Episode: #5.14 Wahltag

In der "Gilmore Girls"-Episode #5.14 Wahltag ist Lorelai (Lauren Graham) nach der katastrophalen Szene auf der Hochzeit außer sich und bittet Luke (Scott Patterson), ihre Beziehung nicht aufzugeben. Luke beschließt allerdings, dass er einige Zeit alleine für sich braucht, was Lorelai am Boden zerstört zurücklässt. Rory (Alexis Bledel) hat in Yale gerade kein Auto und macht sich so große Sorgen um Lorelai, dass sie sich Logans (Matt Czuchry) Limousine und den Fahrer ausleiht und nach Stars Hollow fährt, um für ihre Mutter da zu sein...

Diese Episode ansehen:

Foto: Lauren Graham, Gilmore Girls - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lauren Graham, Gilmore Girls
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Folge setzt an der Stelle ein, an der 5.13 "Wedding Bell Blues" endete, Lorelai steht mit ihren Eltern und Rory für das Foto in Pose. Nachdem sie Emily gesagt hat, dass sie mit ihr fertig ist und der Fotograf abgedrückt hat, packt sie ihre Jacke und läuft wütend nach draußen. Rory geht ihr nach und will sich versichern, dass zwischen ihr und ihrer Mutter alles in Ordnung ist, doch Lorelai will so schnell wie möglich Luke suchen...

Lorelai fährt mit dem Taxi nach Stars Hollow und hält vor Lukes Diner. Sie hofft, dort auf Luke zu treffen. Allerdings ist nur Caesar da, der auch nicht weiß, wo Luke steckt. Sie macht sich auf die Suche... Babette und Morey, die Lorelai auf der Strasse trifft, wissen auch nicht, wo Luke steckt. Die beiden befürchten das Schlimmste, als sie erfahren, dass Lorelai und Luke die Feier getrennt voneinander verlassen haben. Taylor hat wohl schon Pläne geschmiedet, wie er im Falle eine Trennung vorgehen würde... Lorelai kann die beiden jedoch erst einmal beruhigen, dass es keine Trennung gibt.

Rory kommt ins Wohnheim und weckt Paris auf, weil sie hofft, dass Logan angerufen hat. Sie verrät Paris zwar nicht, auf wessen Nachricht sie genau wartet, doch muss Paris sie dennoch enttäuschen, da niemand angerufen hat.

Lorelai trifft auf Kirk, der ihr verrät, dass Luke im Kino ist. Lorelai geht dorthin und trifft Luke tatsächlich dort an, der sich einen Film ansieht. Sie setzt sich zu ihm und will ihm alles erklären... Doch Luke lässt sie kaum aussprechen, er sagt, dass er Zeit braucht, um über alles nachzudenken. Er verspricht, sie anzurufen, wenn er bereit ist.

Am nächsten Tag ist Lorelai im Hotel und bereitet eine Party für ein paar kleine Mädchen vor. Dabei erzählt sie Sookie, was am Abend auf der Feier ihrer Eltern passiert ist. Sie macht sich große Sorgen, weil sie am liebsten sofort mit Luke über alles sprechen würde. Sookie ist zuversichtlich, dass alles wieder gut wird, wenn sie die Richtigen füreinander sind...

Rory und Paris entdecken beim Frühstück eine Gemeinsamkeit: Sie beide warten darauf, dass ein Junge sich bei ihnen meldet. Doyle hatte Paris versprochen, anzurufen und Rory wartet immer noch auf Nachricht von Logan. Sie holen sich Rat bei Janet und ihrer Freundin. Die schlagen Rory vor, Logan unter einem Vorwand anzurufen und ein lockeres Treffen vorzuschlagen.

Lorelai geht durch die Stadt, wo ihr auffällt, dass alle Leute Schleifen tragen – in zwei verschiedenen Farben: Rosa und blau. Gypsy klärt sie schließlich auf, Taylor hat von Lorelais und Lukes Streit gehört und ihn als Trennung überinterpretiert. Nun verteilt er Bänder an die Bewohner der Stadt und zwingt sie auf diese Weise, sich für eine Seite zu entschieden: Lorelai (rosa) oder Luke (blau). Plötzlich sieht sie Luke, der in den Supermarkt geht...

Lorelai läuft ihm hinterher und versucht, ihm alles zu erklären. Sie entschuldigt sich, dass sie ihm den Abend mit Christopher verschwiegen hat und erklärt, dass das alles vollkommen harmlos war. Sie hat das mit Chris nicht kommen sehen und verspricht, ihn nie wieder zu sehen. Luke hält das jedoch für unmöglich, da er Rorys Vater ist und immer eine Rolle in ihrem Leben spielen wird. Er denkt, dass so etwas immer und immer wieder passieren wird, doch Lorelai bittet ihm, ihr zu vertrauen. Sie sagt, dass auch ihre Eltern ihr nie wieder ins Leben pfuschen werden, doch Luke meint, dass es nicht so einfach sei, da sie eben ihre Eltern sind. Er will gehen und sagt noch einmal, dass er Zeit braucht, als Lorelai von ihm wissen will, wann sie miteinander sprechen werden. Lorelai will ihn nicht gehen lassen und sagt ihm, dass sie "all in" ist (das, was Luke zu ihr in 5.03 bei ihrer ersten Verabredung gesagt hat...). Sie bittet darum, ihr die Gelegenheit zu geben, zu beweisen, was für eine tolle Freundin sie sein kann. Als sie fragt, was er gerade denkt, sagt er ihr klipp und klar ins Gesicht, dass er denkt, dass er nicht in der Beziehung sein kann, weil ihm alles zu viel ist. Er geht und Lorelai bleibt mit einem leisen "Nein" völlig aufgelöst im Supermarkt zurück...

Rory beherzigt in der Zwischenzeit Janets Rat und ruft Logan an. Sie fragt, ob er Lust hat, etwas Zeit mit ihr zu verbringen und Logan lädt sie für den Abend zu sich ein. Als er dann zu ihm geht, wird sie überrascht, denn sie hatte sich den Abend offenbar etwas anders vorgestellt... Logan sitzt mit ein paar Jungs beim Pokern zusammen und Rory fühlt sich nicht sehr wohl in der Runde.

Am nächsten Morgen ist Sookie im Hotel ganz aufgeregt, weil Lorelai nicht auftaucht. Die kleinen Mädchen warten darauf, dass ihre Party beginnt. Sookie kann Lorelai nicht erreichen und geht nun persönlich vorbei. Rory wacht in Logans Zimmer auf, wo die Pokerrunde immer noch im Gange ist. Ihr Telefon klingelt und Sookie bittet sie, sofort nach Hause zu kommen, da etwas zwischen Luke und Lorelai passiert ist und ihre Mutter sie dringend braucht... Logan bietet ihr an, seine Limousine inklusive dem Fahrer Frank auszuleihen, da ihr Auto gerade in der Werkstatt ist.

Rory macht sich sofort auf den Weg nach Stars Hollow und trifft Lorelai weinend in ihrem Schlafzimmer an. Sie sagt, dass sie alles kaputt gemacht hat und erzählt von Emilys Intrige und Taylors Schleifenbändern und ist sehr aufgebracht und deprimiert, weil sie Luke bedrängt hat und jetzt alles aus ist... Rory bleibt bei ihr und sagt, dass sie schlafen soll.

Lorelai hat daraufhin einen Traum: Sie kommt die Treppe herunter und findet Luke in der Küche, wo ein Filmprojektor aufgebaut ist. Im nächsten Moment befinden sie sich im Kino, auf der Leinwand läuft eine Szene zwischen Lorelai und Luke – die die beiden auf dem Sofa gemeinsam ansehen. Wir sehen Lorelai und Luke bei ihrem ersten Date (allerdings in Lorelais Küche) und Luke sagt, dass er "all in" ist. Doch die Lorelai auf dem Bildschirm schweigt und Lorelai sagt zur Leinwand, dass die Film-Lorelai doch etwas sagen soll – und Luke ist neben ihr auf dem Sofa verschwunden, stattdessen befindet sich dort nun eine riesige blaue Schleife... Dann wacht Lorelai in ihrem Bett auf. Rory sorgt sich immer noch und will nun einige Dinge für ihre Mutter einkaufen.

Lane kauft für sie bei Doosey`s ein, damit sie nicht selbst raus muß und mit Fragen bezüglich der Trennung bombadiert wird. In der Limousine erzählt sie Rory dann, dass Taylor im Laden mit den Kunden über die Trennung spricht... Rory läuft wütend in den Supermarkt und nimmt Taylor prompt die Kiste mit den Schleifen ab.

Danach lässt sie Frank den Fernseher und den DVD-Player in Lorelais Schlafzimmer bringen, damit Lorelai gut versorgt ist und sich ablenken kann. Lorelai sagt, dass sie nun wieder zurück nach Yale fahren sollte.

Später am Abend liegt Lorelai immer noch deprimiert in ihrem Bett und greift schließlich zum Telefon. Weinend hinterlässt sie Luke eine sehr lange Nachricht auf dem Anrufbeantworter und fleht ihn regelrecht an, zu ihr zu kommen. Schließlich wird ihr schlagartig bewusst, dass das, was sie tut, nicht richtig ist. Lorelai geht sofort zum Diner und schleicht sich in seine Wohnung. Nachdem sie sich versichert hat, dass Luke nicht zuhause ist, nimmt sie die Kassette aus dem Anrufbeantworter, damit er ihre Nachricht nicht hören kann...

Rory schaut bei Logan vorbei, um sich für den Wagen und den Fahrer zu bedanken. Logan bemerkt, dass sie ziemlich kühl zu ihm ist und Rory erklärt, dass sie am vorigen Abend nicht erwartet hätte, ihn in einer Gruppe anzutreffen. Logan meint allerdings, dass er die Jungs nicht nach Hause schicken konnte und da er Rory gerne sehen wollte, hat er ihr nicht abgesagt, als sie anrief. Logan wird nun für ein paar Tage wegfahren und würde sich gerne fürs nächste Wochenende mit ihr verabreden – diesmal alleine. Rory sagt zu und die beiden küssen sich. Als Rory geht bleibt Logan lächelnd zurück.

Als Lorelai wieder nach Hause geht, steht Luke vor ihrer Tür. Er ist sofort rüber gekommen, als er die Nachricht gehört hat, weil er sich Sorgen gemacht hat. Sie entschuldigt sich bei ihm, sie meint, sie hätte ihn nicht anrufen sollen, da sie ganz genau wusste, dass er kommen würde, wenn sie es von ihm verlangt. Sie schämt sich dafür. Luke sagt, dass es in Ordnung ist, aber Lorelai lässt ihn nicht aussprechen. Sie sagt, dass sie keine von diesen Frauen ist, die weinen und dann ihren Ex-Freund (!) anrufen, damit er sie rettet... Sie gibt ihm die Kassette aus dem Anrufbeantworter und sagt, dass dies die letzte, verrückte Aktion von ihr sei, die er ertragen musste. Sie wird seinen Wunsch der Trennung nun akzeptieren und schickt ihn nach Hause. Man merkt zwar, dass Luke am liebsten etwas sagen würde, aber dennoch geht er...

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Sandra G. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Nach dem Sehen von #5.14 Wahltag dürfte sich der Zuschauer ähnlich fühlen wie die Bewohner der Stadt: Hin und her gerissen. So geht es jedenfalls mir. Allerdings muss ich mich nicht zwischen pink...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #5.14 Wahltag diskutieren.