Dr. Miranda Bailey, Staffel 15

Noch in dem Glauben, dass Teddy für einige Zeit ihren Posten als Chefärztin übernimmt, erfährt Miranda Bailey, dass diese gerne wieder zurück nach Deutschland möchte und daher den Job ablehnen muss. Frustriert davon kümmert sich Miranda wieder selbst um die anfallende Arbeit. Mittlerweile haben auch die anderen Oberärzte Wind von dem Posten bekommen und rennen ihr die Tür ein. Allerdings hat sie sich noch nicht festgelegt und bekommt von dem neu eingestellten Orthopäden Dr. Atticus "Link" Lincoln den Rat, jemanden auf ihren Posten zu setzen, der nicht besser als sie ist, damit Miranda jederzeit die Möglichkeit hat, ihren Posten wieder zurückzubekommen. Bevor sie sich die Wahl durch den Kopf gehen lassen kann, wird sie weiterhin von ihren Kollegen gedrängt, sodass Miranda nur noch genervt ist.

Foto: Chandra Wilson, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios
Chandra Wilson, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios

Deutlich mehr Interesse zeigt sie, als sie durch Meredith von Jos Forschungsidee erfährt, endlich Krebs heilen zu können. Da Miranda aber viel Geld in einen Sauerstoffraum für bakterielle Infektionen investiert hat, muss sie eine Wiedereinstellung von Alex und Jo ablehnen. Erst als Jo selbst bei ihr vorstellig wird und sich nicht von ihrer Idee abbringen lässt, lenkt Miranda ein. Durch die neue Forschungsstelle für Jo sieht Miranda die Möglichkeit, gemeinsam mit dieser zu forschen und tritt ihren Job als Chefärztin erst einmal an Alex ab.

Obwohl sich Miranda für die Forschung mit Jo entschieden hat, ist es ihr ein Dorn im Auge, wie Alex sie als Chefarzt vertritt und dabei kommt sie ins Grübeln, ob sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Als Alex zu viel Budget an einem Tag verbraucht, macht Miranda ihn darauf aufmerksam ohne dabei zu bemerken, dass sie selbst von Jo kritisiert wird, da sich Miranda nicht richtig auf das Forschen einlässt. Neben der Arbeit im Krankenhaus sorgt sie sich auch um ihren Ehemann Ben. Als dieser sich bei einem Einsatz an der Hand verletzt, macht Miranda seinen Kollegen klar, dass Ben als Chirurg auf seine Hände achten muss.

Da sie sich ohnehin nicht richtig auf die Forschungsarbeit konzentrieren kann, behandeln Miranda und Jo stattdessen eine von Merediths Patientinnen. Diese leidet unter unerklärlichen Schmerzen, zu denen bisher kein Arzt eine richtige Diagnose stellen konnten. Zunächst liegen auch die beiden falsch, bis Miranda auf eine Lebensmittelunverträglichkeit aufmerksam wird und sie die richtige Diagnose stellen kann.

Foto: Chandra Wilson & James Pickens Jr., Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios
Chandra Wilson & James Pickens Jr., Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios

Freudig berichten die beiden kurz darauf einer weiteren Patientin, dass sie nun endlich eine neue Leber erhalten wird. Als jedoch Komplikationen auftreten, muss der Eingriff erneut verschoben werden. Schließlich wird Miranda auf einen Organspender aufmerksam, dessen Werte mit denen ihrer Patientin übereinstimmen. Nach einer erfolgreichen Entnahme sorgen die beiden dafür, dass die Leber noch immer verwendbar ist. Allerdings ist Alex nicht begeistert von der Vorgehensweise und untersagt den beiden, die Leber zu verwenden. Da Miranda die Patientin nicht erneut enttäuschen will, ignoriert sie Alex' Anweisungen und führt den Eingriff durch, der letztlich auch ohne Komplikationen verläuft.

Als wenige Wochen später ein heftiger Sturm in Seattle wütet und Alex dadurch nicht zur Arbeit kommen kann, übernimmt Miranda seine Aufgaben. In einem stillen Moment erfährt sie von Richards Verdacht, dass Catherine eine Affäre mit Tom hat. Miranda hält dieses für Unsinn und offenbart, dass sie und Ben eine Auszeit von ihrer Ehe genommen haben. Richard verdeutlicht ihr, dass es keine Auszeit bei eine Ehe gibt und rät ihr, sich Hilfe zu suchen.

Aufgrund des anhaltenden Sturmes ist im Krankenhaus der Strom ausgefallen. Da Miranda zusammen mit Taryn und der hirntoten Phoebe auf den Weg zum OP gewesen ist, steckt sie nun mit den beiden im Fahrstuhl fest und schafft es nur mit Mühe, die Nerven zu bewahren. Nachdem der Strom wieder da ist, kümmern sich Miranda und Taryn um die Organentnahme. Währenddessen erfahren sie von Alex, dass sich der Techniker im Sturm verletzt hat. Miranda sieht sich daher in der Verantwortung, sich um die Angelegenheit zu kümmern und weist Alex an, für sie die Organentnahme zu übernahmen.

Partnerlinks zu Amazon

Da sie sich um Ben sorgt, schreibt sie ihm eine Nachricht, um zu erfahren, wie es ihm geht. Durch ihre Sorge hat Miranda einen harschen Ton gegenüber Alex angeschlagen und ihm versehentlich zu verstehen gegeben, dass er seinen Aufgaben nicht gewachsen ist. Nachdem sie ein Lebenszeichen von Ben bekommen hat, fällt sämtliche Last von ihr ab. Sie entschuldigt sich schließlich bei Alex und bittet ihn weinend darum, noch für eine Weile Chefarzt zu bleiben, da sie mit allem überfordert ist.

Foto: Chandra Wilson, Grey's Anatomy - Copyright: 2016 ABC Studios; ABC/Ron Batzdorff
Chandra Wilson, Grey's Anatomy
© 2016 ABC Studios; ABC/Ron Batzdorff

Obwohl Miranda und Ben momentan eine Pause in ihrer Ehe eingelegt haben, hält sie es für wichtig, dass die Weihnachtsgeschenke für Tuck von ihnen beiden kommen, weswegen sie Bens Namen mit auf die Geschenke schreibt. Dies führt allerdings zu einer kleinen Auseinandersetzung, wobei Ben klar macht, dass er die Ehe-Pause nicht in Ordnung findet. Durch eine sterbende Patientin wird ihr allerdings klar, dass das Leben zu kurz ist, so dass sie Ben aufsucht und sich bei ihm entschuldigen möchte. Auch Ben ist mittlerweile klar geworden, dass sein Verhalten nicht in Ordnung war, so dass er sein Versprechen einlöst und Miranda endlich ihr Baumhaus baut. Die beiden versöhnen sich schließlich wieder.

Noch immer in dem Glauben, dass Alex seine Aufgabe als Chefarzt nicht besonders gut macht, wird Miranda eines Tages vom Gegenteil überzeugt, als sie erkennt, dass Alex jede Woche ein Frühstück für die Assistenzärzte veranstaltet.

Als Jackson nach Catherines Tumor-OP eine Party veranstaltet, ist es Miranda die Catherine zu verstehen gibt, sich keine Gedanken darüber zu machen was demnächst sein könnte, sondern ihr Leben im Hier und Jetzt zu genießen. Ebenso ist sie kurze Zeit später zwischen Alex und dessen Mutter Helen Vermittlerin. Durch ein Gespräch mit Helen wird ihr klar, dass diese sich nicht traut, alleine die ersehnte Heimreise anzutreten. Schließlich informiert Miranda Alex darüber und kann ihm verständlich machen, dass er für Helen da sein sollte. Damit er dem auch nachkommen kann, vertritt Miranda ihn als Chefarzt.

Foto: Ellen Pompeo & Chandra Wilson, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor
Ellen Pompeo & Chandra Wilson, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor

Während Alex' Abwesenheit nutzt Miranda die Gelegenheit und möchte eine Gruppe Teenager im Krankenhaus herumführen. Dabei wird sie aber von ihren Kollegen unabsichtlich blamiert. Allerdings muss sie erkennen, dass die Teenager begeistert davon sind, dass viele weibliche Ärzte Abteilungen leiten, was Miranda schmeichelt.

Während es beruflich ziemlich gut läuft, muss sie sich privat mit ihrem Exmann Tucker auseinandersetzen, der es nicht gerne sieht, dass sein Sohn Ben als "Dad" bezeichnet. Zudem muss sie von Ben und Teddy erfahren, dass es Jo nicht gut geht und sie ziemlich neben der Spur ist. Schließlich beurlaubt sie die Ärztin, als sie selbst mit ansehen muss, wie Jo vor der Mutter von dem Jungen Gus einen Nervenzusammenbruch erleidet.

Die schlechten Nachrichten im Krankenhaus reißen auch nach diesem Zwischenfall nicht ab. Schließlich wird Miranda von Catherine über einen Versicherungsbetrug in ihrem Krankenhaus in Kenntnis gesetzt. Frustriert darüber möchte sie den Schuldigen finden und kauft Andrew ab, den Betrug begannen zu haben. Letztlich muss sie erfahren, dass Meredith den Betrug begannen hat, um der kleinen Gaby Rivera eine notwendige OP zu ermöglichen und das mit der Unterstützung von Richard und Alex. Kurzerhand feuert sie alle drei Ärzte und lässt sich auch nicht erweichen, als sie erfährt, dass Jo psychische Probleme hat und sich daher einweisen lässt.

Daniela S. - myFanbase

Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 1 - 8
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 9
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 10
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 11
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 12
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 13
Zur Beschreibung von Miranda Bailey in "Grey's Anatomy", Staffel 14