Robert Vance

NSA-Direktor Robert Vance (Daryl Edwards) ist in "Manifest" mit der Untersuchung des mysteriösen Flugs 828 betreut. Gründlich verhört er alle Passagiere und versucht dahinterzukommen, wie sie einfach fünf Jahre verschwinden konnten ohne zu altern. Seine Suche geht nur stockend voran, weshalb er später gemeinsame Sache mit einem von ihnen macht.

Charakterbeschreibung: Robert Vance, Staffel 1

NSA-Direktor Robert Vance ist am 4. November 2018 dabei, als der seit fünf Jahren als verschollen geltende Flug 828 wiederauftaucht. Alle fragen sich, was im dem Flugzeug geschehen ist und als Robert die Passagiere vernimmt, erfährt er, dass für sie alle nur wenige Stunden vergangen sind. Zwar kann er sich nicht erklären, wie dies möglich ist, fest steht jedoch, dass die Passagiere nicht gealtert sind und dass auch sonst nichts darauf hindeutet, dass das Flugzeug Jahre lang verschollen war.

Kurz nachdem Robert die Verhöre beendet hat, geht das Flugzeug, das Robert genau unter die Lupe nehmen lassen wollte, in Flammen auf und alle Passagiere haben sich vorm Hangar eingefunden und beobachten den Brand. Erneut verhören Robert und seine Leute sie, doch niemand hat eine zufriedenstellende Antwort für den NSA-Direktor. Gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Tim Powell will Robert das Geheimnis um Flug 828 aufklären und alle Passagiere genau im Auge behalten. Um Informationen zu Polizistin Michaela Stone zu erhalten, wendet Robert sich an ihren Chef Captain Riojas und auch als Michaelas ehemaligen Freund Jared Vasquez. Letzterer weigert sich jedoch, Michaela für Robert zu bespitzeln.

Als Passagierin Kelly Taylor ermordet aufgefunden wird, überprüft Robert, ob ihr Tod mit Flug 828 in Zusammenhang steht, doch es kommt heraus, dass das nicht der Fall ist. Kurz darauf erfährt Robert, dass es bei Flug 828 scheinbar einen blinden Passagier gab, denn man hat noch nicht identifizierte Fingerabdrücke gefunden, die allerdings zu einem Mann passen, der gerade mit Verdacht auf Schizophrenie ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als Robert sich auf den Weg zu ihm macht, kommt er jedoch zu spät, denn der Mann ist bereits verschwunden. Die Überwachungsvideos aus dem Krankenhaus zeigen ihm allerdings, dass er scheinbar etwas mit Stewardess Bethany Collins von Flug 828 zu tun hat. Er lässt sie daraufhin verhaften, doch Bethany verweigert die Aussage, weshalb die Spur im Sand verläuft.

In der Zwischenzeit setzt Robert weiterhin Jared unter Druck und sorgt dafür, dass er für einen missglückten Eingriff nicht belangt wird. Er verlangt erneut Informationen zu Michaela. Wenig später taucht ihr Bruder Ben bei Robert auf und verlangt zu wissen, was mit elf der Passagiere geschehen ist, denn sie gelten als vermisst und Ben vermutet Robert und die NSA dahinter. Robert hört sich Bens Geschichte an und geht nicht auf ihn ein. Anschließend verlangt er selbst Informationen zu den vermissten Passagieren, von deren Verschwinden Robert bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts geahnt hatte. Powell hält es für zwecklos, Bens Theorie zu überprüfen, doch da Robert selbst noch keine Fortschritte beim Geheimnis von Flug 828 machen konnte, greift er nach diesem Strohhalm.

Nachdem Ben herausgefunden hat, dass das Unternehmen "Unified Dynamic Systems" mit den verschwundenen Passagieren zu tun hat, beginnt er einen Job, der ihm mehr Informationen einbringen soll und Robert überwacht jeden seiner Schritte. Als Ben sich Daten auf einen USB-Stick zieht, will Powell ihn wegen Betriebsspionage auffliegen lassen, doch Robert gebietet ihm Einhalt und nimmt Ben den Stick ab. Vor Powell lässt Robert es so aussehen, als hätte Ben keine Informationen mitgehen lassen und da er selbst aus den Daten nicht schlau wird, bietet Robert Ben eine Zusammenarbeit an.

Gemeinsam finden die beiden darauf, dass das "Singularity Project" in dem Verschwinden eine zentrale Rolle zu spielen scheint und Robert versucht herauszufinden, wo sie die Passagiere versteckt haben konnten. Mit der Hilfe von Fiona Clarke können Robert und Ben eine Wanze bei SP positionieren und schließlich gelingt es Robert, das Versteck ausfindig zu machen.

Kurz bevor sie das Versteck stürmen wollen, erfährt Robert, dass die Passagiere des Flugzeuges seit Flug 828 Stimmen hören und auf mysteriöse Art miteinander verbunden zu sein scheinen. Bens Sohn Cal ist seither mit Marko Valeriev, einem der Vermissten, verbunden und erleidet die schmerzhaften Experimente mit, die man an den Vermissten durchführt, weshalb Ben drängt, die Passagiere schnellstmöglich zu finden. Zwar versteht Robert noch immer nicht, was mit Flug 828 geschehen ist, dennoch ist er bereit, das Versteck sofort auf den Kopf zu stellen.

Beim Durchsuchen des Gebäudes können Robert und seine Männer niemanden finden, erst mit Cals Hilfe wird das tatsächliche Versteck offengelegt. Robert und sein Suchtrupp befreien die Passagiere und sie stellen Laurence, der die Experimente zu leiten scheint. Als sie das Gebäude dann verlassen wollen, kommt es jedoch zu einer Explosion, bei der Robert sein Leben verliert.

Charakterbeschreibung: Robert Vance, Staffel 2

Vance hat seinen Tod nur vorgetäuscht und darüber nur seine Familie und seine engsten Mitarbeiter informiert. Als er sich wieder ein Netzwerk aufgebaut hat und das Gefühl hat, gegen Major mit einem Schlag ausholen zu können, lässt er Ben kidnappen, um ihn mit seinem Überleben zu überraschen. Schnell wird Michaela dazu geholt und Vance verrät ihnen, dass er auf ein Geldkonto gestoßen ist, dessen Summe sich in der letzten Woche verdoppelt hat. Keiner hat eine Idee hierfür, doch Vance überwacht fleißig weiter Majors Aktivitäten und stößt dabei darauf, dass diese eine seltenes DNA-Analysegerät geordert hat. Das macht Ben stutzig, als er das hört, denn er weiß, dass Saanvi Bahl aktuell genau so ein Gerät gerne hätte. Beiden wird klar, dass ihre Freundin möglicherweise eine undichte Stelle ist.

Vance will Saanvi darüber aber nicht aufklären und lieber erst überprüfen, ob ihr Verdacht überhaupt stimmt. Ben hält das für unverantwortlich, weswegen Vance schließlich beschließt, dass sie Saanvi als Köder für Major benutzen und diese soll von einem Passagier erzählen, der mit seinen Visionen noch mächtiger als Cal ist. Saanvi hat das wie erhofft unwissend durchgeführt, weswegen Vance wütend ist, als sich herausstellt, dass Ben ihr die Wahrheit gestanden hat, denn durch ihre verletzten Gefühle könnte nun die gesamte Operation gefährdet werden. Diese Sorge erweist sich als unbegründet, denn Saanvi hat schnell in den rationalen Modus geschaltet und in ihrem Labor Kameras installiert, die schnell zeigen, wie ihr Kollege Dr. Matthews Proben stiehlt. Ben und Vance sind besorgt, dass Major nun wichtige Informationen vorliegen hat, aber Saanvi verrät, dass sie die Proben nur fingiert hat. Damit konnte sie aber auch beweisen, dass ihre Therapeutin die undichte Stelle sein muss, denn nur diese wusste von den Proben.

Vance zeigt Saanvi Fotos der ranghohen Regierungsmitglieder und sie erkennt eine Major Kathryn Fitz als ihre Therapeutin wieder. Vance und Saanvi wollen dieses Wissen für eine Falle nutzen. Daher üben sie gemeinsam ein Therapiegespräch, bei dem Saanvi Major erzählt, dass ihre Forschung eine Sackgasse erreicht hat, weswegen sie nun die Hilfe eines Forschers aus Schweden braucht, den es aber gar nicht gibt. Vance will so überprüfen, ob Major wirklich die oberste Ebene ist und ob nicht ganz andere angesichts dieser neuen Spur in Aufruhr geraten. Der Plan scheint zu funktionieren, denn nach der Therapiesitzung hat Vance ein Gespräch abgehört, bei dem Major einen unbekannten Gesprächspartner zu einem Treffen gebeten hat. Dieses Treffen wollen sie stürmen. Als sie jedoch im Behandlungszimmer der vermeintlichen Therapeutin eintreffen, zeigt sich, dass dieses längst leergeräumt ist, denn Major hat gerochen, dass man ihr eine Falle stellen wollte. Zudem hat sie alle Forschung aus Saanvis Labor stehlen lassen.

Vances Arbeit erreicht mit diesem Rückschritt erstmal eine Sackgasse. Dennoch arbeitet er verbissen weiter und die Situation wird dringlich, als Zeke Landon zu sterben droht. Vance und Saanvi überwachen Majors Tagesablauf, um einen Weg zu finden, wann und wie man ihr ideal beikommen kann. Saanvi erweist sich jedoch als schlechte Partnerin, denn sie hat keine Geduld und konfrontiert Major bei einem Treffen, bei dem sie sogar unbeabsichtigt verrät, dass Vance noch lebt. Daher ist er völlig aufgebracht, zumal er ihr sogar ein neues Labor mit Equipment besorgt hat. Wie sehr die Situation außer Kontrolle geraten ist, begreift Vance erst, als er eine völlig aufgelöste Saanvi antrifft, die Major mit einem Nervengift getötet hat, was zwar nur ein Unfall war, was aber trotzdem zum Problem werden wird.

Marie Florschütz & Lena Donth - myFanbase

"Manifest" ansehen: