Episode: #15.16 Was sagen die Gene?

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #15.16Was sagen die Gene? muss Meredith (Ellen Pompeo) sich in einer schwierigen Situation entweder auf Alex' (Justin Chambers) oder auf Andrews (Giacomo Gianniotti) Seite stellen. Sie möchte aber keinen von beiden verletzen. Zur gleichen Zeit veröffentlicht Maggie (Kelly McCreary) Informationen über ihr Privatleben, die für viel Aufsehen in der Öffentlichkeit sorgen. Levi (Jake Borelli) ist sich derweil unsicher, ob er seiner Familie von Nico (Alex Landi) erzählen soll.

Diese Episode ansehen:

Foto:

Am Morgen begrüßt Maggie in der Küche Zola, die fragt, ob Ellis deren Mutter ist. Maggie bestätigt, dass es sich bei Ellis um ihre biologische Mutter handelt, doch aufgezogen wurde sie von Diane und Bill Pierce. Daraufhin stellt Zola fest, dass es sich bei ihr ähnlich verhält. Hinter den beiden taucht Ellis auf, die Maggies nächsten Artikel gegenlesen möchte, bevor jene ihn veröffentlich. Anschließend erscheint Amelia in der Küche und Ellis fragt sich, ob die beiden sich bereits kennen. Dass Ellis Amelia nicht erkennt, schiebt letztere auf Ellis' Alzheimer-Erkrankung. Dann lehnt Ellis sich über Zolas Schulprojekt und trägt ihr auf, etwas zu notieren, woraufhin Zola in ihrem Notizheft die Worte "Das Licht im Blut" aufschreibt. Ellis erinnert Amelia und Maggie daran, ihre Vitamine nicht zu vergessen und die beiden nehmen einen Schluck aus ihren Bechern. Meredith schreckt aus ihrem Traum hoch und notiert sich die gleichen Worte, die Ellis Zola gesagt hat.

Im Krankenhaus vergnügen sich Levi und Nico im Bereitschaftszimmer, doch Levi hält inne, als seine Mutter anruft. Während Levi sie abwimmelt, hält er Nico die Hand vor den Mund. Anschließend fragt Nico sich, was das sollte und Levi gesteht, dass er seiner Mutter noch nicht von Nico oder seinem Outing erzählt hat. Gekränkt verlässt Nico den Raum. Derweil sitzt Meredith im Labor und hat für den Tag alle Operationen abgesagt. Sie erzählt Andrew vom Traum mit ihrer Mutter und grübelt, was er zu bedeuten hatte. Anschließend kommen die beiden auf Andrews Vater zu sprechen, von dem Andrew berichtet, dass er an diesem Tag eine Forschungsidee bei Alex vorstellen wird. Andrew denkt nicht, dass es etwas Wichtiges sein wird und vermutet, dass sein Vater bald das Interesse an dem Projekt verlieren wird, wie er es stets tut. Als Meredith fragt, unter welchen psychischen Krankheit Vincenzo leidet, erklärt Andrew, dass es keine offizielle Diagnose gibt.

Während Maggie ein Interview gibt, treffen Webber und Jackson aufeinander. Webber fragt sich, wovon sich das Wort Podcast ableitet, doch Jackson hat keine Lust darauf einzugehen und lässt Webber allein. Indes berichtet Maggie von ihrer erfolgreichen Karriere. Die beiden Moderatoren fragen, wie Maggie dazu gekommen ist Ärztin zu werden, woraufhin sie erzählt, dass sie es nicht von ihren Eltern geerbt haben kann. Dann kommt sie allerdings auf ihre biologischen Eltern zu sprechen und die Moderatoren werden hellhörig, als Maggie öffentlich macht, dass sie das Kind von Ellis und Webber ist.

Da Helen noch immer in der Stadt ist, nehmen Jo und Alex sie mit ins Krankenhaus, wo sie sich um die unorganisierte Bücherabteilung kümmern will. Jo entdeckt gehäkelte Mützen in Helens Tasche, woraufhin jene offenbart, dass diese für die zukünftigen Kinder von Jo und Alex sind. Über diese Worte ist Jo sehr überrascht und sie fragt Alex unter vier Augen, warum Helen denkt, dass sie bald Kinder haben wollen. Alex hält den Gedanken nicht für abwegig, woraufhin Jo sich irritiert zurückzieht. Gleich darauf bittet Alex Bailey, die Notaufnahme an diesem Tag zu übernehmen. Bailey sehnt den Tag herbei, an dem Alex nicht länger der Chief ist, was in 22 Tagen der Fall sein wird.

Gemeinsam suchen Link, Jackson, Nico und Levi ihren Patienten Hunter Martinez auf. Der Junge ist ein erfolgreicher Baseballspieler, nun hat er jedoch Krebs in seinem Oberschenkel, woraufhin die Ärzte nach drei Monaten mit Chemotherapie eine Operation durchführen wollen, in der sie Hunters Knie entfernen und durch das Sprunggelenk ersetzen. Anschließend wird Hunter noch eine Prothese erhalten, damit er wieder laufen kann. Hunter ist zu dem Eingriff bereit, hat seiner Mutter allerdings die Tragweite seiner Erkrankung verschwiegen und Jenny reagiert mit Entsetzen.

Als Vincenzo zu seinem Gespräch mit Alex im Krankenhaus eintrifft, wollen seine Kinder ihm nicht von der Seite weichen. Vincenzo präsentiert Alex sein Projekt, bei dem er Babys, die zu früh auf die Welt wollen, die restliche Entwicklung in einem Beutel durchleben lassen will, damit sie erst geboren werden, wenn die Entwicklung abgeschlossen ist. Erst ist Alex skeptisch, doch Vincenzo offenbart euphorisch, dass er die Idee bereits erfolgreich bei einem Lamm umgesetzt hat.

Die Adoption von Leo ist so gut wie abgeschlossen, weshalb Amelia und Owen die Unterlagen mit einer Anwältin durchgehen. Die beiden offenbaren schließlich, dass sie sich getrennt haben, weshalb Leo zwei Zuhause haben wird, einen Zeitplan haben sie jedoch noch nicht gemacht. Die Anwältin macht den beiden klar, dass sie die Unterlagen erst dann einreichen können, wenn Owen und Amelia genaue Regeln festgelegt haben.

Um sich von dem Gedanken an Nachwuchs abzulenken bittet Jo Link, an seiner OP teilhaben zu dürfen. Er ist einverstanden, wirft dafür aber Levi aus dem Team. Unterdessen kommt Maggie zu Meredith, die von dem Traum mit Ellis berichtet. Meredith hat sich einige Notizen gemacht und Maggie bringt sie auf die Idee, dass sich der Traum um Biomarker drehen könnte. Dann erzählt Maggie von dem Interview und dass sie ausversehen die Affäre von Ellis und Webber öffentlich gemacht hat. Meredith denkt, dass Webber ihr die Sache nicht übel nehmen wird.

Während man Hunter in den OP bringt, versichert Jo seiner Mutter, dass man sie auf dem Laufenden halten wird. Jenny kann noch immer nicht fassen, dass Hunter seine Erkrankung so lange vor ihr geheim gehalten hat und würde ihren Gefühlen gern freien Lauf lassen. In der Zwischenzeit wurde Levi in der Notaufnahme zugeteilt und Bailey überreicht ihm die Akte zu dem Patienten Frank Nelstadt, der einen merkwürdigen Husten hat. Frank wird von seinem Mann Dan und seiner Tochter Ella begleitet und als Levi hin untersuchen will, beginnt Frank stark zu husten, woraufhin Levi ein CT anordnet. Dan ist nicht damit einverstanden, dass Frank von so einem jungen Arzt behandelt wird und beschwert sich besorgt bei Bailey. Gleich darauf setzt Franks Husten wieder ein und er würgt plötzlich ein Blutgerinnsel hervor, das wie ein Bronchus geformt ist. Sofort unterstützt Bailey Levi, da es um Frank ernster steht, als es zunächst den Anschein machte.

Im Labor fragt Meredith Alex nach Vincenzos Forschungsidee und er berichtet von dem Baby im Beutel. Meredith zeigt sich verwundert und gibt Alex durch die Blume zu verstehen, dass er sich wegen Vincenzo noch eine weitere Meinung einholen soll, bevor er das Projekt unterstützt. In der Zwischenzeit macht die Anwältin Owen und Amelia Vorschläge, wie sie ihre Zeit mit Leo aufteilen könnten. Bis die beiden sich geeinigt haben, will sie noch einem anderen Termin nachgehen.

In der Notaufnahme erklärt Bailey Franks Familie, dass er ein Blutgerinnsel ausgehustet hat. Frank fällt das Atmen derweil immer schwerer, woraufhin Levi ihn intubiert. In der Zwischenzeit verbringen Helen und Alex die Mittagspause miteinander. Sie schwelgen in gemeinsamen Erinnerungen und Helen erzählt, dass sie früher dachte, dass Alex einmal Ingenieur werden würde. Er verdeutlicht, dass er gern Dinge repariert, jedoch nicht dafür gemacht ist, sich selbst Methoden auszudenken. Anschließend kommt Alex auf das Thema Nachwuchs zu sprechen und gesteht Helen, dass Jo sich wohl überrumpelt gefühlt hat. Dies tut Helen mit einem Lächeln ab und meint, dass sie Jo nur einen Denkanstoß geben wollte.

Nach dem Interview gesteht Maggie Webber, dass sie von seiner Affäre mit Ellis erzählt hat. Webber reagiert anders als erwartet und zeigt kein Verständnis. Im OP beginnen Jackson, Link, Jo und Nico mit dem Eingriff bei Hunter und Jo gesteht, dass sie vor dem Thema Nachwuchs geflohen ist. Jackson will von den schönen Seiten des Elterndaseins erzählen, doch Jo fällt ihm ins Wort und kann nur an alles Schlechte denken, was passieren kann.

Gemeinsam machen Owen und Amelia einen Betreuungsplan für Leo. Als das Gespräch auf Teddy fällt, blockt Amelia sofort ab. Owen möchte derweil, dass Amelia das Beziehungsende noch einmal überdenkt, doch sie macht ihm bewusst, dass ihr ohne Owen einiges an Herzschmerz erspart bleibt. Daraufhin kontert Owen damit, dass er dachte, es wäre allein der Tumor gewesen, der Amelia beziehungsunfähig gemacht hätte, nun würde er jedoch erkennen, dass sie schlicht nicht in der Lage ist, jemanden zu lieben oder sich lieben zu lassen. Bevor Amelia etwas erwidern kann, kommt die Anwältin hinzu.

Andrew und Vincenzo unterhalten sich, wobei Vincenzo aufzeigt, dass es ihm gut geht und Carina die Dinge stets übertreibt. Er möchte gemeinsam mit seinem Sohn an dem Baby im Beutel arbeiten, nachdem die beiden sich in den letzten Jahren entfremdet haben und Andrew ist nach anfänglicher Zurückhaltung ebenso begeistert.

Im OP beseitigen Bailey und Levi das Blutgerinnsel von Frank und untersuchen, was der Auslöser der Blutung war. Indes gesellt sich Maggie zu Webber, doch jener ist noch immer angespannt. Er gibt Maggie zu verstehen, dass er Catherine in ihrem Zustand nicht mit schlechter Presse über seine Vergangenheit belasten möchte und zeigt zudem auf, dass er nicht stolz auf seinen Ehebruch ist. Nun erwidert Maggie, dass es sich bei ihr um das Produkt eben dieses Ehebruchs handelt.

Lautstark diskutieren Andrew und Carina miteinander, bis Meredith hinzukommt. Die Geschwister sind sich bezüglich Vincenzo und seines Projektes nicht einig. Während Carina Vincenzos Projekt nicht unterstützen will, nimmt Andrew ihn in Schutz. Nachdem Andrew gegangen ist, gibt Meredith Carina den Rat, Alex über Vincenzos Geisteszustand aufzuklären. Wenig später stattet Alex Meredith einen Besuch ab und will wissen, ob sie über Vincenzo Bescheid wusste, was Meredith bejaht. Sie verdeutlicht, dass sie es Alex jedoch Andrew zuliebe nicht verraten konnte. Obwohl nicht klar ist, ob Vincenzo geistig stabil ist, würde Alex, mit dem Blick auf die Geschichte seiner Mutter, Vincenzos vielversprechendes Projekt gern unterstützen. Als Alex den Raum verlässt, kommt Andrew vorbei und letzterer erkennt, dass Carina den Chief eingeweiht hat. Meredith gegenüber vertritt Andrew noch einmal seinen Standpunkt, da er gern mit seinem Vater zusammenarbeiten würde.

Nach dem erfolgreichen Eingriff bei Frank teilen Levi und Bailey seiner Familie mit, dass Frank unter einer vererbbaren Gerinnungsstörung leidet. Dan reagiert sofort alarmiert und will, dass man Ella auf den Gendefekt testen lässt, auch wenn sie eigentlich nie wissen wollten, wer ihr biologischer Vater ist. Gleichzeitig wurde auch die OP von Hunter beendet und Jo entschuldigt sich bei Jackson für die harschen Worte, die sie über Kinder gesagt hat. Jackson kann Jos Standpunkt verstehen und hält ihr vor Augen, dass sie durchaus recht hat. Dennoch machen seiner Meinung nach die vielen schönen Dinge des Elterndasein die wenigen schlechten wieder wett.

Mit der Anwältin halten Amelia und Owen ihre Sorgerechtsvereinbarung fest. In letzter Minute ändert Amelia jedoch ihre Meinung und will, dass Leo bei Owen aufwächst, da sie es als das Beste empfindet. Unterdessen teilen die Ärzte Hunter und Jenny mit, dass die Operation gut verlaufen ist und er nach einer Weile Physiotherapie eine Prothese erhalten kann. Auch Jenny kann nun wieder lachen. Im Anschluss geht Jo zu Alex und erklärt ihm, dass sie Angst davon hat, Kinder zu bekommen, da sie nicht weiß, welche Krankheiten sie weitervererben könnte. Alex fragt, ob Jo sich auf die Suche nach ihren Eltern begeben will, was sie verneint. Stattdessen möchte Jo einen Gentest machen, der vererbbare Krankheiten offenlegt.

Der Test hat ergeben, dass Ella Franks Tochter ist und den Gendefekt ebenfalls besitzt. Sie bittet ihren anderen Vater Dan, sich das nicht zu Herzen zu nehmen, da sie beide ihre Väter sind.

Sowohl Maggie als auch Webber haben nach Maggies Interview Anfragen zu weiteren Stellungnahmen bekommen. Webber entschuldigt sich bei Maggie, zwar schämt er sich für die Affäre, dies gilt jedoch nicht für Maggies Existenz. Er ist stolz darauf, Teil von Maggies Leben zu sein. Das hört Maggie gern, sie sorgt sich jedoch darüber, wie ihr Vater Bill auf das Interview reagieren wird.

Als Nico das Krankenhaus verlässt, schließt Levi zu ihm auf. Er gesteht Nico seine Liebe und macht klar, dass er seiner Mutter nur deshalb noch nicht von Nico erzählt hat, weil sie sich immer viel zu viele Gedanken um alles macht. Levi möchte die Beziehung mit Nico genießen, bevor er sich die Sorgen seiner Mutter anhört, woraufhin Nico Verständnis zeigt.

In der Hoffnung, dass Andrew bei Vincenzo richtig liegt, geht Carina zu ihrem Bruder. Andrew teilt ihr Hoffnung. Derweil richtet Vincenzo sein Büro im Grey + Sloan Memorial ein. Während Owen allein die Sorgerechtspapiere zu Leo unterschreibt, verbringen Meredith, Amelia, Maggie und Jackson den Abend gemeinsam. Da sein Apartment noch nicht wieder bezogen werden darf, macht Jackson Abendessen für sie vier und Meredith teilt ihren Schwestern mit, dass sie durch ihren Traum daran forschen will, Krankheiten auf eine Weise zu diagnostizieren, die so einfach ist wie eine Vitamineinnahme.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Wenn "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" von etwas mehr als genug hat, dann sind das komplizierte Familienkonstellationen. Nur um sicherzugehen hat man in der letzten Folge noch Alex' Mutter Helen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #15.16 Was sagen die Gene? diskutieren.