Rebecca Pearson

Rebecca Pearson (Mandy Moore) ist in "This Is Us" mit Jack verheiratet. Die beiden haben die leiblichen Kinder Kate und Kevin Pearson sowie den Adoptivsohn Randall Pearson.

Charakterbeschreibung: Rebecca Pearson, Staffel 1

Die junge Rebecca lebt in Pittsburgh und möchte gern als Sängerin erfolgreich werden, doch bisher konnte sie noch keinen Plattenvertrag an Land ziehen. Dennoch tritt sie regelmäßig auf und wird dabei eines Tages auf Jack aufmerksam, in den sie sich bald darauf verliebt.

Das Paar heiratet und die beiden schauen in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern die Football-Spiele ihrer Mannschaft, wobei es eines Tages zu einem Streit rund um das Thema zukünftige Kinder kommt. Da Rebecca mit ihrem Leben sehr zufrieden ist, sind Kinder bisher kein Teil ihrer Zukunftsplanung, doch Jack möchte unbedingt eine Familie gründen. Es kommt zwischen den beiden zu einem Streit, nach dem sich Rebecca schließlich eingesteht, dass sie doch Kinder haben möchte, auch wenn sie ihr jetziges Leben mit Jack sehr genießt. Die beiden versöhnen sich daraufhin und schlafen noch in der Nacht, in der ihr Football-Team den Superbowl gewinnt, miteinander, wobei Rebecca schwanger wird.

Neu

Foto: Mandy Moore & Milo Ventimiglia, This is Us - Das ist Leben - Copyright: 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Mandy Moore & Milo Ventimiglia, This is Us - Das ist Leben
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Als Jack und Rebecca erfahren, dass sie nicht nur ein Baby erwarten sondern gleich Drillinge, machen sie sich auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Diese gestaltet sich schwerer als gedacht und Rebecca weiß nicht, wie sie ein Leben mit drei Kindern finanzieren sollen. Auch ihre Mutter, zu der Rebecca kein allzu gutes Verhältnis hat, kann Rebecca nicht beruhigen. Es ist schließlich Jack, der sein Auto verkauft und somit eine Anzahlung auf ein baufälliges Haus macht, in dem die Pearsons fortan leben werden. Nach anfänglichen Zweifeln ist Rebecca begeistert und kann aufatmen.

Zum Ende der Schwangerschaft hin ist Rebecca immer gestresster, da der wachsende Bauchumfang ihr sehr zu schaffen macht. Sie vergisst daraufhin sogar Jacks Geburtstag und hat große Gewissensbisse, als es ihr dann doch einfällt. Der Versuch ein Geburtstagsgeschenk vorzubereiten geht anschließend gründlich nach hinten los, doch als Jack zurückkehrt, ist er seiner Frau nicht böse. Da es Tradition ist, dass Rebecca für ihren Mann an dessen Geburtstag strippt, lässt sich Rebecca trotz ihres runden Bauches darauf ein und plötzlich setzen die Wehen ein.

Sofort fahren sie und Jack ins Krankenhaus, da beide wissen, dass Rebecca mit den Drillingen einen Risikoschwangerschaft hat. Sie werden im Krankenhaus von Dr. Katowsky betreut, der bald darauf das erste Baby entbindet. Danach treten bei Rebecca jedoch Komplikationen auf, weshalb Dr. K. die anderen beiden Babys per Kaiserschnitt holen will. Als Rebecca nach dem Eingriff wieder zu sich kommt, muss Jack ihr mitteilen, dass das dritte Baby gestorben ist. Er hat jedoch in Erfahrung gebracht, dass ein anderes Baby ausgesetzt wurde und die beiden beschließen, den kleinen Jungen als ihr drittes Kind zu adoptieren. Sie geben ihren Kindern die Namen Kevin, Kate und Kyle.

Bald darauf darf Rebecca mit den Babys das Krankenhaus verlassen und wird dabei auf einen Mann aufmerksam, bei dem sie sich fragt, ob es sich um Kyles biologischen Vater handeln könnte. Sie kommt jedoch nicht dazu, ihn anzusprechen. Derweil muss sich Rebecca eingestehen, dass sie keine richtige Beziehung zu Kyle aufbauen kann, während sie sich mit den Zwillingen wesentlich mehr verbunden fühlt. Rebecca sucht daher nach dem Mann, den sie für Kyles Vater hält und es gelingt ihr auch, ihn aufzuspüren. Sie stellt sich William vor und erkennt, dass jener drogenabhängig ist. Dennoch berichtet sie ihm von ihren Schwierigkeiten mit Kyle und William händigt ihr ein Buch mit Gedichten von Dudley Randall aus, die Rebecca dazu inspirieren sollen, Kyle einen anderen Namen zu geben, um ihn als eigenständiges Baby und nicht als einen der Drillinge anzusehen. Nach diesem Gespräch gelingt es Rebecca tatsächlich, sich auf ihr Adoptivbaby einzulassen und sie benennen ihn in Randall um.

Foto: Parker Bates, Mandy Moore, Milo Ventimiglia & Lonnie Chavis, This is Us - Das ist Leben - Copyright: 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Parker Bates, Mandy Moore, Milo Ventimiglia & Lonnie Chavis, This is Us - Das ist Leben
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Die Kinder sind nun acht Jahre alt und halten Rebecca ganz schön auf Trapp, während es ihr nicht entgeht, dass sich Jack immer mehr in den Alkohol flüchtet. Sie stellt Jack zur Rede und fordert, dass er der Familie zu Liebe mit dem Trinken aufhört, was Jack schließlich auch tut. Derweil haben die Kinder alle eigene Sorgen. Während Rebecca sich bemüht, dass Randall sich selbst nicht als benachteiligt ansieht, weil er adoptiert ist, kümmert sie sich außerdem um Kates Übergewicht, wobei Kevin oft das Gefühl hat, zu kurz zu kommen. Rebecca versucht stets, den Frieden zu wahren.

Als Randall immer mehr den Kontakt zu anderen dunkelhäutigen Kindern sucht, fühlt sich Rebecca verunsichert. Sie lernt dabei allerdings Yvette kennen, von der sie sich ein paar Tipps einholen kann, woraufhin sie sich mit ihr anfreundet. Es stellt sich kurz darauf heraus, dass Randall in der Schule unterfordert ist, woraufhin Rebecca und Jack ihn nach einigem Zögern auf eine Privatschule schicken. Dafür nimmt Jack extra einen besser bezahlen Job an, obwohl er sich eigentlich selbstständig machen wollte und Rebecca versichert, ihn bei allem zu unterstützen.

Zu Thanksgiving will die Familie zu Rebeccas Eltern aufbrechen, wobei Rebecca bereits im Vorfeld gestresst ist, da sie den hohen Ansprüchen ihrer Mutter nie gerecht werden kann. Unterwegs platzt den Pearsons allerdings der Reifen und sie müssen in einer Lodge Unterschlupf suchen. Dabei erkennen die Pearsons, dass ihnen das Fest bisher nie Spaß gemacht hat. Sie beschließen daher, fortan ihre eigenen Traditionen zu pflegen, die Rebecca, Jack, Kate, Kevin und Randall sofort genießen. Wenig später stellt Randall sich vermehrt die Frage, wer seine biologischen Eltern sind, woraufhin Rebecca erneut William aufsucht. Sie muss feststellen, dass er mittlerweile clean ist und gern Kontakt zu seinem Sohn hätte. Dadurch wird in Rebecca die Angst entfacht, dass William ihnen Randall wegnimmt und sie verweigert ihm den Kontakt, schickt ihm dazu allerdings einen Brief mit einem Bild von Randall.

Als Weihnachten vor der Tür steht, muss die Familie mit Kate ins Krankenhaus, da sie am Blinddarm operiert werden muss. Rebecca bangt um ihre Tochter, während sie gleichzeitig Dr. Katowsky wiedertrifft. Auch er befindet sich im Krankenhaus und die Familie leistet ihm Beistand.

Der zehnte Geburtstag der Big Three steht vor der Tür und die drei möchten dieses Mal getrennt feiern, woraufhin Rebecca und Jack umständlich drei verschiedene Partys auf die Beine stellen. Jack möchte von seiner Frau wissen, ob sie sich ein weiteres Kind vorstellen kann und erst ist Rebecca dagegen. Wenig später ändert sie ihre Meinung.

Mittlerweile sind die Kinder bereits Teenager, weshalb Rebecca gern wieder ins Berufsleben starten würde. Es macht ihr viel Spaß, endlich wieder auf der Bühne zu stehen, doch aufgrund der sich häufenden Streitigkeiten zwischen Randall und Kevin kommt Rebecca nicht dazu, die schöne Erfahrung mit Jack zu teilen. Ihre Ehe beginnt zu kriseln.

Neu

Als die Ehe von Miguel und Shelly zerbricht, fragen sich Rebecca und Jack, ob sie ihre Probleme meistern können. Bald darauf werden sie auf die Probe gestellt, da Rebeccas Bandkollege Ben vorschlägt auf Tour zu gehen. Rebecca gesteht Jack, dass sie diese Chance gern nutzen würde und Jack ist einverstanden, sich in der Zeit um die Kinder zu kümmern.

Am Valentinstag kurz vor Beginn der Tour fragt Rebecca sich, ob sie die Kinder und Jack tatsächlich allein lassen soll. Jack versichert alles im Griff zu haben, doch kurz darauf gibt Jack zu, dass er eigentlich gegen die Tour ist. Von dieser Wendung ist Rebecca überrascht und sie verdeutlicht ihrem Mann, dass sie endlich einmal einen Traum verwirklichen möchte, nachdem sie in den letzten Jahren ausschließlich für ihre Kinder gelebt hat. Es kommt zum Streit zwischen den Eheleuten, woraufhin sie sich sehr kalt von einander verabschieden, als Rebecca zur Tour aufbricht.

Noch bevor die Band ihren ersten Auftritt hat, flirtet Ben mit Rebecca und versucht sie zu küssen. Rebecca stürmt davon, um Jack anzurufen und sich bei ihm zu entschuldigen, während Jack gleichzeitig zu Rebecca gefahren ist und betrunken eine Schlägerei mit Ben angefangen hat. Aufgewühlt fährt Rebecca Jack nach Hause. Dort gesteht Jack seiner Frau, dass er wieder mit dem Trinken begonnen hat. Zudem betont Jack erneut, dass er Rebeccas Gesangskarriere nicht gutheißt und sie erklärt, dass sie nicht länger nur Hausfrau und Mutter sein will, was Jack nicht nachvollziehen kann. Die beiden kommen auf keinen gemeinsamen Nenner.

Jack hat auf der Couch übernachtet, doch auch am nächsten Morgen haben sich die Wogen noch nicht geglättet. Daher hält Rebecca es für das Beste, wenn Jack vorübergehend zu Miguel zieht.

Foto: Mandy Moore, This is Us - Das ist Leben - Copyright: 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Mandy Moore, This is Us - Das ist Leben
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Viele Jahre später feiern Rebeccas Kinder ihren 36. Geburtstag und sie ist nun mit Miguel verheiratet. Als die beiden Randall, dessen Frau Beth und deren Kinder Tess und Annie eines Tages besuchen, erfährt Rebecca, dass Randall gerade erst William ausfindig gemacht hat. Sie sucht sofort das Gespräch, da sie Randall nie gesagt hat, Kontakt zu William gehabt und ihm dies verschwiegen zu haben. William verspricht Rebecca, das Geheimnis weiterhin zu bewahren.

Bald darauf erfährt Beth jedoch von Rebeccas und Williams Geheimnis, woraufhin Beth verlangt, dass Rebecca Randall die Wahrheit sagt. Rebecca versucht, sich davor zu drücken, doch zu Thanksgiving stellt Beth ihr ein Ultimatum. Etwas halbherzig versucht Rebecca, sich mit Randall unter vier Augen zu unterhalten, doch bevor sie dazu kommt, ihm von ihrer Bekanntschaft mit William zu erzählen, kommt Randall selbst dahinter. Er ist erschüttert, dass Rebecca dieses Geheimnis so lange vor ihm bewahrt hat und Rebecca kann nichts tun, um Randall zu beschwichtigen. Wenig später taucht Randall jedoch bei ihr auf und erkennt, wie einsam Rebecca gewesen sein muss, während sie das Geheimnis bewahrte. Er ist guter Hoffnung, dass zu Weihnachten wieder Frieden zwischen ihnen herrscht, worüber Rebecca nicht glücklicher sein könnte.

Zu Weihnachten sucht Rebecca mit Kate einen Arzt auf, da ihre Tochter plant, sich den Magen operativ verkleinern zu lassen. Beim Gespräch erkennt Rebecca, wie wenig sie ihre Tochter kennt. Den Heiligabend verbringt Familie Pearson dennoch glücklich mit einander.

Neu

Nachdem William seinem Krebsleiden erlegen ist, nimmt Rebecca an der Trauerfeier teil. Noch einmal entschuldigt sie sich bei Randall dafür, ihn so viel Zeit mit William gekostet zu haben, doch ihr Sohn hat Rebecca längst vergeben.

Marie Florschütz - myFanbase