Episode: #1.04 Das magische T-Shirt

In der "This Is Us" Episode #1.04 The Pool macht die Familie einen Ausflug zum Pool, wo jedes der Kinder mit seinen Problemen zu kämpfen hat. In der Gegenwart nimmt Kevin (Justin Hartley) an einem Vorsprechen teil und trifft dabei auf Schauspielerin Olivia Maine (Janet Montgomery), die alles andere als angetan von ihm ist. Derweil trifft Toby (Chris Sullivan) auf seine Exfrau, was bei Kate (Chrissy Metz) große Selbstzweifel hervorruft. Bei Randall (Sterling K. Brown) wird William (Ron Cephas Jones) von den Nachbarn für einen Obdachlosen gehalten, wodurch Randall zur Sprache bringt, wie sehr ihm seine Hautfarbe bereits zu schaffen gemacht hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Justin Hartley - Copyright: Tom Cullis
Justin Hartley
© Tom Cullis

Die Klimaanlage ist kaputt und die Temperaturen haben einen Höchststand erreicht. Während Rebecca in der Küche zusammen mit den Jungs schwitzt und feststellen muss, dass Randall hoch begabt zu sein scheint, hat Jack die Mission Klimaanlage reparieren über Bord geworfen und schlägt den anderen zusammen mit Kate einen Tag im Schwimmbad vor. Jack versucht, es Rebecca als einen Tag zum Relaxen zu verkaufen und diese gibt sich geschlagen. Als sie jedoch die schreiende Menge im öffentlichen Schwimmbad begrüßt, schwindet Rebeccas Aussicht auf Erholung, doch Jacks Optimismus bleibt ungezwungen.

Randall und Beth machen den Mädchen gerade die Haare, als Tess von ihrem Opa William wissen will, woher die Narbe an seinem Arm stammt. William erzählt ihnen, dass er sich für die Gleichberechtigung eingesetzt hatte und bei den Aufständen damals verletzt wurde. Als er sich wenig später zu seinem Spaziergang aufmacht, ruft Kevin an, um Randall und seiner Familie mitzuteilen, dass er nach New York gezogen ist und bei einem Vorsprechen für ein Theaterstück mitmachen wird. Doch bevor Randall sich für ihn freuen kann, sieht er, wie William von einem Sicherheitsmann gestoppt wird und läuft nach draußen. Der Sicherheitsmann erklärt Randall, dass die anderen Anwohner dachten, William wäre ein Obdachloser und Randall entschuldigt sich für das Versehen, was William ganz und gar nicht gefällt.

Im Restaurant sieht Kate, wie Toby eine junge schlanke Frau umarmt und findet heraus, dass es sich dabei um Tobys Exfrau handelt, was ihre Selbstzweifel nur noch bestärkt.

Im Schwimmbad ist Rebecca besorgt, dass die Leute über Kate in ihrem Glücksbärchi-Bikini lachen, Randall vielleicht wirklich noch nie Sonnencreme gebraucht hat und Kevin in letzter Zeit launischer und eifersüchtiger ist als sonst.

Kevin verlangt von Kate aufzuhören sich über Tobys Exfrau Gedanken zu machen und aufzuhören sich zu vergleichen. Beim Casting angekommen, ist Kevin deutlich nervös und versucht zwanghaft, einen guten Eindruck zu machen, was ihm nicht richtig gelingen will, da er es sich zudem auch noch mit seiner Castingpartnerin Olivia Maine verdirbt.

Beim Einkaufen stellt Randall klar, dass er sehr wohl weiß, wie Benachteiligung aussieht und sich anfühlt, da auch er, obwohl er in einer hellhäutigen Familie aufgezogen ist, seine Erfahrungen damit gesammelt hat, dunkelhäutig zu sein und hofft mit seiner Klarstellung Williams enttäuschtes Gesicht vom morgendlichen Vorfall wegwischen zu können.

Rebecca versucht immer noch alle drei Kinder im Auge zu behalten und sieht, wie Kate einen Zettel von ihren Klassenkameradinnen überreicht bekommt. Während Kevin nach Jacks Aufmerksamkeit verlangt, stellt Rebecca fest, dass Randall nicht bei Kevin ist und wird panisch.

Kevin erzählt Kate wie schrecklich das Vorsprechen gelaufen ist und läuft direkt in Olivia. Er versucht Olivia zu überzeugen, dass er eigentlich nicht wirklich so schlecht ist und zu seiner Überraschung lädt diese ihn auf einen Drink ein.

William, Randall, Beth und die Mädchen sind an der Schule angekommen, in der Tess einen Auftritt im Schultheater hat und William ist begeistert, wie modern die Schule ist. Bei ihrem Versuch, mehr über Tobys Exfrau herauszufinden, landet Kate unterdessen plötzlich in einem Vorstellungsgespräch mit ihr.

Im Schwimmbad findet Rebecca Randall auf der anderen Seite bei den dunkelhäutigen Familien und merkt nicht, dass in dem Brief den Kate von ihren Mitschülerinnen erhalten hat steht, dass sie nicht mehr mit ihre spielen wollen. Rebecca gefällt es nicht, wie die Mütter mit ihr sprechen und sie macht klar, dass sie sehr wohl weiß, wie sie auf ihren Sohn aufzupassen hat. Sie fragt Randall, ob er wegen den anderen dunkelhäutigen Familien zu diesem bestimmten Schwimmbad wollte.

Als Randall sich die Aufführung seiner Tochter ansieht, die die Rolle der Schneewittchens spielt und sieht wie die anderen Eltern lachen, ist er irritiert.

In New York macht Olivia Kevin unmissverständlich klar, dass sie nicht glaubt, dass er das Zeug dazu hat, am Theater zu arbeiten und schlägt ihm vor, einfach wieder nach L.A. zurückzukehren, bis sie feststellen muss, dass die Produzenten Kevin die Rolle geben, weil sie glauben, damit mehr Tickets zu verkaufen.

Kevin überschätzt sich und schwimmt zu weit ins Tiefe. Er kann sich nur mit Mühe und Not an die Seite retten. Als er seinen Eltern vorwirft, sich nicht um ihn zu kümmern und nicht mal zu bemerken, dass er nicht da ist, erklärt Jack ihm, dass er auf ihn aufpassen hätte sollen und entschuldigt sich. Die beiden Eltern finden außerdem den Brief und wissen, dass sie besser auf Kate und ihre Kleidung aufpassen müssen, zudem sieht Rebecca ein, dass sie vielleicht ein paar Ratschläge von Yvette annehmen sollte und fragt sie außerdem, ob Randall nicht mal mit ihrem Sohn nach der Schule spielen könnte.

In ihrem plötzlichen Jobinterview kann Kate Tobys Exfrau mehr als nur ein paar Details aus deren Leben, das sie vorher gründlich im Internet auskundschaftet hat, erzählen, was diese als gut erarbeitete Recherche interpretiert. Daher muss Kate Toby beichten, dass sie einen neuen Job hat.

Im Schwimmbad nimmt Jack sich nun Kate vor und schlägt ihr vor, sein T-Shirt anzuziehen. Er erzählt ihr die Geschichte seines magischen Shirts und dass es sie in alles verwandeln wird, was sie will. Bestärkt durch Jacks Geschichte zieht Kate das Shirt an und hört auf Trübsal zu blasen.

Toby ist enttäuscht von Kates Offenbarung und erzählt ihr, wie sehr seine Ex-Frau ihn verletzt hat, woraufhin Kate einsieht, dass sie einen Fehler gemacht hat. Sie verspricht, den Job nicht anzunehmen und die beiden versöhnen sich. Kevin bekommt daher nur die Mailbox ans Telefon und bittet Kate ihn zurückzurufen, da er jemanden braucht, mit dem er sich freuen kann und der ihm sagt, dass er gut in dem ist, was er tut.

Randall erzählt William von dem Notizbuch, das er als Kind geführt hat und in dem er einen Strich für jeden Menschen mit der gleichen Hautfarbe den er kennengelernt hat, gemacht hat und es ihn glücklich macht, dass es für seine Tochter so normal ist Schneewittchen zu spielen ohne Hintergedanken. William entschuldigt sich für alles bei Randall, als plötzlich Kevin auftaucht. Randall stellt ihm William als seinen leiblichen Vater vor und Kevin hofft, trotzdem ein paar Nächte bei ihm bleiben zu können.

Erschöpft durch die Aufregungen des Tages sind Randall, Kevin und Kate auf Jack eingeschlafen und dieser schlägt Rebecca vor noch ein Kind zu bekommen, doch diese ist für den Moment glücklich nach zwei Jahren endlich ihr Buch zu Ende gelesen zu haben.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #1.04 Das magische T-Shirt diskutieren.