieser aussagen. Gemeinsam wollen sie sich dran machen, seine Kontaktdaten herauszufinden, aber Carver will von Stella wissen, warum sie sich auch so reinhängt. Sie gesteht ihm, dass er ihr durch Boden zwar aufgezwungen wurde, aber dass der Chief nie ohne Grund anderen vertraue und das wollen sie ergründen. Blake hat derweil ein zweites Treffen mit Tracy.

Als Sylvie und Mouch bei Warren vorfahren, hat er einen Anruf von Trudy Platt und bleibt zurück, während sie schon mal ins Haus geht. In der Wohnung entdeckt sie aber viel Unordnung, aber keine Spur von Warren, bis er schließlich mit einem Hammer auftaucht und sich sehr aggressiv äußert, denn er will keinesfalls von Zuhause weggebracht werden. Während Sylvie ihn zu beruhigen versucht, hat Mouch draußen sein Gespräch beendet und trifft auf eine Nachbarin, die erleichtert ist, dass sie nach Stephanies Tod vor drei Wochen bei einem Autounfall regelmäßiger vorbeischauen. Mouch eilt sofort nach drinnen und mit vereinten Kräften können sie Warren überwältigen. Carver und Stella sind im Krankenhaus bei Andre und Rita, die beide sehr entsetzt sind angesichts des Berichts. In dem Moment taucht ein wütender Gavin auf, weil er eine Nachricht von Carver hatte, in der er von ihm als Lügner bezeichnet worden ist. Es war aber auch so drastisch formuliert, um ihn ins Krankenhaus zu locken, damit er mit eigenen Augen das Leid von Andre sehen kann, denn mit den Methoden des Unternehmens hätte es jeder von ihnen sein können. Gavin knickt schließlich unter seinem schlechten Gewissen ein.

Violet hat sich und Evan in einem Hotel eingemietet, um ihn zu überraschen, was ihr vollauf gelingt. Sylvie ist nach der Aufregung bei Mouch und Trudy geladen und alle sind froh, dass Warren nun die Hilfe bekommt, die er braucht. Trudy kann sich dann aber nicht länger zurückhalten, die Trennung von Matt anzusprechen, aber Sylvie merkt schnell, dass sie bei genau den richtigen Freunden gelandet ist. Herrmann verkündet allen männlichen Kollegen im Molly's, dass gleich seine Nichte eintrudeln wird, von der alle die Finger lassen sollen. Es ist Tracy. Ritter bemerkt am Umgang von ihr und Blake schnell, dass sie die neue Affäre ist und amüsiert sich köstlich. Stella gibt Carver einen Drink aus und will dann wissen, wie seine Narbe am Oberarm wirklich entstanden ist, denn sie ahnt durch ältere Fotos, dass er sie viel länger als angegeben hat und sie will ein Vertrauensverhältnis zu ihm haben, wo Lügen nicht erwünscht sind. Carver überlegt etwas länger und verkündet dann, dass er es dennoch bei einem Geheimnis belassen will und geht.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem der Start der elften Staffel von "Chicago Fire" doch nur arg solide ausgefallen ist, war ich etwas weniger euphorisch zurückgeblieben. Ich hatte die leise Hoffnung, dass es mit #11.02...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #11.02 Every Scar Tells A Story diskutieren.