Episode: #15.15 We Didn't Start the Fire

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #15.15 We Didn't Start the Fire veranstaltet Jackson (Jesse Williams) eine Party für Catherine (Debbie Allen) und die Ärzte, die erfolgreich ihr Leben gerettet haben, doch nichts verläuft nach Plan. Unterdessen werden Alex (Justin Chambers) und Jo (Camilla Luddington) durch einen Besuch von Helen überrascht.

Diese Episode ansehen:

Foto:

Vor dem Gebäude, in dem Jackson wohnt, haben sich alle Bewohner eingefunden, da die Feuerwehr in dem Gebäude aktiv werden musste. Auch die Ärzte des Grey + Sloan Memorial befinden sich unter den Anwesenden und Catherine hält ihrem Sohn vor Augen, dass sie die ganze Zeit über gegen eine Party war.

Fünf Stunden zuvor

Während in seiner Wohnung die Vorbereitungen für die Party laufen, versucht Jackson erfolglos eine Kerze gerade aufzustellen. Maggie bestaunt das wundervoll aussehende Apartment und als Jackson seinen Blick schließlich von der Kerze abwendet, erkennt er, wie hübsch Maggie sich für den Abend gemacht hat. Die beiden ziehen sich noch einmal ins Schlafzimmer zurück, während die von Jackson aufgestellte Kerze in ihrer Halterung verrutscht. Unterdessen will Catherine, die nicht die geringste Lust auf eine Party hat, das Krankenhaus verlassen und trifft auf Bailey. Jene wurde bereits gewarnt, dass Catherine versuchen wird, die Party zu schwänzen und folgt ihr, als Catherine betont, dass sie mit einer Limousine zur Party fahren wird. Zur gleichen Zeit gesteht Meredith Alex ihre Beziehung mit Andrew und fühlt sich dabei sichtlich unwohl. Alex lacht bei dem Gedanken, dass Meredith sich mit einem Assistenzarzt eingelassen hat und zeigt auf, wie schwer sie Jo zum Beginn ihrer Beziehung mit Alex das Leben gemacht hat. Dennoch wünscht Alex Meredith, dass sie glücklich mit Andrew wird. Gleich darauf kommt Taryn zu Alex und teilt ihm mit, dass Mrs. Karev auf ihn wartet. Alex denkt, dass Taryn Jo meint und lässt ihr mitteilen, dass die beiden sich auf der Party treffen werden. Verwundert überbringt Taryn die Nachricht, doch bei Mrs. Karev handelt es sich nicht um Jo sondern um Alex' Mutter Helen.

Britney/ Betty hat ihre Sachen gepackt und wird mit ihren Eltern und Leo die Stadt verlassen, doch aufgrund ihrer Vergangenheit weiß sie nicht, wie sie einen Neubeginn schaffen soll. Amelia versichert, dass sie immer für sie da sein wird und Britney sie jederzeit anrufen kann. Derweil verabschiedet sich Owen vom weinenden Leo und Carol überlegt, ob sie vielleicht erst am nächsten Morgen aufbrechen sollten, doch John ist dagegen. John verabschiedet sich mit einem Händeschütteln und Britney verlässt das Haus ohne ein Wort des Abschieds. Der Verlust der Kinder trifft Amelia und Owen hart und um sich davon abzulenken, will Amelia zur Party aufbrechen.

Bei Jackson treffen mit Webber und Alex die ersten Gäste ein. Während Alex sich an der riesigen Wohnung erfreut, teilt er Maggie mit, dass Kiki einen Artikel über ihre Operation veröffentlicht hat. Sofort liest Maggie die Zeilen und regt sich über Kikis Darstellung der Geschichte auf. Indes erreichen Meredith und Andrew die Party. Zwar würde Andrew den Abend lieber allein mit Meredith verbringen, doch dann gibt er ihr einen innigen Kuss und die beiden betreten die Wohnung.

Als Jo aufbrechen will und Taryn noch ein paar Anweisungen erteilt, fällt ihr Blick auf Helen und sie ist vollkommen überrascht, ihre Schwiegermutter im Krankenhaus zu sehen. Verwundert nimmt Jo Helen mit zur Party und sie versucht unterwegs noch, Alex anzurufen, erreicht jedoch nur die Mailbox. Im Auto fragt Jo sich, ob bei Helen alles in Ordnung ist, was jene bejaht. Sie erzählt, dass sie mit Bus und Zug nach Seattle gereist ist.

Nachdem Amelia und Owen aus dem Aufzug gestiegen sind, werden sie sofort auf Teddy und Tom aufmerksam, die sich vor Jacksons Wohnungstür küssen. Owen sieht dies gar nicht gern und Teddy erzählt ihnen, dass sie von Tom einen Urlaub geschenkt bekommen hat. Mürrisch hinterfragt Owen, ob Teddy trotz der fortgeschrittenen Schwangerschaft reisen sollte, doch sie sieht keinen Grund, der dagegenspricht. In der Wohnung nimmt Tom Teddy den Mantel ab und besorgt ihr etwas zu trinken, während Owen Amelia links liegen lässt.

Meredith erteilt dem Babysitter Anweisungen für Ellis, als Amelia zu ihr kommt. Kurz hatte Meredith sich gefreut, den Abend nach der Party allein mit Andrew verbringen zu können, doch Amelia berichtet von der schlechten Stimmung zwischen ihr und Owen, weshalb sie die Nacht bei Meredith verbringen will. Jene hat indes noch nicht die Zeit gefunden, Amelia von sich und Andrew zu erzählen.

Der Artikel von Kiki nervt Maggie und so ist ihre Laune nicht die beste. Jackson fragt sich unterdessen, wann seine Mutter endlich auftauchen wird. Derweil fahren Catherine und Bailey in der Limousine durch die Gegend und plaudern ein wenig. Catherine hält Bailey vor Augen, dass man sich im Leben auch ab und zu etwas gönnen muss. Zeitgleich kümmert Tom sich rührend um Teddy und erkennt, dass sie sich bei der Party nicht wohl fühlt, besonders weil Owen ihnen die ganze Zeit über abschätzige Blicke zuwirft. Teddy gibt Tom recht, hält Owen aber zu Gunsten, dass er gerade Leo verloren hat.

Als Jo mit Helen auftaucht, bittet sie Jackson Alex zu suchen und zu ihr zu schicken. Kurz darauf erblickt Alex seine Mutter und wundert sich genau so sehr wie Jo über ihren Besuch. Das Ehepaar murmelt miteinander und überlegt, ob Helens Geisteszustand sich verschlechtert hat. Die beiden wollen sich lieber auf den Heimweg machen, doch als sie sich zu Helen umdrehen, ist jene mit ein paar anderen Partygästen in der Wohnung verschwunden. Sofort machen Alex und Jo sich auf die Suche nach Helen.

Weder Amelia noch Owen kann die Party genießen und als Owen zu ihr kommt, wird die Anspannung zwischen ihnen gleich wieder spürbar. Beide vermissen Britney und Leo und versuchen auf ihre Weise mit dem Verlust umzugehen, gleichzeitig machen sie sich Vorwürfe, da sie sich vom jeweils anderen nicht verstanden fühlen. Zudem stört es Amelia, dass Owen kein offenes Ohr für sie hat und stattdessen die ganze Zeit über Teddy und Tom anstarrt. Derweil spricht Teddy Maggie auf Kikis Artikel an und lobt ihn, davon will Maggie jedoch nichts hören. Sie hat selbst einen Artikel über ihre Operation geschrieben und kann nicht fassen, dass Kikis Sichtweise nun allen in Erinnerung bleiben wird.

Gerade als Meredith die Party verlassen will, trifft sie auf Amelia und schwindelt ihr vor, wegen Ellis nach Hause zu gehen. Amelia würde gern für Meredith einspringen, da sie sich auf der Party nicht wohl fühlt, da sie Catherines Tumor nicht vollständig entfernen konnten und zudem Angst hat, dass Owen noch Gefühle für Teddy hat. Nun macht Meredith ihr klar, dass Teddy immer ein Teil von Owens Leben sein wird, das musste auch schon Cristina einsehen. Damit will Amelia sich nicht abfinden. Unterdessen plaudert Helen mit Andrew und wird schließlich von Alex und Jo entdeckt. Jo gibt Mutter und Sohn etwas Zeit miteinander, woraufhin Helen versichert, dass es ihr gut geht. Sie hat als Hochzeitsgeschenk einen Schal für Alex in seiner Lieblingsfarbe gestrickt und mehrere gemacht, damit er auch für Jo einen aussuchen kann.

Kurz treffen Andrew und Meredith auf Bokhee, die ihrem Mann zuraunt, dass Andrew Meredith liebt. Nachdem die beiden weitergegangen sind, erklärt Meredith Andrew, dass sie den Abend mit Amelia verbringen wird. Um dennoch etwas Zweisamkeit zu haben, ziehen Andrew und Meredith sich ins Gästezimmer zurück. Dort schalten sie den Kamin ein und beginnen bei sich bei romantischer Stimmung zu küssen.

Noch immer sitzen Bailey und Catherine im Auto, wo ein Thema das nächste jagt. Catherine merkt an, dass sie nicht zur Party gehen wird. Damit ist Bailey nicht einverstanden, doch Catherine meint, dass sie nicht in Feierstimmung ist, weil ihr Tumor nicht vollständig entfernt werden konnte. Auch wenn Bailey Catherine verstehen kann, hält sie ihr vor Augen, dass sie die Ratschläge, die Catherine Bailey zuvor gegeben hat, selbst befolgen sollte. Aufgrund ihres Herzinfarktes hat auch Bailey Angst, dass sich ihr Zustand plötzlich wieder verschlechtern könnte, doch sie konzentriert sich lieber auf die schönen Seiten des Lebens. In der Zwischenzeit will Owen sich von Jackson verabschieden und gesteht dem Gastgeber und Webber, dass er nichts für Tom übrighat. Webber kann sich Owen nur anschließen.

Owen wendet sich an Amelia und versichert ihr, dass es ihm nicht um Teddy sondern um Tom geht, den er einfach nicht leiden kann. Diese Erklärung reicht Amelia nicht aus und sie verdeutlicht Owen, dass sie den Teil ihres Lebens verloren haben, der sie wieder zusammen gebracht hat. Nun hat Amelia Angst, dass Owen nach der Geburt seiner Tochter erkennt, dass er wieder mit Teddy zusammen sein will. Für Amelia ist es einfach zu schmerzhaft, weshalb sie sich entschließt, die Beziehung zu beenden.

Besorgt versucht Alex den Arzt ihrer Mutter zu erreichen, gleichzeitig hoffen er und Jo, dass es Helen tatsächlich gut geht. Helen plaudert derweil mit einem Partygast und legt ihr Strickzeug gefährlich nah neben eine Kerze. Zeitgleich werden Meredith und Andrew, der zuvor einen Anruf von Carina abgelehnt hat, von Webber überrascht. Letzterer zieht sich betreten zurück, während Meredith sofort von Andrew ablässt und versucht so zu tun, als hätte Webber sie nicht gerade beim Knutschen erwischt. Sie gehen in die Küche und schieben eine Platte mit Frühlingsrollen in den Ofen.

Stolz erzählt Webber von dem Artikel, den Kiki über Maggies OP geschrieben hat, doch Maggie schneidet ihm das Wort ab und betont, dass sie selbst gern einen Bericht über ihren Erfolg veröffentlicht hätte. Webber erkennt, dass Maggie noch immer das Gefühl hat, von Kiki in den Schatten gestellt zu werden und zeigt auf, dass es ihm während der Ausbildungszeit ähnlich erging. Irgendwann hat er jedoch gelernt, mehr Biss zu haben und dazu rät Webber auch Maggie.

Alex geht zu seiner Mutter und will ihr sagen, wie viel es ihm bedeutet, dass Helen nach Seattle gekommen ist. Doch Helen fängt an über einen seltsamen Geruch und Feuer zu reden, woraufhin Alex schließt, dass sie wirr im Kopf sein muss. Indes stellt Owen Teddy zur Rede und will nicht, dass Tom ein Teil des Lebens seiner Tochter wird. Auf den aufgewühlten Owen geht Teddy nicht ein und als Tom zurückkehrt, erklärt er das Gespräch zwischen Teddy und Owen für beendet. Nun taucht auch endlich der Ehrengast auf und Jackson ist froh, dass Catherine doch noch zur Party gekommen ist. Er will mit allen auf das Wohl seiner Mutter anstoßen, doch Owen zerstört den Moment, indem er Tom lautstark beschimpft. Als Owen über seine Vaterqualitäten spottet, kann Tom nicht länger stillhalten und so verpasst er Owen einen Kinnhaken. Teddy geht dazwischen, woraufhin Owen sich beruhigt und Tom entschuldigt sich bei Catherine für den Zwischenfall. Erneut setzen die Gäste zu einem Tost auf Catherine an, bis Helen erneut von Feuer redet und dieses Mal erkennt Alex, dass sie recht hat. Aus der Küche kommt Qualm und so muss Jackson enttäuscht mit ansehen, wie alle Gäste in Aufruhr die Wohnung verlassen. Allein Alex freut sich darüber, dass Helen doch nicht geistig verwirrt zu sein scheint.

Nachdem die Feuerwehr sich einen Überblick verschafft hat, teilt Ben Jackson mit, dass der Qualm aus dem Ofen kam, wo jemand eine Platte mit Frühlingsrollen anbrennen lies. Schuldbewusst sehen sich Meredith und Andrew an. Anschließend kommt Alex zu den beiden und macht Meredith und Helen miteinander bekannt, worüber beide sich sehr freuen. Als die Karves sich auf den Heimweg gemacht haben, brechen auch Meredith und Andrew auf. Catherine entschuldigt sich derweil bei Jackson und will ihn, Webber und Maggie noch zum Essen einladen. Die vier besorgen sich ein paar Burger und setzen sich ein paar gute Vorsätze.

Zuhause wird Owen davon überrascht, dass die Dickinsons zurückgekehrt sind. Amelia teilt ihm mit, dass Leo nun doch bei ihnen bleiben wird. Die Dickinsons wollen sich um Britney kümmern, die wiederum einen Neubeginn ohne Altlasten aus ihrer Drogenvergangenheit wagen will. Daher empfinden es alle als das Beste für Leo, wenn er bei Owen bleibt. Nachdem dies geklärt ist, verabschiedet Britney sich von Amelia, Owen und Leo.

Glücklich beenden Alex, Jo und Helen den Tag. Meredith und Andrew erreichen derweil sein Apartment, doch bevor sie es betreten können, taucht Carina auf. Jene fragt, weshalb Andrew sich nicht gemeldet hat und nachdem sie aus dem Auto gestiegen ist, folgt ihr eine weitere Person. Es handelt sich bei dem Mann um Andrews Vater. Er schließt seinen Sohn freudestrahlend in die Arme, während Andrew verdutzt die Worte fehlen. Dann stellt Andrew seinem Vater Meredith vor.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    In den letzten Jahren scheinen sich die Jubiläen bei "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" nur so zu überschlagen: Nach der 300. Folge in der letzten Staffel, wird nun mit dieser Folge gefeiert,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #15.15 We Didn't Start the Fire diskutieren.