Capp

Capp (Randy Flagler) ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann und arbeitet in der Serie "Chicago Fire" bei der Rüstgruppe der Wache 51. Er hat ein gutes Verhältnis zu seinem Lieutenant Kelly Severide und scheut vor nichts zurück, wenn es darum geht Leben zu retten.

Charakterbeschreibung: Capp, Staffel 1

Capp ist mit ganzer Seele Feuerwehrmann und arbeitet seit Jahren unter Lieutenant Kelly Severide in der Rüstgruppe der Wache 51, die von Chief Wallace Boden geleitet wird. Er versteht sich sehr gut mit Kelly und seinem Kollegen Kevin Hadley, die drei rauchen gerne Zigarren zusammen und spielen zwischen ihren Einsätzen Poker. Capp macht sich auch gerne einen Spaß daraus anderen Kollegen einen Streich zu spielen.

Als Jose Vargas in die Rüstgruppe befördert wird, akzeptiert Capp ihn gleich. Als Vargas seinen Job aus gesundheitlichen Gründen jedoch aufgeben muss, weiß Capp nichts mehr mit ihm anzufangen und hat kann entsprechend nicht damit umgehen, dass dieser immer wieder zu Besuch auf die Wache kommt.

Auch als Kelly plötzlich verkündet der Feuerwehr den Rücken zu kehren und nach Europa zu ziehen, fällt es Capp schwer damit umzugehen, da er befürchtet, dass die Rüstgruppe nicht mehr die gleiche sein wird. Doch Kelly entscheidet sich um, sodass für Capp alles beim alten bleibt.

Bei einem Einsatz in einer Hanfplantage erhält Capp einen lebensbedrohlichen Stromschlag und wird bewusstlos, kann jedoch von Matthew Casey und Peter Mills gerettet werden und kommt ohne große Schäden davon. Für Capp ist dies der Moment, in dem er den Anwärter Peter richtig als Feuerwehrmann akzeptiert, was er dadurch ausdrückt, dass er Peter einen Streich spielt.

Charakterbeschreibung: Capp, Staffel 2

Auch mit seinen anderen Kollegen kommt Capp sehr gut aus und ist immer hilfsbereit. So zögert er nicht lange, als Jeff Clarke ihn um Hilfe bittet seinen Ehering zu entfernen, da er mit seiner Frau Lisa Clarke mittlerweile abgeschlossen hat.

Als Kelly vermutet, dass Hadley ein Brandstifter ist, legt sich Capp gemeinsam mit Kelly auf die Lauer, um Hadley zu beobachten. In einem sicheren Moment bricht Capp Hadleys Wagen auf und platziert ein GPS-Handy darin. Am nächsten Tag überprüfen sie die Daten des Handys und fahren zu einem der Orte, wo Hadley war. Damit hat Hadley ihnen jedoch eine Falle gestellt, da er das ganze Gebäude mit Brandsätzen versehen hat. Die Situation geht für Capp und seine Kollegen jedoch gut aus, während Hadley selbst nur mit schweren Verbrennungen aus dem Gebäude geborgen werden kann.

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist Capp sehr wichtig, weshalb er auch wütend ist, als sich Spellmann als Maulwurf von Gail McLeod herausstellt. Ohne zu zögern ist Capp dabei, als alle Spellmann einen Transfer-Antrag in die Hand drücken, um zu verdeutlichen, dass er auf Wache 51 nicht mehr erwünscht ist. Ebenso ist er sofort dabei, als Kelly ihn um Hife bei der Sache mit Vincent Keeler bittet, da er nachvollziehen kann, dass Kelly sich nicht auf die Polizei verlassen möchte, sondern selbst Rache nehmen will. Doch letztlich überschreiten sie keine Grenzen, denn jemand anderes hat sich der Sache bereits angenommen und Keeler getötet.

Nach einigen schwierigen Einsätzen, freut sich die gesamte Wache, als Chief Wallace Boden seine Verlobte Donna Robbins heiratet. Dafür haben alle gemeinsam die Wache hergerichtet, um ihnen eine unvergessliche Hochzeit zu bescherren. Während alle ausgelassen die Trauung feiern, kommt ein Einsatz herein, sodass sie schnell aufbrechen. Leider kommt bei diesem Einsatz Leslie Shay ums Leben, was für alle ein harter Schlag ist.

Annika Leichner - myFanbase

"Chicago Fire" ansehen: