John Diggle

John Diggle (David Ramsey) war einst als Soldat bei den Special Forces tätig, doch nachdem Oliver Queen nach fünf Jahren nach Starling City zurückkehrt, wird John als dessen Bodyguard und Chauffeur eingesetzt. Damit hat er jedoch keinen leichten Job, denn Oliver geht John Diggle so gut es geht aus dem Weg. Doch Diggle gibt nicht auf und findet bald darauf heraus, womit Oliver Queen seine Abende verbringt. Schnell entwickelt er sich zu seinem Partner und später zu seinem Freund. Diggle hat in Afghanistan Lyla Michaels kennengelernt, die er auch geheiratet hat. Als sie jedoch in den USA zurückwaren, haben sich die beiden getrennt. Als sie sich bei der Suche nach einem persönlichen Feind von Diggle, Deadshot, wieder begegnen, verlieben sie sich erneut ineinander und heiraten einige Zeit später zum zweiten Mal. Sie haben zusammen eine kleine Tochter, Sara.

Charakterbeschreibung: John Diggle, Staffel 1

Foto: David Ramsey, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
David Ramsey, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Bei einer Mission in Afghanistan, bei der Johns Einheit eine Gruppe von Einheimischen in Sicherheit bringen soll, lernt er die Soldatin Lyla Michaels kennen, die Gholem Gadir als einen gesuchten Verbrecher enttarnt. Als sie von afghanischen Männern beschossen werden, rettet John Gholem das Leben, wofür er einen der Terroristen erschießt, bei dem es sich, wie er später herausfindet, um ein Kind handelt. Diese Tat beschäftigt John noch lange nach seiner Rückkehr aus Afghanistan. In der darauffolgenden Zeit entwickelt John eine Beziehung zu Lyla, die er irgendwann heiratet. Ihre Ehe jedoch läuft nicht gut, so dass sie sich schon bald wieder scheiden lassen

Als Oliver Queen kurz nach seiner Rückkehr nach Starling City entführt wird, engagiert seine Mutter ihm, nachdem er den Entführern entkommen kann, einen Leibwächter. Diggle ist ein ehemaliger Soldat und war in Afghanistan stationiert. Im Militär hat er sich auch die Fähigkeit des "hand to hand combats", eine Kampftechnik die vor allem im Nahkampf Anwendung findet, angeeignet.

Andy, der Bruder von John Diggle, welcher ebenfalls als Leibwächter gearbeitet hatte, wurde vor einiger Zeit von Deadshot umgebracht. Dieser hat Andys Namen, wie all die Namen seiner Opfer, auf seinem Körper tätowiert. Andy hinterlässt seine Frau Carly und einen gemeinsamen Sohn. Noch heute sieht es Diggle als seine Pflicht an, sich um Carly und seinen Neffen zu kümmern.

Als Leibwächter von Oliver Queen hat John Diggle keinen einfachen Job, denn um sich in sein Alter Ego Arrow zu verwandeln und um für Gerechtigkeit in Starling City zu sorgen, entwischt Oliver seinem Leibwächter andauernd und bringt ihn damit fast um den Verstand.

Als in "Lone Gunmen" ein mysteriöser Schütze Schrecken und Unruhe in Starling City verbreitet, folgt Diggle Oliver eines Nachts und gerät beim finalen Kampf zwischen ihm und Deadshot in die Schusslinie. Um Diggle verarzten zu können, bringt Oliver ihn in sein "Versteck", dem alten Firmengelände von Queen Enterprises. Als Diggle wieder zu sich kommt, erkennt er, wer sich hinter Pfeil und Bogen versteckt, kein geringerer als sein "Schützling" Oliver Queen.

Zunächst will Diggle nichts über Olivers zweite Identität wissen und kündigt seine Job als Leibwächter. Doch nach einem ehrlichen Gespräch, bei dem Oliver Diggle erzählt, was wirklich auf dem Rettungsboot passiert ist und ihm das Buch seines Vaters zeigt, überlegt dieser es sich doch noch einmal anders. Er entscheidet sich dafür, Oliver beim Kampf gegen die herrschende Ungerechtigkeit in Starling City zu unterstützen. Um Olivers zweite Identität zu schützen, gibt sich Diggle sogar selbst als Arrow aus und schlüpft in dessen Kostüm.

Foto: David Ramsey, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
David Ramsey, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Einmal den Entschluss gefasst ihn zu unterstützen, trainiert er regelmäßig mit Oliver, damit er besser im Nahkampf wird. Mit der Zeit wird er zu Olivers Freund, der ihn insbesondere in moralischen Dingen öfters mal auf den rechten Weg bringen muss. Nachdem Moira angeschossen wird, erinnert er ihn beispielsweise daran, dass seine Familie ihn braucht und dass er die Jagd nach den Verbrechern etwas langsamer angehen sollte. Zu dem Zeitpunkt lernt Oliver Helena Bertinelli kennen, die nachts die Straßen als die Huntress unsicher macht. Im Gegensatz zu seinem Freund ist Diggle der Ansicht, dass er sie nicht zum Guten ändern kann, und es ärgert ihn als Oliver auch seine Identität an sie preisgibt. Er versucht seinem Freund ins Gewissen zu reden, doch Oliver hört nicht auf ihn und muss wenig später feststellen, dass Diggle Recht hatte.

Zur Weihnachtszeit taucht der andere Bogenschütze in Starling City auf und hat es auf Arrow abgesehen. Nach dem Kampf mit dem Bogenschützen bringt Diggle den verletzten Oliver ins Krankenhaus und behauptet, dass er einen Motorradunfall hatte. Sechs Wochen später traut sich Oliver immer noch nicht den Kampf gegen das Verbrechen zu und Diggle führt ein ernsthaftes Gespräch mit ihm. Seiner Meinung nach wird sein Freund von der Angst vor dem anderen Bogenschützen gelähmt und tatsächlich gibt Oliver zu, dass er im Gegensatz zur Insel etwas zu verlieren hat. Daher baut Diggle ihn auf, denn er ist der Ansicht, dass jemand, der etwas zu verlieren kann, härter kämpft.

Wenn es um Gerechtigkeit geht sind Diggle und Oliver nicht immer einer Meinung. Während Oliver sich strikt an die Liste seines Vaters hält, zweifelt Diggle zunehmend daran. In "Trust But Verify" muss Diggle jedoch schweren Herzens feststellen, dass die Liste scheinbar doch immer Recht behält. Denn als er und Oliver feststellen, dass Diggles ehemaliger Vorgesetzter, der ihm in Afghanistan das Leben gerettet hat, auf der Liste steht, will Diggle nicht glauben, dass dieser sich nun dem Verbrechen verschrieben hat. Diggle stellt Nachforschungen auf eigene Faust an und stellt dabei fest, dass Oliver und die Liste Recht hatten. Schließlich muss Arrow ihm im finalen Kampf zu Hilfe eilen. Später gesteht Oliver Diggle, dass er ihn als Partner ausgesucht hat, weil dieser das Vertrauen in die Menschen nicht verloren hat. Denn Oliver selber fällt es, seit seinem Erlebten auf der Insel, schwer jemandem Vertrauen entgegenzubringen.

Als das zweite Buch mit der Liste auftaucht, verdächtigt Diggle Moira in irgendeine Unternehmung verstrickt zu sein, doch Oliver will das nicht wahrhaben. Diggle ist der Meinung, dass Oliver eine verzehrte Wahrnehmung hat, wenn es um Laurel und Moira geht, daher beginnt er als Fahrer für Moira zu arbeiten und nutzt die Gelegenheit ihr hinterher zu spionieren. Er bekommt so ein Gespräch zwischen Malcolm Merlyn und ihr mit, die sich über die sabotierte Yacht unterhalten. Später gibt er die Aufzeichnungen Oliver, der seine Mutter als Bogenschütze unter Druck setzt und von ihr angeschossen wird. Gemeinsam mit Felicity, die so von Olivers zweiter Identität erfährt, behandelt er ihn medizinisch. Oliver bedankt sich für ihre Hilfe und spricht mit ihr über seine Erfahrungen in Afghanistan. Seine Erlebnisse dort haben ihn zweifeln lassen, ob er noch ein guter Mensch ist. Die Mission des Bogenschützen fühlt sich für ihn aber richtig an.

Foto: David Ramsey, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
David Ramsey, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Sowohl Oliver als Felicity fällt schon recht bald auf, dass Diggle und Carly mehr füreinander empfinden als bloße Freundschaft. Sie drängen ihn dazu, sie auf seine Gefühle anzusprechen und die beiden entscheiden sich am Abend auszugehen. Bei dem Date spricht Diggle jedoch regelmäßig von seinem Bruder Andy, was Carly verärgert. Ihrer Meinung nach sollten sie es gleichen beenden, wenn es für ihn zu schwierig oder zu kompliziert wird. Später gesteht er ihr, dass er immer daran gedacht hat, wie wütend oder verletzt sein Bruder über das Date gewesen wäre, aber er weiß auch, wie viel mehr es sein Bruder geärgert hätte, wenn er Carly verletzt. Die beiden probieren es erneut und diesmal erfolgreicher.

Als Malcolm Merlyn mit Curare vergifteter Munition angeschossen wird, weiß Diggle, dass sein Erzfeind Floyd Lawton aka Deadshot noch lebt. Dieses Wissen macht es ihm schwer sein Leben normal weitzuführen und es belastet zunehmend seine Beziehung zu Carly. Er bittet daher Felicity nach Informationen im Netz zu suchen und trifft sich später mit der A.R.G.U.S.-Agentin Lyla Michaels, die er auf Deadshot ansetzt. Durch das Treffen mit ihr verpasst er einen Einsatz des Bogenschützens, was zu einem Streit mit Oliver führt, der zunächst uneinsichtig reagiert. Später jedoch ist er bereit seinem Freund zu helfen, weil er weiß, dass Deadshot hohe Priorität für ihn besitzt. Nachdem Felicity herausbekommt, dass Deadshot wieder im Land ist, bekommen sie heraus, dass Lyla ihm eine Falle stellen möchte. Oliver und er planen ebenfalls dort zu sein und Deadshot umzubringen. Zur gleichen Zeit ist aber auch Laurel in Gefahr und Oliver entscheidet sich kurzfristig seine Exfreundin zu retten, anstatt sich an den Plan zu halten, wodurch Lyla und ihrem Team bei dem Einsatz schwer verletzt werden. Diggle verfolgt Floyd Lawton und liefert sich einen Kampf mit ihm, bei dem es Floyd gelingt ihn zu überwältigen. Da er nicht für den Mord an Diggle bezahlt wird, bringt er ihn nicht um. In der Kommandozentrale stellt der enttäuschte Diggle Oliver für sein Verhalten zur Rede und entschließt sich das Team zu verlassen.

Wenige Tage darauf besucht Felicity ihn, die vergeblich versucht als Streitschlichterin die beiden wieder zusammen zu bringen. Nachdem Oliver erfährt, dass Moira tatsächlich etwas mit dem Unternehmen zu tun hat, entschuldigt er sich bei Diggle und gibt zu im Bezug auf nahezu Alles im Unrecht gewesen zu sein, so dass Diggle zum Team zurückkehrt. Gemäß einem Plan gibt er sich als Bogenschütze aus und entführt Moira und Oliver, um sie so ausreichend unter Druck zu setzen. Es gelingt ihnen und Moira gesteht alles, was sie über das Unternehmen weiß. Anschließend brechen sie bei der Merlyn Global Group ein und erfahren so den Lagerort der Erdbeben-Generatoren. Wie Diggle herausfinden muss, ist der Generator bereits verschwunden.

Oliver plant alleine gegen Malcolm Merlyn anzutreten, aber das lässt Diggle nicht zu, sondern beharrt darauf, ihn zu begleiten. Gemeinsam kämpfen sie gegen Malcolm, wobei Diggle sich eine Verletzung zu zieht. Als sie Malcolm besiegt haben, geht ein zweiter Erdbeben-Generator los und Diggle und Oliver beobachten, wie Teile der Glades zerstört werden.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 3)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 4)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 5)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 6)
Zum siebten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 7)

Jeannette S. und Ceren K. - myFanbase