David Singh

David Singh (Patrick Sabongui) ist in "The Flash" der Captain der Polizei von Central City und somit der Vorgesetzte von Joe West und Barry Allen. Von der Person Barry ist er nicht wirklich begeistert, ist aber immer froh, wenn der Forensiker mit seinen hervorragenden Kenntnissen der Spurensicherung etwas zu einem Fall beiträgt, daher verzeiht er ihm seine gelegentlichen anmaßenden Bemerkungen und Fehltritte. An Flash hat er eigentlich nicht auszusetzen, bewilligt Eddie Thawne schliesslich aber doch eine Spezialeinheit, um ihn zu fangen.

Charakterbeschreibung: David Singh, Staffel 1

Eines Tages spricht David Barry an, weil er von ihm die Ergebnisse zu dem "Ortloff"-Fall möchte. Barry hat diese noch nicht fertiggestellt, verspricht aber sie ihm sofort herunter zu bringen. Da Singh dies nicht glaubt, begleitet er Barry in sein Labor, wo dieser die Ergebnisse unbemerkt vor seinen Augen mit Hilfe seiner Geschwindigkeit fertigstellt.

Beim Auftauchen von Roy Bivolo in der Stadt und dem erneuten Erscheinen des Flashs an einem Tatort beantragt Eddie bei David eine Sonderkommission für den Flash. Zunächst ist David nicht bereit ihm diese zu gewähren, weil er wie Joe an Flash nichts Schlechtes findet. Als jedoch auch Arrow in Starling City erscheint, erlaubt er Eddie die Gründung der Sonderkommission.

Kurz darauf wird er von Barry aggressiv verbal attackiert und diesmal scheint er nicht bereit, diesen Fehltritt zu akzeptieren, doch Joe setzt sich für seinen Zögling ein und behauptet er stünde unter extremen Stress, so dass David nachgibt und diesen Fehltritt erneut verzeiht.

Als Leonard Snart zusammen mit Mick Rory die Stadt unsicher macht, erlaubt David Singh trotz seiner Skepsis gegenüber Star Labs, dass Cisco und Harrison ihnen Schildern zur Verteidigung zur Verfügung stellen. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die Schilder sehr nützlich im Kampf gegen Snarts Cold Gun sind, wofür sich Singh hinterher bei Cisco bedankt.

Wenig später erscheint Mark Mardon in der Stadt, um Rache an Joe wegen des Mordes an seinem kleinen Bruder Clyde zu nehmen. Ernsthaft besorgt um Joes Leben, verlangt David, dass er das Polizeirevier nicht verlässt. Bei einem Überfall Mardons auf die Polizeistation rettet David Joe das Leben, wobei er schwer verletzt wird. Im Krankenhaus äußert eine Ärztin gegenüber seinem Freund, dass er vermutlich querschnittsgelähmt sei und nach seinem Erwachen auch nicht mehr das übliche Verhalten an den Tag lege. Durch eine unbeabsichtigte Zeitreise von Barry, wobei dieser die Vergangenheit ändert und Mardon vorzeitig in Gewahrsam nimmt, findet der Überfall auf die Polizeistation und Davids lebensgefährliches Eingreifen nie statt.

Kurz darauf zeigt eine Videoaufzeichnung Eddie bei einem Mord an zwei Polizisten. Allerdings steckt nicht Eddie, sondern der Metahuman Hannibal Bates dahinter, der sich in jede beliebige Person verwandeln kann. Auch wenn David nichts davon weiß, so versucht er die Staatsanwältin Cecile von Eddies Unschuld zu überzeugen, aber das gelingt erst, nachdem Flash ihr Beweise liefert.

Wenig später ist David wegen seiner anstehenden Hochzeit mit seinem Freund so gestresst, dass er es Barry nicht übel nimmt, dass er in den letzten Wochen seine Arbeit vernachlässigt hat. Stattdessen empfiehlt er Barry in seinem Stress, dass er niemals heiraten sollte. Als jedoch eines Abends ein Brand in dem Hochhaus ausbricht, in dem sein Verlobter arbeitet, zeigt sich, dass er diese Worte nicht ernst gemeint hat. Zu seiner unglaublichen Erleichterung sieht er, wie Flash seinen Verlobten Rob rettet. David fällt einige Zeit darauf auf, dass Eddie längere Zeit nicht zur Arbeit erschienen ist, und er erkundigt sich bei Barry und Joe, die ihm beide sagen, dass sich ihr Kollege eine Auszeit nimmt, was er ihnen glaubt.

Als Star Labs durch eine versehentlich erzeugte Singularität für die Bildung eines schwarzen Lochs verantwortlich ist, sieht David mit an, wie dieses droht Central City zu vernichten.

Charakterbeschreibung: David Singh, Staffel 2

Flash und Firestorm können verhindern, dass das schwarze Loch ihrer Welt gefährlich wird, so dass danach alles seinen gewohnten Gang geht. Singh als Captain hat weiterhin die Verantwortung für die Polizeibehörde und lässt Joe eine Anti-Metahuman-Task Force betreuen, der sich schon bald die junge Polizistin Patty Spivot anschließt. Als es Zoom gelingt Flash zu besiegen und er den geschlagenen Helden der Polizeibehörde vorführt, befiehlt Singh, dass die Polizisten auf ihn schießen, doch Zoom kann die Kugeln auf Grund seiner Geschwindigkeit abwehren.

Einige Wochen später erlebt David erneut einen Angriff von Zoom, als er mit Caitlin Snow in der Polizeistation erscheint und in dieser sein Versteck einrichtet. Dadurch, dass er den Anwesenden droht, sie umzubringen, wenn sie sich ihm in den Weg stellen, verlassen die Polizisten ihr Revier. Nachdem es Flash in den Tagen darauf gelingt, Zoom zu besiegen, können Singh und seine Kollegen in die Zentrale zurückkehren und von dort aus weiterarbeiten.

Charakterbeschreibung: David Singh, Staffel 3

Durch das Erschaffen und wieder Rückgängigmachen der Zeitlinie Flashpoint ändert sich auch das Personal auf dem CCPD. So gibt es neben Barry auch noch Julian Albert als Forensiker, der nicht mit seinem Kollegen zurechtkommt und sich schließlich bei David über Barrys zahlreiche Regelverstöße beschwert. David trifft sich mit den beiden Forensikern und belässt es bei einer lockeren Verwarnung von Barry, womit er Julian verärgert.

Einige Wochen darauf wird David telefonisch von Green Arrow kontaktiert, weil er Informationen zu Tina Boland möchte. Zunächst glaubt David nicht, dass es sich wirklich um den Vigilante handelt, bis Flash für wenige Sekunden erscheint und ihm einen Notizzettel mit einer entsprechenden Bestätigung hinterlässt. Daraufhin gibt David dem Vigilante die notwendigen Informationen.

Charakterbeschreibung: David Singh, Staffel 4

Monate später erscheint das Ehepaar DeVoe bei ihm, um sich über Barry zu beschweren, weil sie sich angeblich durch ihn belästigt fühlen. David lässt seinen Forensiker dazu kommen und entschuldigt sich bei den DeVoes für sein Verhalten, ehe er ihm nach ihrem Weggang die Leviten liest. Damit ist die Angelegenheit jedoch nicht erledigt, denn schon bald melden sich die DeVoes erneut bei ihnen und zeigen ihm ein Video von Barry, der in ihr Haus eingebrochen ist. David beruhigt das Ehepaar und spendiert Barry anschließend für zwei Wochen.

Einige Wochen nach den Vorfällen muss David Barry verhaften lassen, weil er wegen der in seiner Wohnung aufgefundenen Leiche von Clifford DeVoe in Verdacht steht, ihn ermordet zu haben. Es kommt schließlich zur Anklage von Barry und David muss zu seinem eigenen Bedauern als Zeuge aussagen. Cecile nutzt seine Aussage jedoch, um Barry in ein gutes Licht rücken zu können. Das verhindert allerdings nicht, dass Barry des Mordes für schuldig befunden und im Iron Heights Gefängnis eingesperrt wird.

Nachdem Barrys Verurteilung widerrufen wird, weil Clifford DeVoe scheinbar doch lebt, kann David ihm anfänglich nicht seinen Job als Forensiker wiedergeben. Denn durch die Metahumans glauben viele Menschen und auch die Bürgermeisterin nicht, dass Clifford noch lebt, sondern sind der Ansicht, dass ein Metahuman dessen Gestalt angenommen hat. Bis seine Unschuld nicht zweifelsfrei geklärt ist, sind David daher die Hände gebunden.

Einige Wochen danach, als sich die Ereignisse um Clifford DeVoe zu spitzen, liest die Bürgermeisterin in Iris Blog von ihm. Sie erlaubt danach David Barry als Forensiker wiedereinzustellen, woraufhin dieser umgehend versucht Barry telefonisch die gute Nachricht zu erzählen.

Charakterbeschreibung: David Singh, Staffel 5

Nach der Erleuchtung stellt David Barry offiziell wieder ein und überreicht ihm seine Zugangskarte. Dabei informiert er Barry auch darüber, dass zahlreiche Fälle seit seiner Suspendierung liegen geblieben sind. Er glaubt daher auch Noras Aussage, dass Barry sie als Praktikantin zur Unterstützung beim Bearbeiten der Fälle eingestellt hat, als er sie bei der Untersuchung eines Tatorts nach einem Raub von Vanessa Janson kennenlernt.

Zur gleichen Zeit beschäftigt David ein Angriff auf ein Polizeitransport des Metahumans Gridlock, bei dem dieser getötet wird. Über den Vorfall möchte er vorläufig die Bürgermeisterin nicht informieren, allerdings wird Iris darauf aufmerksam und hätte gerne konkretere Informationen zu dem Überfall. Ausnahmsweise willigt David ein, verlangt aber, dass es ein inoffizielles Gespräch wird. Mit seinen Informationen führt Iris dann weitere Ermittlungen zu dem Angriff an.

Wochen später informieren Cecile und Barry David über ihren Verdacht, dass ein Polizist Cicada eine Liste mit kriminellen Metahumans hat zukommen lassen, die aus dem Gefängnis entlassen wurden. Anfänglich zeigt sich David darüber skeptisch und glaubt, dass Cicada die Liste gehackt haben könnte. Er wird später eines Besseren belehrt, weil er zugegen ist, als Cecile Officer Jones damit konfrontiert, dass er der Maulwurf ist. Daraufhin offenbart Jones seinen Hass auf die Wesen und seine Einstellung widert Singh an, der ihn abführen lässt. Ihm fällt bei dem Gespräch aber auch auf, dass Cecile fast schon Gedanken lesen kann, doch sie erklärt ihm, dass ihre empathischen Fähigkeiten sich durch die Geburt von Jenna etwas verstärkt haben.

Einige Zeit darauf setzen Cecile und Joe David darüber in Kenntnis, dass der neue Cicada (alias Grace Gibbons aus der Zukunft) plant, sämtliche Metahumans auf einmal zu töten, weswegen sie gerne auf der Polizeistation ein Heilmittel an die Metahumans verteilen würden. David lässt sich auf das Vorhaben ein, aber weil er dafür auch die Politiker von Central City überzeugen muss, überträgt er Joe in seiner Abwesenheit die Verantwortung für die Polizeistation.

Nachdem Team Flash der Sieg über Cicada gelungen ist, berichtet David Joe, Cecile und Barry davon, dass er der neue Polizeichef der Stadt wird und dass Joe somit zum Captain der Station wird. Im Rahmen des Gesprächs teilt er den dreien auch mit, dass er längst herausgefunden hat, dass Barry Flash ist.

Ceren K. - myFanbase