Episode: #5.15 So ein Theater!

In der "Gilmore Girls"-Episode #5.15 So ein Theater! ist Lorelai (Lauren Graham) nach der Trennung von Luke (Scott Patterson) immer noch sehr verletzt und muss feststellen, dass er sein Boot aus ihrer Garage entfernt hat. Luke willigt ein, die Bühne für eine Theateraufführung von "Fiddler on the Roof" der Grundschule zu bauen. Er weiß, dass Lorelai für die Kostüme zuständig ist und hofft, dass sich ihre Wege dort kreuzen werden. In der Zwischenzeit wollen Rory (Alexis Bledel) und Marty (Wayne Wilcox) einen Tag miteinander verbringen, doch Logan (Matt Czuchry) überredet die beiden, abends mit in ein Restaurant zu kommen. Nach einem furchtbaren Abend mit Logans Freunden, gesteht Marty Rory, wie sehr er sie mag, aber sie gibt zu, dass sie sich in Logan verliebt hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Scott Patterson, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Scott Patterson, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Lorelai besucht Rory am Freitagabend zum Abendessen in Yale und holt sie aus ihrem Wohnheim ab. Dort macht sie Bekanntschaft mit Doyle, den Paris als ihren "Liebhaber" vorstellt, und der sich offenbar im Apartment der beiden häuslich nieder gelassen hat. Paris meint, dass sie ihre Beziehung noch nicht genau definiert, aber dafür regelmäßig Sex hätten – merkt dann aber schnell, dass sie über dieses Thema mit Lorelai besser nicht reden sollte, immerhin hat sie gerade eine Trennung hinter sich. Paris bietet sich noch als Gesprächspartnerin für Lorelai an, da sie gerade für ein Projekt der Frage nachgeht, wie Frauen verschiedenen Alters mit Einsamkeit umgehen… Lorelai ist die Situation sehr unangenehm und sie ist froh, als sie und Rory sich endlich auf den Weg in die Cafeteria machen.

Beim Essen erzählt Lorelai, dass es ihr langsam aber sicher besser geht. Von Luke hat sie noch nichts gehört und Rory macht sich immer noch große Sorgen um sie. Lorelai hat beschlossen, dass ihr Leben weitergehen muss und so geht sie jetzt an jedem Morgen in Westons Bäckerei, da sie Luke aus dem Weg geht. Außerdem hat sie sich bereit erklärt, die Kostüme für eine Grundschul-Theateraufführung von "Fiddler on the roof" zu nähen.

Rory erzählt, dass sie Logan seit einigen Tagen nicht gesehen hat, weil er nicht in der Stadt ist, als Lorelai nach ihm fragt. Zögernd gesteht sie außerdem, dass sie eine Email von ihrem Vater erhalten hat, in der er seine Seite der Geschichte darlegt. Er hatte nicht vor, die Beziehung zwischen Lorelai und Luke zu zerstören, angeblich wollte er nur mit Emily und Richard feiern – ohne jeglichen Hintergedanken. Lorelai kann dies jedoch nicht glauben und will nichts von Christopher hören. Zudem ist sie sich sicher, dass die ganze Sache alleine von Emily geplant worden ist, als Rory fragt, ob Richard wohl etwas damit zu tun hat. Nach dem Essen sehen sie Marty, der sich allerdings schnell aus dem Staub macht, als er Rory sieht. Offenbar geht er ihr aus dem Weg…

Am nächsten Morgen wartet Lorelai bei Weston`s auf ihren Kaffee – und sofort wird klar, dass es nicht dasselbe ist wie bei Luke`s Diner. Die Verkäuferin hat ihre von Koffeinsucht getriebene "Kaffee, Kaffee, Kaffee"-Bestellung falsch verstanden und setzt ihr gleich drei Becher vor… Auf dem Weg zur Arbeit muss sie schockiert feststellen, dass Lukes Boot vor dem Diner geparkt ist. Luke hat es heimlich aus ihrer Garage geholt…

Rory ist in einer Redaktionsbesprechung bei der Zeitung, als sie Marty sieht und zu ihm geht. Das Gespräch der beiden ist ein wenig merkwürdig, Marty fühlt sich nicht ganz wohl in ihrer Gegenwart. Allerdings freut er sich, als Rory meint, ihn vermisst zu haben und vorschlägt, mal wieder einen Filmabend zu zweit zu veranstalten. Die beiden verabreden sich für den kommenden Samstag.

Luke wird im Diner von Andrew auf das Boot angesprochen, das vor dem Diner geparkt ist, doch macht ihm schnell klar, dass er nicht darüber sprechen möchte. Kirks Freundin Lulu, die als Lehrerin arbeitet, kommt mit einem kleinen Jungen herein. Luke erfährt, dass er am nächsten Tag in der Schule erwartet wird, um beim Theaterstück zu helfen. Er sagt, er hat keine Zeit für so etwas, doch als er erfährt, dass Lorelai ihn vor einiger Zeit dafür eingetragen hat, und dass sie selbst für die Kostüme zuständig ist, wittert er eine Gelegenheit, sie zu sehen und sagt zu.

Lorelai unterhält sich im Hotel mit Sookie über die Sache mit dem Boot und Sookie ist prompt sauer auf Luke, dass er Lorelai dies auch noch angetan hat, nachdem er ihr Herz gebrochen hat. Lorelai meint, dass Sookie keinen Grund hat, auf Luke sauer zu sein und kann das Gespräch gar nicht schnell genug beenden. Sie entschuldigt sich damit, dass sie an den Kostümen für die Aufführung arbeiten muss. Zuhause sieht sie dann die leere Garage - ein Anblick, der ihr sichtlich weh tut…

Luke ist unterdessen in der Schule angekommen und arbeitet gemeinsam mit zwei Jungs am Set, als Carrie dazu kommt und ihn sofort anmacht. Sie ist der Meinung, dass ihm die Trennung sehr gut bekommen hat… Carrie ist die Regisseurin des Stücks, da ihre Tochter auf der Schule ist. Luke ist die Situation sehr unangenehm und so ist er froh, als Carrie ihn wieder alleine lässt. Er wundert sich, wo Lorelai bleibt und fragt Lulu, wann eigentlich die anderen Erwachsenen kommen. Lulu meint, dass sie alle noch kommen werden. Außerdem erfährt Luke, dass Kirk die Hauptrolle in "Fiddler on the roof" spielt, da kein geeignetes Kind für diese wichtige Rolle gefunden werden konnte.

Lorelai hat unterdessen beschlossen, ihre Garage neu zu dekorieren und macht sich gemeinsam mit Sookie an die Arbeit. Später kommt auch Michel dazu, der sich im Hotel langweilt und sich ausgeschlossen fühlt. Die drei streichen die Garage in rosa, blau und gold, und malen Ornamente an die Wände.

Rory macht unterdessen Doyle klar, dass sie den Abend gerne mit Marty alleine verbringen würde und er nicht länger erwünscht ist. Es nervt sie doch ziemlich, dass er sich bei Paris schon wie zuhause fühlt und sogar seine Socken auf dem Wohnzimmertisch ablegt. ;-) Am Ende schmeißt sie ihn raus. Sie bereitet dann alles für den Videoabend vor und wartet auf Marty. Als sie bereits vor dem Fernseher sitzen, kommt eine wütende Paris herein und schimpft darüber, dass sie nun die Nacht bei Doyle verbringen muss, was kein Vergnügen ist, da dort mehrere Jungs leben und es nicht unbedingt der sauberste Ort ist.

Luke wartet in der Schule immer noch auf Lorelais Erscheinen und fragt Lulu erneut, wo die anderen Erwachsenen bleiben. Sie beruhigt ihn, doch Lorelai taucht einfach nicht auf, woraufhin die Proben ihren Lauf nehmen und seine Laune immer schlechter wird. Als eines der Mädchen beinahe über ihr viel zu langes Kleid stolpert, regt Luke sich furchtbar darüber auf, dass ihr Kostüm noch nicht die richtige Größe hat und dass dies längst hätte geschehen sollen. Endlich hat er einen Grund, zu Lorelai zu fahren…

Bei Lorelai angekommen, stürmt er sofort in die Garage und wirft ihr vor, für den Beinahe-Sturz des Mädchens verantwortlich zu sein. Außerdem hat er dank ihr den Tag dort verbringen müssen, während sie nicht einmal aufgetaucht ist. Lorelai rechtfertigt sich damit, dass sie die Kostüme zuhause genäht hat und Luke fällt die frisch gestrichene Garage auf, worüber er sich gleich aufregt. Lorelai meint, dass sie deprimiert war, dass er wortlos sein Boot aus der Garage geholt hat und sie sich nun als Ablenkung davon schön einrichten wollte. Sie ist sauer, dass das Boot nun für die ganze Stadt sichtbar vor dem Diner parkt und verlässt wütend die Garage.

Rory und Marty haben es sich unterdessen am Abend vor dem Fernseher gemütlich gemacht, als Logan plötzlich vor der Tür steht und Rory überredet, ihn und seine Freunde zum Chinesen zu begleiten. Marty ist zwar nicht begeistert, kommt dann aber doch mit. Während des Essens entgeht ihm nicht, dass Rory und Logan sich offensichtlich näher gekommen sind, denn Logan kann kaum die Finger von Rory lassen und spielt mit ihren Haaren herum. Marty fühlt sich sehr unwohl unter Logan und seinen Freunden. Als es ans Bezahlen geht, hat er nicht genügend Geld dabei und verlässt das Restaurant unter dem Vorwand, Geld anheben zu wollen. Doch Rory gesteht er, dass er kein Geld auf dem Konto hat und Rory hilft ihm aus.

Das Theaterstück ist mittlerweile in vollem Gange und Lorelai und Luke helfen neben der Bühne mit Kostümen und Requisiten aus. Dabei werden sie sich immer wieder vielsagende Blicke zu, sagen aber beide kein Wort. Als Kirk und die weibliche Hauptdarstellerin das Lied "Do You Love Me?" aus "Fiddler on the roof" singen, bei dem es um die Frage geht, ob das Mädchen den Jungen liebt, nimmt die Spannung zwischen Lorelai und Luke ihren Höhepunkt und Lorelai kann sich nur schwer das Weinen verkneifen. Am Ende des Songs stehen sie sich gegenüber und sind kurz davor, etwas zu sagen, als sie von ein paar Kindern unterbrochen werden, die durch sie hindurch stürmen…

Marty begleitet Rory nach Hause und gesteht ihr, dass er mehr als nur Freundschaft für sie empfindet. Doch Rory ist ehrlich und sagt, dass sie Logan mag, was Marty nicht gerade überrascht. Später, Rory liegt schon im Bett, steht Logan vor ihrem Fenster. Sie lässt ihn hinein und er meint, er wollte ihr Gute Nacht sagen. Die beiden küssen sich, Logan fragt, ob er gehen soll, doch Rory verneint und sie fallen aufs Bett…

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #5.15 So ein Theater! diskutieren.