Stephenie Meyer

Foto: Stephenie Meyer - Copyright: StephenieMeyer.com
Stephenie Meyer
© StephenieMeyer.com

Sie hat den amerikanischen Traum einmal mehr lebendig gemacht. Noch im Jahr 2003 war Stephenie Meyer Empfängerin von Sozialhilfe. Heute, knappe fünf Jahre später, ergibt ihr Name mehr als vier Millionen Treffer bei Google und sie ist Multimillionärin. All das hat ihr ein Traum in einer Mainacht geschenkt, den sie ausweitete und zu vier der erfolgreichsten Bücher unserer Zeit machte.

Geboren am Heiligabend des Jahres 1973 wuchs Stephenie Meyer in bescheidenen Verhältnissen unter zwei Schwestern auf. Die ungewöhnliche Schreibweise ihres Namens hat sie von ihrem Vater, der Stephen heißt. Mit vier Jahren lernte sie ihren späteren Ehemann kennen. Doch bevor sie zusammenkamen und heirateten, vergingen noch 16 Jahre. Wie viele im Bundesstaat Utah, so ist auch Meyer Mitglied der Mormonenkirche. Nach der High-School studierte sie an der Brigham Young Universität und machte den Bachelor im Hauptfach Englisch.

Im Jahr 2003 ist Stephenie Mutter dreier Söhne, einer sieben, einer drei und einer gerade einmal ein Jahr alt, als ihr nach einem Traum die Idee zu den "Twilight"-Büchern kam. Die Niederschrift des Traumes ist die Geschichte des heutigen dreizehnten Kapitels ihres ersten Romanes "Bis(s) zum Morgengrauen".

Schon der erste Roman schaffte es, eine große Leserschaft anzuziehen und die nachfolgenden Bücher "Bis(s) zur Mittagsstunde" und "Bis(s) zum Abendrot" waren in den USA allesamt wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Mit dem Roman "Bis(s) zum Ende der Nacht" wird am Valentinstag 2009 in Deutschland der letzte Roman der Reihe rund um Bella und Edward veröffentlicht werden.

Das Schreiben an einem weiteren Buch, der die Ereignisse diesmal aus der Sicht des Vampirs Edward zeigen sollte, brach Meyer ab, nachdem im Internet Rohentwürfe veröffentlicht worden waren. Für ihre Fans stellte sie daraufhin die ersten fertigen Seiten auf ihre Homepage.

Neben ihrer Arbeit an diesen Romanen fand Meyer jedoch auch noch Zeit ein weiteres Buch, diesmal für die erwachsene Leserschaft, zu veröffentlichen. "Seelen" war zwar bei Weitem nicht so ein Erfolg wie die Jugendreihe der Autorin, aber es zeigt, dass für Meyer der Weg mit ihrem letzten "Bis(s)"-Roman noch nicht zu Ende ist.

Aus ihren Fehlern der Vergangenheit scheint Meyer gelernt zu haben. Denn obwohl sie zur Zeit fleißig an einem neuen Werk arbeitet, so hat sie darüber noch so gut wie keine Details veröffentlicht.

Eva Klose - myFanbase

Bibliographie

2008Bis(s) zum Ende der Nacht
Originaltitel: Breaking Dawn
bei Amazon bestellen
2008Seelen
Originaltitel: The Host
bei Amazon bestellen
2007Bis(s) zum Abendrot
Originaltitel: Eclipse
bei Amazon bestellen
2006Bis(s) zur Mittagsstunde
Originaltitel: New Moon
bei Amazon bestellen
2005Bis(s) zum Morgengrauen
Originaltitel: Twilight
bei Amazon bestellen