Serienglossar:
Was bedeutet eigentlich Cameo?

Foto:

Der Begriff Cameo oder auch Cameo-Auftritt findet Verwendung, wenn eine bekannte Persönlichkeit einen kurzen Auftritt in TV-Serien, Filmen, Comics aber auch Games absolviert. Der Ausdruck an sich entstammt dem Englischen und bedeutet Kamee, da wie bei diesen Schmuckstücken die dargestellte Person gut zu erkennen ist. Eine genaue Definition, wie lang dieser Auftritt höchstens sein darf, existiert dabei nicht und ebenfalls gibt es keinerlei Vorgaben, ob jener im Vor- und Abspann genannt wird.

Ein Cameo-Auftritt kann zudem verschiedene Formen annehmen. So mischen sich manchmal Regisseure, Autoren oder Produzenten unter die Statisten, sodass der Auftritt eher unauffällig bleibt. Ganz anders bei Alfred Hitchcock, welcher zu Anfang mit seiner Filmcrew selbst Statistenrollen übernahm, um Kosten zu sparen, bis daraus schließlich ein fester Bestandteil und von den Fans sehnlichst erwarteter Part seiner Filme wurde.

Bei Verfilmungen von Romanen oder Geschichten, die auf wahren Begebenheiten beruhen, kommt es auch des öfteren zu Cameos. Im ersten Teil der Twilight-Verfilmungen ist beispielsweise die Autorin Stephenie Meyer zu sehen, unter die Hochzeitsgäste in Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) mischten sich neben ihr auch die Drehbuchautorin Melissa Rosenberg und der Produzent Wyck Godfrey. Im Film "Erin Brockovich" hat die wahre Erin einen Auftritt als Kellnerin, welche Julia Roberts bedient.

Deutlich mehr aufsehen erregt es zumeist, wenn ein Prominenter einen Cameo-Auftritt übernimmt. Auch bei jenen gibt es zwei Varianten, denn manchmal tritt die Person als sie selbst auf, oder aber erhält eine fiktive Rolle. Die Serie "The Big Bang Theory" kann dabei mit besonders vielen Cameos über die letzten Jahre aufwarten, ebenso wie "30 Rock".

Ausgewählte Beispiele aus TV-Serien

Cameos von Prominenten als sie selbst:


Cameos von Prominenten in einer fiktiven Rolle:


Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Charleen Winter - myFanbase
04.05.2014

Zurück zum Serienglossar

Kommentare