Blake Gallo, Staffel 10

Blake, Darren Ritter und Violet Mikami sind oft knapp bei Kasse, weswegen sie gemeinsam überlegen, ob sie sich selbständig machen können, um mehr zu verdienen. Sie gehen mehrere Ideen durch, kommen aber nicht weiter. Deswegen verabreden sie sich bei Blake zuhause, wo dieser ihnen ein Bier anbietet, das er selbst gebraut hat. Ritter und Violet sind begeistert von dem Geschmack und so reift die Idee, eine Mikrobrauerei aufzubauen.

Blake merkt bei sich zunehmend Interesse an den Einsätzen der Rüsttruppe, weswegen er das Gespräch mit Kelly Severide sucht, um mit ihm nach einer Rettungstat auf einem Balkon andere Möglichkeiten der Einsatzleitung durchzugehen. Das beeindruckt den Lieutenant, der Blake ermuntert, sich bei ihm zu melden, sollte er den Karriereweg mit der Rüsttruppe forcieren wollen. Blake sucht daher das Gespräch mit Joe Cruz, um mehr über die Anforderungen in dem Team zu erfahren. Da Cruz aber gerade eigene Sorgen hat, wird er von ihm angeherrscht, weil er den Eindruck hat, der Jüngere wolle seinen Job. Parallel wird die Mikrobrauerei geschäftlich vorangetrieben, weil Christopher Herrmann die drei an Charles DeWitt verwiesen hat. Blake setzt das Treffen aber aus, weil er sich mit Cruz über einem Bier aussprechen möchte, doch dieser versetzt ihn. Dafür hat sich in der Wache sein Interesse rumgesprochen und Matt Casey ist irritiert, dass er ihn noch nicht direkt angesprochen hat. Blake will sich rechtfertigen, doch Matt will es gar nicht kritisieren, weil er es auch so sieht, dass sein Weg dorthin führt. Blake hat aber inzwischen entschieden, dass die Rüsttruppe sein Fernziel ist und er erst weiter von seinem Captain lernen will. Zudem erfährt er später von Ritter und Violet, dass DeWitt ein Alkoholiker ist. Das macht sie etwas skeptisch, aber sie wollen das Abenteuer wagen, bei ihm die Brauereikessel zu nutzen.

Foto: Chicago Fire - Copyright: 2021 NBCUniversal Media LLC.; Adrian S. Burrows Sr./NBC
Chicago Fire
© 2021 NBCUniversal Media LLC.; Adrian S. Burrows Sr./NBC

Für Blake ist es eine unerwartete Nachricht, als Matt verkündet, nach Portland zu ziehen, um dort für die Griffin-Brüder da zu sein. Er kann das menschlich absolut verstehen, denn er hätte damals selbst so jemanden wie Matt als Vaterfigur gebraucht. Dennoch ist Enttäuschung da, weswegen er DeWitts attraktive Assistentin Cara gerne zur Kenntnis nimmt und mit ihr flirtet. Gemeinsam bewahren sie ihren Boss auch vor einem PR-Desaster, denn sie beide sind so charmant, dass ein Artikel über DeWitt sehr positiv ausfällt und Blake sogar prominent platziert auf einem Magazin-Cover zeigt.

Sylvie Brett erhält einen Brief von Matt, in dem auch eine Notiz für Blake enthalten ist. Damit kann er zunächst nichts anfangen, aber Herrmann erkennt, dass es ein Rezept ist, das er offenbar der Nachwuchskraft vermacht hat. Das berührt Blake sehr. Das macht ihm aber den Neustart mit dem neuen Lieutenant Jason Pelham nicht einfacher und so geraten sie gleich beim ersten Einsatz aneinander, weil Blake intuitiv agiert, aber Jason seine Fähigkeiten noch nicht einschätzen kann und seine Aktionen für zu gefährlich hält. Deswegen betont er nach dem Einsatz, dass einfach seine Befehle befolgt werden sollen. Blake sucht das Gespräch mit Sylvie, die kurz davor steht, Matt in Portland zu besuchen und aus ihren Schilderungen heraus begreift er, dass sein Captain wirklich so schnell nicht wiederkehren wird. Am Abend im Molly's will Jason Blake ein Bier zur Versöhnung ausgeben, aber dieser weicht dem aus und ist dankbar, dass Cara auftaucht, mit der er aus der Bar abhauen kann. Am nächsten Tag geht die Fehde weiter, denn Jason will die Gerätschaften in der Drehleiter neu anordnen, was Blake als Kritik an Matt empfindet. Er erkennt aber, dass es so nicht weitergehen kann, weswegen er Matts Rezept ausprobiert und das erste Stück Jason als Friedensangebot überreicht.

Während Blake weiter daran arbeitet, Jasons Vertrauen zu gewinnen, geht es auch nebenberuflich weiter, denn die drei Freunde wollen ihr Bier beim Winterfest anbieten, wofür Cara Logovorschläge ausgearbeitet hat. Als Blake Violet zu sich bittet, dass sie sich diese mal gemeinsam anschauen, kommen sie sich über den Bildschirm gebeugt näher, bis Violet zurückschreckt. Blake entschuldigt sich sofort, woraufhin sie ihm etwas unbeholfen und indirekt ihre Gefühle gesteht. Er erwidert aber, dass er sich gerade etwas anderes aufbaue, woraufhin Violet schnell verschwindet. Im Einsatz ignoriert Blake einen Befehl von Jason, was auch super gelingt, was ihm aber auch riesigen Ärger einhandelt. Zurück auf der Wache streiten die beiden Männer heftig. Dazu bricht Violet auf einmal zusammen und Blake würde am liebsten mit ihr ins Krankenhaus arbeiten, doch er soll die Schicht zu Ende bringen. Dadurch gerät er mit Jason in einen Einsatz, wo es um ein vermisstes Kind geht. Er gesteht seinem Lieutenant überfordert, dass solche Einsätze schwierig für ihn seien, woraufhin Jason ihn selbst begleitet. Auf Blakes Hinweis hin, dass sich Kinder immer an ungewöhnlichen Orten verstecken, finden sie das Kind unter einem Bett, auch wenn der Zustand kritisch ist. Das Kind hat schnell gute Vitalwerte, aber es ist für Blake alles zu viel, weswegen er in die Knie geht. Als sie zur Wache zurückkehren, schaut Blake nachdenklich auf das Denkmal für Otis, weswegen er das Gespräch mit Jason sucht, denn er hat sich lange als Ersatz gefühlt und war damit unglücklich und nun ist es ihm unangenehm, dass er mit seinem Chef genau dasselbe macht. Anschließend bricht Blake ins Krankenhaus auf und erfährt dort zu seinem Ärger, dass offenbar Evan Hawkins für Violet da war. Als Ritter und Sylvie gegangen sind, will Blake ihr gestehen, dass er vielleicht doch sich nichts Neues aufbauen will, dass er wegen Matt einfach Verlustängste hat, doch er muss feststellen, dass Violet eingeschlafen ist.

Als Violet aus dem Krankenhaus entlassen wird, steht das Winterfest an und sie geht davon aus, dass sie für ihr Bier nur einen prominenten Stand haben, weil Blake mit Cara involviert ist. Dieser ist derweil unglücklich, weil Violet seine indirekte Liebeserklärung überschlafen hat und vertraut sich Ritter an, denn er will mit Cara reden, dass die Affäre zwischen ihnen beendet ist. Ritter findet das aber bedenklich, denn sie sind auch auf Cara angewiesen. Blake ist deswegen unsicher, wie er verfahren soll, aber letztlich ringt er sich zur Ehrlichkeit durch, was Cara aber fürchterlich wütend macht. Blake kehrt geknickt zum Stand zurück, wo er Ritter davon erzählt, aber auch Violet hört mit. Ehe er aber sagen kann, dass er Gefühle für wen anders hat, gewinnen sie mit ihrem Bier das Fest. Blake ist hiernach völlig enthusiastisch und wähnt sie in neuen Sphären, doch der Fall ist tief, denn Cara hat beleidigt ihren Einfluss bei DeWitt spielen lassen, so dass die Zusammenarbeit gekündigt wird. Dazu muss er auch noch einen nahen Moment zwischen Violet und Hawkins beobachten.

Partnerlinks zu Amazon

Blake beobachtet skeptisch, wie Violet und Hawkins sich immer näherkommen und spricht offen an, dass das gefährlich sein könnte, als Violet einen Preis von ihm erhält. Deswegen sieht er es auch kritisch, als sie wegen des Preises auf einer offiziellen Gala eingeladen wird, obwohl die Jüngeren zusammen eine alternative Party auf die Beine stellen wollten. Anderweitig setzt sich Blake für Jason ein. Denn obwohl er mit ihm inhaltlich nicht immer überein ist, so hat er etwas dagegen, dass ein Chief Don Kilbourne eine schmutzige Kampagne gegen ihn gestartet hat, die keine inhaltliche Grundlage hat. Deswegen hilft er Stella Kidd, bei Deputy Commissioner Gloria Hill vorzusprechen, damit Jasons Fall Gehör geschafft und Kilbourne aus seiner Position entlassen wird. Am Abend kommt zu Blakes Enttäuschung Violet nicht mehr zur Party.

Blake fällt bei einem Wohnhausbrand auf eine KI herein, denn er hat eine Stimme gehört und dachte, es muss noch ein Opfer gerettet werden. Dadurch bringt er sich selbst in Gefahr, kann sich aber noch retten. Violet hat all das miterlebt und ist besorgt gewesen, weswegen sie ihn anherrscht, dass er sich immer in Lebensgefahr begebe. Er lenkt das Thema aber sofort darauf, dass sie nicht bei der Party war. Da Violet sich ausweichend verhält, ahnt er, dass es an Hawkins lag und warnt sie, dass sie ihre Karriere riskiere. Sie reagiert daraufhin wütend, denn er hat schließlich sie abgewiesen, deswegen will sie sich seine Eifersucht nun nicht bieten lassen. Beide Erlebnisse zusammen bringen Blakes Laune an einen Tiefpunkt, weswegen er bei einem Einsatz an vorderer Front ran darf, was seine Laune sofort hebt.

Blake darf bei einem Einsatz der Rüsttruppe aushelfen, so dass er ganz eng dabei ist, als Kelly für eine Rettung abgeseilt wird. Anschließend ergibt sich ein fachsimpelndes Gespräch zwischen den beiden Männern und Blake kündigt an, dass er sich an der Akademie entsprechend für die Rüsttruppe weiterbilden wird. Als er dort aber vorspricht, ist der Kurs voll. Chief Kinsey wird bei Kellys Namen zwar hellhörig, aber er will auch keine Ausnahme tätigen. Als Blake im Dienst Violet wiederbegegnet, entschuldigt er sich für seine Worte, aber er fühlt sich immer gedrängt, die zu verteidigen, die ihm wichtig sind. Sie ist ihm dankbar für seine entschuldigenden Worte. Kelly ist aber überhaupt nicht glücklich mit Blake, weil er seinen Namen gegenüber Kinsey erwähnt hat, denn er hat etwas gegen das Ausnutzen von Beziehungen. Doch Kelly setzt sich dennoch für ihn ein. Da in Kinseys Kurs ein Platz freigeworden ist, soll Blake unter seiner Führung eine Aufgabe absolvieren, um ihn sich so rechtmäßig zu verdienen.

Als die Wache wieder einen Einsatz hat, bei dem Kinder involviert sind, fragt Violet hinterher bei Blake nach, wie es ihm damit ergeht und das gefällt ihm, dass sie an ihn gedacht hat. Doch kurz darauf trifft er im Materialraum auf Hawkins, der Smalltalk initiiert, aber Blake gibt ihm einen Spruch mit, dass er ständig bei ihren Einsätzen dabei sei und lässt durchscheinen, dass er Violet als Grund sieht. Im Molly's wird Blake am Abend von einem Kollegen von einer anderen Wache angesprochen, denn es gibt das Gerücht, dass Hawkins mit einer Rettungssanitäterin knutsche. Er nimmt diese Information mit Unbehagen zur Kenntnis. Blake will deswegen mit Violet sprechen, die ihm gerade aber konsequent aus dem Weg geht. Als es aber zu einem Gespräch kommt, sind im Hintergrund schon Ermittlungen gegen Hawkins losgegangen, weswegen Violet Blake vorwirft, sie beide verraten zu haben. Er ist entsetzt angesichts dieser Unterstellung. Er erklärt zwar auf, wie alles abgelaufen ist, aber seine Enttäuschung darüber, wie Violet offenbar über sie denkt, sitzt tief. Doch schon wenige Tage später bringt sie eine ehrliche Entschuldigung vor, weswegen Blake ihr verzeiht.

Deswegen sprechen die beiden schließlich auch darüber, dass Violet die Heimlichkeit ihrer Beziehung zu Hawkins zunehmend belastet, weil es sich wie eine verbotene Affäre anfühlt. Sie müssen aber das Gespräch abbrechen, als Emma Jacobs hinzukommt, gegen die zunehmend eine Skepsis vorliegt. Sie befragt später auch Blake, was er mit Violet besprochen hat, aber er macht dicht. Emma bringt daraufhin an, dass ihre Partnerin zuletzt beruflich nicht auf der Höhe wirke, was Blake nicht glauben kann, aber es beschäftigt ihn. Deswegen hakt er etwas näher bei Violet nach, wie es ihr gerade beruflich wegen der privaten Sorgen gehe, aber sie lässt nichts durchscheinen. Nach der Schicht findet aber noch einmal ein Gespräch mit Ritter statt und Violet teilt neue Beobachtungen zu Emma. Blake wird dadurch klar, dass sie offenbar Unruhe stiften will. Deswegen schließen sie zu dritt einen Pakt, dass sie auf Violet aufpassen, denn Hawkins kann es aus beruflichen Gründen nicht so, wie er es gerne würde.

Blake hat währenddessen an der Akademie hart gearbeitet und mit Kelly privat trainiert, weswegen er ihm auch bei einem echten Einsatz aushilft. Sie meistern das großartig zusammen und Blake dankt Kelly für sein Vertrauen, der betont, dass es gerade ein Test war, den er bestanden hat. Später wird er von Emma mit einem Getränk umgarnt, er lässt sie aber auflaufen. Danach klärt er Stella darüber auf, dass er unbedingt zur Rüsttruppe will, denn er will nicht, dass sie es wie Matt erst verspätet erfährt. Sie dankt ihm für die Ehrlichkeit. Als Blake aber das Gespräch mit Kelly sucht, weil er gerne so schnell wie möglich wechseln würde, reagiert dieser plötzlich ausweichend und lobt die Erfahrungen, die man bei der Drehleiter sammeln kann. Blake betont daraufhin, dass er nun Zusagen braucht, wohin sein Weg führt. Stella sucht auch nochmal das Gespräch mit ihm, denn sie will nicht, dass er bei seiner Entscheidung Rücksicht auf sie nimmt. Blake ist nach all den Ereignissen so verunsichert, dass er Jason aufsucht, um sich bei ihm Rat einzuholen. Dieser weiß zu berichten, dass Stella die empathischere Führungskraft ist, aber dennoch will auch er betonen, dass Blake dabei auf sich selbst hören muss. Er sucht nach einer Überlegungszeit das Gespräch mit Stella, denn er will erstmal bei der Drehleiter bleiben, da sein Herz ihm dazu geraten hat, denn er will ihr etwas für ihre bedingungslose Unterstützung zurückgeben.

Blake merkt, dass Violet unglücklich ist und als er nachhorcht, erfährt er, dass sie von Emma erpresst wird. Er akzeptiert, dass er mit dem Wissen nicht sofort empört zu dieser rennen kann, aber er will was tun. Deswegen sucht er Hawkins auf, der ihm angesichts seiner guten Absichten die Personalakte von Emma zeigt, wo einige Teile aber offenbar geschwärzt und manipuliert wurden. Blake bietet kurzerhand an, mit ihrem ehemaligen Chef zu sprechen. Doch dieser mauert gnadenlos, so dass er kein Ergebnis hat. Violet hat aber Verständnis, dass er sich eingemischt hat. Aus Protest lässt Blake daraufhin Emma erst recht auflaufen, weil er auch kein schlechtes Gewissen deswegen hat. Als die Hochzeit von Stella und Kelly ansteht, wird Blake von Matts Besuch überrascht, der ihm seine Axt überreicht, um ihm so zu beweisen, dass er für ihn inzwischen ein gestandener Feuerwehrmann ist. Matt findet es auch gut, dass er erstmal weiterhin bei der Drehleiter lernen wird. Blake nutzt sie gleich beim nächsten Einsatz und ist damit hochzufrieden und stolz. Unglücklich machen ihn nur seine unerwiderten Gefühle durch Violet.

Zur Beschreibung von Blake Gallo in "Chicago Fire", Staffel 8
Zur Beschreibung von Blake Gallo in "Chicago Fire", Staffel 9

"Chicago Fire" ansehen:

Lena Donth - myFanbase