Episode: #3.09 Die gestohlene Flamme

Clarke entdeckt eine schockierende Wahrheit und Octavia ist dazu gezwungen eine Entscheidung zu treffen, welche verheerende Konsequenzen haben könnte. Währenddessen teilen Kane und Abby einen besonderen Moment.

Diese Episode ansehen:

Foto: Marie Avgeropoulos, The 100 - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Marie Avgeropoulos, The 100
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als ein Horn den Beginn des Konklaves ankündigt, kommt Titus zu Clarke und Murphy. Er erklärt ihnen, dass er hier ist, um sein Versprechen gegenüber Lexa einzuhalten. Murphy will durch die offene Tür sofort verschwinden, aber Clarke fragt Titus zunächst, wie er noch auf freiem Fuß sein kann, obwohl er für Lexas Tod verantwortlich ist. Titus erwidert, dass er der einzige Fleimkepa ist und fordert sie dann auf zu gehen. Clarke will zuvor noch Aden sehen, weswegen Titus kurz darauf ein Ritual unterbricht, an welchem Aden teilnimmt. Clarke fragt ihn, ob sein Versprechen, ihre Leute zu beschützen, noch immer gilt, was er bejaht. Er erklärt zudem, dass Lexa alle ihrer jungen potentiellen Nachfolgern dieses Versprechen abgenommen hat. Kurz darauf betritt Ontari mit Roan den Raum und stürzt sich auf Clarke, aber Titus beschützt jene. Ontari erwidert wütend, dass sie alle Sky People umbringen wird, wenn sie an die Macht kommt.

Die Gefangenen in Arkadia machen sich gerade gegenseitig Mut, als Pike zu ihrer Zelle kommt. Er kündigt an, dass alle hingerichtet werden sollen, doch Lincoln versucht zu erklären, dass seine Leute unschuldig sind. Bellamy stimmt ihm zu, woraufhin Pike erwidert, dass nur Kane, Lincoln und Sinclair bei Tagesanbruch hingerichtet werden sollen. Bellamy sucht daraufhin zusammen mit Monty Miller und Harper auf. Bellamy entnimmt die Wanze aus Millers Uniform und Monty legt sie in eine Tasche, welche das Signal blockiert, sodass sie offen miteinander reden können. Sie wollen mit ihnen einen Plan zur Befreiung der Gefangenen entwickeln, doch Harper und Miller zeigen sich wenig kooperativ. Bellamy bittet daraufhin um ein Treffen mit seiner Schwester. Später treffen sich die beiden beim Dropship. Anstatt mit ihm zu sprechen, verpasst Octavia ihrem Bruder jedoch eine Spritze, die ihn augenblicklich bewusstlos macht.

Murphy und Clarke suchen derweil Titus auf, um mit ihm über Ontari zu sprechen. Titus erklärt, dass es ihr Recht ist, am Konklave teilzunehmen. Dann nimmt er sich den Chip mit Lexas Geist und erklärt den beiden, dass sie sich tatsächlich darin befindet und ihren Nachfolger selbst wählen wird. Kurz darauf ertönt ein Horn, welches den Sieger der Konklave ankündigt. Titus, Clarke und Murphy eilen zurück und finden die blutverschmierte Ontari auf dem Thron sitzend vor, während sie ihren Anhängern den geköpften Aden zeigt.

Als Bellamy wieder zu sich kommt, findet er sich in einer Höhle mit Octavia und Indra wieder. Bellamy versucht ihr zu erklären, dass sie Lincoln gemeinsam befreien können, aber Octavia widerspricht ihm und betont, dass er der Grund ist, warum die er überhaupt gefangen genommen wurde. Miller hat indessen Kontakt zu Bryan aufgenommen und findet durch einen Trick heraus, dass er derjenige war, der die Wanze an seiner Uniform versteckt hat. Bryan versucht Miller zu erklären, dass er ihn dennoch liebt, aber jener erwidert, dass er nicht Pike und ihn gleichzeitig haben kann.

Abby bekommt die Möglichkeit, sich von Kane zu verabschieden. Sie hegt Pläne, seine Hinrichtung zu verhindern, aber Kane fordert sie auf, sich nicht in Gefahr zu bringen. Abby beginnt zu weinen, woraufhin Kane sich abführen lässt.

Clarke spricht mit Roan, wobei sich herausstellt, dass er Ontari unterstützen wird, da sie zur Ice Nation gehört. Er führt Clarke und Murphy aber dennoch zu einem Tunnel, durch welchen sie Polis verlassen können. Bevor er sie alleine lässt, erklärt er, dass sie ab nun keine Freunde mehr sind. Clarke hat jedoch nicht vor, die Stadt ohne den Chip, welchen von allen die Flamme genannt wird, zu verlassen. In Arkadia werden die Gefangenen derweil aus ihrer Zelle geführt. Harper beobachtet dies und teilt es über Funk Monty mit. Seine Mutter informiert daraufhin Pike darüber, dass eine Gruppe um Octavia einen Plan schmiedet, um die Gefangenen zu befreien. Pike lässt diese daraufhin in einen Raum bringen, welcher von Bryan und einem anderen Soldaten bewacht wird. Bellamy, der alleine mit Indra in der Höhle zurückbleiben musste, macht sich indessen große Sorgen um seine Schwester.

Clarke und Murphy kehren zu Titus' Heim zurück, wo sich Clarke die Flamme holen will. Titus erwischt sie jedoch dabei. Clarke fällt daraufhin ein, dass Lexa auf ihrem Rücken sieben Tattoos hatte, für jede Person, die bei ihrem Konklave umgekommen ist, obwohl es eigentlich insgesamt acht Personen waren. Das bedeutet, dass es neben Ontari noch einen weiteren potentiellen lebenden Nachfolger gibt. In diesem Moment kommt Ontari hinzu, doch Clarke schafft es rechtzeitig sich zu verstecken und Titus deckt sie. Nachdem Ontari mit Murphy wieder gegangen ist, erfährt Clarke, dass es sich bei der achten Person in Lexas Konklave um ein Mädchen namens Luna handelt, welche Lincoln schon einmal erwähnt hat. Titus sieht ein, dass jene eine bessere Anführerin sein wird als Ontari, auch wenn sie damals geflohen ist, anstatt sich dem Konklave zu stellen. Da Luna Titus nicht in ihre Nähe lassen wird, übergibt er Clarke das Behältnis mit der Flamme und einem Buch, welches das Ritual erklärt, mit welchem man zum Commander wird. Somit macht er sie zu seinem Nachfolger. Bevor Clarke durch einen Tunnel verschwindet, verspricht Titus, Murphy derweil aus Ontaris' Händen zu befreien.

Während Pike und seine Anhänger nach Octavia suchen, nimmt er Kontakt mit den Wachmännern bei Lincoln, Kane und Sinclair auf. Da er keine Antwort erhält, macht er sich auf den Weg zu ihnen und sieht, dass sie bewusstlos sind und die drei Gefangenen verschwunden. Als Pike sich auf die Suche nach ihnen macht, klettern Octavia, Kane, Lincoln und Sinclair aus ihrem Versteck. Miller weckt Bryan auf, der ebenfalls an dem Plan beteiligt war und auch Abby kommt hinzu. Harper informiert die Gruppe darüber, dass der geplante Fluchtweg durch Pikes Wachmänner versperrt ist. Monty spricht daraufhin laut durch das Funknetz, dass die Gefangenen auf dem Weg zum Haupttor sind, um die Wachen auf eine falsche Fährte zu locken. Seine Mutter ist schockiert darüber und teilt Pike kurz darauf mit, dass es sich um eine Falschmeldung handelt.

Die Gruppe versucht derweil durch einen Tunnel zu verschwinden. Abby erklärt Kane, dass sie nicht mit ihnen gehen kann, da sie Leute in Arkadia nicht im Stich lassen will. Kane küsst sie daraufhin stürmisch. Pike nimmt derweil über Funk Kontakt mit Octavia und den anderen auf und teilt ihnen mit, dass er die gefangenen Grounder umbringen lassen wird, wenn sie sich ihm nicht stellen. Lincoln will sich sofort auf den Deal einlassen. Octavia versucht ihn zunächst davon abzuhalten und erklärt sich dann bereit, mit ihm im Camp zu bleiben. Lincoln sagt ihr gerührt, dass er sie liebt und sorgt dann dafür, dass sie bewusstlos wird. Er übergibt sie Kane und bittet ihn, sie in Sicherheit zu bringen. Dann lässt er sich von Pike und seinen Männern gefangen nehmen.

Während Ontari das Reinigungsritual durchführt, unterhält sie sich mit Murphy und ist überrascht, dass er sich nicht vor ihr fürchtet. Dann tritt Roan mit Titus ein und erklärt, dass die Flamme verschwunden ist. Titus gesteht, dass er sie Clarke freiwillig übergeben hat. Ontari will, dass Titus getötet wird, doch Murphy und Roan sind sich darin einig, dass sie Titus brauchen, um das Ritual zu vollenden. Dieser sorgt daraufhin jedoch selbst dafür, dass er stirbt. Ontari will, dass Roan ihren Aufstieg zum Commander verkündet, auch wenn sie nicht im Besitz der Flamme ist. Außerdem befiehlt sie ihm, Clarke zu finden. Kurz darauf hören Indra und Bellamy das Horn, das verkündet, dass es einen neuen Commander gibt. Indra lässt Bellamy daraufhin alleine zurück und teilt ihm mit, dass er sich für sie bei Octavia entschuldigen soll.

Als Octavia wieder zu sich kommt, sieht sie, wie Lincolns Hinrichtung vorbereitet wird. Pike fragt ihn nach seinen letzten Worten, doch Lincoln erwidert, dass er keine für ihn übrig hat. Dann dreht er seinen Kopf in Richtung Octavia und sagt, dass sie sich wiedersehen werden. Anschließend tötet Pike ihn mit einem Kopfschuss und Octavia bricht in Tränen aus.

Laura Krebs Ė myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Aline C. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    "The 100" schafft es immer wieder einen zu überraschen, immer wenn man denkt, es geht nicht noch nervenaufreibender, wird man eines besseren belehrt. In dieser Episode wird dem Zuschauer davon...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The 100" über die Folge #3.09 Die gestohlene Flamme diskutieren.