Episode: #3.01 Schwere Entscheidung

In der "Gilmore Girls"-Episode #3.01 Schwere Entscheidung nehmen Rory (Alexis Bledel) und Paris (Liza Weil) an einem Schülertreffen in Washington, D.C. teil. Rory muss aber andauernd an Jess (Milo Ventimiglia) denken. Sie schafft es aber nicht, sich bei ihm zu melden. Paris hingegen sucht sich schon einen Verehrer für den letzten Abend in Washington. Wieder zurück in Stars Hollow ist Rory geschockt, als sie Jess mit einem anderen Mädchen knutschen sieht. Zu allem Überfluss wirft ihr Lorelai (Lauren Graham) auch noch vor, unfair zu Dean (Jared Padalecki) zu sein. Als Lorelai ihre Eltern am Abend besuchen geht, und ihnen mitteilt, dass es mit Christopher (David Sutcliffe) schon wieder aus ist, kommt es zu einem Streit...

Diese Episode ansehen:

Lorelai hat einen merkwürdigen Traum: Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann Luke (!) in ihrem Haus und ist mit Zwillingen schwanger... Als sie aufwacht, ruft sie Rory an, die immer noch in Washington ist, jedoch am Wochenende zurückkehrt. Rory ist nachts in ihrem und Paris´ Zimmer und sitzt an einem Brief – an Jess... Sie hat jedoch noch keine einzige Zeile schreiben können.

In Washington hat Rory ihren letzten Tag in D.C. und geht auf ein Frühstück mit Mitgliedern des Senats und des Kongresses. Paris nervt dort alle Politiker mit ihren penetranten Fragen. Offensichtlich hat sie dort einen Jungen kennen gelernt, Jamie, der sie um ein Date bittet. Paris kann nicht glauben, dass sich ein Junge für sie interessiert aber Rory spricht ihr gut zu. Abends geht Paris dann wirklich mit Jamie aus und ist furchtbar aufgeregt. Rory hilft ihr, sich fertig zu machen.

Sookie ist unterdessen sehr gestresst, weil sie ihr Haus komplett streichen will, damit Jackson sich dort wohler fühlt. Jackson ist jedoch dagegen. Am Ende der Folge hat Sookie das ganze Haus umdekoriert und lauter Zeugs aufgestellt, von dem sie meint, es müsse Jackson gefallen (z.B. einen ausgestopften Bären). Doch Jackson findet das alles furchtbar.

Rory kommt schließlich aus Washington zurück und wird von Lorelai glücklich in Empfang genommen. Die beiden gehen abends auf ein Fest, wo Rory ständig die Augen nach Jess offen hält. Sie sieht ihn schließlich knutschend mit einem blonden Mädchen und würdigt Rory keines Blickes. Lorelai fällt dies auf und Rory gesteht, dass sie Jess auf Sookies Hochzeit geküsst hat, woraufhin Lorelai aus allen Wolken fällt und Rory vorwirft, Dean nicht zu lieben. Sie fordert sie auf, sich für einen der beiden Jungs zu entscheiden... Plötzlich steht Dean vor ihnen, er hat von dem Gespräch aber nichts mitbekommen und freut sich, Rory wiederzusehen. Abends erzählt Rory dann Lorelai, dass sie sich in Zukunft mehr um Dean kümmern, also auf jeden Fall mit ihm zusammen bleiben will.

Lorelai belügt ihre Mutter, indem sie ihr sagt, dass Rory einen Tag später aus Washington zurück kommt, damit diese einen Tag Ruhe hat und am Freitag nicht mit zum Abendessen muss. Das Abendessen wird ein Desaster, das Emily und Richard immer noch davon ausgehen, dass Lorelai mit Christopher zusammen ist. Lorelai erzählt ihnen schließlich die Wahrheit und darf sich die Vorwürfe ihrer Eltern anhören. Auch wenn der wahre Grund für die Trennung Sherrys Schwangerschaft ist, geben sie Lorelai die Schuld. Lorelai flüchtet zu Luke, die seit ihrem Streit offenbar nicht miteinander besprochen haben. Die beiden vertragen sich schließlich.

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julia J. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die dritte Staffel beginnt mit einer tollen Folge! Paris Nee, wie süß! Sie ist verliebt! Und das Beste ist, dass derjenige sie auch noch mag. Besser hätte es für sie in Washington D.C., glaube...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #3.01 Schwere Entscheidung diskutieren.