Episode: #2.03 Bluternte

Als Clarke ein schreckliches Projekt in der medizinischen Abteilung von Mount Weather entdeckt, tut sie sich mit einem unerwarteten Verbündeten zusammen. Nach Abbys Geständnis ein Verbrechen begangen zu haben, veranlasst Kane sie brutal zu betrafen. Monty warnt den abgelenkten Jasper, dass Clarke in Schwierigkeiten stecken könnte und Octavia kämpft weiterhin um Lincoln.

Diese Episode ansehen:

Foto: Eliza Taylor, The 100 - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Eliza Taylor, The 100
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Clarke ist gewillt, Anya aus dem Käfig zu befreien. Als sie gerade mit ihr flüchten will, betritt Dr. Tsing den Raum, weswegen Clarke sich bei Anya im Käfig versteckt. Sie läuft zwischen den Käfigen durch und Clarke befürchtet bereits, dass sie das aufgebrochene Schloss des Käfigs bemerkt, doch als alle Gefangenen die Hände nach ihr ausstrecken, verlässt sie den Raum wieder.

Clarke gibt der schwachen Anya halt und geht mit ihr durch einen Raum, der als gefährlich ausgewiesen ist. Als sich hinter ihnen die Tür schließt, geht sofort die Alarmanlage an. Dann öffnet sich eine Falltür und sie landen in einem Tunnel auf einem Haufen regloser Menschen. Clarke entfernt sich mit Anya und will dann flüchten, doch Anya ist nicht bereit, die restlichen Grounder zurückzulassen. Als sie hören, dass sich Reaper nähern, stellen sie sich in einem ihrer Wagen. Dies stellt sich jedoch als Fehler heraus, denn die Reaper werfen weitere Menschen auf sie und beginnen dann den Wagen den Tunnel entlang zu rollen.

Kane wird derweil darüber den aktuellen Stand der Flucht der Gefangenen informiert. Abby kommt hinzu und Kane konfrontiert sie mit seiner Vermutung, dass sie die Gruppe um Bellamy gehen gelassen und sie auch noch mit Waffen ausgerüstet hat. Abby hat kein Problem damit, dies zuzugeben und macht ihm klar, dass sie sich ihrer Sache sicher ist. Finn befreit indessen Murphy von seinen Handfesseln, damit er sich bei einem Angriff wehren kann. Bellamy ist davon nur wenig begeistert.

Als sich die Grounder aus Lincolns Heimat auf die Jagd nach Reapern machen wollen, steht plötzlich Octavia vor ihnen und bittet, helfen zu dürfen. Die Anführerin der Grounder denkt aber nicht daran und fordert die anderen auf, sie zu töten. Octavia kann jedoch schnell genug flüchten.

Im Mount Weather führt Maya Jasper in einen Raum voller Kunstwerke. Sie zeigt ihm ihr Lieblingsbild, dann küssen sich die beiden beinahe, als sie plötzlich Geräusche hören und schnell verschwinden. Daraufhin wird Jasper sofort von Monty angesprochen, der auf der Suche nach der verschwunden Clarke ist. Jasper hat aber mehr Interesse daran, Zeit mit Maya zu verbringen, während Monty sich bereits Sorgen macht.

Clarke und Anya werden noch immer von einem Reaper durch den Tunnel geschoben. Als die Personen über ihnen schließlich wieder aus dem Wagen genommen werden, sieht und hört Clarke, wie diese qualvoll getötet werden. Clarke will sofort verschwinden, doch Anya tötet zuvor noch einen jungen Mann, um ihm einen kurzen und schmerzlosen Tod zu bereiten. Dann folgt sie Clarke.

Die Gruppe um Bellamy hat indessen mehrere Grounder gefunden. Bei ihnen finden sie zwar nicht die anderen, jedoch Gegenstände aus dem Schiff, unter anderem auch die Uhr, die Clarke von ihrem Vater geschenkt bekommen hat. Bellamy ist sich sicher, dass Clarke diese den Grounder nicht kampflos überlassen hat. Bellamy gibt daraufhin Anweisungen. Murphy beginnt, Geräusche zu machen und den Grounder mit der Uhr von den anderen wegzulocken. Dieser wird dann von Bellamy bewusstlos geschlagen.

Kane erklärt Major Byrne, dass Abby gestanden hat, die Gefangenen befreit und mit Waffen ausgerüstet zu haben, weswegen sie die ganze Zeit beaufsichtigt werden soll. Byrne erinnert Kane an die eigentlich dafür vorhergesehen Strafe, doch dieser erklärt ihr, dass sie auf der Erde nicht so strenge Regel haben müssen wie auf der Ark. Byrne ist dennoch nicht überzeugt. In diesem Moment kommt eine Patrouille mit einem Grounder zurück. Es bricht Chaos aus, weil sich die Leute auf den Grounder stürzen. Ein Mann wirft ihm vor, seinen Sohn zu haben, woraufhin er zu einer Waffe greift und den Schuss selbst abbekommt. Abby will ihn sofort behandeln, während Byrne sich in ihrer Aussage bestätigt fühlt, dass sie auch auf der Erde Regeln brauchen.

Während Octavia heimlich der Gruppe von Groundern folgt, erfährt Jasper von Monty, dass Clarke noch immer nicht aufgetaucht ist. Jasper will Maya einweihen, die für sie an Informationen über Clarke gelangen kann. Monty ist sich nicht sicher. Clarke und Anya finden derweil keinen Ausweg aus dem Tunnel und beginnen über die Menschen vom Mount Weather zu reden. Clarke erklärt ihr, dass sie Blut nutzen, um sich selbst zu heilen. Nichtsdestotrotz hält Anya weiter an ihrem Plan fest, die anderen Grounder zu befreien. Clarke geht einfach weiter, wobei sie zunächst nicht bemerkt, dass Anya einfach verschwindet und wieder in Richtung der Reaper läuft.

Die Grounder machen indessen einen Plan für die Befreiung ihrer Leute. Ihr Plan ist es, Octavia als Köder zu nutzen. Diese stellt klar, dass sie keine Angst hat, doch die Anführerin der Grounder ist sich sicher, dass sich dies noch ändern wird. Im Tunnel wird Clarke plötzlich von allen Seiten von Reapern umzingelt. Als die Situation bereits hoffnungslos erscheint, tauchen plötzlich Personen von Mount Weather auf, die über ein Gerät einen hohen Ton abspielen lassen und die Reaper so vertreiben. Clarke fordern sie auf, mit ihnen zu kommen.

Abby konnte den Angeschossenen nicht mehr retten. Major Byrne fordert sie auf, ihr zu folgen. Kane erwartet Abby bereits. Sie kann es nicht fassen, als Byrne verkündet, dass sie zu einer Auspeitschung verurteilt wird. Kane erwidert aber, keine andere Wahl zu haben und lässt Byrne ihre Arbeit machen, während Jackson gequält zuschaut, wie Abby von Hieb zu Hieb immer schwächer wird.

Bellamy und Finn konnten dem Grounder indessen keine wertvollen Informationen entlocken. Er behauptet, Clarkes Uhr vor dem Schiff gefunden zu haben, doch Finn ist sich sicher, dass diese sie jene nie freiwillig abgemacht hätte. Mit jedem Mal, dass der Grounder ihm nicht die Antwort gibt, die er sich erhofft, wird Finn wütender. Er beginnt auf den Grounder einzuschlagen. Bellamy will ihn abhalten, woraufhin Finn seine Waffe zückt und sie zuerst auf Bellamy und dann auf den Grounder hält. Dieser erklärt sich schließlich dazu bereit, eine Karte zu malen, um ihnen zu zeigen, wo ihre Freunde sind.

Auch Kane und Byrne versuchen von ihrem gefangenen Grounder Informationen zu bekommen, doch jener sagt kein Wort. Byrne hält eine Waffe auf ihn, woraufhin Kane ihr deutlich sagt, dass sie diese wieder einstecken und außerdem verschwinden soll. Anschließend lässt er sich nachdenklich auf einem Stuhl nieder und macht sich Gedanken um die Zukunft.

Die Grounder und Octavia setzen indessen ihren Plan um. Octavia lockt die Reaper an, woraufhin ein Kampf ausbricht, bei dem Octavia die Grounder unterstützt und Indra das Leben rettet. Als alle Reaper tot sind, fragt sie die befreiten Grounder, ob Lincoln bei ihnen war, doch keiner kann ihr weiterhelfen, was sie zum verzweifeln bringt.

Maya erzählt Monty und Jasper indessen, dass Clarke ausgerastet ist und deswegen nun auf der psychiatrischen Station festgehalten wird, wo sie nicht besucht werden darf. Monty will sie dennoch sehen und macht sich auf den Weg, während Jasper sich Vorwürfe macht, weil er sie bei ihrem letzten Aufeinandertreffen als verrückt bezeichnet hat.

Clarke wird derweil in Richtung der Käfige gebracht, doch plötzlich taucht Anya auf und die beiden können die Männer ausschalten, indem sie ihre Masken abnehmen und jene so Atemprobleme bekommen. Sie flüchten und erreichen tatsächlich ein Ende der Tunnel, welcher jedoch vor einem riesigen Wasserfall mündet. Da sie bereits von weiteren Personen von Mount Weather verfolgt werden, springt Anya dennoch hinunter. Clarke zögert und tut zunächst so, als würde sie kapitulieren, doch dann springt sie ebenfalls.

Jackson verarztet Abbys verletzte Stellen am Rücken, als Kane hinzukommt. Abby stellt klar, dass er sie auch durch Auspeitschungen nicht davon abhalten kann, nach den Jugendlichen zu suchen. Kane ist das klar, weswegen er vorhat, eine Mission zu starten, um den Anführer der Grounder zu finden und mit ihm zu verhandeln. Während er Kane sich mit dem gefangenen Grounder auf den Weg machen will, soll Abby das Amt als Ratsvorsitzende übernehmen. Er bittet Abby inständig, dies zu tun und kurze Zeit später verlässt er bereits das Camp.

Clarke wird am Rande des Flusses von Anya gefunden, die sie an Land zieht. Als Clarke zu sich kommt, bedankt sie sich bei Anya und beginnt, Pläne zu schmieden. Anya will davon aber nichts hören und schlägt ihr einen Stein an den Kopf, um sie zum Schweigen zu bringen. Dann erinnert sie Clarke daran, dass sie dreihundert Grounder umgebracht hat und Anya sie als ihre Gefangene zu ihren Leuten bringt.

Als sich die Gruppe um Bellamy auf den Weg machen will, fordert Murphy, den Grounder zu töten, während Bellamy ihn einfach dort lassen will. Während die beiden diskutieren, erledigt Finn die Sache, indem er den Grounder erschießt. Octavia wird derweil mitgeteilt, dass sie ihre Arbeit gut gemacht und die Grounder sie daher nicht töten werden. Nyko teilt ihr auch noch mit, dass Lincoln ein sehr guter Mensch war. Im Tunnel legt derweil Dr. Tsing fest, welche Personen in die Käfige gesperrt werden. Bei Lincoln beschließt sie, dass er an dem sogenannten Zerberus-Programm teilnehmen soll.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Moritz Stock vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die Macher von "The 100" gewähren dem Zuschauer weiterhin keine Atempause und ziehen das Tempo nach der Einführung in die zweite Staffel konsequent weiter an. So bietet die dritte Folge nicht nur...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The 100" über die Folge #2.03 Bluternte diskutieren.