Kate Bowers

Captain Kate Bowers (Andrene Ward-Hammond) übernimmt in Staffel 2 von "Manifest" den Posten von Captain Riojas (Alfredo Narciso), nachdem das NYPD von einigen Skandalen erschüttert worden ist. Sie führt ihr Department mit harter Hand, denn sie misstraut Michaela Stones (Melissa Roxburgh) vermeintlichen Insiderinfos, die sie immer aussichtslose Fälle lösen lassen.

Charakterbeschreibung: Kate Bowers, Staffel 2

Kate Bowers leitet von nun an das Polizeirevier, wo auch Michaela Stone arbeitet. Jene muss schnell lernen, dass Bowers ihr Revier mit harter Hand führt, denn sie hat den Job erhalten, um durchzugreifen. Daher zeigt sie überhaupt kein Verständnis, als Michaela die Suche nach Zeke Landon offiziell abgeblasen sehen will. Bowers weiß um die Verbindung der beiden und stuft ihre Einschätzung daher als befangen ein. Insgesamt hat die neue Captain fortan ein scharfes Auge auf Michaela, denn kann jene ihre Fälle immer auf mysteriöse Weise lösen, die Skepsis erweckt.

Als Folge dieser Skepsis teilt Bowers Michaela eine neue Partnerin namens Drea Makimi zu, um das eingespielte Duo mit Jared Vasquez zu sprengen. Die Chefin muss jedoch schnell feststellen, dass ihr das immer noch nicht hilft, Michaela in Schach zu halten, denn sie macht, was sie will. Da Bowers zudem auch merkt, dass Jared seine Ex-Verlobte stets zu schützen scheint, stellt sie klar, dass die beiden fortan nicht mehr am selben Fall arbeiten werden.

Nachdem Michaela Jared vor Gericht bloß gestellt hat, um Zekes Rücken zu stärken, verschlechtert sich das Verhältnis zwischen Bowers und ihren Untergebenen weiterhin. Sie muss Jared für sein Verhalten strafversetzen, hat aber gleichzeitig das Problem, dass Michaela mit ihrer Theorie, dass eine Gruppierung, die sich die Xer nennt, gewaltsam gegen die Passagiere von Flug 828 vorgehen wird, einen gewaltigen Fisch an der Angel hat.

Bowers muss Michaela machen lassen, aber es verdichten sich Hinweise, dass sie einen Maulwurf haben könnten, weswegen Bowers sie eilig warnt, dass sie sich mit öffentlichen Anschuldigungen zurückhalten sollte. Michaela hofft, dass ihre Chefin die Ermittlungen heimlich fortführt, doch sie ahnt nicht, dass Bowers weiß, wer der Maulwurf ist: es ist nämlich Jared, der die Xer infiltrieren soll. Daher kommt es sehr ungelegen für sie, als Michaela und Drea der Undercoverermittlung auf die Spur kommen und Jared mit Beweisen als Maulwurf beschuldigen wollen.
Zunächst kommt Bowers aber noch eine andere Entwicklung in die Quere, denn die Interne ermittelt gegen Michaela und ihre seltsamen Ermittlungserfolge, die sie belegen können, weil der Anführer der Xer, Simon White, durch Jared an die entsprechenden Akten gekommen ist. Dennoch hofft Bowers, dass sie die Ermittlungen der Internen durch ihren Einfluss lenken kann. Dieser Eindruck wird jedoch schnell widerlegt, denn die Beweise sind erdrückend und sie und Jared wollen auch ihre gesamte Operation nicht gefährden. Um Michaela letztlich zu retten, entscheiden sie sich, dass sie Michaela einweihen werden. Diese ist sehr verblüfft, dass auch Bowers hinter der Aktion steckt, mit der sie oft genug auf Kriegsfuß stand.

Gemeinsam überwachen Bowers und Michaela, wie Jared verkabelt nach entscheidenden Beweisen gegen Simon und seine Xer sucht. Dabei stoßen sie zufällig auf den Umstand, dass Billy Zeke entführt hat, um Simon jemanden mit Verbindungen zu Flug 828 zu präsentieren. Jared kann diese überraschende Situation so gut lenken, dass sie einen Mordauftrag von Simon und seiner Ehefrau aufs Band bekommen. Daraufhin können die beiden Polizisten eingreifen und das Ehepaar White festnehmen, um anschließend die ganze fanatische Gruppe aufzulösen. Nach diesem Coup ist Bowers vor allem mit Jared hochzufrieden, da sie noch nie mit so einem guten Polizisten zusammengearbeitet hat. Daher schlägt sie ihn auch für die weitere Laufbahn des Lieutenants vor.

Bowers wähnt sich mit Michaela und Co auf einem guten Weg, als sie von einer vermeintlichen Undercovermission dieser erfährt. Als sie von Cal Stones Entführung hört, ist sie enttäuscht, dass sich Michaela nach ihren gemeinsamen Erlebnissen nicht an sie wenden konnte. Trotz der emotionalen Situation will sie alle Protokolle befolgen. Michaela hält das für fahrlässig und will ihre Polizeimarke abgeben, aber Bowers duldet keinen Widerspruch, da sie die Lage nach ihren Anweisungen auflösen werden. Dennoch muss Bowers letztlich feststellen, dass Michaela dennoch nicht auf sie hört. Als sie daraufhin von Grace Stone zurechtgewiesen wird, die alles für ihren Sohn getan sehen will, erkennt auch Bowers als Mutter, dass es abseits der Protokolle funktionieren muss.

Lena Donth myFanbase

"Manifest" ansehen: