Fergus Fraser, Staffel 5

Foto: César Domboy & Lauren Lyle, Outlander - Copyright: TVNOW / 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
César Domboy & Lauren Lyle, Outlander
© TVNOW / 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Fergus nimmt einige Monate später zusammen mit Marsali und ihrem Sohn Germain an den Hochzeitsfeierlichkeiten von Brianna und Roger teil. Bei der Feier berichtet Marsali ihm dann, dass sie erneut schwanger ist. Diese Neuigkeiten erfreuen ihn sehr.

Am nächsten Tag entzündet Jamie ein flammendes Kreuz im Rahmen einer schottischen Tradition, um sich die Loyalität der Siedler für die zukünftigen Unabhängigkeitskriege zu sichern. Als Jamie Fergus nach Roger dazu auffordert, den Eid auf ihn zu leisten, und ihn dabei als den Sohn seines Herzens bezeichnet, erfüllt Fergus das mit Stolz. Sofort ist er bereit der Aufforderung nachzukommen, ehe die anderen Siedler ihm mit dem Schwur folgen.

Trotzdem bleibt Fergus zusammen mit Roger zurück, als Jamie aufbricht, um mit Lieutenant Knox nach Murtagh und den Regulatoren zu suchen. Wenig später kehrt Jamie jedoch zurück, weil er eine eigene Miliz aufstellen soll. In seinem Auftrag lässt Fergus einen Aufruf zur Rekrutierung in einer Zeitung veröffentlichen, dabei schreibt er es auf einen Artikel von Claire, den sie als Dr. Rawlings verfasst hat und in dem sie medizinische Ratschläge gibt. Auf die Weise wird auch ihr Text abgedruckt und wird so von zahlreichen Menschen entdeckt.

Danach begibt er sich dann mit Jamie, Claire und Roger auf eine Reise durch die Ländereien, um die Männer zu rekrutieren. Da Jamie und Claire sich auf der Reise absetzen, um Josiah und Keziah aus ihrer Leibeigenschaft zu befreien, begleitet Fergus Roger bei der Reise und unterstützt ihn. Sie gelangen mit ihren Männern nach Brownsville, wo sie in eine Zwickmühle wegen einer Fehde zwischen Lionel Brown und Isaiah Morton um Alicia Brown geraten. Fergus erlebt dabei, wie Roger die Situation versucht zu beruhigen, indem er Whiskey ausschenken lässt und zulässt, dass Isaiah Morton eingesperrt wird. Auch wenn er die Entscheidung versteht, fühlen sich einige Männer verraten und trotz Fergus Versuche sie zum Bleiben zu bewegen, verlassen sie die Truppe.

Kurz darauf schließen Jamie und Claire sich wieder der Truppe an und können die Situation mit den Browns lösen, so dass Fergus Jamie danach nach Hillsborough begleitet. Dort erlebt er mit, wie Jamie abends Hamilton ermordet, weil er herausfindet, dass Jamie das Patenkind von Murtagh ist, und wie er den Mord durch einen Brand vertuscht. Danach lösen die beiden die Miliz auf Geheiß von Gouverneur Tryon auf und kehren nach Fraser's Ridge zurück.

Foto: Outlander - Copyright: TVNOW / 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Outlander
© TVNOW / 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Einige Monate, nachdem Fergus zusammen mit den anderen eine Heuschreckenplage verhindert hat, kehrt Young Ian nach Fraser's Ridge zurück. Wie den anderen fällt Fergus auf, dass seinen Freund etwas belastet und dass er in sich gekehrt wirkt. Mit der Zeit öffnet er sich jedoch wieder, auch wenn er erst einmal nichts von seinem Schicksal preisgibt.

Zur Zeit der Geburt von Felicite, Fergus und Marsalis Tochter, ist Jamies Leben durch einen Schlangenbiss bedroht. Weil Jamie sich anfangs weigert, sich im schlimmsten Fall, sein Bein amputieren zu lassen, hat Young Ian die Befürchtung, dass Fergus sich darüber aufregen könnte. Er nimmt es jedoch gefasst und spricht mit Young Ian darüber, wie damals sein Handel mit Jamie aussah, wenn er bei seiner Arbeit für ihn ein Körperteil verlieren sollte. Auch denken Marsali und er weniger darüber nach, was ihnen fehlt, als vielmehr daran, wie viel sie eigentlich haben. Kurz darauf erholt Jamie sich auch ohne Amputation.

Im Herbst 1772 ist Marsali mit ihrem dritten Kind schwanger. Fergus und Marsali erfahren in der Zeit auch, dass Roger und Brianna vorhaben in den Norden zu ziehen, weil er dort als Lehrer arbeiten kann. Schweren Herzens nimmt auch er Abschied von den beiden, ehe es einige Wochen später zur Explosion der Whiskeydestillerie kommt. Der Vorfall dient jedoch als Ablenkungsmanöver, denn während Fergus mit Jamie nachsehen geht, werden Marsali und Claire in der Praxis von den Männern des Committee of Safety überfallen. Bei ihrer Rückkehr treffen sie draußen den verstörten Jeremiah an, der ihnen erzählt, was vorgefallen ist und dass seine Mutter nicht mehr aufwacht. Erleichtert stellt Fergus fest, dass Marsali trotz eines schweren Schlags auf den Kopf noch atmet.

Danach begleitet Fergus Jamie und die anderen bei der Suche nach Claire. Als sie auf die Entführer stoßen, fallen sie über sie her und können sie überwältigen. Erst dann entdeckt Fergus die Gruppe Claire, die durch die Misshandlungen und Vergewaltigungen ein schweres Trauma erlitten hat. Ihr Anblick trifft ihn wie ein Schlag und wie Young Ian ist er bereit für sie Rache an den überlebenden Entführer zu üben, weil Claire durch ihren Eid als Ärztin es ncht tun kann. Jamies Forderung, sie zu töten, kommt er ohne zu zögern nach. Im Anschluss kehrt er nach Fraser's Ridge zurück, wo nach einiger Zeit wieder etwas Normalität einkehrt.

Zur Charakterbeschreibung von Fergus Fraser (Staffel 2 und 3)
Zur Charakterbeschreibung von Fergus Fraser (Staffel 4)

Ceren K. - myFanbase