Brianna Fraser Randall, Staffel 4

Foto: Sophie Skelton & Maria Doyle Kennedy, Outlander - Copyright: 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Sophie Skelton & Maria Doyle Kennedy, Outlander
© 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

In dem darauffolgenden Jahr entscheidet sich Brianna dazu ein Ingenieursstudium am MIT zu absolvieren und sieht den nach England zurückkehrenden Roger daher nur noch während der Sommerferien und an Weihnachten. Die beiden halten Kontakt über Briefe und telefonieren gelegentlich. Als Roger als Sänger zu einem schottischen Festival in North Carolina eingeladen wird, begleitet Brianna ihn dorthin. Das Paar erlebt ein schönes Wochenende, bis Brianna Roger nach seinem Auftritt in ihre Hütte einlädt und ihn zu verführen versucht. Den Versuch unterbricht Roger, der in dem Bestreben den Augenblick perfekt zu machen, ihr seine Liebe gesteht und ihr einen Heiratsantrag macht. Zum einen überfordert davon, zum anderen nach der Geschichte von Frank und Claire nicht mehr an die Ehe glaubend, lehnt Brianna diesen ab. Es kommt dadurch zu einem unschönen Streit, weil Roger glaubt, dass Brianna ihn nicht liebt. Bei der Abschlusszeremonie des Festivals macht Brianna einen Schritt auf ihn zu und versucht ihm ihre Motive zu erklären. Da Roger zu dem Zeitpunkt entweder alles oder nichts möchte, gehen die beiden im Streit auseinander.

Als Roger einige Zeit darauf Brianna telefonisch anruft, freut sie sich sichtlich darüber, aber wie er kann sie sich nicht dazu überwinden, den ungelösten Konflikt zwischen ihnen aufzulösen. Von Roger erfährt sie, dass Claire Jamie gefunden hat und dass die beiden sich ein Leben in North Carolina aufgebaut haben. Für die Neuigkeiten ist Brianna ihm sehr dankbar.

Einige Zeit darauf erinnert sich Brianna an den Zeitungsartikel, der von Jamies und Claires Tod durch einen Brand berichtet, so dass sie um sie davor zu warnen, in die Vergangenheit reisen möchte. Gegenüber ihrer Mitbewohnerin Gayle erwähnt sie nur, dass sie ihre Mutter besuchen will. Auch Roger erzählt sie nichts von ihrem Entschluss, weil sie nicht sicher ist, wie sie nach ihrem Streit zueinanderstehen. Zudem befürchtet sie, dass er ihr die Reise ausreden würde, wenn er um ihre Liebe für ihn erfährt. Nach ihrer Ankunft in Schottland kommt sie in einer Pension in Inverness unter und für den Fall, dass sie nicht innerhalb eines Jahres zurückkehrt, überreicht sie der Pensionsbesitzerin einen Brief für Roger, mit der Anweisung diesen erst in einem Jahr an ihren Freund zu schicken. In dem Brief verlangt sie von Roger, nicht ihr durch die Zeit zu folgen.

Nach der Reise durch die Steine möchte Brianna umgehend einen Hafen aufsuchen. Trotz einer Karte verliert sie die Orientierung und hat zu dem das Pech, einen Abhang herunter zu rutschen und sich dabei ihren Fuß schwer zu verstauchen. Auf ihrer Reise durch die Einöde entdeckt sie irgendwann in weiter Ferne ein Haus. Bevor sie es erreichen kann, bricht sie am Wegesrand zusammen. Unterkühlt und bewusstlos wird sie von Laoghaire und Joan gefunden, die sie mit in ihr Haus nehmen und sie versorgen. Weder Laoghaire noch Brianna ahnen lange Zeit, wer die jeweils andere Frau ist. Laoghaire bietet ihr daher an, solange zu bleiben, bis ihr Fuß geheilt ist. In der Zeit freundet sich Brianna mit den beiden Frauen an und erfährt so von Laoghaires Problemen in der Ehe. Joan und sie stellen außerdem Gemeinsamkeiten darin fest, dass bei ihren Eltern immer ein Partner mehr Gefühle für den anderen hatte. Eines Tages kommt Brianna bei einem Gespräch auf Lallybroch zu sprechen, wodurch Laoghaire erfährt, dass sie Jamies und Claires Tochter ist. Anfänglich versucht Laoghaire sich nichts anmerken zu lassen und erfindet Gerüchte über ihn, um Brianna abzuschrecken, ihn in Amerika zu besuchen. Als das nicht funktioniert, fährt sie Brianna an, so dass sie durch Laoghaires Ausbruch begreift, wer sie ist. Brianna möchte das Haus verlassen, doch Laoghaire sperrt sie mit der Absicht, sie wegen Hexerei anzuzeigen, in dem Zimmer ein. In Laoghaires Abwesenheit hilft Joan ihr jedoch aus dem Zimmer zu entkommen und bringt sie mit der Kutsche nach Lallybroch, da Brianna in ihren Augen keine Schuld am Verhalten ihrer Mutter trägt.

Auf Lallybroch trifft Brianna ausschließlich Ian an, der ihr sofort glaubt, dass sie Jamies und Claires Tochter ist. Er hilft ihr schnellstmöglich nach Amerika zu kommen und begleitet sie zum Hafen. Beim Betreten der Verkaufsstelle wird Brianna von Joseph Wemyss dazu gebracht, dessen Tochter Lizzie als Bedienstete aufzunehmen, weil ihr in Schottland andernfalls ein unschönes Schicksal drohen würde. Nach dem Kauf der Karten wirkt Brianna unsicher bezüglich ihres Entschlusses, aber vor dem Aufbruch sieht sie eine Erscheinung von Frank, der ihr durch ein aufmunterndes Nicken signalisiert, dass sie das Richtige tut.

In Wilmington begegnet Brianna zu ihrer Überraschung und großen Freude Roger, der ihretwegen ebenfalls die Zeitreise auf sich genommen hat. Er stellt sie zur Rede wegen ihrer Zeitreise und sie berichtet ihm von ihren Gründen, ihn nicht vorab in ihre Pläne einzuweihen. Als sie ihm dabei gesteht, dass sie ihn liebt, nimmt er sie mit in seine Unterkunft, wo sie anfangen sich verlangend zu küssen. Brianna möchte daher wissen, ob er sie immer noch nur ganz oder andernfalls gar nicht möchte. Da er seine Meinung noch nicht geändert hat und da sie zutiefst berührt davon ist, dass er ihretwegen das Risiko einer Zeitreise auf sich genommen hat, erklärt sie sich bereit, ihn zu heiraten. Um es direkt offiziell zu machen, führen sie die Zeremonie des Handfastings durch, durch die sie bis zur eigentlichen Trauung für längstens ein Jahr zu einem Ehepaar macht. Anschließend erlebt Brianna mit Roger ihr erstes Mal. Ihr vorübergehendes Glück findet direkt danach jedoch ein jähes Ende, da Brianna herausfindet, dass Roger von dem Zeitungsartikel über ihre Eltern wusste und dass er mit Fiona darin übereinstimmte, aus Rücksicht auf ihre Gefühle ihr nichts davon zu erzählen. Aufgebracht über die Art der Bevormundung streitet Brianna sich mit Roger und in ihrer Wut sagt sie ihm, dass sie ihn nicht aufhalten würde, wenn er in die Gegenwart zurückkehrt.

Bei ihrer Rückkehr in das Gasthaus wird Brianna von dem Karten spielenden Stephen Bonnet abgepasst, bei dem sie den Ehering ihrer Mutter entdeckt. In der Absicht, ihn zu kaufen, begleitet sie ihn in einen Nebenraum. Dort nutzt Bonnet seine körperliche Überlegenheit aus, um sie zu vergewaltigen, und trotz ihrer Hilferufe bewahrt sie niemand vor dem grausamen Übergriff. Traumatisiert und erschüttert kehrt Brianna hinterher mit dem Ring ihrer Mutter in ihr Zimmer zurück. Dort realisiert Lizzie schnell, was passiert ist, und möchte ihrer Freundin beistehen, doch Brianna lehnt ihren Trost ab. Stattdessen will sie am nächsten Tag noch einmal mit Roger sprechen, allerdings erfährt sie, dass er mit der Gloriana am Morgen ausgelaufen ist. In der Zeit darauf macht sie sich Vorwürfe, weil sie nicht direkt nach dem Streit versucht hat, sich mit ihm auszusöhnen.

Foto: Sophie Skelton, Lee Boardman & Billy Boyd, Outlander - Copyright: 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Sophie Skelton, Lee Boardman & Billy Boyd, Outlander
© 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Von Lizzie erfährt Brianna allerdings die gute Nachricht, dass sich ihre Eltern ebenfalls in der Stadt aufhalten. Es gelingt ihr Jamie aufzuspüren, der sich unglaublich über ihren Besuch freut, und auch Brianna rührt dieses Treffen zu Tränen. Anschließend weiht Brianna Claire und ihn in die Gründe für ihre Reise ein, ehe sie ihren Eltern und Young Ian nach Fraser's Ridge begleitet. Auf dem Weg dorthin vertraut sie ihrer Mutter die Erlebnisse mit Roger an, verschweigt ihr aber die Vergewaltigung.

In den Wochen darauf lebt Brianna bei ihrer Familie, allerdings meiden Jamie und sie es über die Bedeutung von Frank für ihr Leben zu sprechen, bis Jamie sie zu einem Jagdausflug auf ein Bienenvolk mitnimmt. Jamie macht ihr dabei bewusst, dass es ihm nicht darum geht, Frank als Vaterfigur zu ersetzen und dass er ihm für sein liebevolles Großziehen von Brianna sehr dankbar ist, obwohl sie nicht sein Kind war. Auch die Tatsache, dass er sie auf Gälisch "mein Segen" oder "mein Schatz" bezeichnet und dass er sie gemäß der gälischen Bedeutung ihres Spitznamens "Bree" als angenehme Störung in seinem Leben empfindet, rühren sie. Fortan nennt sie Jamie auf seinen Vorschlag hin "Da" und die beiden haben einen besseren Draht zueinander gefunden.

Etwa zwei Monate nach den Ereignissen in Wilmington realisiert Brianna, dass sie schwanger ist, und sie vermutet, dass das Kind von Bonnet stammt. Als Claire beim Kräutersammeln ihre Schwangerschaft errät, berichtet sie ihr schließlich von der Vergewaltigung, verschweigt ihr aber, dass es wegen ihres alten Eherings dazu kam. Da sie von Young Ian mehr über Stephen Bonnets Verwicklungen mit ihren Eltern erfahren hat, befürchtet sie, dass ihre Eltern sich die Schuld an der Situation geben könnten und dass Jamie Rache an dem Schurken üben wollen würde. Durch Zufall findet Claire einige Zeit darauf bei Brianna jedoch ihren alten Ring und errät die Identität ihres Peinigers, so dass Brianna aus Sorge um ihren Vater ihr das Versprechen abnimmt, Jamie diese nicht zu verraten.

Auch wenn Jamie die Identität ihres Vergewaltigers nicht kennt, sucht er das Gespräch mit seiner Tochter. Ihm vertraut sie an, dass sie sich die Schuld an der Situation gibt und macht sich Vorwürfe, sich nicht ausreichend gewehrt zu haben. Auf brutale und eindringliche Art macht Jamie ihr bei dem Gespräch bewusst, dass sie keine Chance dazu gehabt hätte. Er glaubt auch nicht, dass ein Mord an Bonnet ihr helfen wird, das Trauma zu bewältigen, sondern lediglich die Zeit ihr dabei helfen kann. Im selben Zeitraum berät Claire Brianna auch bezüglich eines Schwangerschaftsabbruchs. Das lässt Brianna sich fragen, ob ihre Mutter jemals während ihrer Schwangerschaft mit ihr darüber nachgedacht hat, was diese aber verneint. Claire erinnert sie daran, dass sie damals in einer ganz anderen Situation war. Letztlich entscheidet sich Brianna das Kind zu behalten, weil eine kleine Chance besteht, dass es von Roger stammen könnte.

Das mittlerweile gute Verhältnis zwischen Vater und Tochter wird jedoch auf die Probe gestellt, als Brianna durch Lizzie herausfindet, dass Jamie Roger versehentlich für den Vergewaltiger gehalten und Young Ian ihn an die Indianer verkauft hat. Es kommt zu einem unschönen Streit zwischen Vater und Tochter, bei denen sie aus Wut verletzende Aussagen tätigen. Nachdem sich beide etwas beruhigt haben, gibt Jamie Brianna das Versprechen, Roger zurückzuholen. Brianna überredet daher ihre Mutter, dass sie Jamie und Young Ian begleitet, obwohl sie weiß, dass ihre Mutter ihr lieber während ihrer Schwangerschaft beistehen würde.

Foto: Caitlin O'Ryan, John Bell & Sophie Skelton, Outlander - Copyright: 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Caitlin O'Ryan, John Bell & Sophie Skelton, Outlander
© 2018, 2019 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Brianna lebt in den darauffolgenden Wochen bei Tante Jocasta, die eines Tages eine Abendgesellschaft mit ledigen Männern aus ihrem Bekanntenkreis einlädt, zu denen auch Lord John gehört. Da Brianna die Absicht ihrer Tante erkennt, sie mit einem der Männer zu verkuppeln, stellt sie sie zur Rede. Ihre Tante macht ihr unmissverständlich klar, dass sie sich um des Kindes Willen nicht an die Hoffnung klammern kann, dass Roger noch am Leben ist und zu ihr zurückkehren wird. Jocasta besorgt vor allem, dass das Kind als Bastard aufwachsen würde, wenn Brianna nicht zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet ist. Diese Worte hinterlassen Eindruck bei Brianna.

Am nächsten Morgen erfährt Brianna von Phaedre, dass ihr Gerald Forbes einen Antrag machen möchte, und um diesen zu entgehen, wendet sie sich an Lord John. Unter der Androhung, dass sie seine Homosexualität bekannt macht, versucht sie ihn dazu zu bringen, sie zu heiraten. Er lässt sich nicht davon einschüchtern, sondern spricht mit ihr über seine Argumente, die aus seiner Sicht gegen eine Hochzeit mit ihr sprechen. Diese akzeptiert sie zwar, weiht ihn aber in all die Ereignisse der letzten Monate und ihre Ängste bezüglich Roger ein, der vielleicht das Kind nicht akzeptieren wird. Durch Jocastas harte Worte hat sie allerdings erkannt, dass sie alles für ihr ungeborenes Kind tun würde, und ist unter den Umständen auch bereit, den Antrag von Gerald Forbes anzunehmen. Ihre Worte stimmen Lord John um, der gerade in dem Moment, seine Verlobung mit Brianna bekannt gibt, als Gerald dabei ist Brianna seine Heiratsabsichten zu erklären. Vor allem Jocasta ist stolz auf diese Verbindung, die Brianna in ihren Augen zu einer echten MacKenzie macht.

Durch die gemeinsame Zeit mit Lord John und die Gespräche überwindet Brianna sich, einen Brief von Jamie an sie zu lesen. Er handelt davon, dass sie das Trauma versuchen soll zu bewältigen, indem sie nicht an Rache denkt, sondern Vergebung übt. Diese Worte bringen sie dazu nach Bekanntgabe der Verhaftung von Stephen Bonnet, ihn vor seiner Hinrichtung noch einmal sehen zu wollen, was Lord John ihr ermöglicht. Bei dem Gespräch versucht Brianna Bonnet so gut es geht zu verzeihen und offenbart ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Allerdings nimmt sie ihm die Hoffnung, dass er dadurch nicht in Vergessenheit nach seinem Tod gerät, weil sie mit dem Kind nicht über ihn sprechen und es zu einem besseren Mann erziehen möchte. Bonnet übergibt ihr dennoch einen Rubin, den sie für den Unterhalt des Kindes aufwenden soll.

Kurz vor ihrer Niederkunft unterhält sich Brianna mit Murtagh über das Gespräch mit Bonnet, aber auch über die Tatsache, dass sie Jamie in den vergangenen Wochen sein Handeln längst verziehen hat. Sie bringt wenig später einen Sohn zur Welt, dem sie aber bis zu Rogers Rückkehr keinen Namen geben möchte. Zwei Monate nach der Geburt kehren ihre Eltern ohne Roger zurück und sie wird von Kummer überwältigt, als sie erfährt, dass er, nachdem er die Wahrheit über die Ereignisse in Wilmington erfahren hat, sich gegen sie entschieden hat. Sie gibt sich nicht lange ihrem Kummer hin und entschließt sich, ihre Eltern nach Fraser's Ridge zu begleiten. Am Tag ihrer Abreise entdeckt sie die Ankunft von Roger vom Fenster aus und eilt vor lauter Freude auf ihn zu. Bei dem innigen Wiedersehen gibt er ihr zu verstehen, dass er ihr Kind unabhängig davon, ob er der Vater ist, als seines akzeptieren wird. Mit seiner Aussage steigert er Briannes Glück in diesem Moment ins Unermessliche.

Zur Charakterbeschreibung von Brianna Fraser Randall (Staffel 2 und 3)
Zur Charakterbeschreibung von Brianna Fraser Randall (Staffel 5)

Ceren K. - myFanbase