Episode: #8.18 The Man in the Yellow Tie

In der "The Flash"-Episode #8.18 The Man in the Yellow Tie hat Flash (Grant Gustin) viel mehr mit einem neuen Speedster in der Stadt zu kämpfen, als er gedacht hätte. Währenddessen erlebt Cecile Horton (Danielle Nicolet) mit ihren Kräften einen schnellen Wachstum, was es ihr erlaubt, Team Flash auf einem ganz anderen Level zu helfen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Tom Cavanagh, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Tom Cavanagh, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Flash übt wie versprochen mit Dr. Meena Dhawan an ihrer Geschwindigkeit, doch sie ist frustriert, dass sie weiterhin nicht mit ihm mithalten kann, weswegen sie aus Versehen einen Lichtblitz auslöst, der Flash hart trifft. Er ist angesichts der Tatsache etwas besorgt und will das näher ergründen. Cecile Horton ist bei der Bank, als dort ein Überfall stattfindet. Plötzlich kann sie aber die Emotionen der Leute in Form einer Aura wahrnehmen und jagt die Angst der anderen Kunden und Angestellten der Bank auf die Täter, die sich daraufhin praktisch freiwillig ergeben. Cecile unterzieht sich anschließend bei S.T.A.R. Labs Untersuchungen und Gideon bringt das Fazit, dass sich ihre Fähigkeiten noch einmal rasant verbessert haben. Allegra Garcia freut sich zwar auch für sie, aber ist auch skeptisch. Cecile geht derweil davon aus, dass es ein natürlicher Prozess wie nach Jennas Geburt ist. Barry ist mit den Gedanken derweil ganz bei Meena und erzählt, was vorgefallen ist. Chester P. Runk schlägt vor, dass er sich ihre Maschine mal selbst ansieht.

Barry besucht als Privatperson Fast Track und stellt sich dort Meena als gemeinsamer Freund von Flash vor. Sie führt ihn schließlich zu ihrer Maschine hin, die liebevoll Block genannt wird und stellt ihr dann den entscheidenden Ingenieur vor: Eobard Thawne, bevor er Harrison Wells' Äußeres angenommen hat. Barry kann es kaum glauben und kann auch gegenüber Meena seine Irritation kaum verhehlen. Diese berichtet, dass ihr Kollege an einer speziellen Form von Amnesie leide, so dass er vor allem im privaten Bereich sich an nichts mehr erinnere, was mindestens ein Jahr zurückliegt. Als sie einen Anruf annehmen muss, hat Barry einen Moment alleine mit Thawne und konfrontiert ihn sogleich, denn er ist überzeugt, dass dieser mit dem Block eine neue Möglichkeit für seine eigenen Pläne gefunden hat. Das bestreitet dieser und er leugnet auch ein Kennen, so dass Barry erstmal nicht weiterkommt. Er meldet sich sofort bei Chester, ob dieser von einem Ausbruch Thawnes gehört hat, was er aber verneinen muss, so dass Barry sich selbst überzeugen will, was vor sich geht.

Ein Jahr zuvor ist Thawne bei einem Bewerbungsgespräch bei Meena, die über sein einfaches Bewerbungsschreiben empört ist. Da er aber in Bruchteilen von Sekunden, die Formel löst, an der sie schon ewig arbeitet, ist sie beeindruckt. Er ahnt, dass sie einen Speedster erschaffen will und bietet sich als Hilfe an.

Barry ist nach Lian Yu gelaufen, wo er Thawne weiterhin ohne Kräfte findet, was er nicht verstehen kann. Als er aber wirklich Unwissen bei diesem bemerkt, realisiert er, dass der neue Thawne in Central City aus einer anderen Zeitlinie stammen muss. Dann zeichnet er Thawne den Block auf und dieser erkennt sofort, dass es eine Maschine ist, die keine künstliche Geschwindigkeit erzeugt, sondern Zugriff auf die negative Speed Force hat. Da Thawne zudem noch nie von einer Meena in der Zukunft gehört hat, scheint sie diese gar nicht zu erleben. Barry erkennt, dass sie der Gebrauch ihrer Kräfte töten wird und rennt sofort wieder nach Central City. Nachdem dieser weg ist, offenbart sich bei Thawne aber noch ein weiterer Besucher, nämlich John Diggle, der schon ewig daran arbeitet, den Würfel zu öffnen, wofür er bislang nichts unversucht gelassen hat. Aber jedes Mal, wenn er wieder aufgeben will, hört er Stimmen zu sich sprechen, weswegen er das für sich auflösen will. Er bittet Thawne um Hilfe, der im Austausch dafür selbst einen Blick hineinwerfen will.

Barry lässt auf dem Weg nach Central City von Chester überprüfen, wer noch bei Fast Track im Gebäude ist und das scheinen nur Meena und Thawne zu sein. Barry lehnt weitere Hilfe vom Team ab, weil er selbst noch nicht weiß, was sie wohl erwarten wird. Meena verlangt derweil, dass sie den Block weiter modifizieren, denn sie will es unbedingt mit Flash aufnehmen können. Thawne bringt Skepsis an, aber sie besteht darauf. Als alles bereit ist, kommt Flash hinzu, der sie warnt, dass sie auf die negative Speed Force zurückgreift, was Thawne aber verneint. Flash konfrontiert ihn, dass er bislang bewusst seine wahren Motive verhehlt habe und während er seine ganzen Anschuldigungen vorbringt, steigt Meena dennoch in die Maschine. Flash versucht sie noch abzuhalten, doch er wird weggestoßen, so dass Meena schließlich voll von negativer Energie ist, weswegen sie kaum noch Kontrolle über ihr eigenes Wesen hat und sich an jeder Energiequelle bedienen möchte, die ihr in den Weg kommt.

Thawne will von John wissen, wann er an den Würfel gekommen ist und er berichtet von Oliver Queens Beerdigung, woraus Thawne schließt, dass er an einem Scheidepunkt in seinem Leben war und somit für Neues bereit, doch dann ist der Würfel wieder zugeklappt, weil er eben dafür konkret doch noch nicht bereit war. Mit diesem Wissen im Hinterkopf kann sich John dem Würfel ganz anders zeigen und dieser öffnet sich tatsächlich wieder und zeigt ihm eine Zukunftsvision, die ihn aber eher beängstigt, weswegen er den Würfel diesmal selbst zuklappt, der daraufhin verschwindet. Thawne schreit auf, woraufhin John offenbart, dass er vielleicht mächtig geworden wäre, aber er hätte zu wem anders werden müssen und dazu ist er nicht bereit. Er versteht, dass Thawne das nicht nachvollziehen kann, aber er will nicht noch mehr Zeit ohne seine Familie vergeuden. Danach ruft er sogleich Lyla Michaels Diggle an, um ihr zu sagen, dass er nach Hause zurückkehrt.

Als Barry wieder zu sich kommt, hat er keinen Speed mehr. Er gerät erneut mit Thawne in Streit, der sich aber gegen die Anschuldigungen wehrt und enthüllt, dass er und Meena sich verliebt haben. Dass sie den gemeinsamen Traum hatten, einen Speedster aus sich zu machen, doch dann war der Block nur für eine Person geschaffen. Meena wollte für ihn zurücktreten, aber als sie einen Herzinfarkt hatte, hat er sie in die Maschine geschoben, was ihr sehr leid getan hat, aber er war froh, sie noch zu haben. Barry muss erkennen, dass es wohl wirklich ein anderer Thawne ist. Dann kehrt schließlich sein Speed zurück und Chester meldet ihm, dass Meena sich an alle Strommasten bedient. Als nächstes hat sie es auf den hybriden Damm in Central City abgesehen. Flash reißt sie davon weg und will sie zur Vernunft bringen, aber ihr ist es egal, wenn der Damm bricht und alle tötet, sie will nur ihr Ziel erreichen. Allegra, Chester, Cecile und Thawne sind derweil auf dem Weg zu ihnen und sie raten Flash, einen Wettlauf zu inszenieren, bis sie ihre Kraft verliert. Das klappt auch, doch dann kann Meena sich an der negativen Speed Force direkt bedienen, die in Flash schießt, der daraufhin ohne Kräfte zusammensinkt.

Thawne kommt schließlich an, ehe Meena Flash töten kann, doch er appelliert an sie, wer sie sei und erinnert sie an ihre gemeinsame Mission, weswegen Meena sich schließlich gegen die negative Speed Force durchsetzen kann. Nachdem ihre ganze Geschwindigkeit verschwunden ist, sind alle erleichtert und die beiden wollen ihr Projekt auch beenden, da sie nichts Böses anrichten wollten. Flash sieht das aber nicht so negativ, denn die Verbindung zwischen Thawne und Meena hat gezeigt, dass sie ein Anker sein kann, weswegen er ihnen rät, damit zu arbeiten. Chester verweist auf eine Videonachricht von Ray Palmer, an den er sich wegen Reverse-Flash gewendet hat und der berichtet ihm von der Begegnung, die die Legends mit einer Version hatten und dort hat er sich geopfert und ist gestorben. Deswegen vermutet Barry, dass er vielleicht gerettet wurde für seine Tat und daher neu für diese Zeitebene erschaffen wurde.

Als ein Mann eine Frau beklauen will, greift Cecile mit ihrer neu entdeckten Kraft ein. Dabei wird sie aus der Ferne von einer Frau beobachtet. Caitlin Snow bekommt einen Anruf von Mark Blaine, der sich wundert, dass sie nicht in ihrer Wohnung ist. Als sie erklären will, warum sie nicht mehr weitermachen können, kündigt er aber an, dass er eine Idee hat, wie sie Frost wiederholen. Thawne sinniert derweil in seiner Zelle über seinen Kampf gegen Flash nach, als Deon Owens auftaucht und ihm einen Deal anbietet, wenn er dafür das Schicksal erfüllt, was für ihn vorgesehen ist.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #8.18 The Man in the Yellow Tie diskutieren.