Episode: #8.04 Herbst

In der "Gilmore Girls"-Episode #8.04 Herbst nimmt sich Lorelai (Lauren Graham) eine Auszeit, um ihre Gedanken zu sortieren. Luke (Scott Patterson) macht sich deshalb Sorgen um ihre Beziehung. Rory (Alexis Bledel) trifft derweil auf ein paar alte Freunde, mit denen sie ein Abenteuer erlebt, und Emily (Kelly Bishop) bricht mit alten Gewohnheiten.

Diese Episode ansehen:

Foto: Alexis Bledel & Lauren Graham, Gilmore Girls: Ein neues Jahr - Copyright: Saeed Adyani/Netflix
Alexis Bledel & Lauren Graham, Gilmore Girls: Ein neues Jahr
© Saeed Adyani/Netflix

Lorelai hat den Ausgangspunkt ihrer Wanderung erreicht, muss aber schnell feststellen, dass nicht alle Utensilien in ihren Rucksack passen. Sie hinterlässt daher Luke eine Nachricht auf der Mailbox und vertreibt sich dann allein im Zimmer den Abend, wobei sie immer wieder versucht, alles in den Rucksack zu stopfen. Am nächsten Morgen gelingt es Lorelai endlich, den Rucksack zu packen, und sie will im Morgengrauen mit dem Trip beginnen. Dabei trifft sie bald auf weitere Begeisterte des Buches oder Filmes "Wild" und gesellt sich zu den Buch-Fans. Ihnen wird jedoch mitgeteilt, dass sie die Wanderung aufgrund des schlechten Wetters besser erst am nächsten Tag starten sollten, woraufhin sich alle wieder zurückziehen.

In Stars Hollow schließt Rory umständlich die Redaktionsräume der Gazette auf und ihre Angestellten freuen sich darüber, dass Rory das übliche Herbst-Gedicht in der Zeitung abdrucken wird. Rory wundert sich derweil über eine Nachricht auf dem Computer und auch auf dem Rücken von Kirks Schwein, ignoriert die Vorfälle dann aber. Unterdessen erreicht Jess das Diner seines Onkels und erkennt sofort, dass Luke unter Stress steht. Er zwingt ihn dazu, kurz Inne zu halten und sich zu setzen, wobei Luke von Lorelais Wanderung und ihrem Streit berichtet. Er befürchtet außerdem, dass Lorelai genug von ihm hat und sich von ihm trennen wird, sobald sie zurück ist. Da er seinem Onkel sonst nicht helfen kann, muntert Jess Luke auf, indem er den WLAN-Router aus der Wand reißt und somit Lukes unliebsame Internet-Kundschaft, die lediglich im Netz surft und nichts bestellt, los wird.

Am Abend sitzt Lorelai erneut in ihrem Zimmer, doch dann gesellt sie sich zu den anderen Wanderinnen. Alle geben Preis, weshalb sie sich auf diesen Selbstfindungstrip begeben haben und Lorelai hat ganz andere Probleme als alle anderen, da sie sich eingestehen muss, nicht zu wissen, wohin ihr Leben sie verschlagen hat, obwohl sie eigentlich immer wusste, was sie wollte. Sie kann sich mit dem Stillstand in ihrem Leben nicht identifizieren.

Als Rory am Abend durch die Stadt geht, wirkt auf sie alles mysteriös und Esther überbringt ihr die Botschaft: In Omnia Paratus. Gleich darauf tauchen Finn, Colin, Robert und Logan bei ihr auf, die Rory in guter alter "Life and Death Brigade"-Manier ein Abenteuer bescheren. Es verschlägt die fünf nach einem heiteren Streifzug durch Stars Hollow in eine Bar, in der alle beschwingt miteinander tanzen, doch Colin gefällt die Musik nicht, weshalb er die Bar aufkauft, während Robert mit allem flirtet, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Rory und Logan lassen indes ihre Liebe noch einmal aufleben und Logan bietet Rory an, nach dem Streit mit Lorelai in seinem Familienanwesen in Maine an ihrem Buch zu arbeiten. Dieses Angebot nimmt Rory erst auf Logans Drängen an, da er darauf beharrt, dass sie ihr Buch schreibt. Sie möchte wissen, ob er Odette tatsächlich heiraten wird, woraufhin er nur sagt, dass seine Familie diesen Weg für ihn vorgesehen hat. Als nächstes besucht die Gruppe ein abgelegenes aber gemütlich eingerichtetes Hotel, in dem Rory mit Logan die Nacht verbringt.

Am nächsten Morgen ist Rory bereits munter, als Logan aufwacht. Sie bedankt sich noch einmal für sein Angebot, im Anwesen der Huntzbergers an ihrem Buch zu arbeiten, möchte es jedoch nicht annehmen, da sie bereits weiß, wo sie das Buch schreiben wird. Außerdem will sie die Affäre nun endgültig beenden, da Logan immer noch plant, Odette zu heiraten. Den beiden fällt der Abschied schwer, doch Rory beharrt darauf. Rory verabschiedet sich liebevoll von Robert, Colin, Finn und besonders Logan, was für beide nicht einfach ist.

Nachdem sich der Sturm gelegt hat, verstaut Lorelai erneut alle Habseligkeiten in ihrem Rucksack, um die Wanderung anzutreten. Dieses Mal macht ihnen das Wetter keinen Strich durch die Rechnung, doch Lorelai kann ihre Anmeldung zur Wanderung nicht finden. Trotz erheblicher Flirtversuche, lässt der Park-Ranger sie nicht passieren.

Lorelai sucht nach ihren Misserfolg nach einem Café, doch alles ist geschlossen. Daher wandert sie unentschlossen vor sich hin und nimmt einfach so die Natur in sich auf. Nach einem kurzen Marsch findet Lorelai zu sich selbst und ruft ihre Mutter an. Sie erzählt Emily nun eine längst überfällige Geschichte über eine schöne Erinnerung an ihren Vater. Darin berichtet sie, dass als 13-jähriger Teenager mit ihr Schluss gemacht wurde und dass sie im Liebeskummer die Schule schwänzte. Irgendwann kam ihr Vater zu ihrer Rettung und Lorelai befürchtete schon, dass Richard ihr Vorhaltungen machen und Hausarrest erteilen würde, doch er kaufte seiner traurigen Tochter lediglich etwas zu Essen und ging mit ihr ins Kino, um ihren Liebeskummer zu bekämpfen. Emily gegenüber wurde der Ausflug nie erwähnt und jene ist froh, dass Lorelai ihrem Vater nun doch noch die Ehre erweist, eine schöne Erinnerung an ihn zu teilen. Emily bedankt sich für diese Geschichte und Lorelai lässt ihren Rucksack für die Wanderung am Straßenrand stehen, um den Heimweg anzutreten.

In Stars Hollow tut Luke Lorelais Hund Paul Anka einen Gefallen und wundert sich sehr darüber, dass Lorelai so schnell wieder in der Stadt auftaucht. Er ist sich sicher, dass sie nun mit ihm Schluss machen wird, und versichert, sich bessern zu können, doch davon möchte Lorelai nichts hören. Vielmehr ist sie der Meinung, dass die beiden schon viel zu lange vor sich hin gelebt haben, weshalb sie Luke erneut einen Heiratsantrag macht. Luke zögert nicht und holt sofort den Ring hervor, den er Lorelai zu ihrer Verlobung schon einmal angesteckt hat. Beide sind so glücklich über den Fortschritt in ihrer Beziehung.

Emily ist mit ihrer Haushälterin Berta und Jack nach Nantucket gereist, wo sie die noch warmen Monate verbringt, doch als Jack ihr mitteilt, dass er geschäftlich abreisen muss, ist Emily nicht allzu enttäuscht. Sie stolpert nach Jacks Abreise über einen Prospekt über das Meeresmuseum, das er mit ihr besichtigen wollte. Wenig später sucht Emily das Museum, in dem ein Reiseleiter wenig Spannendes über die Geschichte des Walfangs berichtet, allein auf und fühlt sich bald gelangweilt.

Da Rory keinen anderen Unterschupf weiß, fragt sie ihre Großmutter, ob sie in deren Haus an ihrem Buch arbeiten kann. Emily erteilt ihr die Erlaubnis, erläutert aber auch, sich selbst gerade mit Berta in Nantucket aufzuhalten. Als Rory das Haus ihrer Großeltern erreicht, schlendert sie erst einmal durch die Zimmer und gibt sich ihren Erinnerungen an die glücklichen Zeiten mit ihrem Großvater hin. Dann lässt sie sich in Richards Büro nieder und beginnt mit der Arbeit an ihrem Buch.

Im Dragonfly Inn erklärt sich Michel mit keinem seiner potentiellen Nachfolger einverstanden, was Lorelai allerdings nicht anders erwartet hat. Sie überlässt Michel dennoch die Bewerbungsgespräche und sucht ein Haus in Stars Hollow auf, das von Nonnen bewohnt wird. Da jene das Gebäude aufgeben möchte, um sich in eine bequemere Unterkunft zurück zu ziehen, zeigt Lorelai Interesse an dem Hauskauf und deutet an, somit das Dragonfly Inn vergrößern zu wollen.

Mitten in der Nacht wird Lorelai von Paul Anka geweckt und Rory bittet sie um eine Unterredung. Die beiden drucksen erst ein wenig herum, doch dann fallen sie sich in die Arme und nachdem Rory ihrer Mutter zu ihrer Verlobung gratuliert hat, kommt sie erneut auf das Buch zu sprechen, das sie gern über ihr gemeinsames Leben schreiben möchte. Rory legt Lorelai die ersten drei fertigen Kapitel vor und bittet ihre Mutter, diese zu lesen. Sie verspricht, von dem Buch abzulassen, sollte ihre Mutter nicht einverstanden sein, woraufhin Lorelai einwilligt, sich Rorys Entwürfe anzusehen.

Bei einem Treffen der DAR möchte Emily nicht lange so tun, als würde sie der neuen Anwärterin viel Respekt entgegen bringen, weshalb sie schnell klar macht, dass das junge Ding bei ihnen keine Chance hat. Dabei zögert sie nicht, auch Kraftausdrücke zu verwenden. Von den anderen Vorsitzenden muss Emily daher sofort Kritik einstecken, die jedoch an ihr abprallt, da sie sich nicht mehr viel aus deren Meinung macht. Sie muss daher die DAR verlassen, was Emily allerdings nicht viel ausmacht.

Während Lorelai und Luke eifrig ihre Hochzeit planen, stellt Lorelai fest, dass Luke keine Freunde auf der Gästeliste hat, was sie kritisiert. Nachdem Lorelai sich nebenbei der Kleideranprobe mit Miss Selene widmet, gibt Luke bekannt, dass er seinen alten Kumpel Kiefer Sutherland zur Hochzeit einladen will. Er verspricht Lorelai, dass es sich dabei um den bekannten Schauspieler handelt.

Nachdem Rory einen Termin vereinbart hat, macht sie sich auf zu einem Treffen und erfährt dabei, dass Luke Kiefer Sutherland kennt, was sie genau so sehr begeistert wie Lorelai, die krampfhaft Sport treibt, um in ihr Hochzeitskleid zu passen.

Rory trifft sich mit Christopher, dessen Liebesleben eher lose ist und deutet ihrem Vater gegenüber ihre Buch-Idee an, nachdem sich jener nicht negativ gegenüber Lorelais Hochzeitsplänen geäußert hat. Sie möchte wissen, weshalb er sich nicht an Rorys Kindheit beteiligt hat und erfährt, dass Christopher sich neben Lorelais zielstrebiger Art einfach zurückgezogen hat. Christopher betont, Lorelai nicht die Schuld dafür zu geben, dass sie Rory allein groß gezogen hat, da er vor der Verantwortung damals einen Schritt zurück gemacht hat.

Zum ersten Mal seit langer Zeit besucht Lorelai ihre Mutter und jene befürchtet sofort, dass Lorelai die Hochzeit absagt, was allerdings nicht der Fall ist. Lorelai lenkt nach dieser Klärung sofort vom Thema ab, da Emily dabei ist, das Haus zu verkaufen. Sie möchte sich nun auf Nantucket häuslich einrichten und einen neuen Abschnitt in ihrem Leben beginnen. Emily hat das Haus bereits gekauft, was Lorelai nach kurzem Überlegen auch verstehen kann. Nun kommt Lorelai auf das Haus zu sprechen, das sie besichtigt hat und gern kaufen würde, um das Dragonfly Inn zu erweitern. Dafür möchte sie das Geld verwenden, das Richard für Luke vorgesehen hatte, da jener sich mit seinem kleinen Diner sehr wohl fühlt und sicher nicht expandieren möchte. Lorelai findet, dass das Geld dadurch dennoch dem rechten Zweck zugeführt wird und Emily ist einverstanden. Als Gegenleistung erwartet sie jedoch, dass Lorelai und Luke sie zu Weihnachten und im Sommer jährlich auf Nantucket besuchen kommen. Nachdem sich Lorelai einverstanden erklärt hat, betrachtet sie zum Abschied eine kleinere Version von Richards Gemälde. Sie streicht liebevoll darüber und wendet sich dann ab.

In Stars Hollow trifft Rory im Supermarkt überraschend auf Dean. Jener ist mittlerweile glücklicher Familienvater, denkt aber trotzdem gern an seine Zeit mit Rory zurück, da sie gegenseitig ihre erste große Liebe waren. Die beiden verabschieden sich im Guten und Dean ist einverstanden, dass Rory im Buch über ihn schreibt, nachdem sie angemerkt hat, was für ein großartiger Mensch er für sie war.

Im Dragonfly Inn wird Lorelai von Sookie überrascht, die mehrere potentielle Hochzeitstorten vorbereitet hat. Die beiden freuen sich sehr über das Wiedersehen, doch Michel kritisiert Sookies Abwesenheit. Sofort entschuldigt sich Sookie dafür, Lorelai mit dem Inn im Stich gelassen zu haben. Trotz der Trennung versichert Lorelai, dass Sookie noch immer ihre beste Freundin ist.

Auf Nantucket befiehlt Emily der erkälteten Berta, das Bett zu hüten. Gleich danach erhält sie einen Anruf und macht sich auf dem Weg zum Wal-Museum. Dort leitet Emily nun die Führungen, die sie sehr anschaulich und blutrünstig in Szene setzt, ganz anders, als es zuvor der Fall war.

Luke führt Jess sein Outfit für die Hochzeit vor und erntet erst einmal einen spöttischen Kommentar, doch dann räumt Jess ein, dass sicherlich alles gut laufen wird, was Kirk allerdings bezweifelt, da er glaubt, die Hochzeit am nächsten Tag durch seine Dekorations-Versuche ruiniert zu haben. Kurz darauf betreten auch Lorelai und Rory das Haus, worüber sich Luke, der Kirk bittet, das Deko-Missgeschick für sich zu behalten, beschwert, da er laut des alten Brauches, die Braut vor dem Hochzeitstag nicht sehen darf. Lorelai zieht sich mit ihrer Tochter zurück und hält sich nur lose an diese Regel. Sie gibt Rory indes das Manuskript für das Buch zurück. Obwohl Lorelai keine Zeile davon gelesen hat, versichert sie, Rory als Schriftstellerin zu trauen und mit der Veröffentlichung einverstanden zu sein, da sie das Buch erst im fertigen Zustand lesen möchte. Sie schlägt allerdings vor, das Buch statt "The Gilmore Girls" lediglich "Gilmore Girls" zu nennen. Um nicht länger zwischen die Fronten zu geraten, zieht sich Jess zurück, doch Rory kann ihm noch freudig mitteilen, die ersten drei Kapitel bereits fertig zu haben. Nachdem Rory wieder ins Haus gegangen ist, hinterfragt Luke, ob Jess noch Gefühle für Rory hat, was jener jedoch verneint. Aber als sich Luke wieder zurückzieht, wirft Jess durchs Fenster einen sehnsüchtigen Blick auf Rory.

Spät am Abend reden Luke und Lorelai darüber, wie viel einfacher die Hochzeit wäre, wenn es nicht so viel Trubel gäbe und sie beiden einfach zusammen durchbrennen könnten. Sie beschließen dann, diesen Plan in die Tat umzusetzen und können Reverend Skinner abfangen, nachdem sie sich durch die wunderschönen Hochzeitsdekorationen gekämpft haben. Während Lorelai zum Altar schreitet, freut sie sich noch über Kirks Veränderungen und bedankt sich dafür bei ihm. Zur gleichen Zeit entrichtet Emily Richard Tribut. Dann heiraten Luke und Lorelai im kleinen Kreis unter den Augen von Rory, Michel und Lane. Nach dieser Traumhochzeit finden Lorelai und Rory am Morgen erneut zusammen, wobei Rory eine Nachricht von Paul erhält, der die Beziehung beendet. Rory macht ihrer Mutter ein Geständnis und sagt: Mum, ich bin schwanger.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersicht

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #8.04 Herbst diskutieren.