Episode: #3.08 Destination Unknown

In der "Manifest"-Episode #3.08 Destination Unknown schließen sich Michaela (Melissa Roxburgh) und Ben (Josh Dallas) zusammen, um einem verzweifelten 828er zu helfen. Saanvi (Parveen Kaur) ringt mit einer Entdeckung bei Eureka und der Bürde, die dieses Geheimnis mit sich bringt. Grace (Athena Karkanis) und Angelinas (Holly Taylor) Verbindung wächst. Ein erwachsen werdender Cal (Jack Messina) sucht Hilfe bei Zeke (Matt Long) in einer persönlichen Angelegenheit.

Diese Serie ansehen:

Foto: Parveen Kaur, Manifest - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Parveen Kaur, Manifest
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Ben stellt sich für die Tests von Eureka zur Verfügung und bei ihm kommt wie auch bei Jace und Co heraus, dass er Bestandteile in sich trägt, die zusammengefügt einen Saphir ergeben, so dass nun geforscht werden kann, woher das rührt. Als Ben auf das Tableau der 828er blickt, sieht er plötzlich in Form einer Vision, wie nach und nach einige Köpfe von ihnen in Flammen aufgehen. Er berichtet hinterher Saanvi davon und notiert sich schnell die Namen, denn er glaubt, dass es einen Zusammenhang zur Vision der Wolke geben könnte. Sie wiederum vertraut Ben an, dass Eureka eine Lieferung aus dem Vatikan bekommen hat, die einem Holzstück entspricht, aber Saanvi weiß noch nicht, was es genau bedeutet, sie weiß nur, dass es Dr. Gupta zum Strahlen gebracht hat. Ben würde das Stück gerne sehen, doch Saanvi erinnert ihn, dass sie das Vertrauen von Eureka gewinnen muss. Cal sucht im Keller Bücher für einen Trödelmarkt zusammen, als dabei die Tarotkarten runterfallen. Michaela fühlt dazu eine Verbindung und als sie hin greifen will, verbrennt sie sich beinahe die Hand. Zeke will sich ihr sofort anschließen, dem Calling nachzugehen, doch als sie Cals enttäuschte Reaktion bemerkt, schickt sie die beiden los, um sich dem Calling erstmal alleine zu stellen.

Grace sieht mit Eden nach Angelina, denn Olive ist mit der Schule unterwegs, weswegen die junge Frau mehr denn ja unter ihrer Einsamkeit leidet. Grace will mit ihrem Baby zur Besichtigung eines Lokals, wo sie in Andenken an ihren Bruder ein Café eröffnen will. Als Angelina das hört, wird sie hellhörig, weswegen Grace anregt, dass sie sie gerne begleiten und sich bei Olive etwas zum Anziehen leihen könne. Als Ben in seinen Keller kommt und Michaela erblickt, ahnt er sofort, dass auch sie eine Vision hatte. Da es beiden um Feuer/Hitze geht, rätseln sie, ob es einen Zusammenhang geben könnte. Ben befürchtet, dass die Passagiere, die er in Flammen hat aufgehen sehen, möglicherweise beeinflussen, dass sie ihren Todestag nicht überleben werden, weil diese auf Abwegen sind. Michaela erblickt auf der Tarotkarte die Zahl 21, die eine tiefere Bedeutung haben könnte. Ben geht die Sitzreihe 21 des Flugzeugs durch und stößt dabei auf den Namen Rachel Hall, die in seiner Vision auch in Flammen aufgegangen ist.

Angelina kleidet sich in Olives Klamotten und fühlt sich gleich mutiger. Michaela und Ben fahren bei dem prächtigen Anwesen der Halls vor. Er weiß, dass Rachel mit Jonas verheiratet ist und mit ihm das Haus gekauft hat, aber er war nicht auf dem Flug 828 dabei. Als sie klingeln, öffnet ihnen eine Frau, die sich als Hannah vorstellt und offenbar die neue Frau von Jonas ist. Als sie sich erkundigen, wie sie mit Rachel in Kontakt kommen könnten, zeigt sich, dass Hannah ihre Schwester ist. Saanvi ist bei einem Teammeeting bei Eureka, wo das Stück Holz präsentiert wird und als möglicher Durchbruch beworben wird, dass sie herausfinden, wie Wunder passieren können. Zudem kündigt Gupta an, dass von nun an alle im Team ihre Ergebnisse zunächst an Saanvi weitergeben und mit ihr besprechen. Das stößt auf Unverständnis, aber Gupta gibt zu bedenken, dass diese die einzige war, die die Verbindung zum Saphir erkannt hat. Michaela und Ben bekommen von Jonas und Hannah zu hören, dass sie nach Rachels vermeintlichem Tod den Halt verloren, aber dadurch zueinander gefunden haben. Aber nach der Rückkehr der Ehefrau respektive Schwester wollten beide ihr neues Verhältnis nicht mehr aufgeben, was Rachel gar nicht gefallen hat. Letztlich mussten sie sogar eine einstweilige Verfügung gegen sie erwirken.

Während Michaela und Ben im Polizeisystem nach Rachel suchen, bekommt Jared Besuch von Sarah, da er seine Brieftasche bei ihr vergessen hat. Ihm ist das sichtlich unangenehm und Ben durchschaut sofort, dass die beiden daten. Ihm gefällt es aber gar nicht, als er von Michaela hört, dass es sich bei dieser um die Tochter von Major handelt. Das System spuckt aus, dass Rachel wieder ihren Mädchenamen Evans angenommen hat. Zeke und Cal kommen auf dem Trödelmarkt an, wo Klassenkameradin Stella sehr interessiert ist, was für Exemplare sie beisteuern. Zeke merkt schnell, dass Cal mehr für das Mädchen übrig hat. Michaela und Ben besuchen Rachel und ködern sie damit, ob sie eventuell Visionen hatte und dass er definitiv eine von ihr hatte. Im Gespräch zeigt sich, dass Rachel mit Jonas einen Urlaub geplant hatte, um ihre Beziehung zu kitten, doch sie sei von Schmerzen eines Unfalls geplagt gewesen, den sie vor der Reise hatte. Jonas wollte nicht mit ihr zurückkehren, weil er das Geld nicht verschwendet sehen wollte. Ben rätselt, ob das Calling vielleicht beabsichtigt, dass die drei sich versöhnen und dass auch das Thema der einstweiligen Verfügung vom Tisch kommt. Rachel versichert aber, dass sie längst an den Punkt ist, wo sie alles akzeptiert hat.

Die Untersuchungen an dem Holzstück haben begonnen und Saanvi will von den anderen Wissenschaftlern innerhalb ihrer Fachgebiete eingebunden werden, doch sie erfährt viel Feindseligkeit. Gupta hat schließlich weitere Basisinformationen, dass das Objekt Jahrtausende alt ist und vor sieben Jahren aufgetaucht ist. Die letzte Spur führe nach Armenien. Als ein neues Testergebnis erscheint, will Saanvi sogleich die DNA untersuchen. Als Michaela und Ben Rachels Haus verlassen, rätseln sie, ob die Frau sich ihre Verarbeitung nur einredet und dass das Calling das behoben sehen will und warum Jonas nicht selbst erzählt hat, dass er mit Rachel auf Jamaika war. Als Grace und Angelina mit Baby Eden in dem Café ankommen, werden sie von der Maklerin für eine Familie gehalten. Angelina wehrt das sogleich ab, aber Grace betont, dass sie zwar nicht biologisch verwandt und dennoch eine Familie seien. In dem Moment wird Eden unruhig und Angelina nimmt Grace das Baby ab, damit sie sich weiter umsehen kann und das Baby wird schlagartig ruhig.

Saanvi bekommt schließlich das Ergebnis, dass die gefundene DNA auf dem Holzstück einem Pfau zuzuordnen ist. Zudem ist darin auch die Anomalie zu finden, die schon die 828er und Zeke aufweisen. Zudem ist bestätigt, dass Holz und Pfau beide mindestens 6 000 Jahre alt sein müssen. Saanvi bekommt zunehmend das Gefühl, dass das Auftauchen des Holzstücks kein Zufall ist. Michaela erkundigt sich bei Jared, ob die Akte von Rachel schon eingetroffen ist. Da dem nicht so ist, spricht sie an, dass sie vorhin Sarah gesehen hat. Da sie weiß, dass der Fitz-Fall längst abgeschlossen ist, deutet sie an, dass wohl mehr zwischen ihnen sein muss und drückt dabei Unverständnis darüber aus, dass es ausgerechnet die Tochter von Major sein muss. Jared betont aber, dass Sarah nichts mit ihrer Mutter gemein habe. Michaela muss das akzeptieren und redet sich heraus, dass sie für ihn einen Beschützerinstinkt habe. Rachels Akte wird geliefert und dabei wächst schnell der Verdacht, dass der Autounfall mit ihrer Beteiligung absichtlich durch den Ehemann herbeigeführt worden ist. Zu der einstweiligen Verfügung gibt es den Vermerk, dass Rachel vor zwei Wochen zuletzt bei Hannah gewesen sein muss, aber diese habe darauf verzichtet, das zur Anzeige zu bringen.

Saanvi und ihr Kollege Troy sprechen mit Dr. Cooper, der erklären soll, wie das Holzstück durch ein Erdbeben zum Vorschein kam. Dabei kommt auch zur Sprache, dass für das Flugzeugteil dasselbe gilt. Nur wurde in der Region, wo es gefunden wurde, kein Erdbeben vermerkt. Zudem erhält Saanvi die Info, dass das Holzstück an einem Vulkan gefunden wurde. Michaela und Ben schauen bei dem Haus von Ron Williams vorbei, der in der Nachbarschaft der Halls wohnt und den Autounfall beobachtet hat. Sie treffen jedoch nur seine Haushälterin, die Andeutungen macht, dass Hannah von Jonas körperlich misshandelt wird, denn es werde immer geschrien und Gegenstände geschmissen. Rachel käme regelmäßig zum Helfen vorbei. Den Geschwistern wird klar, dass Rachel froh ist, von Jonas losgekommen zu sein, dass der Schrecken aber noch nicht zu Ende war, als sie gemerkt hat, dass Hannah nun mit ihm verheiratet ist. Offenbar will das Calling, dass die Schwester aus der gewalttätigen Ehe befreit wird. Mit den ganzen Hinweisen, die Saanvi erhalten hat, äußert sie gegenüber Gupta die Vermutung, dass das gefundene Holzstück ein Teil der Arche Noah sein könnte.

Als Cal und Zeke wieder nach Hause kommen, will der Jüngere vom Älteren wissen, ob er irgendwas bei Stella und ihren Reaktionen bemerkt hat. Zeke wird schnell klar, dass es Cal nicht um einen oberflächlichen Eindruck geht, sondern ob seine Fähigkeiten bei Stella Anwendung gefunden haben. Daher spricht er mit ihm ein ernstes Wort, denn Cals Callings und seine Fähigkeiten sollen nicht für Missbrauch verwendet werden. Zudem regt er die Sichtweise an, dass er vielleicht bei Stella nichts wahrgenommen hat, weil Cal selbst herausfinden muss, wie das Mädchen für ihn fühlt. Michaela und Ben beobachten das Haus der Halls und rätseln, warum die Schwestern nicht ehrlich zu ihnen waren. Als Jonas schließlich wegfährt, will Michaela alleine mit Hannah reden. Ben ist aber unsicher, weil die Visionen sie beide zu dem Fall getrieben haben. Dennoch gibt er dem Argument seiner Schwester Recht, dass sich Hannah einer Frau eher anvertrauen wird. Nachdem Michaela ausgestiegen ist, hat Ben wieder eine drängende Vision von Rachel und beschließt, Jonas zu folgen.

Gupta und Saanvi teilen mit Vance ihre Theorie mit der Arche Noah und vor allem Erstere ist begeistert, denn bislang hat sie immer nach wissenschaftlichen Lösungen gesucht. Aber nun mag eine Verbindung zwischen der göttlichen und der physischen Welt offengelegt werden und wenn Wunder belegt werden können, können Wunder möglicherweise auch selbst herbeigeführt werden. Saanvi ist aufgeregt, die neuen Ergebnisse mit Ben und den anderen zu teilen, doch Vance und Gupta erteilen eine rigorose Absage. Diese Information ist streng geheim und muss es auch bleiben. Deswegen stellen sie Saanvi vor die Wahl, die sich für Eureka und das Schweigen entscheidet. Ben folgt Jonas und sieht wie er in seine Firma geht. Vor der Tür sieht er aber auch einen Firmenwagen geparkt, den er von Rachels Arbeitgeber wiederkennt, weswegen er nervös wird. Obwohl die Tür abgeschlossen ist, verschafft er sich besorgt Zugang zum Gebäude. Michaela konfrontiert Hannah derweil mit ihrer Theorie, die trotzig darlegt, dass sie immer in Rachels Schatten stand und dass ihre Schwester ihr ihr Happy End mit Jonas nicht gegönnt hat. Michaela spricht offen an, ob Hannah gerade wirklich ihr Happy End lebt.

Ben findet schließlich Rachel, die eine Waffe bei sich trägt. Er beruhigt sie, indem er offenlegt, wie er alles über die Wahrheit herausgefunden hat. Und obwohl er vermitteln will, möchte Rachel das Kapitel Jonas beendet sehen, weswegen sie mit gezogener Waffe in sein Büro stürmt. Hannah gesteht derweil gegenüber Michaela doch noch ein, wie die Beziehung zu Jonas zunächst perfekt war, bis er sie schließlich verprügelt hat, weil er rasend eifersüchtig ist. Im Büro ist die Lage wiederum brenzlig, denn Jonas sucht Ausflüchte für sein Verhalten und bringt Rachel damit nur noch mehr gegen sich auf. Ben stellt sich deswegen in die Schussbahn und bekommt sie schließlich überredet, ihm die Waffe zu übergeben. In dem Moment kommt aber die Polizei hereingestürmt, denn Ben hatte mit seinem Einbruch die Sicherheitskräfte alarmiert. Dafür landet er im Revier, wo Michaela ihn schließlich aufgebracht erwartet, denn er hätte bei seinem Vorgehen auch getötet werden können. Die Geschwister streiten sich heftig, denn Ben fühlt sich dafür verantwortlich, dass alle Passagiere auf dem rechten Pfad bleiben, damit sie alle überleben, während für Michaela das Risiko viel zu hoch ist. Jared unterbricht die beiden schließlich, weil Hannah mit ihr sprechen möchte. Michaela schickt ihren Bruder daraufhin entschieden nach Hause.

Rachel wurde ebenfalls verhaftet und Hannah steht ihr bei. Michaela offenbart den Schwestern, dass gegen Jonas genug Beweise vorliegen, so dass er verhaftet wird. Auch Rachel wird sich der Justiz stellen müssen, aber wegen der Umstände rechnet Michaela mit einem milden Urteil, was die Schwestern erleichtert. Jared sucht Sarah nach Dienstende mit Blumen auf, denn sein etwas ruppiges Verhalten angesichts ihrer unerwarteten Auftauchens auf dem Revier tut ihm leid. Aber beide wollen den Schritt gehen, sich offiziell zu daten, woraufhin sie sich küssen. Als Michaela nach Hause kommt, hat Zeke für sie gekocht. Sie sprechen über den Tag, Cals Verknalltheit und Michaela bringt Jareds Beziehung mit Sarah an. Auch er findet das seltsam, während Michaela es abtut, dass sie sich für ihn freue. In dem Moment setzen Zekes Fähigkeiten ein und er spürt, dass seine Frau ihn belügt, er sagt aber erstmal nichts. Ben erkundigt sich bei Saanvi wegen des Holzstücks, doch sie hält sich an ihr Versprechen und hält die neusten Erkenntnisse mit schlechtem Gewissen vor ihm zurück.

Grace setzt sich zu Ben, der völlig fertig ist nach den Ereignissen des Tages. Aber auch sie kann nicht leugnen, dass er sich fahrlässig verhalten hat. Gleichzeitig versteht sie aber sein Bestreben, denn er will sie alle ja nicht nur für sich, sondern für die gesamte Familie retten. Angelina probiert sich weiter an Olives Kleiderschrank aus und imitiert sie dabei sogar. Sie fühlt sich bestätigt, als Cal kommt, der sie auf den ersten Blick für seine Schwester hält. Angelina merkt, dass er etwas auf dem Herzen hat und bietet sich als offenes Ohr an. Cal sucht für Stella eine Geschenkidee, da sie bald Geburtstag hat. Sie schlägt vor, dass er Stella doch eine Zeichnung schenken könnte. Cal findet die Idee gut und Angelina verlangt als Ausgleich, dass er Olive nichts von ihrem Ausprobieren der Klamotten verrät. Später versucht sich Cal an einer Zeichnung, aber da er unzufrieden ist, schüttelt er seine Schneekugel, die daraufhin einen explodierenden Vulkan zeigt. Zudem sieht er seinen Vater, seine Tante, sich selbst und weitere in der Vision, wo sie schreien und sich die Ohren zuhalten.

Lena Donth myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Manifest" über die Folge #3.08 Destination Unknown diskutieren.