Gabriela Dawson

Gabriela Dawson arbeitet gemeinsam mit ihrer besten Freundin Leslie Shay als Rettungssanitäterin auf der Feuerwehrwache 51 in Chicago. Sie ist loyal, ehrlich und vor allem impulsiv und würde alles für ihre Freunde und ihre Familie tun. Dabei überschreitet sie auch oftmals Grenzen und missachtet Vorschriften, um das Leben eines anderen Menschen zu retten. Ihr eigentliches Ziel ist es Medizin zu studieren, doch der harte Alltag auf der Wache hält sie immer wieder davon ab, diesem Traum nachzugehen. An ihrem Freund und Kollegen Matthew Casey hat Gabby schon lange Interesse, jedoch zeigt sie ihre Gefühle nicht, da dieser schon lange in einer Beziehung mit Hallie Thomas steckt, die Gabby dabei hilft sich auf ihr Medizinstudium vorzubereiten.

Um das Leben des kleinen Mädchens Madeline zu retten, überschreitet Gabby ihre Befugnisse als Sanitäterin und entnimmt Blut aus dem Herzbeutel, was später von dem Chefarzt heftig kritisiert wird, sodass im Personalrat der Feuerwehr eine Akte über Gabby angelegt wird. Gabby glaubt jedoch weiterhin richtig gehandelt zu haben und ist überzeugt, dass Madeline ohne ihren Eingriff nicht überlebt hätte.

Da Gabbys Bruder Antonio Dawson bei der Polizei arbeitet, wendet sich Gabby hilfesuchend an ihn, als Casey Probleme mit dem korrupten Polizisten Hank Voight hat. Obwohl Antonio Casey rät, dass er sich nicht mit Voight anlegen sollte, macht Gabby Casey deutlich, dass sie auch nicht vor Voight zurückschrecken würde und somit sehr stolz auf Casey ist. Somit lässt Casey sich auf das gefährliche Spiel mit Voight ein und wendet sich immer wieder an Gabby, wenn er in eine aussichtslose Situation gerät.

Doch nicht nur für Casey ist Gabby eine gute Freundin, auch für Shay würde sie alles tun. Als deren Ex-Freundin Clarice plötzlich wieder auf der Bildfläche auftaucht, konfrontiert Gabby sie umgehend und verlangt, dass sie aus Shays Leben verschwindet, da sie ihr das letzte Mal das Herz gebrochen hat und Gabby ihre Freundin nicht noch einmal so leiden sehen will. Gabbys Bemühungen bleiben jedoch erfolglos, sodass sie am Ende wieder für Shay da sein muss, als Clarice ihr erneut das Herz bricht.

Der Fall von Madeline hat für Gabby noch ernsthafte Konsequenzen, da Mouch ihr eine schriftliche Verwarnung überreicht. Dann schubst Gabby bei einem weiteren Einsatz auch noch einen Studenten weg, da dieser vollkommen high ist und in den Krankenwagen steigen wollte. Dieser hat eine offizielle Beschwerde über Gabby eingereicht, was zu einer zweiten Verwarnung führt, sodass sie von Chief Hatcher darüber informiert wird, dass eine Anhörung stattfinden wird, die zu einer Suspendierung führen könnte. Gabby zeigt sich jedoch weiter uneinig und bekräftigt, dass sie durch ihre Handlungen Leben gerettet hat.

Mit Mouch bereitet sich Gabby in den nächsten Tagen auf die Anhörung vor, kann sich jedoch dann nicht zurück halten und bekräftigt immer wieder, dass sie aus ihrer Sicht keine Fehlentscheidungen getroffen hätte. Letztlich kann Mouch das Ruder für Gabby aber noch einmal herumreißen und es gelingt ihm, dass Gabby lediglich für drei Schichten vom Dienst suspendiert wird. Jedoch lernt Gabby nicht wirklich aus ihren Fehlern und mischt sich immer wieder in Fälle ein, weshalb sie von Chief Wallace Boden streng ermahnt wird, der dieses Verhalten nicht mehr länger duldet.

Somit reißt sich Gabby in der nächsten Zeit wirklich zusammen und freundet sich gleichzeitig immer mehr mit Peter Mills, der deutliches Interesse an ihr zeigt. Gabby ist jedoch immer noch heimlich in Casey verliebt, traut sich jedoch nicht den ersten Schritt zu machen, nachdem er sich von Hallie getrennt hat. Deshalb übernimmt Shay dies für ihre Freundin und zunächst scheint es so, als hätte Casey auch ernsthaftes Interesse an Gabby. Als sie ihn dann jedoch versucht zu küssen, schreckt er zurück und Gabby distanziert sich daraufhin ein wenig von ihm.

Dann fällt Shay für einige Schichten aus und Peter übernimmt deren Schichten mit Gabby. Dabei kommen sich die beiden näher und Gabby lädt ihn kurzerhand zum Essen ein, bei dem sich die beiden betrinken und miteinander schlafen. Am nächsten Morgen ist Gabby die ganze Sache sichtlich unangenehm, doch Peter versichert ihr, dass er niemandem davon berichten wird. Obwohl sie sich nicht wirklich sicher ist, wohin das Ganze mit den beiden führt, lässt Gabby sich auf eine heimliche Beziehung mit Peter ein und verliebt sich dabei immer mehr in ihn.

Dennoch bleiben auch ihre Gefühle für Casey immer noch präsent und so begleitet sie ihn unter anderem zu der Anhörung seiner Mutter Nancy Casey, verheimlicht dies jedoch vor Peter, was er jedoch letztlich dennoch rausfindet. Daraufhin stellt Peter sie direkt zur Rede und fragt, ob Casey den beiden im Weg stehen würde, doch Gabby versichert Peter, dass Casey lediglich ein guter Freund für sie ist.

Um sich von ihrem Gefühlschaos abzulenken und ein zweites Standbein aufzubauen, steigt Gabby gemeinsam mit Otis in die Geschäftsidee von Christopher Herrmann ein, eine Kneipe zu eröffnen. Doch bereits kurz nach dem Kauf ergeben sich erste Probleme, als der Schläger Arthur eine stille Teilhaberschaft verlangt. Gabby hat jedoch keinen Kopf, um sich der Sache anzunehmen, da ihr Bruder Antonio vor ihren Augen angeschossen wurde und nur knapp mit dem Leben davon gekommen ist, da sie ihn schnell genug ins Krankenhaus geschafft hat.

Am nächsten Tag ist Gabby vollkommen fertig und sucht Trost bei Peter und Shay, die beide für sie da sind. Dann wird sie von einem Detective zu Antonio befragt und erkennt, dass ihr Bruder einige Grenzen überschritten hat und nun eine Gang hinter ihm her ist. Um das Leben ihres Bruders zu retten, sieht Gabby nur die Möglichkeit sich an Hank Voight zu wenden, der in der Zwischenzeit von Antonio ins Gefängnis gebracht wurde. Sie schildert Voight den Fall und bekommt hilfreiche Informationen im Austausch gegen einen Gefallen, den Voight irgendwann einfordern wird.

Die Zusammenarbeit mit Voight rettet zwar Antonio das Leben vor der Gang, doch treibt sie gleichermaßen einen Keil zwischen sie und Casey, da Voight ihm das Leben zur Hölle gemacht hat. Zwar versucht Gabby alles, um die Freundschaft zwischen ihnen zu kitten, doch letztlich spricht Casey mehrere Wochen nur noch das Nötigste mit Gabby.

Um sich von ihrem Streit mit Casey abzulenken, stürzt sich Gabby in die Renovierungsarbeiten in der Kneipe, wo sie letztlich einen alten Safe mit einer Tapferkeitsmedaille finden. Zusammen mit Herrmann und Otis fährt Gabby zu dem Besitzer, der ihnen seine Lebensgeschichte erzählt und von seiner großen Liebe Molly spricht. So kommt den drei die Idee, die Kneipe nach dieser großen Liebe zu benennen: Molly's. Gleichzeitig beschließt Gabby ihre Beziehung zu Peter nicht mehr länger zu verheimlichen und kurzerhand küssen sie sich mitten auf der Wache, was sowohl von Otis, als auch von Casey beobachtet wird. Gabby genießt jedoch ihre Beziehung zu Peter in vollen Zügen, da sie sich inzwischen wahrlich in ihn verliebt hat und weiß, wie gut er ihr tut.

Doch das unbeschwerte Glück ist nur von kurzer Dauer, als Gabby einen Streit zwischen Chief Boden und Benny Severide mit anhört und so erfährt, dass Boden mal eine Affäre mit Peters Mutter Ingrid Mills hatte. Am liebsten würde sie Peter das gleich erzählen, doch Boden verlangt von ihr, dass sie sich aus der Sache heraushält. Und so verschweigt sie Peter die Sache, obwohl er ihr am Abend sein Herz ausschüttet und davon spricht, wie erlösend es für ihn war, als endlich mehr aus der Vergangenheit und den Umständen des Todes von seinem Vater erfahren hat.

Kurz vor der inoffiziellen Eröffnung des Molly's, wird Gabby schließlich von Voight kontaktiert, der wieder auf freiem Fuß ist und nun den Gefallen von ihr einfordert. Umgehend kontaktiert sie ihren Bruder, der die Sache für sie regeln will. Auch Casey berichtet sie davon, da sie inzwischen ihre Freundschaft wieder aufgebaut haben. Er bedankt sich für ihre Ehrlichkeit und beide versichern sich, dass sie nie wieder eine so lange Funkstille zwischen ihnen haben wollen.

Als Peter Gabby schließlich seine Liebe gesteht und sie bittet mit ihm zusammen zu ziehen, kommt ihr schlechtes Gewissen durch, dass sie ihm immer noch nicht die Wahrheit über Boden und Ingrid erzählt hat. Dennoch will sie mit ihm zusammen ziehen und gesteht ihm auch ihre Liebe. Doch dann kommt der Moment, wo sie nicht mehr länger schweigen kann und Peter die Wahrheit sagt, der vollkommen schockiert ist. Als er dann erfährt, dass Gabby das schon seit Wochen weiß, braucht er erst einmal Abstand von ihr, da er zu enttäuscht und wütend ist. Es dauert einige Tage bis Peter zu einem Gespräch mit Gabby bereit ist. Bei diesem macht Peter schließlich Schluss mit Gabby, was sie vollkommen aus der Bahn wirft. Zwar versichert Peter ihr, dass er sie liebt, aber seine Wut ist einfach noch zu groß.

Daraufhin gehen sich die beiden zunächst aus dem Weg und sprechen nur das Nötigste miteinander, bis sie bei einem Einsatz gezwungen sind alleine miteinander zu arbeiten. Dort kommt es zu einem klärenden Gespräch, als Gabby ihn darum bittet noch mal von vorne anzufangen. Peter macht ihr deutlich, dass er gerne dazu bereit ist, solange sie ihm versichern kann, dass sie keinerlei Gefühle für Casey hat. Letztlich kann Gabby ihm genau das jedoch nicht sagen. Am Abend fasst sich Gabby dann ein Herz und sucht Casey auf, der nach dem Tod von Hallie in ein Loch gefallen ist und im absoluten Chaos lebt. Sie nimmt ihn in den Arm und er bricht weinend zusammen.

Annika Leichner - myFanbase