Cecile Horton

Cecile Horton (Danielle Nicolet) in "The Flash" die Staatsanwältin von Central City und eine alte Freundin von Joe West, mit dem sie später eine Beziehung eingeht. Ihre Fähigkeiten als Anwältin setzt sie danach auch ein, um des Öfteren Team Flash zu helfen.

Charakterbeschreibung: Cecile Horton, Staffel 1

Erstmalig wird Cecile als Staatsanwältin die Problematik mit verbrecherischen Metahumans bewusst, als der Formwandler Hannibal Yates die Gestalt von Eddie Thawne annimmt und bei dem Mord an zwei Polizisten auf Video aufgezeichnet wird. Sie lässt Eddie festnehmen und sich davon auch nicht von Barry und David Singh abbringen, die ihr versuchen seine Unschuld zu erklären. Wegen des Videos hat sie erst einmal keine andere Wahl. Erst nachdem Barry ihr ein Video vom Kampf von Flash und Bates gibt und somit den Beweis für einen Formwandler liefern kann, lässt sie Eddie frei.

Kurz danach kommt Joe auf Cecile zu, weil die Metahumans aus dem Star Labs-Gefängnis verlegt werden müssen. Sie lehnt jegliche Hilfe an einem solchen Vorhaben ab und ist entsetzt darüber, dass die Metahumans ohne Prozess eingesperrt werden. In dem Zusammenhang erinnert sie Joe daran, dass die Beteiligung an einem solchen Vorhaben dazu führen könnte, dass man sie verhaftet.

Charakterbeschreibung: Cecile Horton, Staffel 3

Ein Jahr später unterstützt Cecile Joe bei der Suche nach Informationen zu Alchemy. Da sie keinerlei Informationen zu ihm findet, geht sie davon aus, dass es mit den neuen Metahumans zu tun hat. Als sie Joe über den fehlenden Erfolg in Kenntnis setzt, flirtet sie ein wenig mit ihm und traut sich nach der Inhaftierung von Rosalind Dillon und Sam Scudder ihn nach einem gemeinsamen Abendessen zu fragen. Joe, der aber zu dem Zeitpunkt noch zu nervös in Bezug auf Dates ist, lehnt das ab.

Einige Wochen später haben Cecile und Joe dennoch ihre Verabredung, bei der sie wegen Wallys Heimsuchung von Alchemy nicht von Joes Kindern, sondern von H.R., Caitlin und Cisco begleitet werden. Ihr fällt jedoch auf, dass Joe immer wieder auf sein Handy schaut, so dass Joe ihr sein Problem mit seinem Sohn so gut wie möglich beschreibt, ohne sie in die Identitäten von Team Flash einzuweihen. Da sie selbst eine Tochter, Joanie, hat, kann sie seine Sorgen nachvollziehen. Ihre Verabredung findet ein jähes Ende, als der Metahuman Shade bei der Open Air-Veranstaltung erscheint und die Besucher fliehen.

Zunehmend intensiviert sich die Beziehung zwischen Cecile und Joe, die in dem Jahr auch Weihnachten gemeinsam mit seiner Familie feiern möchten. Im Vorfeld liefern sich Cecile und Joe einen kleinen Wettstreit, wessen Großmutter das beste Eierpunsch-Rezept vererbt hat. Die beiden küssen sich dann auf der Weihnachtsfeier zum ersten Mal.

Da die Beziehung der beiden ernster wird, planen Cecile und Joe ihre Kinder einander vorzustellen, als ihre Tochter Joanie in der Stadt ist. Bei dem Treffen im Jitters wird die Stimmung erst locker, als Joanie, sich der Gegenwart der Helden nicht bewusst, von Kid Flash schwärmt und es zu einer Diskussion darüber kommt, ob Flash oder Kid Flash der bessere Held sei. Durch das Erscheinen des Metahumans, Clive Yorkin, der hinter Joe her ist, findet das Treffen ein jähes Ende.

Zusammen mit Joe trainiert Cecile in der Zeit danach für einen Marathon, an dem er dann doch nicht teilnehmen möchte. Als er ihr seinen Entschluss mitteilt, sagt sie ihm, dass sie nicht wütend auf ihn ist, weil sie ihn viel zu sehr liebt. Diese Aussage überfordert Joe und nach einem Ratschlag von Barry erklärt er ihr, dass er sie nicht in einen komplizierten Teil seines Lebens einweihen möchte. Doch statt mit ihr durch das Teilen des Geheimnisses wachsen zu wollen, schlägt er vor eine Beziehungspause zu machen. Sie kommt gar nicht dazu die Trennung zu realisieren, weil sie direkt nach Joes Besuch von Killer Frost entführt wird, die sie gegen Tracy Brand austauschen möchte. Nach der Rettung durch Team Flash entschuldigt sich Joe bei ihr für seinen voreiligen Entschluss, mit dem er sie eigentlich vor seiner Welt beschützen wollte, und weiht sie dann in das Geheimnis von Team Flash ein.

Mit dem Wissen meldet Cecile sich bei Cisco, als Barry bei einem Gerichtsprozess als Forensiker aussagen soll. Zu dem Zeitpunkt hat Barry jedoch keinerlei Erinnerungen mehr an die Vergangenheit und so versuchen seine Freunde ihm mit einer technisch manipulierten Brille bei der Aussage zu helfen. Das geht jedoch schief und so wird Ceciles Befragung ein Reinfall.

Charakterbeschreibung: Cecile Horton, Staffel 4

In den Monaten danach vertieft sich die Beziehung zwischen JoeC und Cecile, so dass sie ihre Pläne zusammenzuziehen, konkretisieren. In dem Zeitraum, in dem Barry aus der Speed Force zurückkehrt, realisieren sie die Pläne, aber schon bald stört sich Cecile an den knarzenden Geräuschen des alten Hauses. Ihr Vorhaben eine Verbesserung des Hauses herbeizuführen überdenkt sie, als der Handwerker in der Begutachtung feststellt, dass die Rohre für eine größere Summe ausgetauscht werden müssten. Sie zieht daher in Erwägung eines neues Haus zu kaufen. Den Entschluss ändert sie trotz einer Reihe durch Becky Sharp ausgelösten Missgeschicke, die sie in eine lebensbedrohliche Situation bringen, nachdem sie erfährt, dass sie von Joe schwanger ist. Von der Schwangerschaft berichtet Cecile erst Joe, dann ihrer Tochter Joanie, die sich sehr für sie freut.

Bei Iris Junggesellinnenabschied kommt heraus, dass Caitlin noch immer ihre Killer Frost-Persönlichkeit besitzt und dass Amunet Black ihre Unterstützung möchte. Erst zögert Cecile ihr zu helfen, doch Iris erinnert, Felicity und sie daran, dass auch Killer Frost zu ihrem Team gehört. Cecile lässt sich davon überzeugen und agiert zusammen mit Iris und Felicity aktiv gegen Amunet Black, um sie vorübergehend außer Gefecht zu setzen. Die Ereignisse bringen Cecile auch dazu, Joe anzuvertrauen, dass sie wie er Angst vor dem Großziehen eines weiteren Kindes hat, auch wenn sie sich freut. Beide sind jedoch überzeugt davon, dass es dem Kind mit ihrer Liebe gutgehen wird.

Nachdem Cecile gemeinsam mit Joe an der Hochzeit von Barry und Iris teilgenommen hat und während der Angriffe von den Nazis von Erde-X von Wally in Sicherheit gebracht wurde, muss sie Barry vor Gericht wegen Mordes an Clifford DeVoe verteidigen. Sie rät Barry in dem Zusammenhang auch preiszugeben, dass er Flash sei, was er aus Angst um das Leben seiner Freunde ablehnt. So bemüht sie sich Barrys Unschuld vor Gericht zu beweisen, aber die Geschworenen sprechen Barry am Ende schuldig und der Richter verurteil Barry zu einer langjährigen Haftstrafe. Das hält Cecile und Barrys Freunde nicht davon ab, weiterhin zu versuchen seine Unschuld zu beweisen.

In dieser Zeit findet Cecile heraus, dass sie doch von der ersten Explosion des Teilchenbeschleunigers beeinflusst wurde, allerdings zeigen sich ihre Fähigkeiten, die Gedanken anderer zu hören, nur bei Schwangerschaften. Sie freut sich sehr über diese vorübergehende Fähigkeit, weil sie sich davon verspricht, dass Joe und sie sich noch näherkommen. Allerdings realisiert sie schnell, dass Joe sich unwohl in ihrer Gegenwart fühlt, und bei einer Aussprache erfährt sie, dass er Angst vor ihrer Meinung hat, wenn sie seine Gedanken hört. Deswegen macht sie ihm begreiflich, dass auch sie hin und wieder fiese oder peinliche Gedanken hegt, aber dass er sie, so wie sie ihn, deswegen nicht weniger leben würde.

Ihre neuen Fähigkeiten machen schließlich auch ihr Probleme, weil sie nachts Joes Träume hört und nicht schlafen kann. Deswegen besucht sie eines nachts das Jitters, wo sie Harry trifft, dem sie von ihren Problemen erzählt. Für sie baut er einen Dämpfer, der viel zu schwer ist, so dass sie nicht damit schlafen kann. Als sie Harry deswegen kritisiert, reagiert er wie üblich aufbrausend, entschuldigt sich jedoch später bei ihr und stellt ihr einen schlankeren Dämpfer her, der ihr tatsächlich nachts beim Schlafen hilft. Durch die Entschuldigung realisiert sie auch, dass er sich versucht hat mit ihn anzufreunden, weswegen sie sich wieder mit ihm trifft und ihn dabei zu einer Aussprache mit seiner Tochter drängt.

Wochen später lenkt Harry im Auftrag von Joe Cecile ein wenig ab, damit sie nichts von der für sie als Überraschung geplanten Babyparty erfährt. Er lockt sie daher unter dem Vorwand, ihren Dämpfer überprüfen zu müssen, in sein Labor und sie stellen dabei fest, dass sie seine Gedanken wahrnehmen kann, bevor sie wieder verschwinden. Gemeinsam können sie so herausfinden, was es mit Clifford DeVoes Erleuchtung auf sich hat.

Nach der Babyparty, zu der sie einen seltsamen Besuch von Nora bekommt, rückt der Geburtstermin ihres Babys immer näher und in der Woche davor erweitern sich ihre Fähigkeiten wegen des freiwerdenden Relaxins. Sie fängt an die Persönlichkeiten der Menschen in ihrem Umfeld anzunehmen, weswegen Caitlin ihr ein Mittel gibt, um die Fähigkeiten zu unterdrücken. Allerdings wirkt es nicht, als sie Joes Persönlichkeit annimmt, so dass er ihr mithilfe von Meditation hilft, wieder sie selbst zu werden.

Genau zu dem Zeitpunkt, als DeVoe sein Erleuchtungsvorhaben startet, setzen bei Cecile die Wehen ein. Da sie wegen des Stromausfalls nicht in ein Krankenhaus können, suchen sie Star Labs auf. Um jedoch DeVoes Pläne verhindern zu können, zögert Cecile zusammen mit dem Team die Geburt hinaus. Mit ihren Fähigkeiten kann sie Barry in den Geist von DeVoe übertragen, so dass er letztlich dafür sorgen kann, dass Ralph wieder die Kontrolle über seinen Körper erlangen kann. Nachdem es ihnen so gelungen ist, DeVoes Pläne zu vereiteln, hilft Caitlin Cecile durch die Geburt und wenig später können Joe und sie ihre Tochter Jenna Marie begrüßen. Sie kehrt nach dem anschließenden Aufenthalt im Krankenhaus nach Hause zurück, wo ihre Freunde sie mit einer kleinen Feier empfangen.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Cecile Horton (Staffel 5)

Ceren K. - myFanbase