Episode: #2.11 Ausnahmezustand

Einer von Coopers Patienten bekommt die Masern und somit müssen alle im Oceanside Wellness unter Quarantäne gestellt werden. Währenddessen setzt Naomi Addison unter Druck, damit diese mit ihrem eingebildetem Rivalen, Wyatt, an einem Fruchtbarkeitsfall zusammenarbeitet. Violet und Pete fragen sich, ob ihre Freunde-mit-Extra-Beziehung einen Schritt weiter gehen sollte. Dell kämpft derweil um das alleiniges Sorgerecht für seine Tochter.

Diese Episode ansehen:

Während Violet und Pete weiterhin miteinander im Bett landen, behandelt Naomi Wyatts Patientin Claudia Jenkins. Ein Eingriff bei ihr hatte nicht die erhoffte Wirkung erzielt, weswegen Naomi nun vor hat, Addison in die Behandlung zu holen, auch wenn sie weiß, dass es schwer wird, sie zu überzeugen, mit Wyatt zusammen zu arbeiten.

Cooper trifft nach drei Jahren den kleinen Jeffrey wieder, einen autistischen Jungen. Seine Mutter Arlene war mit ihm und ihren anderen beiden Söhnen in der Schweiz, wo sich Jeffreys Bruder Michael mit den Masern angesteckt hat. Cooper lässt daraufhin sofort die Praxis unter Quarantäne stellen, da er befürchtet, dass viele der Patienten dort nicht gegen die hochansteckende Krankheit geimpft sind. Alle Patienten des Tages werden in die Gemeinschaftspraxis gerufen und müssen sich einem Bluttest unterziehen, um sicher zu gehen, dass sie sich nicht angesteckt haben.

Cooper schlägt Arlene vor, ihre beiden anderen Jungs schleunigst gegen Masern impfen zu lassen, doch sie ist strikt gegen Impfungen. Sie vermutet sogar, dass eine Impfung Schuld am Zustand von Jeffrey ist.

Auch Dell macht sich Sorgen um seine Tochter, da er nicht genau weiß, ob ihre Mutter sie hat impfen lassen. Im Büro entsteht eine Diskussion darüber, ob Cooper nur noch Patienten behandeln sollte, die geimpft sind. Schließlich bemerkt Dell aufgrund eines leeren Kaffeebechers, dass Arlene und ihre Jungs auch in Charlottes Praxis waren. Nun müssen auch ihre Patienten untersucht werden. Während Cooper seiner Ex-Freundin die schlechte Nachricht überbringt, versucht Wyatt Addison zu überzeugen, die Operation an Claudia durchzuführen. Addison will sich weiterhin weigern, überhaupt mit ihm zusammen zu arbeiten, doch Wyatt besteht darauf, dass sie sich mit Claudias Fall auseinandersetzt, bevor sie ihn ablehnt.

Cooper bemerkt, dass Violet noch immer mit einem breiten Grinsen durch die Praxis läuft und fragt sie abermals, mit wem sie Sex hat, will ihr aber einfach nicht glauben, dass es Pete ist. Dann spricht er Pete direkt darauf an und ist überrascht, als dieser es nicht abstreitet. Dann gesteht er ihm, dass er Angst hat, Pete würde Violet früher oder später aus der Praxis treiben, so wie es schon früher passiert ist, als er mit Kolleginnen geschlafen hat.

Addison ist einverstanden, Claudia zu helfen, verlangt jedoch von Naomi, dass sie dann jegliche Zusammenarbeit mit Wyatt einstellt. Unterdessen erreicht Sonya Nichols die Praxis. Sie arbeitet für das Gesundheitsministerium und will die Praxis überprüfen, während Cooper ins St. Ambrose gerufen wird. Michael wurde von seiner Mutter dort eingeliefert, weil seine Erkrankung immer schlimmer wird und das Fieber mit nichts in den Griff zu bekommen ist. Trotz allem will Arlene ihren dritten, noch gesunden Sohn nicht impfen lassen.

Während einer Besprechung in der Praxis rutscht Cooper versehentlich heraus, dass Violet und Pete eine Affäre miteinander haben. Die Ärzte sind schockiert, doch Pete wiegelt sofort ab und entgegnet, dass sie alle Erwachsen sind und sie tun und lassen können, was sie wollen. Unterdessen macht Sonya Nichols Sam weiterhin das Leben schwer, als sie ihm vor Augen führt, dass während der Krise nichts nach Vorschrift der CDC gelaufen ist und er nur einen Tag Zeit hat, alle gefundenen Mängel zu beseitigen.

Naomi und Addison unterhalten sich über Pete und Violet, als Heather plötzlich vor ihnen steht. Die beiden Ärztinnen sind überrascht von der jungen Frau, haben sie sich diese nach den Erzählungen von Dell doch ganz anders vorgestellt. Unterdessen stellt Violet wütend Cooper zur Rede, warum er ihre Affäre mit Pete vor allen ausgeplaudert hat. Cooper warnt sie, dass auch er und Charlotte am Anfang nur Sex miteinander hatten, dies jedoch schnell dazu überging, dass Emotionen ins Spiel kommen. Nun sprechen die beiden kein Wort mehr miteinander. Er macht sich Sorgen, dass Violet sich in etwas verrennen könnte und danach wieder so am Boden zerstört ist wie einst nach Alan.

Dell fragt Heather, ob sie Betsy damals hat impfen lassen, doch Heather hat keine Ahnung, was Dell wieder bestätigt, dass sie sich nicht genügend für das Wohl ihrer Tochter interessiert. Unterdessen treffen Pete und Addison aufeinander. Sie fragt ihn ein wenig über Violet aus, doch Pete macht ihr sofort klar, dass die beiden keine Beziehung miteinander führen. Dann fragt er sie nach Kevin und Addison gesteht ihm, dass er und sie so unterschiedlich sind und sie nicht recht weiß, ob das nun eine gute oder eine schlechte Sache ist.

Am nächsten Morgen trifft Violet unverhofft auf Sheldon. Die beiden beginnen miteinander zu flirten, als auch Pete den Fahrstuhl betritt. Sheldon entgegnet Violet, dass sie irgendwie verändert wirkt und bittet sie, weiterhin das zu tun, das sie so glücklich aussehen lässt.

Unterdessen operieren Addison und Naomi zusammen im St. Ambrose. Dabei diskutieren sie, ob Addison richtig gehandelt hat, als sie Pete zurückgewiesen hat. Dann kommt Wyatt dazu und macht sich lustig darüber, dass die beiden über nichts anderes sprechen als Männer. Irgendwie kommt auch Kevin zur Sprache und Wyatt meint, dass Addison ihn nur aus Spaß treffen würde. Für ihn Kevin nur ein moderner Poolboy, was Addison richtig wütend werden lässt.

Heather ist schockiert, als ihr vom Gericht eine Vorladung zugestellt wird. Dell will das alleinige Sorgerecht für Betsy, was Heather nicht verstehen kann, da sie sich mittlerweile geändert hat und sie für ihre Tochter sorgen kann. Dell entgegnet, dass er nur das beste für Betsy will und er traut ihr nicht, dass sie sich von den Drogen fernhalten kann.

Unterdessen treten bei der Operation an Claudia schwere Komplikationen auf und auch Michael geht es zunehmend schlechter. Seine Atmung setzt aus, so dass er nun künstlich beatmet werden muss. Cooper hat die Nase voll und setzt sich über Arlenes Willen hinweg und verabreicht ihrem anderen Sohn den Impfstoff gegen Masern. Arlene ist außer sich vor Wut und droht damit, das Krankenhaus und Cooper zu verklagen, als plötzlich Alarm aus der Intensivstation kommt.

Addison konnte Claudias Leben retten, doch Wyatt ist wütend, da er glaubt, sie hätte nicht alles versucht, um es Claudia zu ermöglichen, ein Kind zu bekommen und dies nur, weil sie ihn nicht leiden kann. Unterdessen kommen sich Sonya und Sam in der Gemeinschaftspraxis näher, während Dell Rat bei Violet sucht. Pete beobachtet das Gespräch und erzählt Violet später, dass er es gar nicht für so abwegig hält, dass eine Beziehung zwischen beiden funktionieren könnte.

Michaels Herz hat aufgehört zu schlagen. Charlotte und Cooper haben eine halbe Stunde lang alles mögliche getan, doch das kleine Organ hat durch die Infektion zu großen Schaden genommen. Cooper bleibt nichts anders übrig, als den Tod von Michael festzustellen. Arlene bricht weinend zusammen und auch Cooper ist am Boden zerstört. Tröstend entgegnet Charlotte ihm, dass er alles in seiner Macht stehende getan hat.

Violet steht in Addisons Büro, als Pete hinzukommt. Sie erzählt, dass sie an die beiden Ärztinnen denken musste, die zuvor in diesem Büro gearbeitet haben und die nach einer Affäre mit Pete gegangen sind. Obwohl sie fest daran glaubt, dass Menschen zu ändern können, will sie keine Beziehung mit Pete beginnen. Sie ist zufrieden mit dem was sie haben.

Dell entschuldigt sich bei Heather dafür, dass er sie damals mit den falschen Leuten in Kontakt gebracht hat und so mitverantwortlich ist für ihre Drogensucht. Er entgegnet jedoch, dass er mehr Zeit mit Betsy verbringen will und bietet ihr an, ihre Differenzen ohne das Gericht beiseite legen zu können.

Auch Wyatt entschuldigt sich für sein Verhalten bei Addison und diese entgegnet Naomi später, dass sie ruhig weiterhin mit Wyatt zusammenarbeiten soll, wenn sie möchte. Unterdessen taucht Sheldon in Violets Büro auf und entgegnet, dass er sie gerne näher kennen lernen möchte, als eine Freundin.

Während Sam am Abend mit Sonya ausgeht, greift Addison zum Telefon, um Kevin anzurufen und ihm zu sagen, dass sie ihn vermisst.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Wow! Was für eine Folge. Ich bin von manchen Handlungssträngen immer noch völlig geschockt. Allen voran natürlich mal wieder Cooper und Charlotte. Nicht nur, dass die Szenen zwischen den beiden...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #2.11 Ausnahmezustand diskutieren.