Episode: #8.03 Sommer

In der "Gilmore Girls"-Episode #8.03 Sommer ist Rory (Alexis Bledel) vorrübergehend wieder zuhause eingezogen und sucht nach einer sinnvollen Beschäftigung. Auch Lorelai (Lauren Graham) wird durch verschiedene Situationen mit der Frage konfrontiert, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Sie trifft eine überraschende Entscheidung.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kelly Bishop, Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls: Ein neues Jahr - Copyright: Robert Voets/Netflix
Kelly Bishop, Lauren Graham & Alexis Bledel, Gilmore Girls: Ein neues Jahr
© Robert Voets/Netflix

Es ist Sommer und die Bewohner von Stars Hollow verschaffen sich im Pool der Stadt Abkühlung, während Lorelai und Rory sich mit diesem Verhalten nicht identifizieren können und lediglich auf Liegestühlen entspannen. Sie ekeln sich indes ein wenig vor den halbnackten und unvorteilhaft gekleideten Menschen. Rory wird am Pool von allen wieder herzlich in der Stadt willkommen geheißen, doch sie beteuert, nicht dauerhaft zurück zu sein, worauf jedoch niemand eingeht. Lane und Zack schauen ebenfalls am Pool vorbei. Später sitzen Rory und Lorelai dann mit Luke zusammen, der Besuch von April hat und für alle kocht. April, die mittlerweile 22 ist, hat gerade ihren Abschluss am MIT College gemacht und schwärmt von ihren vielen Interessen und Erlebnissen. Sie hat ein Nasenpiercing, von dem Luke nicht begeistert ist, und will im Sommer noch einen Trip durchs Land machen, um sich dabei mit Freunden für den legalen Konsum von Pot stark zu machen. Auch davon ist Luke nicht angetan, doch April betont, selbst kein Pot zu rauchen.

Nach dem Essen machen es sich Lorelai und Luke bereits im Wohnzimmer bequem, um eine Serie zu sehen, wobei sich Lorelai darüber beschwert, dass Luke immer beim Schauen einschläft und dann die Hälfte vergisst. April gesteht Rory indes, dass sie bei all ihren positiven Eindrücken vom College etwas zu dick aufgetragen hat, da sie zwar Pot raucht, dieses aber nicht verträgt, ihr der Nasenring weh tut und sie auch sonst noch nicht wirklich ihren Weg gefunden hat. Während Rory beruhigend auf April einredet, freut sich Lorelai darüber, dass Rory der etwas neurotischen April beisteht. Luke erzählt Lorelai indes, dass April im Sommer auch nach Deutschland reisen möchte und er für die Reise aufkommen wird. Da Luke bereits für Aprils weiterführendes Studium bezahlt, bietet Lorelai an, ihm finanziell unter die Arme zu greifen, was er aber ablehnt.

Mitten in der Nacht ruft Rory bei Logan an und schlägt vor, ihn bereits am nächsten Tag zu besuchen, statt erst in ein paar Wochen. Logan reagiert darauf etwas verhalten und gesteht, dass seine Verlobte Odette mittlerweile bei ihm eingezogen ist. Er schlägt vor, dass sich Rory in einem Hotel in der Stadt einquartiert, doch das hält Rory für keine gute Idee. Sie einigen sich darauf, dass Rory doch erst in ein paar Wochen nach London kommen soll.

Bei der Stadtversammlung freuen sich alle darüber, dass der Raum nun klimatisiert ist, da sie zuvor immer fürchterlich geschwitzt haben. Während Taylor den Bewohnern von Stars Hollow einige kleine Neuigkeiten überbringt, wird er jedoch immer wieder vom Dröhnen der Klimaanlage unterbrochen. Er teilt schließlich mit, dass er ein Musical auf die Beine stellen möchte, um während des Sommers mehr Touristen in die Stadt zu locken und bittet um Freiwillige, die sich das Stück ansehen und Tipps abgeben. Lorelai, Babette, Gypsy, Sophie und Donald melden sich freudig. Außerdem schlägt man Rory vor, sich der Um-die-30-Gruppe der Stadt anzuschließen, was ihr jedoch nicht zusagt. Als letztes verkündet Taylor, dass die Produktion der Stars Hollow Gazette eingestellt wird und Rory ist entsetzt.

Erneut verbringen Rory und Lorelai den Tag am Pool, wo sie auf Michel treffen. Jener wird von seinem Mann gezwungen, mehr Zeit mit Kindern zu verbringen und Lorelai wundert sich darüber, dass Michel, der zuvor Urlaub genommen hatte, ihr nichts von seiner Rückkehr gesagt hat. Lorelai und Rory schlendern anschließend durch die Stadt, wo gerade die Castings für Taylors Musical stattfinden. Babette und Miss Patty kümmern sich um die Anwärter und Lorelai stellt schockiert fest, dass ihre Therapeutin Claudia sich ebenfalls bewirbt. Zur gleichen Zeit schwärmt Taylor von der Sängerin Violet, in der er die perfekte Hauptbesetzung für das Musical gefunden zu haben glaubt. Lorelai regt sich über Taylor auf und Rory über das plötzliche Ende der Stars Hollow Gazette. Um sich mit Taylor über die Zeitung zu unterhalten, geht Rory ihm nach und schlägt vor, selbst den Chefposten bei der Zeitung zu übernehmen. Taylor ist sofort einverstanden und zeigt Rory die Redaktionsräume. Dort arbeiten lediglich die beiden älteren Herrschaften Ester und Charlie.

Im Dragonfly Inn stellt Michel unter Beweis, was für ein guter Concierge er ist, obwohl er Kinder nicht leiden kann. Er bittet Lorelai, sich am Abend mit ihm zu treffen und sie sagt zu, obwohl sie ahnt, dass Michel sich nun von ihr verabschieden wird. Am Abend treffen sich Lorelai und Michel dann in einer geheimen Bar, in der Lane und Zack für die Musik sorgen und wo Michel berichtet, während seines Urlaubs ein gutes Jobangebot bekommen zu haben. Für ihn ist das Dragonfly Inn zu klein geworden, da es dort keine Neuerungen gibt und er das Gefühl hat, auf der Stelle zu treten. Lorelai kann Michel verstehen, doch da sie mit dem Dragonfly Inn aufgrund seiner Lage nicht expandieren kann, bietet sie ihm eine Gehaltserhöhung an, damit er bleibt. Das Gespräch wird kurz unterbrochen, als Taylor vorbei kommt und man alle Hinweise auf die geheime Bar zerstreut, da diese in Stars Hollow verboten sind. Nachdem er gegangen ist, zeigt sich Michel dankbar, aber er schlägt das Angebot aus, da er weiß, dass Lorelai sich das nicht leisten kann, ihm mehr zu zahlen und er und sein Mann bald ein Kind bekommen werden. Lorelai ist den Tränen nahe.

Taylor lobt Rory für ihren Einsatz bei der Gazette, doch Rory ist weniger gut gelaunt, da Ester und Charlie keine großen Hilfen sind. Dann entdeckt Taylor, dass in Rorys erster Ausgabe der Zeitung das übliche Gedicht auf der Titelseite fehlt, doch Rory will sich nicht davon abbringen lassen, dieses zu streichen. Lorelai kommt Rory im Büro besuchen und die beiden genehmigen sich nach ihrem anstrengenden Tag einen Drink. Lorelai berichtet, dass Michel das Hotel in drei Monaten verlassen wird und Rory stellt fest, dass sie immer noch nicht mit Paul Schluss gemacht hat.

Die erste Ausgabe von Rorys Gazette ist fertig und soll ausgeliefert werden, wobei sie erschrocken feststellt, dass es keinen Lieferdienst gibt und sie alles selbst bewerkstelligen muss. Lorelai hat unterdessen Luke als Hilfe in der Küche des Dragonfly Inn, was er jeden Dienstag tut und Lorelai bedankt sich dafür bei ihm. Luke versichert, dass dies kein Problem sei, doch er wirkt sehr gestresst. Lorelai verlässt das Hotel, um Rory bei der Auslieferung der Zeitung zu helfen. Zunächst sind beide noch elanvoll, doch nach und nach schwindet die Begeisterung. Rory erreichen indes Beschwerden für das Weglassen des üblichen Gedichtes und sie trifft auf die Um-die-30-Gruppe, während Lorelai auf deren Eltern trifft, doch beide schütteln diese sofort ab. Während der Auslieferung erhält Rory einen Anruf von Doyle, der sich über einen Artikel beschwert, den er geschrieben, Rory aber stark gekürzt hat. Rory geht nicht darauf ein.

Tags darauf schmerzen Lorelai und Rory die Füße. Rory ruft nach dem Frühstück Emily an und stellt überrascht fest, dass ihre Großmutter zur Mittagszeit noch nicht aufgestanden ist. Um sicher zu gehen, dass bei Emily alles in Ordnung ist, will Rory sie besuchen kommen, doch Emily wirkt abgelenkt und legt auf, bevor die beiden einen Termin ausmachen können. Rory berichtet ihrer Mutter verwundert von dem Telefonat und beschwert sich darüber, dass Lorelai ihrer Mutter nicht beisteht.

Bei der Probevorführung des Musicals sind Lorelai und ihre Freunde voller Vorfreude, doch bereits nach kurzer Zeit muss Lorelai feststellen, dass sie Taylors Komposition furchtbar findet. Sie macht sich immer mehr Notizen zu Verbesserungsvorschlägen, doch Gypsy, Babette, Sophie, Donald und die anderen sind mehr als begeistert von Violets und Carls Vorstellung. Im Anschluss will Lorelai sofort ihre negativen Eindrücke zur Sprache bringen, doch keiner der anderen hat etwas an dem Musical auszusetzen, weshalb sie nur ein wenig Kritik äußert. Lorelai kritisiert auch die Hauptdarstellerin Violet, doch die anderen sind von ihr mehr als angetan. Die Versammlung löst sich daher auf und auf dem Heimweg trifft Lorelai auf Violet. Jene beschwert sich darüber, dass Lorelai ihre Arbeit kritisiert.

Emily ist die Gastgeberin bei einem DAR-Treffen, als Rory plötzlich auftaucht. Rory versichert, dass ihre Großmutter Rorys Besuch nicht vergessen hat, da sie ganz spontan vorbei schaut, um nach Emily zu sehen. Dann wundert sich Rory darüber, dass Emily nun einen Fernseher im Wohnzimmer hat und stellt fest, dass Emily nicht mehr so sehr an ihren Traditionen festhält, wie früher. Daher schlägt Rory ihrer Großmutter vor, das Haus öfter zu verlassen und mal wieder den Club zu besuchen, um ihre alten Freunde zu treffen. Im Anschluss ruft Rory ihre Mutter an und berichtet von dem eigenartigen Treffen. Lorelai hat indes zum ersten Mal seit Wochen eine Mail von ihrer Mutter bekommen, die möchte, dass sie sie zum Friedhof begleitet, um Richards neuen Grabstein abzusegnen, nachdem Emily an allen zuvor etwas auszusetzen hatte. Rory will ihre Mutter begleiten.

In der Redaktion hat sich Rory dazu entschlossen, den Wünschen der Leser nachzugeben und das Gedicht wieder in die Gazette aufzunehmen. Sie wird von Jess überrascht, der wegen eines Treffens mit Luke in der Stadt ist und den sie seit vier Jahren nicht gesehen hat. Die beiden nehmen zusammen einen Drink und Jess berichtet, dass bei ihm beruflich alles gut läuft, während es privat nichts Erwähnenswertes gibt. Rory erinnert sich daran, endlich mit Paul Schluss machen zu wollen, und gibt zu, beruflich in der Luft zu hängen und nicht zu wissen, was sie als nächstes tun soll. Daraufhin schlägt Jess vor, dass Rory ein Buch über ihr Leben mit Lorelai schreiben sollte. Wenig später durchstöbert Rory die alten Ausgaben der Gazette und findet einen Artikel über Lorelais Ankunft in Stars Hollow, über den sie sich freut.

Eine Woche später findet sich Lorelai bei ihrer Mutter ein und während sie auf Rory wartet, wird ihr Auto von Bertas Familie poliert. Sie geht schließlich allein ins Haus und muss dort feststellen, dass Emily in männlicher Begleitung ist. Jack, ein alter Bekannter und guter Freund von Richard, hat angeboten, Emily zum Friedhof zu fahren, um den Grabstein zu begutachten, doch Lorelai will sich nicht auf ein Gespräch mit den beiden einlassen, sondern zieht sich unter einem Vorwand in die Küche zurück. Dort ruft sie Rory an, die sich für die Verspätung entschuldigt und erklärt, dass sie gerade an einem neuen Projekt arbeitet, das sie begeistert und von dem sie ihrer Mutter später berichten will. Lorelai erzählt daraufhin von Emilys neuem Lover und Rory gibt sich die Schuld dafür, da sie Emily vorgeschlagen hat, mehr unter Menschen zu gehen. Lorelai beendet das Telefonat, als Emily zu ihr kommt und die beiden geraten wegen Jack in einen Streit. Emily kommt nun auch auf die Vergrößerung von Lukes Geschäft zu sprechen und will wissen, weshalb er sich noch nicht bei ihr gemeldet hat. Dabei erkennt Emily, dass Lorelai nichts von der Immobilienbesichtigung weiß.

Auf dem Friedhof hält sich Jack im Hintergrund auf, während Emily, Lorelai und Rory zu Richards Grab gehen. Dort hat Emily erneut etwas an dem Grabstein auszusetzen und zieht sich zurück. Lorelai und Rory haben für Richard indes Blumen mitgebracht, die sie arrangieren und Rory kommt auf das Buch über ihr Leben mit Lorelai zu sprechen, das sie nun schreiben möchte. Während Rory von der Idee ganz begeistert ist und bereits fleißig in die Tasten gehauen hat, will Lorelai davon nichts hören. Sie findet es furchtbar, sich von Rory ihre Fehler als Mutter vorhalten zu lassen und verbietet Rory, das Buch zu schreiben. Rory will sich darauf nicht einlassen, doch Lorelai lässt sich nicht umstimmen. Die beiden trennen sich im Streit.

Am Abend stellt Lorelai Luke wegen der heimlichen Immobilienbesichtigung mit Emily zur Rede, woraufhin Luke erklärt, zu wissen, dass Lorelai ihn wegen der gemeinsamen Therapiesitzungen mit Emily ebenfalls belogen hat. Als Lorelai beichtet, allein zur Therapie zu gehen, will Luke ihr nicht glauben und auch zwischen den beiden kommt es zu einem Streit. Lautstark diskutieren sie miteinander, woraufhin die Gäste betreten das Diner verlassen. Lorelai stellt ihre Beziehung in Frage.

Rory erzählt Lane vom Streit mit Lorelai und ruft unabsichtlich Logan an. Als sie dies realisiert, legt Rory sofort wieder auf, da sie sich bei Kummer nicht länger an Logan wenden und außerdem nicht zufällig mit Logans Verlobter sprechen möchte. Rory weiß nicht, was sie nun tun soll, da Lorelai sie so angesehen hat, wie sie sonst nur bei Emily tut. Doch Lane macht Rory Mut. Dann nimmt Rory einen Rückruf von Logan entgegen und erzählt ihm ein wenig von dem Streit mit Lorelai. Sie möchte dies jedoch nicht ausführen und genau in diesem Moment wird Logan von Odette gerufen. Da Rory für die Beziehung wegen Logans Verlobung keine Zukunft sieht, ist sie der Meinung, dass sie die Affäre beenden sollten. Anschließend wird Rory von Lane getröstet.

Im Dragonfly Inn erhält Lorelai einen Anruf von Taylor, der ihr sagt, dass es ein weiteres Lied im Musical geben soll, das sich Lorelai gern anhören kommen kann. Sie macht sich am Abend auf den Weg, kommt allerdings etwas zu spät. Violet steht bereits auf der Bühne und singt den Song "I am not unbreakable", der davon handelt, dass sich ihr Leben nicht in die geplante Richtung entwickelt hat und dass ihr die Konsequenzen schwer zu schaffen machen. Lorelai rührt das Lied sofort zu Tränen und sie ist von dem emotionalen Song, der ihr aus der Seele spricht, sofort tief ergriffen.

Wieder zu Hause will Lorelai gern mit Luke reden. Sie teilt ihm mit, etwas Abstand von allem zu brauchen und es daher wie in dem Buch "Wild" zu machen, also für einige Wochen einsam in die Wildnis zu ziehen und vor sich hin zu wandern. Darüber könnte Luke nicht überraschter sein, da Lorelai nie viel für die Natur übrig hatte, doch sie versichert zu wissen, worauf sie sich einlässt. Luke will wissen, weshalb Lorelai sich die Wanderung vorgenommen hat, woraufhin sie nur sagt, dass sie es jetzt tun muss oder es nie machen wird.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #8.03 Sommer diskutieren.