Episode: #3.02 Deadhead

In der "Manifest"-Episode #3.02 Deadhead sorgt eine Drohung gegen die Stone-Familie dafür, dass Michaelas (Melissa Roxburgh) Verplichtung getestet wird, sich an Regeln zu halten. Grace (Athena Karkanis) wiederum wird gezwungen, eine schwierige Entscheidung zu treffen. Ben (Josh Dallas) erbittet die Hilfe eines alten Rivalen, um einen alten Freund zu retten. Olive (Luna Blaise) hilft einem Freund bei einem Calling, das eine erschreckende Verbindung auftut.

Diese Serie ansehen:

Foto: Josh Dallas, Manifest - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Josh Dallas, Manifest
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Angelina wird von einer Vision gequält, bei der sie durch das Anwesen ihrer Eltern läuft und von einem aufragenden Erzengel gestoppt wird. Als sie wieder zu sich kommt, steht Grace in ihrem Zimmer, um ihr etwas Kaffee zu bringen und ihr zu versichern, dass alle für sie da seien. Ben macht sich immer noch Sorgen um Vance und will deswegen wieder gemeinsam mit Emmett nach Kuba, auch um das Heck des Flugzeugs zu sichern. Grace warnt ihn aber, dass das viel zu gefährlich sei. Plötzlich klopft es an der Tür und es stehen Direktor Zimmer vom Pentagon, Tim Powell von der NSA und ein weiterer Behördenvertreter davor, die gerne mit Ben sprechen möchten. Michaela kehrt nach ihren Flitterwochen aufs Revier zurück, wo sie schnell merkt, dass Captain Bowers schlechte Laune hat. Jared gesellt sich zu ihr, um mit ihr über einen Cold Case zu sprechen, doch sie spricht ihn erstmal auf seine Beförderung zum Lieutenant an. Schließlich wird sie durch eine Notiz zu einem Anruf abgelenkt, denn sie hatte nach dem Verschwinden von Jace Baylor und seinen Leuten im See einen Fischer gebeten, sie anzurufen, wenn etwas passieren sollte und nun ist das offenbar geschehen. In dem Moment wird aber auch Bowers auf sie aufmerksam, weswegen Michaela sich zunächst der Chefin stellen muss.

Ben wird von Zimmer und Co darauf angesprochen, dass gestern ein unangemeldetes Flugzeug aus Lateinamerika in New York gelandet sei und sie wüssten genau, dass er an Bord gewesen sei, aber nicht mit wem er zusammenarbeite. Ben bleibt cool angesichts dieser Beobachtung und spätestens als Grace mit einem Anwalt droht, verabschieden sich drei Regierungsvertreter wieder. Ben sieht sich nun mehr denn je bestätigt, dass er Vance helfen muss. Bowers versichert Michaela, dass es schwer war, sie weiterhin im Job zu behalten, aber sie hat ihren Einfluss spielen lassen und dafür gesorgt, dass sie auf dem Revier bleiben darf. Doch da nun ihr eigener Job an Michaelas gebunden ist, fordert sie diese auf, dass sie sich von jetzt an die Regeln halten muss. Michaela bringt an, dass sie im Fall der drei Methdealer einen Tipp bekommen hat und dem mit Jared nachgehen will. Bowers erinnert sie, dass Drea ihre Partnerin ist, aber dass sie dem gerne nachgehen kann, wenn sich etwas Entscheidendes ergibt.

Zeke hat einen Termin bei Saanvi, doch diese ist in der Arztpraxis völlig überfordert, weswegen sie mit den Terminen hinterherhängt. Zeke überlässt einer aufgebrachten Patientin seinen Termin und wird auch gleich von Saanvi gebeten, den Eingangsbereich im Auge zu behalten. Michaela und Drea freuen sich, sich wiederzusehen und schauen sich dann gemeinsam das Video an, was der Fischer vom See aufgenommen und geschickt hat. Zu ihrem Entsetzen sehen sie, wie Jace, Pete und Kory aus dem Wasser kommen. Michaela ruft sofort Ben an, um ihn zu warnen. Dieser und Grace sind entsetzt, als sie davon hören, denn die drei waren vor ihrem vermeintlichen Tod hinter Cal her, so dass sie möglicherweise auch jetzt noch nach Rache dürsten. Zudem errechnen sie, dass die drei 82 Tage verschwunden waren, also auch dementsprechend 82 Tage haben, bis sie endgültig sterben. Grace hat sofort die Idee, Cal in Sicherheit zu bringen und da fällt ihr das Anwesen ihres Stiefvaters ein, mit der Familienname Stone nicht so schnell in Verbindung zu bringen ist. Zwar ist ihr Verhältnis zu ihrem dort lebenden Stiefbruder Tarik nicht das Beste, aber sie hält es für das Beste, wenn die ganze Familie dort erstmal unterkommt. Ben will nachkommen, aber erst einen Plan mit Emmett für Vance entwickeln.

Michaela und Drea schauen sich am See um, wo die Jace und Co aus dem Wasser entstiegen sind. Sie finden einen nassen Pullover und hören kurz darauf Schreie. Sie finden ein Pärchen, das campen war und von den dreien überfallen worden ist. Sie wurden beide arg zugerichtet, aber ihnen wurde auch der Wagen und andere Sachen gestohlen. Als Cal seine Tasche packt, erkundigt er sich bei seinem Vater nach Tarik, da er an ihnen gar keine Erinnerungen hat und sich wundert, dass seine Mutter mit ihm entfremdet ist. Ben erwidert, dass es in Familien oft nicht einfach sei, aber dass sie sich in der Ausnahmesituation schon zusammenraufen werden. Angelina hat wieder eine Vision und wird diesmal von Olive erwischt, die sich als Zuhörerin anbietet. Also vertraut Angelina ihr ihre Vision an, die darauf hindeutet, dass es noch etwas Ungelöstes in ihrem Leben gibt. Olive weiß zudem, dass die Details der Vision immer für die Person wichtig sind, die die Vision hat. So erinnert sich Angelina schließlich, dass die Vision sie an ein Fenster in ihrer alten Schule erinnert, wo ein Erzengel abgebildet war.

Grace und Cal haben fertig gepackt, als Olive und Angelina dazustoßen, aber ohne Koffer. Olive offenbart, dass Angelina immer wieder dieselbe Vision habe, was bedeutet, dass sie ihr nachgehen müssen. Da sie den Unwillen ihrer Eltern bemerkt, zurück im Haus zu bleiben, betont sie, dass sie spürt, dass sie Angelina dabei helfen muss. Auch Cal bestätigt dieses Gefühl. Grace hat dennoch Angst, dass die Familie wie vor sieben Jahren getrennt wird. Ben erinnert sie aber, dass das Cals Leben gerettet hat und es wieder so sein wird. Saanvi wertet Zekes Testergebnisse aus und stellt fest, dass seine Gesundheit nie besser war und dass der typische Marker von Rückkehrern bei ihm nicht mehr zu finden ist, was sich damit deckt, dass Zeke keine Visionen mehr hatte. Plötzlich kommt Ben herein, der sie über die Wiederbelebung von Jace und Co informiert. Zeke bricht sofort auf, um Kontakt mit Michaela aufzusuchen, während Ben mit Saanvi auch über die Situation mit Vance sprechen muss. Beide sind besorgt, dass die Behörden ihnen zu nahe auf den Fersen sind. Zudem äußert er seine Sorge, wie Major darauf reagieren würde, wenn sie vom Heck erfahren würde. Saanvi muss sich aufgrund des genannten Namens sehr bemühen, keine Reaktion zu zeigen. Ben zeigt ihr zudem auch noch seine Hand, die das Heck berührt hat und die Blasen wirft. Sie nimmt sofort eine Probe.

Michaela und Drea sprechen über Funk mit Jared, da sie ihm das Kennzeichen des gestohlenen Campers durchgegeben haben. Dabei scherzt das ehemals verlobte Pärchen miteinander, was Drea durchaus zur Kenntnis nimmt. Michaela will darin aber nicht mehr interpretiert sehen, weil sie einfach froh ist, mit Jared wieder normalen Umgang pflegen zu können. Plötzlich kommt ihnen ein Camper entgegen und tatsächlich steckt Jace den Kopf aus dem Fenster. Michaela wendet sofort und nimmt die Verfolgung auf, doch Jace wirft ein Gefäß mit Gas auf die Straße, das explodiert, so dass die Verfolgung sogleich gestoppt ist. Im Camper ist derweil eine angespannte Stimmung, denn Pete und Kory sind sich nicht sicher, ob sie gerade das Richtige tun. Jace wiederum ist nur mit dem Gedanken beschäftigt, wie sie im Winter ins Eis einbrechen und im Frühling wieder ausbrechen konnten. Ihm wird klar, dass sie offenbar wie die 828er sind. Dennoch will Jace da weitermachen, wo er aufgehört hat. Pete hat für seinen Bruder nur wenig Verständnis, denn er war einst ein ganz anderer Kerl, der sich für andere verantwortlich gefühlt hat. Deswegen regt er an, ihr Wunder dafür zu nutzen, dass sie die Dinge von jetzt an anders gestalten.

Ben will mit Emmett einen neuen Plan besprechen, wie sie Vance und das Heck aus Kuba rausbekommen, aber dieser ist außer sich, weil sie direkte Befehle hatten. Zudem fehlen ihnen die Ressourcen und Emmett sieht einen Matheprofessor nicht als idealen Partner für eine gewagte Mission. Ben zieht daraufhin den Ehering von Vance hervor, den dieser ihm vor der Trennung für seine Ehefrau gegeben hat. Denn er weiß nicht, wie er diesen Mrs. Vance übergeben soll, ohne nicht auch Antworten liefern zu können, wie man ihren Mann retten kann. Angelina und Olive kommen an der Schule an und entdecken schnell das Fenster mit dem Erzengel, den Erstere immer in ihren Visionen sieht. Das ruft auch bei ihr eine Erinnerung hervor, denn ihr Jahrgang sollte damit eine Zeitkapsel mit Erinnerungsstücke vergraben und als darüber gesprochen wurde, flog ein Stein durch eben dieses Fenster. Olive ist sich daraufhin sicher, dass sie die Kapsel ausgraben müssen. Angelina weist auf die entsprechende Stelle und sie beginnen zu graben.

Als Grace und Cal das Haus von Tarik erreichen, will sie zunächst alleine mit ihrem Stiefbruder reden, denn sie hat die Vorahnung, dass er sie nicht gerade mit offenen Armen empfangen wird. Sie behält Recht, denn er kann nicht fassen, dass sie nach zehn Jahren Funkstille plötzlich vor der Tür steht und offenbar etwas von ihm will, obwohl sie nicht für ihn da war, als er etwas von ihr brauchte. Grace versucht sich zu rechtfertigen und betont, dass er genauso Teil ihrer Familie sei, aber Tarik macht ihr die Tür vor der Nase zu. Nachdem die Zeitkapsel ausgegraben ist, findet Angelina einige Erinnerungsstücke, aber auch ein Foto von sich als Kind, auf dem sie sehr glücklich aussieht. Sie kann sich auch an die damalige Zeit erinnern, weil sie damals zu ihren Eltern ein sehr enges Verhältnis hatte. Olive vermutet, dass ihre Visionen vielleicht nur eine Erinnerung sein sollten, dass sie Glück kennt und dass es wieder so sein kann.

Ben ist notgedrungen zu Mrs. Vance aufgebrochen, die aber schnell ahnt, dass er nicht für gute Nachrichten da ist. Als sie hört, dass ihr Ehemann nicht so schnell zu ihr und den Kindern zurückkehren wird, wird sie ungehalten, denn nur wegen Ben ist ihr Mann überhaupt in diese Geschichte hineingeraten. Daher verlangt sie von ihm, dass er ihren Mann zurückholt, denn nur so kann er sich Absolution verschaffen. Ben überreicht ihr schließlich den Ehering und es zeigt sich, dass beide Eheringe zusammen ein Zitat aus der Bibel ergeben: "Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch befreien." Ben erinnert sich, dass Powell ihm zum Abschied etwas Ähnliches gesagt hat und er erkundigt sich bei Mrs. Vance, wer noch von dieser Verbindung gewusst haben könnte. Sie erwidert, dass der Spruch auch auf dem vermeintlichen Grabstein ihres Mannes steht. Olive und Angelina genehmigen sich an dem Ort, an dem das Foto aus Kindertagen aufgenommen wurde, einen Slushy, dabei bemerken sie nicht, dass das Bild zu Boden segelt.

Als Grace ein Zimmer zu bekommen versucht, spielt Tarik plötzlich Basketball in der Auffahrt. Sie erinnert sich noch aus gemeinsamen Kindertagen, dass das immer ein gutes Zeichen war, weswegen Cal schließlich aussteigt, um mit ihm zu spielen. Jace, Pete und Kory fahren vor dem Laden vor, aus dem sich Olive und Angelina gerade erst entfernt haben, denn dort hat Jace damals gearbeitet, um Leuten wie seinen Freunden auf die Beine zu helfen. Nun will er den Laden ausrauben, doch Pete und Kory sind überhaupt nicht begeistert. Michaela und Drea werden kurz darauf informiert, wo die drei gesehen wurden und brechen sofort auf. Cal erweist sich nicht als großes Basketballtalent, aber die Theorie hat er dank seiner Mutter bestens drauf, was Tarik zwangsweise an ihre gemeinsame Kindheit erinnert. Cal erwähnt noch weitere Aspekte, die beweisen, dass er Grace nie egal war. Als er merkt, dass Tarik emotional einknickt, fordert er seinen Onkel auf, zu ihr zu gehen.

Parallel hören auch Jace, Pete und Kory Cals Stimme in ihrem Kopf, die sie auffordert, zu jemandem zu gehen. Das ist so stark, dass Pete in die Knie sinkt und dabei das Foto entdeckt, das Angelina runtergefallen ist. Als die Polizeisirenen erklingen, wollen Jace und Kory sofort fliehen, doch Pete bleibt wie paralysiert stehen, denn er spürt, dass er zu dem Mädchen auf dem Foto gehen muss. Während die anderen beiden abhauen, bleibt Pete zurück und wird von Michaela und Drea festgenommen, die das Foto in seiner Hand entdecken. Als Ben auf dem Friedhof ankommt, erscheint dort Powell, der schon den ganzen Tag auf ihn gewartet hat, nachdem er den Hinweis mit seiner Wortwahl bewusst platziert hat. Er berichtet, dass er oft am Grab zu Gast ist, weil er einen guten Freund verloren hat, aber mehr und mehr entstand in ihm die Überzeugung, dass das Grab leer ist. Ben zögert nicht länger und bestätigt seine Vermutung. Zudem spricht er an, dass er ihn brauchen wird, um Vance aus Kuba rauszuholen. Powell ist aber wenig optimistisch, dass die Regierung helfen wird, denn mit dem vorgetäuschten Tod und weiteren Aspekten könnte man Vance als Spion auslegen. Ben erwähnt daher, dass vielleicht ein Stück von Flug 828 das Interesse wecken könnte.

Pete macht keine Aussage zu den anderen beiden, hängt aber immer noch an dem Foto, das Michaela und Drea aber zu den Beweisen packen wollen. Plötzlich tauchen Olive und Angelina auf, die gemerkt haben, dass sie das Foto verloren haben. Als sie die Situation Michaela erklären, zeigt sich, dass es um das Foto geht, an dem Pete so hängt. Angelina will es an sich nehmen, doch dieser wendet ein, dass es seins sei. Als sie stutzt, erklärt Pete, dass er der Junge hinter dem Mädchen mit dem Slushy sei. Angesichts dieser unerwarteten Verbindung wissen sie alle nicht, was sie damit anfangen sollen. Angelina will aber in jedem Fall das Foto wiederhaben. Michaela hat aber die Anweisungen von Bowers im Ohr und verweigert das daher, da sie die Beweislage lückenlos halten will.

Zeke hat Saanvi noch etwas geholfen und sucht nach Feierabend das Gespräch mit ihr, nachdem sie gerade Bens Probe als unauffällig abgetan hat. Denn er spürt, dass ihr etwas zusetzt und vermutet ihr Todesdatum. Aufgebracht erwidert Saanvi, dass sie ohne ihre Visionen nicht weiß, wie sie dem Todesdatum entgegen kann, wenn es doch die einzige Möglichkeit sei, die Visionen zusammenzusetzen. Zeke versteht nun besser, warum sie sich so vieler Patienten annimmt, da es ihr Weg ist zu helfen. Saanvi ist dennoch irritiert, warum er sie sofort durchschaut, obwohl er lange weg war, während die anderen nichts bemerkt haben. Zeke weiß aber auch keine Antwort.

Bowers lobt Michaela für ihre Arbeit und händigt ihr sogar das Foto aus, nachdem sie von Drea gehört hat, dass es für jemanden von besonderem Wert ist. Aber auch sie hat inzwischen das Video gesehen, das mehr als suspekt ist und will daher von Michaela wissen, was sie darüber denkt. Sie wagt es nicht, Bowers mit allen Informationen zu überschütten, denn sie weiß, dass sie ihr eh nicht glauben würde. Aber Bowers will das Video ohnehin erstmal geheim halten, denn es geht nur darum, Jace und Kory ebenfalls aufzuspüren. Ben, Olive und Angelina wollen auch gen Tarik aufbrechen, als Ben zunächst Nachricht von Powell bekommt, dass Vance geholfen wird. Er informiert umgehend dessen Ehefrau. In dem Moment wird in den Nachrichten berichtet, dass ein Stück von Flug 828 gefunden wurde und damit verbunden die Vermutungen, dass die Passagiere von 828 etwas Besonderes sein könnten. Vor dem Haus fahren jede Menge Pressevertreter vor und Ben erkennt, dass sie nicht zu Tarik fahren können, weil sie sonst alle dahin führen werden.

Grace muss sich damit abfinden, dass ihre Familie nicht nachkommen wird. Michaela schaut sich die Akte an, die Jared auf ihrem Schreibtisch hinterlassen hat und entdeckt Majors Bild. Saanvi verlässt ihr Labor, als Bens Probe zu leuchten beginnt, aber auch er selbst. Zudem wird an dem Heck sein Handabdruck leuchtend sichtbar.

Lena Donth myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Episode 2 setzt die drei Wiederauferstandenen in den Mittelpunkt, leistet aber auch ein bisschen Charakterarbeit und deutet an, welche Subplots in dieser Staffel wohl relevant sein könnten. Dabei...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Manifest" über die Folge #3.02 Deadhead diskutieren.