Episode: #6.12 Hochzeitsstress

In der "Gilmore Girls"-Episode #6.12 Hochzeitsstress ist Luke (Scott Patterson) sich darüber bewusst, dass er schon zuviel Zeit hat vergehen lassen und immer noch nicht in der Lage ist, Lorelai (Lauren Graham) von seiner 12-jährigen Tochter April (Vanessa Marano) zu erzählen. Als April im Diner mit ihm zusammen sein will, bekommt er Panik. Lorelai und April treffen sich dort und im Gespräch erzählt April in aller Unschuld, dass Luke ihr Vater ist. Lorelai versucht, Luke ihre volle Unterstützung zu geben, und bietet sogar an, die Hochzeit zu verschieben. Doch Lukes Reaktion darauf verwirrt und verletzt sie. Logan (Matt Czuchry) lässt unterdessen keine noch so ungewöhnliche Möglichkeit, Rory (Alexis Bledel) zurückzugewinnen, aus. Die Mitarbeiter der Yale Daily News rebellieren gegen Paris' (Liza Weil) Terrorherrschaft. Und in Stars Hollow findet die jährliche Winterjahrmarkt statt, auf dem Lorelai und Rory in einer Bude ihren Hund Paul Anka anbieten: Als Wahrsager.

Diese Episode ansehen:

Lorelai und Luke werden nachts äußerst unsanft aus dem Schlaf gerissen, als die Kirchenglocken auf einmal läuten, und Stimmen zu hören sind, die eine Stadtversammlung verkünden. Taylor lässt die Bewohner zusammen kommen, da der Winterjahrmarkt vor der Tür steht, er jedoch bei seiner Schwester in Maine zu Besuch und eingeschneit ist. Per Videoübertragung sucht er jemanden, der den Jahrmarkt organisiert und findet in Kirk einen dankbaren Vertreter.

Rory wird in Yale unterdessen von Logans Geschenken verfolgt. Er überhäuft sie mit Blumen und Essen, und hat sogar für einen Tag einen Kaffeewagen gemietet, der zu ihrer Verfügung stehen soll. Doch Rory ist genervt, dass er nicht locker lässt.

Luke trifft sich mit April im Park, da er nun endlich Zeit mit seiner Tochter verbringen möchte. Das nächste Treffen soll im Diner stattfinden, da April große Lust hat, dort die Leute und das Geschehen zu beobachten. Luke willigt ein, überlegt es sich jedoch bald schon anders, da er Lorelai immer noch nichts von seiner Tochter erzählt hat, und es daher zu riskant wäre, April ins Diner kommen zu lassen. Anna macht ihm jedoch übers Telefon klar, dass es so nicht funktionieren wird und er sie nicht einfach wieder ausladen kann. Entweder er hält sich an seine Abmachungen oder er bekommt seine Tochter überhaupt nicht zu Gesicht.

Am nächsten Tag versucht er dann eine Gelegenheit zu finden, Lorelai endlich die Wahrheit zu sagen. Doch diese hat keine Zeit, und wird auch nicht ins Diner kommen, wie sie Luke versichert. April kommt schließlich, und hilft Luke dabei, die Salz- und Pfefferstreuer aufzufüllen. Plötzlich schaut Lorelai doch vorbei und fragt April, zu wem sie gehört und warum sie hier arbeitet. Naiv antwortet diese, dass ihrem Vater das Diner gehöre… Lorelai ist fassungslos, und will auch Lukes Erklärungen erst einmal nicht hören. Er weiß seit zwei Monaten, dass April seine Tochter ist und hat ihr nichts davon erzählt? Darüber muss sie erst einmal nachdenken…

Logan ergreift währenddessen seine letzte Chance und schaut bei Lorelai im Hotel vorbei. Er bittet sie, ihm zu helfen, Rory zurück zu gewinnen. Natürlich reagiert Lorelai erst einmal abweisend und wirft ihm vor, wofür sie ihn alles verantwortlich macht. Doch schließlich lässt sie sich erweichen, da sie merkt, wie ernst es Logan mit Rory ist.

Als nächstes geht Logan zu Rory und überreicht ihr einen Brief, den Lorelai nach seinem Besuch an sie geschrieben hat. Er erfährt nicht, was darin geschrieben steht, aber Rory schlägt ein gemeinsames Essen vor und will ihm offenbar noch eine Chance geben. Logan freut sich.

In der Yale Daily News führt Paris mittlerweile ein sehr hartes Regime. Sie schreibt nicht nur ständig alle Texte der Autoren um, sondern hat auch jeden dazu verpflichtet, darüber Bericht abzulegen, wo sie sich gerade aufhalten. Das Ganze findet seinen Höhepunkt darin, dass sie auf einmal die Autoren nur noch mit Nummern anspricht und Mützen mit diesen darauf verteilt. Rory unterbricht zufällig eine Sitzung einiger Autoren, die wegen Paris zusammensitzen und sich beraten. Als sie Paris am nächsten Tag vorsichtig klar macht, dass die Autoren sich nicht mehr lange so behandeln lassen wollen, geht das daneben. Paris erwähnt vor allen Mitarbeitern, dass sie von dem Treffen weiß, und Rory steht dumm da.

Schließlich ist der Tag des Winterjahrmarktes gekommen. Lorelai und Rory nehmen gemeinsam mit Paul Anka teil und bieten die Wahrsager-Dienste des Hundes an. Doch Lorelai hat eigentlich ganz andere Sorgen. Auch ein Gespräch mit Rory konnte ihre Laune nicht wirklich bessern. Rory sieht die Dinge jedoch nicht ganz so schwarz, sie erinnert die Situation an die Sänger Gwen Stefani und Gavin Rossdale, wo Gwen durch die Presse von Gavins unehelicher Tochter erfahren hat.

Zach ist unterdessen eifersüchtig, nachdem er Lane auf dem Jahrmarkt mit einem anderen Mann beobachtet. Er stellt Mrs. Kim zur Rede, warum sie Lane schon wieder verkuppeln musste, obwohl die beiden erst seit wenigen Wochen getrennt sind. Doch es stellt sich heraus, dass der Mann ihr Bruder und damit Lanes Onkel ist, und Zachs Sorgen damit unberechtigt. Mrs. Kim sagt ihm dann, dass sie ihm nicht im Wege stehen wird, und ermutigt ihn damit, es noch mal bei Lane zu versuchen…

Auf dem Markt bittet Luke Lorelai dann um ein Gespräch. Er entschuldigt sich noch einmal und sagt, dass er einfach nicht wusste, wie er Lorelai von April erzählen sollte. Alles kam auf einmal, erst seine Tochter, dann das Datum für die Hochzeit… Lorelai bietet an, die Hochzeit zu verschieben, wenn ihm das alles zu viel wird - ist dann aber sehr enttäuscht, als er das Angebot erleichtert annimmt…

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #6.12 Hochzeitsstress diskutieren.