Episode: #4.07 The Dinner And The Date

In der "This Is Us"-Episode #4.07 The Dinner and the Date testet Déjà (Lyric Ross) die Grenzen von Beth (Susan Kelechi Watson) und Randalls (Sterling K. Brown) Vertrauen aus. Im Flashback laden Rebecca (Mandy Moore) und Jack (Milo Ventimiglia) Randalls (Lonnie Chavis) neuen Lehrer zum Abendessen ein.

Diese Episode ansehen:

Foto:

Déjà und Malik sind auf dem Weg zur Schule. Während der Busfahrt erzählt Déjà, dass sie einmal einen Mercedes demoliert hat. Als Malik daraufhin meint, dass er sie danach nicht bei sich aufgenommen hätte, wird Déjà bewusst, wie viel Glück sie mit Randall und Beth hatte. Danach möchte er von ihr wissen, ob sie nach der Schule was unternehmen wollen. Da Déjà allerdings Training hat, zögert sie und gibt außerdem zu, den Ort nicht zu kennen, den Malik ihr vorschlägt. Als er sich daraufhin über sie lustig macht, noch immer nicht in Philadelphia angekommen zu sein, wird ihr bewusst, schon einmal mit ihrer Mutter und Großmutter in der Stadt gewesen zu sein. Da sie sich aber nicht mehr richtig daran erinnern kann, schlägt Malik ihr vor, die Schule zu schwätzen. Déjà ist sich nicht sicher, als sie jedoch merkt, wie ernst es ihm ist, geht sie auf seinen Vorschlag ein und sie erkunden die Stadt.

Da der Schulleiter Beth angerufen und sie über das Schwätzen in Kenntnis gesetzt hat, muss sich Déjà eine Standpauke anhören. Als Randall davon erfährt, ist er geschockt, dass sich seine Tochter trotz Verbots mit Malik trifft. Sie betont daher, dass er ihr die Schule nicht verbieten kann. Geschockt erteilen Randall und Beth Hausarrest.

Jack betrachtet sich mit Jackett im Spiegel, als Rebecca sich zu ihm gesellt. Sie amüsiert sich darüber, dass ihr Mann noch nie ein Jackett am Wochenende getragen hat und es sich lediglich um ein Essen handelt. Jack widerspricht ihr und meint, sich öfter so zu kleiden. Rebecca ist jedoch bewusst, dass ihr Mann einen guten Eindruck auf Mr. Lawrence machen will. Dabei erinnert sie sich auch daran, dass Kevin mehrmals darum gebeten hat, Ms. Applebaum einzuladen. Jack erinnert seine Frau daran, dass es sich bei dieser Person um eine Krankenschwester handelt, in die ihr Sohn verknallt ist. Um Rebecca gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, betont er, dass Randall sehr oft von seinem Lehrer spricht, weswegen Jack neugierig geworden ist. Rebecca zeigt sich verständnisvoll, betont allerdings auch, dass das Kennenlernen noch bis zum Elternsprechtag Zeit gehabt hätte. Derweil bereitet sich auch Mr. Lawrence auf das Abendessen vor und versucht sich auf Gesprächsthemen mit Randalls Eltern vorzubereiten. Seine Frau Trish findet das Verhalten ihres Mannes amüsant, steht ihm jedoch auch bei.

Beth und Randall ziehen sich gerade für das Essen mit Malik und seinen Eltern um. Randall möchte von seiner Frau wissen, wie sie die Eltern des Jungen einschätzt, da sie mit Maliks Mutter telefoniert hat. Beth kann nichts dazu sagen und ist auch wenig begeistert, als Randall ihr erneut vorschlägt, mit Hilfe von Maliks Eltern ihn und ihre Tochter zu trennen. Sie versucht ihrem Mann klar zu machen, dass es sich schlicht und einfach um ein Essen handelt, um die Eltern besser kennen zu lernen. Da Beth offene Schuhe für den Abend gewählt hat, signalisiert sie Randall damit, dass sie eine offene Einstellung brauchen. Indes ist Malik mit seinen Eltern auf den Weg zu den Pearsons. Während sein Vater Darnell diesem eher gelassen entgegen sieht, macht sich seine Mutter Kelly mehr Gedanken darum, was für Menschen Beth und Randall sind. Zudem regt es sie noch immer auf, dass Malik die Schule geschwätzt hat. Er verteidigt Déjà, als seine Mutter eine weniger nette Bemerkung über sie macht und gibt zu, dass das Schwänzen seine Idee gewesen ist. Daraufhin erinnert ihn seine Mutter an seine Vergangenheit und wird von ihrem Mann beruhigt.

Déjà erhält von Malik die Nachricht, dass er mit seinen Eltern in fünf Minuten bei ihr sein wird. Sie geht in die Küche und entschuldigt sich für ihre Tat. Randall beteuert, dass er nicht sauer auf seine Tochter ist, sondern enttäuscht. Als Déjà darum bittet, dass er seinen Frust nicht an Malik auszulassen soll, versucht Beth den aufkommenden Streit zu unterbinden und bittet ihre Tochter, ihre Geschwister zu holen.

Cory Lawrence und seine Frau Trish werden herzlich von den Pearsons begrüßt. Als Jack die Vertrautheit zwischen ihm und Randall bemerkt, reagiert er misstrauisch.

Beth erinnert ihren Mann noch einmal daran, eine offene Einstellung zu haben, als Malik mit seinen Eltern eintrifft. Diese bitten jedoch um Ruhe, da das Baby gerade eingeschlafen ist. Indes erinnert sich Déjà an ihren Ausflug: Malik führt Déjà zu 'Max' Steak' und wird von der Belegschaft freudig begrüßt. Als Malik Déjà vorstellt, wird auch diese begrüßt. Nebenbei erfährt sie auch, dass das Gebäude nach Maliks Großvater benannt wurde, weil dieser gut mit dem Besitzer befreundet war. Daraufhin wird ihr bewusst, noch nie so lange an einem Ort gelebt zu haben, um auch mit den Leuten bekannt zu sein. Schließlich betritt Malik mit ihr erneut den Laden und diesmal wird Déjà genauso begrüßt wie er selbst.

Beth macht alle miteinander bekannt und auch Kelly lernt endlich Déjà kennen und macht ihr Komplimente. Als Beth schließlich Wein anbietet, muss sie erkennen, dass Kelly und Darnell keinen Alkohol trinken und schaut stattdessen, wann das Essen fertig ist. Randall entschuldigt sich kurz darauf bei Darnell, dass das Abendessen mitten in der Woche stattfindet. Jener findet das allerdings nicht schlimm und äußert, immer an Halloween Süßigkeiten gesammelt zu haben, als Malik noch klein gewesen ist und schon immer wissen wollte, wie es im Inneren der Häuser aussieht, die seiner Meinung nach ein Vermögen kosten. Schließlich zeigt sich Randall vor seiner Frau beleidigt und gesteht ihr, dass Darnell sie für spießig hält. Erneut erinnert Beth ihren Mann daran, an seine offene Einstellung zu denken.

Randall zeigt Mr. Lawrence und desssen Frau sein Zimmer und entschuldigt sich für Kevins Unordnung. Als er eine unschöne Bemerkung über die Intelligenz seines Bruders macht, wird er von Rebecca ermahnt. Stattdessen zeigt Randall seinem Lehrer das Bücherregal. Jack betont daraufhin, das Regal selbst gebaut zu haben. Mr. Lawrence fällt dabei auf, dass Randall seinen Ordnungsstil nach Erscheinungsjahr kopiert hat und weist ihn auf einen kleinen Fehler hin. Kevin, der sich ebenfalls zu ihnen gesellt hat, merkt an, dass Mr. Lawrence die erwachsene Version seines Bruders Randall ist.

Beim zurückliegenden Date betrachteten Déjà und Malik ein Wandbild, dass sie wunderschön fand. Malik offenbarte, dass er sie als wunderschön bezeichnet wollte und betonte, es noch bei keinem anderen Mädchen probiert zu haben, was Déjà leicht verunsicherte. Die beiden genossen den Tag und gelangten zu der Wiese, auf der Malik früher viel Zeit mit seinen Großeltern verbrachte. Als die beiden im Gras lagen und Malik ihre Hand berührt, machte Déjà klar, dass sie das falsch findet und ging.

Randall betrachtet Tess und Malik im Umgang mit dessen Tochter, als er von Darnell darauf aufmerksam gemacht wird, dass das Essen fertig ist. Randall merkt an, dass ihre Kinder nur einen Tag vom Unterricht suspendiert worden sind. Darnell macht klar, dass Malik die alleinige Schuld trifft, fügt allerdings auch hinzu, dass jener versprochen hat, dass so etwas nie wieder vorkommt und er seinem Sohn vertraut. Außerdem gesteht er Randall, dass sein Sohn Déjà für etwas Besonderes hält. Den beiden wird dabei bewusst, wie schnell ihre Kinder erwachsen werden. Derweil führt Beth Kelly durchs Haus. Diese möchte von ihr wissen, wie lange Déjà schon bei den Pearson lebt. Beth gibt an, sie vor einem Jahr offiziell adoptiert zu haben. Als Kelly auf die Vergangenheit zu sprechen kommt, stellt Beth klar, dass sie Déjà als ihre Tochter ansieht. Kurz darauf bittet sie Randall um ein Gespräch in der Speisekammer und gesteht ihm, dass Kelly ihrer Tochter die ganze Schuld geben will und genehmigt sich einen Schluck Wein. Randall kann die Reaktion seiner Frau nicht nachvollziehen, da er Darnell ganz nett findet. Beth aber meint, dass das Abendessen eine Katastrophe wird.

Randall und Mr. Lawrence unterhalten sich über Dinosaurier, was Kevin ziemlich langweilig findet, da er lieber Ms. Applebaum zum Essen eingeladen hätte. Kate erwähnt dabei, dass Kevin besessen von ihr ist und er seiner Schwester und Kevin schwärmt von Ms. Applebaum. Jack beobachtet die Unterhaltung skeptisch und schaltet sich ein, als Mr. Lawrence und Trish von einem Fest für farbige Menschen und Künstler berichten. Randall bittet seinen Vater darum, seinen Lehrer einmal begleiten zu dürfen. Jack findet dies aufdringlich und verspricht Randall daher, dass sie alle gemeinsam auf dieses Fest gehen werden. Rebecca ist über Jacks Verhalten verärgert. Trish zügelt indes ihren Mann, der Randall gern mitgenommen hätte.

Auf dem Date hielt Malik Déjà auf und entschuldigte sich für sein Verhalten. Jene gab zu, dass sie nicht sicher ist, ob sie ihm vertrauen kann. Sie selbst war noch nie verliebt und ist sich unsicher, ob Malik ehrlich zu ihr ist. Sie verdeutlichte ihm, dass er schon Freundinnen gehabt habe und Vater einer Tochter ist. Anschließend bat sie Malik darum, wieder zurückzugehen und hielt das Schwänzen für eine schlechte Idee.

In der Küche spricht Rebecca Jack auf sein Verhalten gegenüber Mr. Lawrence an. Sie macht ihm bewusst, dass Randall sich immer für seinen Vater entscheiden wird. Sie betont dabei jedoch auch, dass Jack seinen Sohn nicht zwingen darf und ihm auch nicht etwas Besonderes verbieten kann.

Kelly möchte ein Tischgebet sprechen, wogegen Randall nichts hat und betont, selbst Tischgebete zu sprechen. Annie erinnert ihren Vater daran, dass das nicht so ist und sie auch nicht mehr zur Kirche gehen, seit Randall Stadtrat ist. Beth schaltet sich ein und betont, dass jede Familie andere Traditionen hat. Anschließend beginnt Randall ein Gespräch mit Darnell, als kurz darauf das Baby anfängt zu weinen. Malik kümmert sich um seine Tochter und bekommt Unterstützung von Tess, die zugibt auch ein Baby zu wollen. Als Annie meint, dass Déjà die Stiefmutter von Jenelle ist, beendet Beth das Essen und schickt ihre Töchter nach oben. Anschließend spricht sie Tacheles mit Maliks Eltern, die sich angegriffen fühlen. Darnell zeigt daraufhin seine Tattoos und versucht Randall klar zu machen, dass seine Vergangenheit hinter ihm liegt und auch Randall danach handeln sollte. Als Kelly dann auch noch offenbart, dass Déjà ohne das Wissen ihrer Eltern mit Malik und seinen Freunden im Kino war, ist Beth außer sich. Déjà hat das Gespräch mit angehört und entschuldigt sich für ihr Verhalten bei ihren Eltern. Dabei stellt sich allerdings auch klar, Malik wirklich zu mögen und den schönsten Tag ihres Lebens gehabt zu haben. Sie erinnert sich zurück: Malik versichert Déjà, sie wirklich zu mögen und alles ernst zu meinen. Er berichtet von den Beziehungen seiner Eltern und Großeltern und ist davon überzeugt, alle enttäuscht zu haben, da seine Beziehung zu seiner Freundin Jennifer nicht gehalten hat. Déjà ist anschließend damit einverstanden, dass er ihr seinen Lieblingsort zeigen darf.

Mr. Lawrence und seine Frau werden von de Pearsons verabschiedet. Jack bittet ihn vor der Tür um ein kurzes Gespräch. Er entschuldigt sich für sein Verhalten und macht klar, dass Randall schon immer viele Fragen hatte, die Jack bisher alle beantworten konnte. Er unterstreicht dabei aber auch, dass die Fragen komplizierter geworden sind, seit er den Lehrer kennen gelernt hat und dass Randall sein Ein und Alles ist. Mr. Lawrence versichert ihm, dass er Randall noch lange nicht so gut kennt, wie Jack. Schließlich gibt er ihm ein Buch von Randalls Lieblingsautor und verabschiedet sich von Jack.

Déjà winkt Malik vom Fenster aus zu. Beth und Randall versichern ihrer Tochter, dass sie zwar Hausarrest hat, sich aber weiterhin mit ihrem Freund treffen darf, solange sie beaufsichtigt werden. Anschließend berichtet sie von ihrem Tag mit Malik und versichert ihren Eltern, wie wichtig er für sie ist. Noch einmal erinnert Déjà sich an das Date: Malik zeigt Déjà ein Meer aus Lichtern, was sie daran erinnert, schon einmal mit ihrer Mutter und Großmutter an diesem Ort gewesen zu sein. Sie bedankt sich bei ihm und die beiden küssen sich.

Jack gibt Randall das Buch und gesteht, Mr. Lawrence cool und findet. Er versichert Randall, dass er das Buch auch einmal lesen wird und wird darauf aufmerksam gemacht, dass es sich dabei um einen Gedichtband handelt. Schließlich trägt Randall seinem Vater sein Lieblingsgedicht vor.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #4.07 The Dinner And The Date diskutieren.