Major Dr. Owen Hunt, Staffel 17

Nachdem Owen von Teddy Altmans Affäre mit Tom Koracick Wind bekommen und die Hochzeit verschoben hat, steht das Personal eher auf seiner Seite. Er selbst vermeidet es, mit Teddy mehr als nötig reden zu müssen und kümmert sich stattdessen um seine Patient*innen, die viel mehr seine Hilfe brauchen. Dennoch lässt sich für Owen nicht ganz vermeiden, mit Teddy zusammenarbeiten zu müssen. Letztlich muss er sie für einen Patientenfall rufen, dabei wird beiden bewusst, dass sie seit der geplatzten Hochzeit nicht miteinander gesprochen haben, so dass Owen sich für ein Gespräch bereit erklärt. Da ihm ein Patiententod nicht loslässt, spricht er schließlich mit Teddy über sein Testament. Dabei macht er deutlich, dass im Falle seines Todes die gemeinsame Tochter Allison bei Teddy bleibt. Jene sichert auch zu, dass sie Leo nehmen würde, da ihr Owens Tod auch nahe gehen würde. Da Owen merkt, dass ihm noch immer etwas verschwiegen wird, räumt er Teddy erneut die Chance ein, die Wahrheit zu sagen. Da sie aber betont, dass nichts wäre, spielt Owen ihr die Nachricht vor, die ihre Affäre mit Tom offenbart und lässt sie schockiert zurück.

Foto: Kevin McKidd, Grey's Anatomy - Copyright: 2014 ABC Studios; ABC/Ron Tom
Kevin McKidd, Grey's Anatomy
© 2014 ABC Studios; ABC/Ron Tom

Aber nicht nur privat hat Owen so einige Sorgen, bei einem gemeinsamen Fall mit Nico Kim und Mabel Tseng, muss er sich von der Assistenzärztin anhören, einen Asiaten falsch behandelt zu haben. Durch Nico erfährt Owen, dass die Behandlungsart von Asiaten anders gehandhabt wird. Owen berichtet auch Miranda Bailey von seinem Fall und ihm wird von ihr bewusst gemacht, dass er nicht immer nach Protokoll handeln darf, da jeder Mensch individuell ist. Owen wird allerdings kurz darauf auch wieder mit seiner privaten Situation konfrontiert, als Tom mit Covid-19 eingeliefert wird und er diesen gemeinsam mit Teddy behandeln muss. Da Owen das nur bedingt aushält, überträgt er ihr andere Aufgaben, so dass er sie nicht mehr um sich hat.

Owen kommt nicht zur Ruhe, als er mit Jada ein Mädchen behandelt, welches mit einem weiterem Mädchen von ihrem Peiniger in einem Haus festgehalten wird. Schließlich muss Owen auch diesen behandeln. Er kann jedoch nicht mehr an sich halten, weswegen er seinem Patienten Schimpfwörter an den Kopf pfeffert, für die er sogar seinen Job verlieren könnte. Der ganze Stress sorgt dafür, dass sein Patient einen Schlaganfall erleidet und Owen Amelia Shepherd für ein Konzil ins CT bitten muss. Dort offenbart er ihr aber auch, dass es ihm total gegen den Strich geht, dem Peiniger der Mädchen das Leben retten zu müssen.

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth
Grey's Anatomy
© 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth

Sein eigenes Leben wird aber auch nicht leichter, da Teddy endlich das Gespräch mit Owen sucht. Dabei erfährt er, dass Teddy einst eine Allison geliebt hat, von der er all die Jahre über nichts wusste. Das macht ihn so wütend, dass er Teddy verdeutlicht, sie überhaupt nicht zu kennen, dass sie sich nicht geändert hat und er seine Tochter durch eine Lüge großzieht. Owen muss aber seine Wut in den Griff bekommen, da Andrew DeLuca mit einer lebensgefährlichen Stichwunde eingeliefert wird. Zusammen mit Teddy kann Owen Andrew zwar retten, doch das ändert nichts daran, dass er ihr noch immer die kalte Schulter zeigt. Da Andrew erneut operiert werden muss, müssen Owen und Teddy alles tun, um ihren Freund und Kollegen zu retten, jedoch verblutet er ihnen noch auf den Tisch. Dementsprechend kann Owen auch nicht verstehen, warum Miranda eine Autopsie in Auftrag gegeben hat, da sie sich kein menschliches Versagen vorwerfen lassen können. Obwohl Owen noch immer nicht gut auf Teddy zu sprechen ist, bringt er sie nach der Trauerfeier für Andrew nach Hause, da sie völlig apathisch ist.

Partnerlinks zu Amazon

Da sich Teddys Zustand nicht verbessert und sie seit Tagen im Bett liegt, kümmert sich Owen um alles und bekommt Hilfe von Amelia. Dieser macht gegenüber ihr auch klar, dass er Teddys Lüge nicht verzeihen kann und steigert sich zudem auch noch hinein, da sie für ihn momentan ein Totalausfall ist und sie letztlich alle Andrew verloren haben. Amelia versucht Owen daraufhin ziemlich deutlich klar zu machen, dass Teddy womöglich unter PTBS leidet und Owen dies am ehesten verstehen müsste, da er auch schon schlechte Zeiten durchgemacht hat, bei denen Cristina Yang immer an seiner Seite war. Owen räumt daraufhin ein, dass Teddy wohl besser damals besser mit Tom durchgebrannt wäre, da er selbst eigentlich nur noch wegrennen möchte. Amelia kann ihn verstehen und bietet zu jederzeit seine Hilfe an. Owen ist froh, als er bemerkt, dass Teddy sich auf dem Weg der Besserung befindet.

Foto: Kevin McKidd, Grey's Anatomy - Copyright: 2010 ABC Studios
Kevin McKidd, Grey's Anatomy
© 2010 ABC Studios

Zwar geht es Teddy besser, jedoch sorgt sich Owen noch immer und bittet daher Amelia, ein Auge auf sie zu haben. Er selbst kümmert sich daher um Meredith Grey, die durch ihre Covid-19-Erkrankung noch immer an der Beatmungsmaschine hängt. Jedoch kann Owen Zola und den anderen mitteilen, dass Meredith von der Maschine genommen werden konnte und selbstständig atmet. Diese Gelegenheit nutzt er auch, deutlich zu machen, dass Teddy Meredith nie aufgegeben hat. Dennoch kann Owen jener noch immer nicht verzeihen. Erst ein Patientenfall bringt ihn dazu, Teddy aufzusuchen, ihr zu verzeihen und ihr anzubieten, dass er ihr Freund sein könnte. Fortan läuft es besser zwischen ihnen und Owen sorgt sich um sie, da Meredith noch immer nicht entlassen werden kann.

Nach einigen Wochen kommt Owen Teddy wieder nahe und schläft mit ihr im Bereitschaftsraum. Owen ist viel besser drauf, weshalb er es auch mit Winston Ndugu witzig findet, dass Atticus Lincoln wirklich glaubt, mit Amelia in ein eigenes Haus ziehen zu können. Letztlich rät er auch Amelia dazu, offen mit Link drüber zu sprechen, keine Kinder mehr zu wollen. Seine eigene Beziehung zu Teddy läuft sehr viel besser, jedoch glaubt sie irgendwann, sich mit Covid-19 angesteckt zu haben. Nach einigen Tagen können Owen und sie sich aber sicher sein, dass dem nicht so ist. Das anschließende Weihnachtsfest nutzt Owen letztlich dafür, Teddy einen Heiratsantrag zu machen, den sie glücklich annimmt. Einige Monate später können sie der Hochzeit von Maggie Pierce und Winston beiwohnen.

Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 5 & 6
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 7 & 8
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 9
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 10
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 11
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 12
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 13
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 14
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 15
Zur Beschreibung von Owen Hunt, "Grey's Anatomy" Staffel 16

"Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ansehen:

Daniela S. - myFanbase