This Is Goodbye - Bestes Casting

Foto:

"It feels like all these beautiful pieces of life are flying around me and I’m trying to catch them."

Es ist eines der Markenzeichen von "This Is Us" durch die Zeit zu springen und uns die Pearsons und ihre Lieben im Kinder-, Teenager- und Erwachsenenalter zu zeigen. So einige Figuren wurden dadurch von verschiedenen Schauspielern dargestellt und wir lassen hier noch einmal Revue passieren, welche Castings wir am gelungensten fanden.


Bestes Casting - Lena Donth


Lonnie Chavis & Niles Fitch & Sterling K. Brown als Randall

Foto: Niles Fitch, This Is Us - Copyright: 2018 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Niles Fitch, This Is Us
© 2018 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Von den Big Three ist in meinen Augen Randall durchgängig durch die Bank am besten besetzt worden. Bei Kate mag ich Hannah Zeile als mittlere Version am liebsten, bei Kevin sticht für mich Parker Bates heraus, aber bei der Randall-Darstellung fällt es mir wahrlich schwer, einen Favoriten bei den Jungdarstellern auszuwählen, denn beide haben vor allem die Sensibilität von Browns Randall großartig drauf. Während Chavis vor allem in den ersten Staffeln in Zusammenarbeit mit seinen Serieneltern Mandy Moore und Milo Ventimiglia großartige Arbeit zu leisten weiß, hat mich in den späteren Staffeln Fitch in seinem Zusammenwirken mit Rachel Hilson als jüngere Beth-Version (im Übrigen auch ein nennenswertes Casting!) um den Finger gewickelt. Möglicherweise kann man über die physischen Attribute etwas diskutieren, aber gedanklich habe ich mich damit nie wirklich beschäftigt, denn es geht vor allem um das Wesen und wir haben in allen Zeitebenen einen sehr durchgängigen Randall erleben dürfen, der immer schon das Gewicht der Welt schultern wollte, sich dabei übernommen hat, aber dennoch immer ein guter Mensch war, der es immer hören müsste, dass er auch einfach mal loslassen darf.

Jermel Nakia & Ron Cephas Jones als William

Foto: Ron Cephas Jones & Susan Kelechi Watson, This is Us - Das ist Leben - Copyright: 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Ron Cephas Jones & Susan Kelechi Watson, This is Us - Das ist Leben
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Ron Cephas Jones war ohne Frage eine große schauspielerische Wucht für "This Is Us", was man alleine schon daran gesehen hat, dass er nur immer für Gastauftritte vorbeischauen musste und schon war er wieder für einen Emmy nominiert und das sicherlich immer zurecht, weil er einfach eine Art hatte, seiner Figur 'mehr' zu geben. Glücklicherweise hat auch sein jüngeres Ich, Jermel Nakia, diese Aufgabe mit Bravour gemeistert. Hier haben wir eine grandiose äußerliche Ähnlichkeit vorliegen, aber vor allem diese Augen, die so viel zu erzählen haben, die ganze Weichheit und Wärme, für die William steht, all das wurde immer transportiert, ob nun als sensibler Dichter, ob als drogenabhängiger Mann oder als Senior, der sich spät zu seiner Sexualität bekannt hat. Für mich war das ohne Frage immer ein und dieselbe Person.

Lyric Ross & La Trice Harper als Déjà

Foto: Lyric Ross, This Is Us - Copyright: 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC
Lyric Ross, This Is Us
© 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC

La Trice Harper als ältere Version von Déjà durfte zwar nur in insgesamt fünf Episoden von "This Is Us" mitwirken, aber sie hat definitiv sofort Wirkung bei mir hinterlassen, denn es ist unglaublich, wie sie sowohl optisch als auch die Intonation betreffend ein einziges Ebenbild von Lyric Ross ist. Gerade die sehr ähnliche Sprechweise, weil beide sehr langsam, bewusst und daher genau betonend sprechen, ist für mich einfach ein Faktor, der heraussticht, denn bei den anderen Castings ist es nur das Äußere oder die Art, die Figur einzufangen, die mich zu begeistern weiß, hier ist es aber gefühlt eine Kopie. Wirklich beeindruckend! Auch weil Harper in einem ähnlichen Maß die besondere Chemie zu Serienvater Brown hinbekommen hat.

Partnerlinks zu Amazon

Bestes Casting - Marie Müller


Parker Bates & Mackenzie Hancsicsak & Lonnie Chavis als Big Three

Foto: This Is Us - Copyright: Twentieth Century Fox Film Corporation
This Is Us
© Twentieth Century Fox Film Corporation

Nach der Pilotfolge erlebten wir gemeinsam mit den Pearsons so einige Sprünge durch die Zeit, die erste Überraschung erfolgte dabei gleich in #1.02 The Big Three, als wir die Big Three nicht nur als Babys und Erwachsene sahen, sondern einen Blick auf ihre Kindheit warfen. Ich war augenblicklich fasziniert davon, welche Wahl man mit der Besetzung der Big Three getroffen hatte, da ich Parker Bates als Kevin, Mackenzie Hancsicsak als Kate und Lonnie Chavis als Randall sofort ins Herz schloss. Die drei wirkten wie kleine Spiegelbilder ihrer großen Versionen und zeigten bereits beim ersten Blick die gleichen Charaktereigenschaften. Mit den darauffolgenden Jahren lernten wir noch weitere Big-Three-Darsteller kennen und auch sie fand ich durch die Bank gut gewählt, die ersten drei kleinen Big Three habe ich aber immer besonders geliebt. Daher fand ich es in den letzten Staffeln auch so schade, dass man sie immer weniger zu Gesicht bekam. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass man sich im Finale von ihnen verabschieden konnte, weil eben sie es waren, die uns die Big Three und ihre Kindheit zu Beginn der Serie lieben lehrten.

Akira Akbar & Rachel Hilson & Susan Kelechi Watson als Beth

Foto: Justin Hartley & Susan Kelechi Watson, This Is Us - Copyright: 2019 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Justin Hartley & Susan Kelechi Watson, This Is Us
© 2019 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Wir tauchten mit den Pearsons regelmäßig in die Zeit ein, in der aus den kleinen Big Three junge Erwachsene wurden, die irgendwann das Nest verließen. Und auch wenn wir sie auf ihrem Lebensweg begleiteten, muss ich zugeben, dass ich etwas überrascht war, als plötzlich die junge Beth auf der Bildfläche auftauchte. In #3.13 Our Little Island Girl sahen wir mit Akira Akbar und Rachel Hilson gleich zwei jüngere Versionen von ihr und ich war begeistert davon, mit wie viel Liebe zum Details die beiden gecastet wurden. Beth ist ein wunderbar empathischer Mensch mit viel Sinn für Humor und einer großen Weisheit, was uns Susan Kelechi Watson ein ums andere Mal bewiesen hat und es war einfach wunderbar, ab der dritten Staffel Beth auch in den Flashbacks erleben zu dürfen.

Mandy Moore als Rebecca

Foto: Mandy Moore, This Is Us - Copyright: 2018 Twentieth Century Fox Home Entertainment
Mandy Moore, This Is Us
© 2018 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Viele Figuren wurden in "This Is Us" von mehreren Darstellern verkörpert, doch es gab auch wenige Ausnahmen, bei denen man an einer einzigen Person festhielt. Dazu zählt Rebecca, die bis auf ein paar kleine Ausflüge in ihre Kindheit stets von Mandy Moore gespielt wurde. Auf der einen Seite war es Moores Schauspiel, das Rebecca zu einer so strahlenden Figur machte, auf der anderen Seite stand das Haar-und-Makeup-Team der Serie, das es erst möglich machte, Moore in so vielen Zeitebenen zu zeigen. Von beiden Aspekten bin ich beeindruckt und ich finde, dass man für die Besetzung der Rebecca keine bessere Wahl hätte treffen können.


Bestes Casting - Daniela S.


Rachel Hilson & Susan Kelechi Watson als Beth

Foto: Susan Kelechi Watson, This Is Us - Copyright: 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC
Susan Kelechi Watson, This Is Us
© 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC

Beth ist ohne Frage mein Lieblingscharakter bei "This Is Us" gewesen und alleine schon das Casting von Susan Kelechi Watson hat mich gefreut, denn im Nachhinein kann und konnte ich mir keine bessere für diese Rolle denken. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich gar nicht in Erwägung gezogen, dass auch Beth eine Geschichte in der Vergangenheit bekommt, jedoch bin ich sehr glücklich darüber, denn das Casting für die jüngere Beth wurde mit Rachel Hilson wunderbar besetzt. Die beiden sehen sich nicht nur ähnlich, sondern bei "This Is Us" hat man auch bemerkt, dass auf das noch so kleinste Detail geachtet wird, denn Watson hat eine Art Muttermal im Auge, welches Hilson nicht hat, was man aber für die Rolle 'angepasst' hat und das nenne ich Liebe zum Detail.

Genevieve Angelson & Dey Young als Sally

Foto: Jan Munroe & Griffin Dunne, This Is Us - Copyright: 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC
Jan Munroe & Griffin Dunne, This Is Us
© 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC

Als Nicky das erste Mal von Sally sprach, habe ich mir erst einmal gewünscht, dass wir sie in der älteren Version kennenlernen werden und vor meinem inneren Auge hatte ich die Vorstellung, dass man Sally Field dafür besetzen könnte. Das hing nicht unbedingt mit dem Namen zusammen, sondern dass ich eher die Chemie zwischen Field und Dunne schon vor Augen hatte. Letztlich hatten die Macher*innen mit Genevieve Angelson mir persönlich eine ganz anders aussehende Sally präsentiert – eine Rothaarige. Diese hatte aber auch sofort dafür gesorgt, dass ich sie mag und letztlich war ich umso gespannter, wenn wir die erwachsene Version kennenlernen sollten, wie diese denn aussehen würde und auch hier hat "This Is Us" mit dem Casting von Dey Young nicht enttäuscht, denn sie hat nicht nur optische Ähnlichkeit zur jüngeren Person, sie hat auch etwas Magisches an sich gehabt, was man einfach mögen musste.

Michael Angarano & Griffin Dunne als Nicky

Foto: Griffin Dunne & Jan Munroe, This Is Us - Copyright: 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC
Griffin Dunne & Jan Munroe, This Is Us
© 2022 20th Television; Ron Batzdorff/NBC

Für Nicky hat man für die jüngere und kindliche Version Donne Masihi gecastet, doch ich habe mich speziell auf Michael Angarano, der die Figur als jungen Erwachsenen gespielt hat, und auf Griffin Dunne in der älteren erwachseneren Version konzentriert, weil man dabei sehen kann, dass man in Sachen Casting ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet hat. Denn hier fällt mir nicht nur die Optik ins Auge, sondern auch, dass sowohl Angarano wie auch Dunne den seelischen Zustand von Nicky hervorragend in Szene gesetzt haben und man beiden dieses in sich Gekehrte wunderbar abnimmt und man mit beiden gleichermaßen mitleiden konnte.

"This Is Us" ansehen:

Zur "This Is Goodbye"-Übersicht

Kommentare