Finn Dandrige

Foto: Chris O'Donnell, Grey's Anatomy - Copyright: 2006 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Richard Cartwright
Chris O'Donnell, Grey's Anatomy
© 2006 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Richard Cartwright

Finn Dandrige ist Tierarzt und trifft zum ersten Mal auf Meredith, als ihr Hund Doc plötzlich krank wird. Er zeigt Interesse an der schönen Ärztin, hat jedoch Mühe damit, sie zu erobern.

Er beweist ihr, dass sein Leben nicht weniger kompliziert ist, als das ihrige, und erzählt von den Rückschlägen, die er in seinem Leben ertragen musste. Seine Mutter starb, als er noch klein war, wovon sich sein Vater niemals erholt hat. Außerdem hat er seine Frau bei einem Autounfall verloren, was ihm sehr zu schaffen macht. Umso glücklicher ist er, als Meredith ihm eine Chance gibt und sie letztlich ein Paar werden.

Als Merediths Freunde von der Beziehung erfahren, verpassen sie Finn den nicht gerade lieb gemeinten Spitznamen McVet. Vor allem Derek und Cristina machen keinen Hehl daraus, dass für sie Tierarzt kein ernst zu nehmender, medizinischer Beruf ist. Meredith lässt sich jedoch nicht beirren und begleitet Finn sogar zur Geburt eines Fohlens.

Bald erkennt Finn jedoch, dass Meredith noch immer starke Gefühle für Derek hegt. Er will zwar um sie kämpfen, muss sich dann jedoch geschlagen geben. Traurig und enttäuscht räumt er schließlich das Feld, als Meredith sich nach ihrer Blinddarm-Operation für Derek entscheidet.

Melanie Wolff - myFanbase