Connor Hawke

Connor Hawke (jung: Aiden Stoxx; erwachsen: Joseph David-Jones) ist in Staffel 7 der Serie "Arrow" der Sohn von Ben Turner, der von John und Lyla Diggle adoptiert wird. Im Jahr 2040 ist er ein Agent der Organisation Knightwatch.

Charakterbeschreibung: Connor Hawke, Staffel 7

Nach Ben Turners Inhaftierung und der Schlacht im Slabside Maximum Security Prison arrangiert sein Vater einen Handel mit Laurel Lance von Erde 2, der es Connor erlaubt seinen Vater zu besuchen. Von John Diggle und Lyla Michaels Diggle wird Connor aus noch nicht näher bekannten Gründen adoptiert und wächst zusammen mit ihrem Sohn John Jr. auf. Wie John Jr. hat auch Connor Schwierigkeiten damit, sich mit Johns und Lylas Auftreten als Helden zu arrangieren, so dass er manchmal nicht versteht, wieso sie ihn überhaupt adoptiert haben. Mit der Zeit begreift er aber, dass man als ein Kind von Helden auch selbstlos sein und seine Eltern teilen muss. Während die hohen Anforderungen der beiden dazu führen, dass er als Erwachsener ein Agent von Knightwacht wird, rebelliert JJ, indem er auf die schiefe Bahn gerät und schließlich zum Anführer der Deathstroke Gang wird. Connor steht dadurch zwischen Vater und Sohn und sein früheres gutes Verhältnis zu JJ verschlechtert sich enorm.

Durch John weiß Connor, wer Mia ist, und freundet sich mit ihr an, als sie in Star City lebt. Er lässt sie allerdings darüber im Unklaren, wer genau er ist und was er von ihr weiß. Die beiden haben scheinbar auch eine kurzzeitige Affäre und obwohl es vorbei zu sein scheint, bleiben die beiden Freunde. Dadurch findet er auch heraus, dass sie ein Video der verbotenen Dokumentation "Emerald Archer: The Hood and the Rise of Vigilantism" gestohlen hat und tadelt sie für das Anschauen des Materials, ehe er mit ihr nach dem alten Arrow-Versteck sucht. Dort treffen sie auf William, Zoe, Roy und Dinah und bei dem Kampf können die beiden die vier überwältigen. Während Mia Zoe und William befragt, passt Connor auf Roy und Dinah auf, die ihn als Johns Adoptivsohn erkennt. Er lässt die beiden einen kurzen Moment unbeobachtet, was ihnen die Gelegenheit gibt sich zu befreien, und bei den anschließenden Kämpfen bestätigt er, dass Mia die Tochter von Felicity und Oliver ist und verrät ihr dabei auch, dass er Johns Adoptivsohn ist. Diese Neuigkeiten schockieren sie und er verliert dadurch vorerst ihr Vertrauen.

Während Mia mit William zusammen daran arbeitet, ihre Mutter wiederzufinden, kehrt Connor zu seiner Arbeit als Agent für Knightwatch zurück. Er findet heraus, dass William und Mia Felicity bei Galaxy One vermuten, so dass er sich mithilfe von Knightwatch bei der Firma als Sicherheitsmann einschleust. Auf die Weise kann er auch dafür sorgen, dass Mia das Unternehmen betreten kann, wobei sie deutlich zeigt, dass sie noch immer wütend auf ihn ist. Sie unterstellt ihm auch, dass ihre kurzzeitige Beziehung gespielt war, was er aber abstreitet.

Nachdem William und Mia sich Keven Dales DNA besorgt haben, wodurch sie Zutritt zu den unteren Etagen von Galaxy One erhalten, kann Connor mit ihnen Felicity aufspüren und sie befreien. Er redet auch auf Mia ein, als diese die Absicht ihrer Mutter, den Anschlag auf Star City zu verhindern, nicht gutheißt. Am Beispiel seiner eigenen Vergangenheit und seinen Schwierigkeiten als Kind sich damit zu arrangieren, dass John und Lyla als Helden aktiv sind, verdeutlicht er ihr, dass sie in dem Moment zum ersten Mal selbst entscheiden kann, wer sie ist und was sie ausmacht. Er bringt sie dadurch dazu, ihrer Mutter und ihren Freunden dabei zu helfen, den Anschlag zu verhindern.

Einige Wochen darauf begleitet Connor Mia zu einem Schwarzmarkt, um eine Technologie zu erwerben, die ihnen Aufschlüsse zu Galaxy Ones-Plänen geben soll. Er nutzt dort seine Beziehung zu JJ, um in Kontakt mit der Deathstroke Gang zu treten, die ihm die gewünschte Technologie überreichen. Allerdings versuchen sie kurz darauf Connor und Mia im Auftrag von JJ zu töten. Den beiden gelingt die Flucht und einen Moment lang sind die beiden danach versucht, sich zu küssen.

Nachdem mit Hilfe der Technologie herauskommt, dass Galaxy One Soldatenhelme mit Archer ausstattet und ihnen somit einen weiteren Sinn verleiht, nimmt Connor seine Tätigkeit als Agent wieder auf und schleicht sich in der Armee von Galaxy One ein. Auf die Weise ist er dabei, als sie seine Freunde angreifen, und kann diesen helfen, die Soldaten abzuwehren, ehe er anschließend mit ihnen abtaucht und mit ihnen einen Plan entwickelt, wie sie den erneuten Versuch zur Zerstörung von Star City abwehren. Er begleitet gemäß des Plans Mia, William und Zoe zur Mauer der Glades, wo sie Archer mit einem Virus infizieren wollen, was ihnen aber nicht gelingt, so dass Mia gezwungen ist, die Mauer und somit Archers Server zu zerstören. Danach wollen Felicity, Roy, Dinah und Rene die Verantwortung für das Ereignis übernehmen und abtauchen, damit Connor und die anderen für den Schutz der Glades und Star City sorgen können.

Ceren K. - myFanbase