Dinah Drake

Die Polizistin Dinah Drake (Juliana Harkavy), von ihren Freunden oft auch nur "D" genannt, wird durch die Teilchenbeschleunigerexplosion bei einem Undercover-Einsatz zum Metahuman und beherrscht dadurch den Sonarschrei. Sie schließt sich Team Arrow in Staffel 5 der Serie "Arrow" an, als sie auf der Suche nach einer neuen Black Canary sind.

Charakterbeschreibung: Dinah Drake, Vergangenheit

Nachdem Dinah in Central City großgeworden ist, wird sie Polizistin und spezialisiert sich auf Undercover-Arbeit. Um den Verbrecher Sean Sonus das Handwerk zu legen, schleicht sie sich unter dem Alias Tina Boland zusammen mit dem Polizisten Vincent Sobel in seine Organisation ein. Während sie in dieser Zeit für Sonus als Buchhalterin arbeitet, kommen Vincent und sie sich näher und werden heimlich ein Paar. Eine Handelspartnerin verrät Sonus jedoch, dass Dinah eine Undercover-Polizistin ist, so dass dieser sie gefangen nimmt. Da Sonus von Vincents Bedeutung für sie weiß, möchte er ihn vor ihren Augen hinrichten. Es kommt jedoch nicht soweit, weil Wells Teilchenbeschleuniger explodiert. Durch die Kombination des Schreis, den sie in diesem Moment ausstößt, und die dunkle Materie erhält sie die Fähigkeiten eines Sonarschreis. Nach Vincents Beerdigung gibt sie ihre Polizeimarke ab und zieht unter dem Alias Tina Boland als Vigilantin durch das Land, um an Sean Sonus heranzukommen und Rache an ihm üben zu können.

Charakterbeschreibung: Dinah Drake, Staffel 5

Bei einem ihrer Feldzüge in Hub City wird Dinah mehrfach von Team Arrow überrascht, die sie rekrutieren wollen, was sie jedoch ablehnt. Nach dem Foltern eines Mannes mit ihrem Schrei findet sie Sonus, der jedoch ebenfalls von der Explosion des Teilchenbeschleunigers beeinflusst wurde und der Räume verzerren kann. Bevor er ihr etwas antun kann, wird sie von Team Arrow gerettet. Zwar ist Dinah dankbar dafür, möchte aber weiterhin nicht mit ihnen zusammenarbeiten. Oliver bleibt stur und so nimmt sie seine Hilfe im Fall von Sonus an, wenn er sie danach nicht weiter belästigt. Zusammen mit Team Arrow stellt sie Sonus, lässt sich aber nicht von Oliver abhalten, ihn zu töten.

Hinterher erkennt Dinah, dass sie sich durch diese Tat nicht besser fühlt und besucht Oliver, um sich seinem Team anzuschließen. Schnell fügt sie sich in die Gruppe ein, freundet sich mit John an und begleitet das Team direkt nach Russland, wo sie Oliver bei seinen Einsätzen unterstützt. Weniger leicht fällt es ihr wieder ein normales Leben zu führen, so dass sie sich nicht überwinden kann, eine Wohnung zu mieten. Sie spricht bei einem Einsatz mit John darüber, der sie ermutigt, diesen Schritt zu gehen. Seinem Rat folgt sie und wird zudem Rekrutin beim SCPD. Kurze Zeit darauf wird sie bereits als Polizistin vereidigt. Ihren neuen Posten als Polizistin nutzt sie aber auch, um Informationen zu aktuellen Fällen bekommen oder Beweismittel an das Team weiterzuleiten. Da sie schließlich fester Bestandteil von Team Arrow wird, wird sie offiziell zur neuen Black Canary.

Nachdem es dem Team gelungen ist, Chase als Prometheus zu identifizieren und ihn festzunehmen, wird Dinah von dessen Anhängern entführt und nach Lian Yu in den Tempel gebracht. Dort werden auch Quentin, John und Rene untergebracht. Wegen eines Dämpfers kann sie ihre Kräfte nicht einsetzen und sich befreien, bis Oliver erscheint und ihr ein Gerät zur Steuerung ihrer Fähigkeiten gibt. Auf diese Weise kann sie die Fesseln aller lösen. Es kommt letztlich zu einem Kampf zwischen ihr und Black Siren und durch das Eingreifen von Quentin wird sie davor gerettet, dass Black Siren ihr etwas antun kann. Wenig später detonieren die Sprengsätze.

Charakterbeschreibung: Dinah Drake, Staffel 6

Dinah überlebt mit Quentin die Explosionen im Tempel und durchsucht ihn, dabei werden die beiden von Black Siren angegriffen. Um Dinah zu schützen, schießt Quentin auf Black Siren. Beide halten sie danach für tot und geben das auch den anderen weiter, sagen ihnen aber nicht, wie Black Siren gestorben ist. Fünf Monate nach diesen Ereignissen taucht Black Siren überraschend doch wieder in der Stadt aus, dennoch schützt Dinah Quentins Geheimnis und lässt ihn von seiner Tat den anderen berichten, sobald er soweit ist.

Im selben Zeitraum fällt Dinah auf, dass John nicht mehr ganz auf der Höhe ist und unter anderem seine Schusswaffe nicht mehr benutzt. Als sie während einer Mission Dr. Schwartz im Krankenhaus besuchen müssen, erfährt Dinah schließlich, dass John unter einem Tremor im Arm leidet, weil ihn auf Lian Yu ein Schrapnell getroffen hat. Diese Aussage lässt Dinah befürchten, dass sie sich zukünftig nicht voll auf John verlassen kann. Ihre Befürchtungen bewahrheiten sich, als sie zusammen mit John in Bedrängnis gerät und er seine Waffe nicht abfeuert, so dass sie sich selbst helfen muss. Auch John realisiert das und teilt ihr mit, dass er es Oliver sagen möchte. Es kommt jedoch nicht dazu, weil Oliver ihn bittet, sein Rolle als Green Arrow zu übernehmen. Daher erkundigt sich Dinah bei ihm nach seinem Arm, aber John versichert ihr, dass sein Tremor ihn nicht mehr belastet. Sie stärkt ihm daher auch den Rücken, als es ihm beim ersten Einsatz schwerfällt Entscheidungen zu treffen, und mahnt das Team zum Zusammenhalt.

Wenige Wochen später hat es der Vigilante auf das Ratsmitglied Pollard abgesehen. Es gelingt Dinah ihn zu stellen und zu überwältigen, so dass sie ihm die Maske abnimmt und erkennt, dass es sich um Vincent handelt. In ihrem Schock lässt sie ihn entkommen, ehe sie den anderen Mitgliedern des Teams davon berichtet. Im Gegensatz zu John glaubt sie nicht, dass in ihm noch ein guter Kern steckt, und ärgert sich sehr, dass sie sich nach seinem vermeintlichen Tod in dem Wunsch nach Rache selbst verloren hat. Bei einem weiteren Versuch des Vigilante Pollard zu ermorden, trifft Dinah erneut auf Vincent. Als sie von einem Polizisten überrascht werden, der Schüsse abfeuert, schützt Vincent sie und geht zu Boden. Durch seine Fähigkeiten können die Wunden allerdings heilen und er erklärt ihr, dass er sie nach dem Vorfall nicht gesucht hat, weil seine Mission zu wichtig ist, um sich davon ablenken zu lassen. Sie lässt ihn zwar gehen und findet bei der Rückkehr zu ihrem Auto eine seiner kleinen Basteleien, die er früher immer für sie gemacht hat.

Seitdem steht Dinah wieder mit Vincent in Kontakt und schreibt sich regelmäßig mit ihm Nachrichten. Sie fängt sogar an sich mit ihm zu treffen und ihm mit kleinen Gefallen zu helfen. Er beteuert ihr gegenüber, dass es um sie geht, und weist sie daraufhin, dass Oliver und er eigentlich gar nicht so verschieden sind. Zu diesem Zeitpunkt ist sie nicht bereit ihm zu glauben und erinnert ihn daran, dass Oliver verhindert hat, dass sie so wie er wird. Nach der Hochzeit von Oliver und Felicity kommt heraus, dass sie sich regelmäßig mit Vincent trifft, weil Oliver nach einem Verräter im Team sucht, der gegen ihn vor Gericht aussagen möchte. Die Maßnahmen von Oliver, Felicity und John enttäuscht sie so sehr, dass sie nach einem Einsatz gegen Cayden James zusammen mit Rene und Curtis das Team verlässt.

In der Zeit danach trifft Dinah sich vermehrt mit Vincent, bis sie von den anderen erfährt, dass er für Cayden James arbeitet. Obwohl Dinah das nicht glauben möchte, konfrontiert sie Vincent bei dem nächsten Treffen damit. Ohne sich seine Gründe dafür anzuhören, möchte sie ihn der Polizei ausliefern. Ihm gelingt es allerdings sich aus den Handschellen zu befreien und ihr zu entkommen.

Im selben Zeitraum beschließen Dinah, Curtis und Rene zusammenzuarbeiten und ihr eigenes Vigilante
-Team zu gründen, das sie "Outsiders" nennen. Obwohl sie alle gleichberechtigt sind, verheimlicht Curtis ihnen erst, dass er Informationen von Vincent zu einem Plan von Cayden James bekommen hat. Auf die wütende Reaktion seiner Freunde hin erklärt Curtis, dass er erst sehen wollte, ob sich Vincents Informationen bestätigen. Obwohl das der Fall war, möchte Dinah erst nicht mit Vincent zusammenarbeiten, ändert aber ihre Meinung, weil sie erkennt, dass Vincent sich als nutzbare Informationsquelle erweisen könnte. Einen weiteren Beweis für Vincents Vertrauenswürdigkeit bekommt sie, als er Rene vor Sheck rettet, indem er ihn tötet. Von da an arbeitet sie wieder enger mit ihm zusammen, allerdings bekommt Cayden James schon bald mit, dass Vincent ihn hintergeht und nimmt ihn gefangen. Bei seinem Befreiungsversuch kommt es zum Einsturz des Gebäudes und Dinah wird zwischen Geröll festgeklemmt, so dass sie hilflos mitansehen muss, wie Black Siren auf James Befehl hin, Vincent tötet.

Erneut diesen Verlust durchlebend, richtet Dinah ihre ganze Wut auf Black Siren, die sie unbedingt töten möchte. Gnadenlos versucht sie daher aus Black Sirens Kontaktpersonen ihren Aufenthaltsort zu erfahren und mit ihrem brutalen Verhalten erschreckt sie Rene und Curtis, die ihr versuchen klarzumachen, dass Rache der falsche Weg ist. Dinah jedoch hört nicht auf sie und kann schließlich Black Siren stellen, allerdings erfährt sie dann, dass Cayden James sie ausgeliefert haben möchte, weil er sonst eine Bombe detonieren lässt. Dadurch gezwungen überstellt Dinah vorläufig Black Siren am Treffpunkt und ihre Gegnerin kann das Chaos der Situation nutzen, um zu fliehen und scheinbar spurlos zu verschwinden.

Dinah macht danach weiterhin Jagd auf Black Siren und durch Curtis und Rene findet sie heraus, dass Oliver, John und Felicity durch Thea von dem Aufenthaltsort erfahren. Um die Spur der Drei aufnehmen zu können, drängt sie sogar Curtis dazu, Johns Biochip zu hacken, und rät den anderen sich nicht zurückzuhalten, weil Black Siren sonst auch mit dem von James gestohlenen Geld entkommen könnte. Die Drei müssen sich schließlich Team Arrow stellen, weil sie Black Siren vor Dinahs Rachelust schützen wollen. Es gelingt Dinah trotzdem Black Siren zu konfrontieren, entscheidet sich aber, sie nicht zu töten, weil Curtis ihr ins Gewissen redet. Als ihnen auffällt, dass Rene schwerverletzt ist, kann Black Siren erneut entkommen. Das Verhalten von Oliver, John und Felicity in dieser Situation können Curtis und Dinah anfangs nur schwer verzeihen.

Kurz danach kommt heraus, dass Polzisten von Ricardo Diaz geschmiert werden, so dass Dinah mit Quentin und Curtis ermittelt, wer alles korrupt ist. Schnell kommt sie dahinter, dass nicht nur zahlreiche Polizisten, sondern auch Police Captain Hill auf Diaz Gehaltsliste stehen. Daher ergreift sie mit einer Handvoll vertrauenswürdiger Polizisten Anatoly, der jedoch von Staatsanwalt Armand wieder freigelassen wird. Als wenig später einer der Polizisten stirbt, zieht Dinah mit den anderen in ein Safehouse. Es gelingt jedoch Diaz einen von ihnen zu bestechen, so dass er den genauen Ort erfährt und seine Männer hinschickt. Zusammen mit Curtis kann sie Diaz' Männer erfolgreich bekämpfen und durch ihren Schrei ein Loch in der Wand öffnen, durch das ihnen die Flucht gelingt.

Nach Renes Rückkehr aus der Rehabilitationsklinik freuen sich Dinah und Curtis, dass sie wieder als Team gegen Diaz vorgehen können. Da es Rene aber schwerfällt sich wieder einzugewöhnen und sie in dieser Zeit wieder enger mit John zusammenarbeiten, schlagen sie ihm vor, dass er sich ihrem Team anschließt, was er jedoch ablehnt.

In derselben Zeit erfahren Dinah und die anderen, dass Oliver in einem Gerichtsprozess als Green Arrow verurteilt werden soll. Sie ist eigentlich nicht bereit als vorgeladene Zeugin Meineid zu begehen und diskutiert intensiv mit Rene, der ein schlechtes Gewissen hat, weil Oliver erst durch ihn in die Situation geraten ist. Schließlich einigen sie sich darauf, dass unabhängig, wie sie zu Oliver stehen, sie nicht seine Verurteilung wollen. Mit diesem Vorsatz nimmt Dinah Platz im Zeugenstand, wird aber von der Staatsanwältin Alexa van Owen zu dem Mord an Sean Sonus befragt, so dass sie von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen muss.

Für die Vereitlung seiner Pläne lässt Diaz Dinah von seinen Männern in eine Falle locken, aber sie kann der Hinrichtung durch ihre Fähigkeiten entgehen. Zusammen mit Curtis und Rene ist sie bereit für das zur Strecke bringen von Diaz wieder mit Oliver zusammenzuarbeiten und er holt daher das FBI zur Unterstützung in die Stadt, wodurch sie auch den Schutz der Immunität genießen. Als es um die Befreiung von Black Siren aus Diaz Händen geht, nimmt Oliver Dinah beiseite und bedankt sich bei ihr für ihre Unterstützung. Sie selbst hat aber mittlerweile eingesehen, dass sie sich zu hart gegenüber Oliver verhalten hat, der in ihren Augen ein gutes Team aufgebaut hat. Bei den anschließenden Kämpfen gegen Diaz unterstützt Dinah Black Siren dabei, den schwer verletzten Quentin zu einem Krankenwagen zu bringen, und erlebt hinterher, wie Oliver sich an das FBI ausliefert, damit seine Freunde weiterhin unter dem Schutz der Immunität stehen.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Dinah Drake (Staffel 7)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Dinah Drake (Staffel 7, Zukunft)

Ceren K. - myFanbase