Bob Hunter und Lee McDermott

Foto: Kevin Rahm, Desperate Housewives - Copyright: 2010 ABC Studios
Kevin Rahm, Desperate Housewives
© 2010 ABC Studios

Bob Hunter hat das Stadtleben satt und überzeugt seinen Lebensgefährten Lee McDermott (Bild links) davon, in die Innenstadt zu ziehen. Ihr Weg führt sie zum alten Applewhite-Haus in der Wisteria Lane.

Sofort stellt sich ihre neue Nachbarin Susan Mayer vor und blamiert sich mit Schwulen-Klischees in der Hoffnung, bei ihnen Beliebtheit zu erlangen, was natürlich kläglich scheitert. Als Bob und Lees Hund Raphael ausbüchst, nutzt Susan die Situation aus und hält ihn in der Garage fest, damit sie ihn heldenhaft "finden" kann, wenn Bob und Lee ihn suchen. Der Plan schlägt jedoch fehl, als Raphael sich in der Garage mit gelber Farbe beschmiert und diese dann auf Bobs Anzug verteilt, dessen Reinigung Mike bezahlen darf. Bob und Lee beschließen daraufhin Distanz zu Susan zu halten.

Ein paar Tage später stellen Bob und Lee einen unansehnlichen Blech-Springbrunnen in ihrem Vorgarten auf und verärgern damit die Nachbarschaft, vor allem Katherine. Sie möchte sich zur Vorsitzenden der Nachbarschafts-Gesellschaft ernennen lassen, um den Brunnen entfernen lassen zu können. Bob und Lee versuchen somit Lynette auf ihre Seite zu ziehen und erreichen damit sogar, dass sie gegen Katherine kandidiert. Als Katherine per Abstimmung den Posten der Vorsitzenden erhält, möchte sie den Brunnen entfernen, doch Bob und Lee konfrontieren sie mit dem Wissen, warum sie in die Wisteria Lane zurückgekehrt ist. Katherine lässt den Brunnen somit im Garten.

An Halloween veranstalten Bob und Lee eine Halloween-Party. Als sie die Einladungen verteilen entdecken sie an Brees Fenster ihre Tochter Danielle, die offiziell in der Schweiz ist. Bree gibt vor, ihr Sohn Andrew wäre am Fenster gewesen und hätte sein Halloween-Kostüm anprobiert.

Der Tornado, der ein paar Wochen später die Wisteria Lane heimsucht, zerstört den Brunnen im Vorgarten von Bob und Lee sowie Brees Dach. Bree wendet sich an die beiden, da sie ihr einen Dachdecker empfohlen haben, der eine Arbeit allerdings nicht ausführen möchte, da er vor kurzem von seinem Lebensgefährten verlassen wurde. Weiterhin werden Bob und Lee zu Hilfe gezogen, als sie für Gabrielle aufdecken sollen, dass ihre neue Untermieterin Ellie Leonard eine Prostituierte ist.

Foto: Tuc Watkins & Kevin Rahm, Desperate Housewives - Copyright: 2007 American Broadcasting Companies, Inc.. All rights reserved
Tuc Watkins & Kevin Rahm, Desperate Housewives
© 2007 American Broadcasting Companies, Inc.. All rights reserved

Als Bob und Lees Partyservice für ihre Trauungsfeier abspringt, bitten sie Katherine und Bree darum, die Feier auszurichten. Ein Streit, der über eine Eisskulptur entsteht, kann durch Tom und Lynette gelindert werden, als sie ihnen sagen, dass sie nicht heiraten sollten, wenn sie sich schon bei kleinen Problemen nicht einigen können. Die Zeremonie findet statt, wird aber von Adam Mayfair unterbrochen, der mit einem Auto durch die Hochzeitsgesellschaft fährt, um Katherine zur Hilfe zu eilen.

Nach dem Zeitsprung leben Bob und Lee immer noch in der Wisteria Lane, haben sich mit den anderen Bewohnern angefreundet und erscheinen auch auf Edies Willkommensfeier und Karen McCluskeys Geburtstagsparty. Lee ist auch derjenige, der Lynette darauf aufmerksam macht, dass Tom möglicherweise eine Affäre mit Anne Schilling hat. Außerdem werden Bob und Lee von der Reporterin Sandra Birch zu Brees Leben befragt und so erfahren auch die beiden Schwulen viele Details über Brees Vergangenheit.

Als Porter Scavo wegen Brandstiftung angeklagt wird, vertritt Bob ihn vor Gericht und unterstützt Lynette und Tom auch, als Porter flieht und Preston seinen Platzt einnimmt. Bob verhindert, dass Porter ins Gefängnis muss und erreicht, dass er freigesprochen wird.

Währenddessen geht Susan mit Lee in eine Schwulenbar, damit sich beide über ihre Beziehungsprobleme hinweghelfen können, doch die Situation wird verzwickt, als Susan am nächsten Morgen neben Lee aufwacht und glaubt, mit ihm geschlafen zu haben. Lee klärt sie jedoch auf, dass nichts zwischen ihnen gelaufen ist, woraufhin Susan sehr erleichtert ist.

Bob und Lee werden von Bree zum Abendessen eingeladen, als Andrew seinen neuen Freund Alex vorstellen will. Bob und Lee entdecken jedoch bald, dass sie Alex bereits in einem Schwulenporno gesehen haben und klären Bree darüber auf.

Foto: Tuc Watkins, Desperate Housewives - Copyright: 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Tuc Watkins, Desperate Housewives
© 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

NeuBob, der die Scavos in Porters Prozess unterstützte, gibt Lee daraus ein pikantes Detail bekannt. Nämlich, dass Dave Williams behauptete, Porter im Lagerraum des abgebrannten Clubs gesichtet zu haben. Lee hält dazu nicht dicht und rät Tom lieber sich von Dave fernzuhalten. Als er Tom gegenüber aufklärt, was der genauere Grund hierzu ist, führt das zu einer intensiven Konfrontation und dem abrupten Ende der Freundschaft zwischen Tom und Dave.

Lee erhält bald schon die Lizenz als Immobilienmakler, und kann seinen ersten Erfolg in der Wisteria Lane schnell verbuchen. Das einst von der Familie Young bewohnte Haus, verkauft er nun erfolgreich an die Familie Bolen. Zwar gilt es noch die äußerst skeptische Angie zu überwinden, die ganz genau wissen will, weswegen ihrer Familie das Haus so preiswert angeboten wird. Doch Lees Offenbarung, dass im Haus Mary-Alice einst Selbstmord beging, hält die Bolens nicht vom Kauf des Hauses ab.

Wenige Zeit darauf wird Julie Angriff einer Würge-Attacke und Bob und Lee stehen den Delfinos bei. Sie passen auf M.J. auf, während sich Susan und Mike um Julie kümmern. Die Lage verschärft sich als Danny Bolen des Angriffs verdächtigt wird und Bob dazu sich als Anwalt der Bolens herausstellt. Susan appelliert wütend an Bob keinesfalls Danny zu verteidigen, doch ohne Erfolg. Bob wird schnell Zeuge davon, dass die Bolens ein dunkles Geheimnis hüten. Denn sobald eine Frage zur Vergangenheit aufkommt, blocken Angie und Nick Bolen geschickt ab. Da platzt Danny der Kragen und er gibt offen Preis, dass die Familie dunkle Geschehnisse hüte. Angie vergewissert sich daraufhin, dass Bob seine anwaltliche Schweigepflicht einhält. Bob schafft es Danny zu entlasten, indem er ein Überwachungsvideo eines Ladens entdeckt, worauf Danny stundenlang sitzend zu sehen ist.

Die Situation zwischen Bob und Susan entspannt sich wieder, denn nicht lange Zeit später bittet diese Bob, ebenfalls ihre Familie als Anwalt zu verteidigen. Katherine Mayfair behauptet, Mike habe auf sie eingestochen. Bob rät Susan die Situation und auch Katherine ernst zu nehmen, damit Mike nicht für sehr lange Zeit ins Gefängnis wandert. Die Situation wird erfolgreich für Susan und Mike aufgelöst, denn Katherine kann die Wahrheit darüber entlockt und daraufhin eingewiesen werden.

Die Beziehung von Bob und Lee wird zunehmend auf die Probe gestellt. Es wird deutlich, dass sie eine Therapie führen, was Lynette erst belächelt. Viele kleinere Alltags-Streitigkeiten sind der ausschlaggebende Grund dafür. Bob beschwert sich beispielsweise, dass Lee nicht ernsthaft genug arbeite. Dagegen empfindet Lee Bob als zuwenig aufmerksam, wenn es um seine Wünsche geht.

Lee rät währenddessen Angie Bolen, dass sie Ana Solis kennenlerne, um herauszufinden ob diese gut für Danny ist. Es sei seiner Meinung die bessere Methode, anstatt sich zwischen das Teenager-Pärchen zu stellen.

Bei Bob und Lee wird deutlich, dass sie sich nach einer eigenen Familie sehnen, was auch Gabrielle entdeckt. Doch der Kinderwunsch zu realisieren gestaltet sich als sehr schwierig. Lee ist es dabei sehr wichtig, keine qualitativen Abstriche bei den Spenderinnen zu machen. Da erklärt sich Gabrielle unbedacht dazu bereit als Hilfe einzuspringen und das Ei zu spenden. Trotz der Tatsache, dass Carlos damit nicht einverstanden ist, will Gaby an dem Plan festhalten. Bis sie jedoch erkennen muss, dass sie am Kind dann unbeteiligt sein würde, und es nicht als ihres mit betrachten dürfe. Als ihr das klar wird springt sie ab, und erzählt Bob und Lee, dass Carlos sich weigere. Daraufhin trennen sich Bob und Lee aufgrund der Spannungen in ihrer Beziehung und der großen Enttäuschung.

Foto: Kevin Rahm, Desperate Housewives - Copyright: 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Kevin Rahm, Desperate Housewives
© 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Lee bleibt in der Wisteria Lane wohnend, während Bob wegzieht. Lee ist den Delfinos dabei behilflich einen Mieter für ihr Haus zu finden. Denn aufgrund von zu knappen Geldes, gilt es vorübergehend in eine kleine Wohnung umzuziehen, außerhalb der Wisteria Lane. Dabei sind Susan und Mike ziemlich in Eile, sodass sie Lee die Wahl überlassen, wer ihr Haus beziehen würde. Zur Überraschung ist es Paul Young der zurückkehrt, von dem Lee die Vorgeschichte nicht kennt. Paul eröffnet Lee die Nachbarschaft bereits sehr vertraut zu sein.

Nach der Trennung sind beide nicht richtig glücklich damit. In der Öffentlichkeit zicken sie sich vor den Nachbarn an und suchen krampfhaft nach Ersatz-Beziehungen. Als Bob sich zu sehr mit Carlos anfreundet, ist Gaby besorgt, ihr Mann könne auf das andere Ufer gezogen werden. Dabei verrät ihr Lee, dass Bob in diesem Gebiet ein Spezialist sei. Gabrielle bringt es fertig Bob und Lee erneut zu vereinen. Beide stellen dabei fest, dass sie nicht ohne aneinander auskommen können und sich lieben.

Lee wird immer wieder von Paul Young als Immobilien-Verkäufer beauftragt. Mehr und Mehr Immobilien in der Wisteria Lane kann Paul bald sein Eigen nennen. Lee bedenkt dabei nicht, dass Paul einen geheimen Plan verfolgt. Das ist ihm keinesfalls bewusst, und er freut sich Paul auch sein altes Haus zurück verkaufen zu können, nachdem die Bolens weggezogen waren.

Als Paul all den Nachbarn eröffnet, ein Haus für ehemalige Staftäter in der Wisteria Lane errichten zu wollen, bricht große Panik aus. Mit dem Wissen, dass Paul nur noch ein Haus für die Mehrstimme dafür fehle, sind sie vorallem sauer auf Lee, der das mit begünstigte. Die Lage wird für Bob und Lee noch schlimmer als Paul die Beiden austricksen kann ihm das letzte Haus zu verkaufen. Notgedrungen beschließen sie aus der Wisteria Lane zu fliehen. Doch ehe das geschafft werden kann, wissen die Nachbarn bereits Bescheid, dass Bob und Lee Paul das letzte Haus ermöglichen konnten. Innerhalb einer riesen Massenpanik erfolgen gewaltsame Attacken auf die Beiden, was Lynette bemerkt und durch ihre Hilfe enden lassen kann.

Lee freundet sich im weiteren Verlauf immer mehr mit Renée Perry an. Zusammen mit Bob beschließt er sie als Patin ihrer Adoptiv-Tochter zu ernennen, nachdem Renée ganz hübsch deren Zimmer einrichtete. Es hat nun also doch geklappt mit der eigenen Familie für Bob und Lee. Mit Gabrielle geraten sie in einen Streit bezüglich Erziehungsmethoden. Auch mit Renée gibt es kurze Streitigkeiten, nachdem deren Bindung zur Adoptiv-Tochter größer wird und sich Bob und Lee als Eltern ungeeignet fühlen. Dazu fürchten, dass es ohne einer Mutter, nicht klappen könne.

Aufgrund von Sorgen in Haft zu gelangen, beschließen die Solis-Eltern, Bob und Lee als Paten ihrer Töchter zu machen. Dabei erlauben sich Juanita und Celia Frechheiten.

Lee unterstützt Susan darin ein lang gehütetes Geheimnis um Mike zu lüften. Als eine geheimnisvolle Box auftaucht, bittet Lee Susan darum, Mike nicht daran zu bemessen. Erst will Lee das Geheimnis um Mike für sich behalten, doch Susan hält es nicht aus, es nicht zu wissen. Worauf Lee beschließt Susan bekannt zu geben, was sich in der Box befindet. Lee ist es auch der Susan dabei hilft ihr Haus zu verkaufen, nachdem diese beschlossen hat, mit Julie und deren Tochter sowie M.J. woanders einen Neuanfang zu wagen.

Niklas Nolopp & Samuel W. - myFanbase