Episode: #2.06 Vom Lügen und Betrügen

In der "Private Practice"-Episode #2.06 Vom Lügen und Betrügen behandelt Addison Montgomery (Kate Walsh) zwei schwangere Frauen, die unwissentlich den gleichen Ehemann haben. Derweil bringt ein Alzheimer Patient dazu, Sam Bennett (Taye Diggs) und Naomi Bennett (Audra McDonald) einen Blick auf ihre eigene Beziehung zu werfen, während Violet Turner (Amy Brenneman) Charlotte King (KaDee Strickland) mit der Beziehung zu Cooper Freedman (Paul Adelstein) konfrontiert. Dell Parker (Chris Lowell) überrascht schließlich seine Mitarbeiter als er ihnen eine besondere Frau in seinem Leben vorstellt.

Diese Serie ansehen:

Addison wartet daheim auf Kevin, der von einem anstrengenden Einsatz kommt, bei dem sogar auf ihn geschossen worden ist. Als die beiden sich dann küssen sagt Kevin "Ich liebe dich" zu Addison, die damit nicht gerechnet hat. Währenddessen befinden sich Sam, Pete und Cooper in einer Bar. Pete und Cooper sind der Meinung, Sam müsse endlich wieder beginnen mit Frauen auszugehen. Sie wollen ihm eine Frau aussuchen. Aber Sam ist unsicher, weil er das schon ewig nicht mehr gemacht hat, und so bittet er die Beiden es ihm vor zu machen. Pete zieht sich aus der Affäre, weil er bereits eine Freundin hat. Dann fordert er Cooper auf, eine blonde Frau anzusprechen. Als diese sich als Charlotte entpuppt, will Pete ihm eine andere Frau aussuchen, doch Cooper geht zielstrebig zu Charlotte und überredet sie, mit ihm zu kommen. Die anderen Jungs schauen sich überrascht an.

Am nächsten Tag ist Violet genervt von den Bauarbeiten in der oberen Etage. Sie will wissen, wer dafür verantwortlich ist, Addison kann es ihr allerdings nicht sagen. Addison geht schließlich zu Naomi in die Küche und erzählt ihr, dass Kevin die drei Worte gesagt hat, und sie nicht weiß, wie sie damit umgehen soll. Naomi meint, sie habe Probleme Männern zu vertrauen, da sie zuerst Derek betrogen hat und er dann ebenfalls fremdgegangen ist. Addison verneint dies. Pete und Sam stoßen zu den Beiden hinzu und erzählen, dass Cooper Charlotte abgeschleppt hat. Violet kommt in die Küche und sagt nichts, aber die anderen quetschen sie über Charlotte und Cooper aus, denn an ihren Augen können sie ablesen, dass die beiden häufiger ausgehen. Naomi konfrontiert Cooper damit, als er in die Küche kommt.

Addison und Pete untersuchen die werdende Mutter Laura, weil sie und ihr Mann Daniel das Geschlecht ihres Kindes erfahren wollen. Bei der Ultraschalluntersuchung stellt Addison fest, dass das Kind Anomalitäten aufweist, die auf das DiGeorge-Syndrom hindeuten. Da dies eine genetisch vererbbare Krankheit ist, will Addison erst mal weitere Untersuchungen durchführen, bevor sie voreilige Schlussfolgerungen zieht.

Sam behandelt derweil Henry, der mit seiner an Alzheimer erkrankten Frau Frances in der Praxis erschienen ist. Henry entschuldigt sich bei Sam, weil er seinen Termin aufgrund von Frances, die immer mehr vergisst, so häufig absagen musste. Während der Untersuchung teilt Sam Henry mit, dass sein gesundheitlicher Zustand nicht gut sei und er darüber nachdenken solle, Frances in ein Heim zu geben. Doch Henry erwidert, die beiden hätten sich versprochen, sich gegenseitig nie abzuschieben. Außerdem sei Frances die Liebe seines Lebens. Er möchte, dass sie in seinen und nicht in den Armen von einem Fremden stirbt.

Dell fordert derweil ein Büro von Addison, was er für sein Studium und Patienten benötigt. Er braucht es sofort, aber Addison meint, sie habe keinen Platz. Dell beweist ihr das Gegenteil in dem er ihr ein Büro voller Gerümpel zeigt. Addison erwidert, er würde etwas Angemessenes bekommen, allerdings nicht sofort.

Daniel ist erneut in die Praxis zurückgekehrt, allerdings mit einer anderen schwangeren Frau namens Amy. Es stellt sich heraus, dass er mit beiden verheiratet ist, ohne dass die Frauen voneinaner wissen. Als Addison dies erfährt, stellt sie ihn zur Rede und würde ihn am liebsten aus der Praxis werfen, tut dies aber nicht, da sie Amy und das ungeborene Baby nicht für seine Fehler bestrafen will. Dann führt sie den Ultraschall durch, bei dem sie feststellt, dass Amys Baby gesund ist.

Cooper wirft Violet vor, dass sie den anderen von Charlotte erzählt hat. Sie verneint dies und macht ihm klar, dass sie kein Problem mit Charlotte hat. Cooper ist verunsichert, da die Beziehung der Beiden nun real ist, jetzt wo alle davon wissen. Der Baulärm unterbricht ihr Gespräch, woraufhin Violet beschließt herauszufinden, wer der Verursacher des Lärms ist. Im Flur spricht Pete Sam an und meint, dass sie erneut ausgehen müssten, um ihm endlich ein Date zu verschaffen. Sam ist unsicher, da er so lange mit Naomi zusammen war und nicht weiß, ob er schon dazu bereit ist. Doch Pete überzeugt ihn, was Naomi hört. Sie geht zu Sam und teilt ihm mit, dass Frances im Krankenhaus liegt, weil sie einen Unfall hatte. Im Krankenhaus meint Sam zu Henry, er könne die Pflege nicht mehr allein stemmen, dieser will davon aber nichts hören. Naomi schaut sich die Krankenakte von Frances an und stellt fest, dass bei der Alzheimer- Diagnose keine Computertomographie gemacht worden ist.

In der Praxis erfährt Laura von Addison, dass ihr Kind tatsächlich am DiGeorge-Syndrom leidet. Cooper erklärt ihr, dass das Kind Herzprobleme, hormonelle Störungen und Missbildungen im Gesicht aufweisen wird. Dies bedeutet eine lebenslange Betreuung und zahlreiche Operationen. Laura ist geschockt und weiß nicht was sie tun soll. Pete sagt, die Hälfte der Mütter entscheide sich für das Kind. Laura ist überfordert und will erst noch eimal mit ihrem Mann sprechen.

Violet begibt sich auf die vierte Etage und findet heraus, dass Charlotte diejenige ist, die den Lärm verursacht, weil sie eine eigene Praxis einrichten will. Violet fragt sie, warum sie Cooper das nicht erzählt, doch Charlotte meint, er gehöre zu ihrem Privat- und nicht zu ihrem Berufsleben. Violet stellt Charlotte daraufhin ein Ultimatum, Cooper die Wahrheit zu sagen, weil sie es ansonsten tun wird. Charlotte willigt ein, es ihm mitzuteilen.

Addison regt sich derweil bei Pete über Daniel auf. Pete versucht sie zu besänftigen, schließlich scheint er sich um beide Frauen zu sorgen. Addison erwidert, Laura würde das Baby unter falschen Umständen bekommen, weil sie glaubt, sie hätte einen fürsorglichen Mann, der hinter ihr steht. Pete warnt sie ihre Schweigepflicht nich zu brechen, da er sie sonst melden wird. Dann geht Addison zu Dell, der immer noch versucht, das Büro vom Gerümpel zu befreien. Addison versteht nicht, warum dies für ihn so dringend zu sein scheint, dann bittet sie ihn Laura und Amy zur selben Zeit in die Praxis zu bestellen. Währenddessen hat Naomi keine Anzeichen für Alzheimer auf dem CT entdeckt und glaubt, dass Frances an Normaldruckhydrocephalus leidet, bei der eine Abflussstörung des Hirnliquors vorliegt. Mit einer Lumbalpunktion könnte ihr Erinnerungsvermögen wieder hergestellt werden.

Amy und Laura sind in die Praxis gekommen und Addison schickt Laura in denselben Raum, in dem bereits Amy sitzt. Addison meint, dies wäre ein Missverständnis, um das sie sich kümmern wird. Sie ermuntert die Beiden sich zu unterhalten, während sie die Situation klärt. Kurze Zeit später stürmt Amy aus dem Raum, da die beiden erfahren haben, dass sie mit demselben Mann verheiratet sind. Pete bekommt die Situation mit und stellt Addison zur Rede. Er fragt sie was mit ihr los sei, als Daniel dazu kommt und sehr sauer ist, weil Addison das initiiert hat. Er meint, er sei mit beiden sehr glücklich, deshalb habe er beide geheiratet. Addison entgegnet, dass er beide betrogen hat und dies Leben zerstören würde. Daniel erwidert nur, dass er heute nicht derjenige war, der Leben zerstört hat.

Abends bei Addison zu Hause erzählt sie Kevin von den betrogenen Frauen. Kevin meint, diese Dinge würden passieren und er musste es auch schon für andere vertuschen. Er fragt Addison, ob sie über letzte Nacht reden wollen, sie bejaht dies, aber er wird von jemandem angerufen und sagt, dass er zur Arbeit müsse. Doch Addison glaubt ihm nicht und schaut auf sein Handy, während er sich anzieht und sieht, dass er von Leslie angerufen worden ist. Daraufhin gibt es für Addison kein Halten mehr. Sie verfolgt Kevin mit ihrem Auto und landet schließlich mitten in einem SWAT-Einsatz, wo sie festgenommen wird. Kevin ist sauer, weil sie ihn ausspioniert hat und teilt ihr mit, dass es sich bei Leslie um Officer Leslie Davis han-elt. Er fragt sie, was sie für Gründe hat, ihm nicht zu vertrauen. Doch Addison erwidert nichts. Kevin befreit sie von den Handschellen und meint, es sei besser, wenn sie nun gehen würde.

Am nächsten Tag erzählt Addison Naomi von der letzten Nacht. Sie weiß nicht, warum sie, wegen dem "Ich liebe dich", so ausflippt. Pete kommt hinzu, da er Amy und Laura in die Praxis bestellt hat. Er will ihnen klar machen, dass sie sich gegenseitig unterstützen können und sollten, weil ihre Kinder Halbgeschwister sind und beide sehr verletzt worden sind. Laura geht darauf ein und meint, sie fühle sich allein und hilflos. Amy aber möchte von alledem nichts wissen und regt sich so auf, dass ihre Fruchtblase platzt. Bei der Geburt ist sie verzweifelt, weil Daniel nicht mehr an ihrer Seite ist und lässt nun doch zu, dass Laura ihr hilft.

Im St. Ambroise führt Sam derweil die schmerzhafte Lumbalpunktion bei Frances durch. Henry ist sich nicht mehr sicher, ob dies die richtige Entscheidung war, aber er wünscht sich, dass Frances ihn noch ein letztes Mal wieder erkennt. Nach der OP erwacht Frances, nach einer Weile, und kann sich tatsächlich erinnern. Sie macht ihm klar, dass er sie in ein Heim geben, aber jeden Tag besuchen muss. Er willigt ein, obwohl es ihm schwer fällt, sie nach fünfzig Jahren gehen zu lassen. Sam fühlt sich schuldig, weil er es nicht geschafft hat für Naomi so lange da zu sein, doch sie verdeutlicht ihm, dass er das immer noch kann, wenn auch in anderer Weise.

Violet erklärt Charlotte, die Cooper bisher nichts von ihrem Projekt erzählt hat, sie habe Angst es Cooper mitzuteilen, aber sie es ihm nun erzählen wird. Als sie dann zu Cooper geht sagt er, dass er immer für sie da sein werde, auch wenn er mit Charlotte zusammen ist. Daraufhin kann Violet ihm die Wahrheit nicht erzählen, weil sie nur will, dass er glücklich ist.

Laura hat sich entschieden das Baby zu bekommen und Amy wird sie unterstützen. Daniel kommt hinzu, um die Beiden zu sehen, aber Pete redet ihm ins Gewissen, dass er sie einerseits loslassen muss, wenn er sie liebt, andererseits aber sein ganzes Leben dafür sorgen muss, dass es den Kindern gut geht.

Addison bespricht mit Naomi, dass sie noch immer nichts von Kevin gehört hat, als sie Dells Stimme aus dem leeren Büro hören. Sie gehen zu ihm und sehen ihn mit einem kleinen Mädchen, das, wie sich herausstellt, seine Tochter Betsy ist, die er mit 17 Jahren bekommen hat. Die Mutter ist drogenabhängig und kann sich nicht mehr um die Kleine kümmern, so dass er nun die Fürsorge für sie übernehmen muss.

Am Abend sind Sam und Pete erneut in der Bar und Sam stellt fest, dass er nun bereit ist, sich mit anderen Frauen zu treffen, aber keine Ahnung hat wie er es anstellen soll.

Cooper erzählt Charlotte, dass er den anderen von ihrer Beziehung erzählt hat und Violet glücklich für beide ist. Charlotte denkt nun, sie habe Violet falsch eingeschätzt.

Kevin steht derweil bei Addison an der Tür, weil er eine Erklärung für ihr Verhalten möchte. Sie erzählt ihm, dass sie ihren Ex-Mann mit seinem besten Freund betrogen hat und dieser wiederum sie. Sein "Ich liebe dich" hat die Erinnerungen wach gerufen, sie konnte ihm nicht vertrauen, aufgrund ihrer Vergangenheit. Außerdem hatte sie Angst, weil sie ihn sehr mag, die Worte im Moment aber noch nicht erwidern kann. Er setzt sich zu ihr, nimmt sie in den Arm und küsst sie. Addison weint und meint, sie hätte versagt, werde aber an den Punkt kommen, wo sie auch "Ich liebe dich" sagen kann.

Franziska F. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #2.06 Vom Lügen und Betrügen diskutieren.