Ben Stone, Staffel 2

Es sind zwei Monate vergangen, seitdem Ben vom Todesdatum der 828er erfahren hat. Ben hat es sich indes zum Ziel gemacht, mit jedem der Passagiere zu sprechen, da er hofft, dass einer von ihnen eine Idee hat, wie man das Todesdatum verhindern könnte. Dabei wird Ben nicht immer freundlich empfangen und die Ungewissheit macht ihm zu schaffen, da er bisher keine Antworten gefunden hat. Indes freut Ben sich darüber, dass Graces Schwangerschaft gut verläuft und er hofft, dass es auch so bleibt, als er erfährt, dass Grace in den Jahren seiner Abwesenheit eine Fehlgeburt hatte. Ben ist der Meinung, dass sie Danny von der Schwangerschaft erzählen sollte, aber Grace möchte, dass das Kind als Bens aufwächst. Das Thema bleibt jedoch stets präsent und so beschließen Ben und Grace, dass sie doch Klarheit brauchen. Bevor sie einen Vaterschaftstest machen, hat Grace allerdings eine Vision, was sie und Ben als Zeichen dafür sehen, dass es Bens Baby sein muss. Ein späterer Bluttest bestätigt Ben als Vater.

Foto: Josh Dallas, Manifest - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Josh Dallas, Manifest
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In der Zwischenzeit geht Ben den Visionen nach und hilft aufopferungsvoll anderen Passagiere von Flug 828. Zu seiner Überraschung stellt Ben indes fest, dass Robert Vance seinen eigenen Tod nur vorgetäuscht hat. Vance erklärt, im Geheimen gegen Major zu ermitteln. Dabei erfährt Vance, dass Major ein Gerät zur Analyse von DNA erstanden hat, genau wie Saanvi Bahl es für die Untersuchung der 828er benutzt. Die Parallele macht die beiden stutzig und Vance will Saanvi als Köder für Major benutzen. Zunächst ist Ben einverstanden, doch im Gespräch mit Saanvi, die in der DNA der 828er eine Mutation findet, die andere Menschen nicht aufweisen, gesteht er ihr, dass sie dieses Wissen für sich behalten muss, da Major sie auszuspionieren scheint. Auch von Vance erzählt Ben der Ärztin und es trifft Saanvi, dass Ben sie nicht sofort eingeweiht hat.

Ben lernt TJ kennen, der ebenfalls bei Flug 828 an Bord war. Der Junge ist allein auf der Welt und als Ben dessen Einsamkeit erkennt, nimmt er TJ unter seine Fittiche. Gleichzeitig erhält Ben am College, an dem TJ eingeschrieben ist, ein Jobangebot als Mathematikprofessor. Da das College den 828ern jedoch skeptisch gegenübersteht, soll Ben zunächst ein paar Vorlesungen geben, die von einem Komitee bewertet werden, bevor feststeht, ob er die Stelle wirklich erhält. Von Simon White erhält Ben schließlich eine Zusage.

Da Ben in Bezug auf das Todesdatum noch keine Fortschritte machen konnte, nimmt er für Olives Zukunft Videos auf. Die Hoffnungslosigkeit kann er aber bald abschütteln und Ben macht sich wieder auf die Suche nach Antworten. Als Grace beinahe in einen Autounfall verwickelt wird, muss Ben sich jedoch erst einmal um sie sorgen. Im Krankenhaus erfahren Ben und Grace, dass das Baby ein Mädchen ist und dass es bei Grace zu einer vorzeitigen Plazentaablösung kommen könnte, weshalb die Schwangerschaft gut überwacht werden sollte. Ben ist sich sicher, dass die Gläubiger, die beinahe fanatischen an den 828ern interessiert sind, hinter dem Beinahe-Unfall von Grace stecken, weshalb er entsetzt reagiert, als er erfährt, dass Olive sich der Gruppe angeschlossen hat. Er besteht darauf, dass Olive sich von Adrian und dessen Anhängern fernhält. Als Olive sich nicht an seine Anweisung hält, droht Ben Adrian, dennoch geht Olive weiterhin zu den Treffen.

"Manifest" ansehen:

Auf eigene Faust hat Saanvi Major eine Falle gestellt und gemeinsam mit Vance und Ben deckt sie auf, dass Major sich als ihre Therapeutin ausgegeben hat. Major erkennt jedoch schnell, dass Saanvi sie enttarnt hat und stiehlt all ihre Untersuchungsergebnisse. Erschüttert beginnt Saanvi, Test an sich selbst durchzuführen und bricht eines Tages zusammen. Sie wird von Ben gefunden, der Saanvi ermahnt, keine weiteren Tests an sich durchzuführen.

Ben trifft sich mit Adrian und gerät dabei mit anderen 828ern in einen Hinterhalt, da der Club, in dem sie sich befinden, von Isaiah in Brand gesteckt wird. Als Ben erfährt, dass Olive sich ebenfalls im Club aufhält, sucht er verzweifelt nach ihr. Bald findet er Olive und TJ, doch beim Versuch, einen Ausgang zu finden, werden sie von Isaiah angegriffen. Während TJ Isaiah abwehrt, bringt Ben seine Tochter nach draußen. Gleich darauf explodiert der Club und die Stones glauben, dass TJ im Feuer gestorben ist, doch eine spätere Vision belehrt sie eines Besseren. Gemeinsam können Ben und Grace TJ aus den Trümmern bergen und von nun an lebt TJ bei den Stones.

Auf der Suche nach Antworten zum Todesdatum werden Ben und die anderen auf das Tagebuch von Al-Zuras aufmerksam. Gemeinsam mit seiner Mannschaft erlitt Al-Zuras Schiffbruch, doch er kehrte von den Toten zurück. Ben ist sich sicher, dass es sich mit Flug 828 ähnlich verhält und eine neue Reihe von Visionen unterstützen seinen Verdacht.

Im Streitgespräch mit Adrian wirft dieser Ben an den Kopf, den Visionen immer blind zu vertrauen und davon auszugehen, dass sie etwas Gutes bewirken. Bevor Ben auf den Vorwurf reagieren kann, muss er mit Grace ins Krankenhaus aufbrechen, da ihre Fruchtblase vorzeitig geplatzt ist. Man teilt den werdenden Eltern mit, dass es nun tatsächlich zu einer Plazentaablösung gekommen ist. Es muss sofort ein Kaiserschnitt durchgeführt werden, doch der Spezialist für kritische Fälle wie den von Grace braucht ein paar Stunden, um sich im Krankenhaus einzufinden, was zu lange dauern könnte, um das Baby sicher auf die Welt zu bringen. Während Grace bereit ist, ihr Leben für das ihres Babys zu opfern, steht Ben zwischen den Stühlen und dieses Gefühl verschärft sich noch, als Cal eine Vision hat, die das Leben von Grace zu bedrohen scheint. Ben ist drauf und dran, entgegen von Graces Wunsch lieber ihr Leben als das des Babys zu retten, doch dann taucht der Arzt auf und Grace wird in den OP gebracht. Nach einer Weile des Bangens teilt man den Stones mit, dass Mutter und Kind wohlauf sind. Das kleine Mädchen erhält den Namen Eden.

Partnerlinks zu Amazon

Die Wortes Adrians hallen bei Ben nach und er fragt sich, ob die Visionen tatsächlich mit der Apokalypse in Zusammenhang stehen. Sein ungutes Gefühl verstärkt sich noch, da Cal mittlerweile regelmäßig Visionen von drei Schatten hat, die ihn heimsuchen. Die drei Schatten entpuppen sich als die von Jace Baylor, Pete Baylor und Kory, drei Drogendealer, die gerade von Michaela dingfest gemacht wurden. Die drei wollen sich dafür an Michaela rächen und nehmen nach der Hochzeit von Michaela und Zeke Cal als Geisel, um ihre Drogen zurück zu erhalten. Ben und Grace sind außer sich vor Sorge und Michaela setzt sofort alles daran, einen Austausch in die Wege zu leiten, doch der geht nach hinten los.

Mit vereinten Kräften versuchen die Stones und die Polizei Cal zu finden. Auch Zeke unterstützt sie, obwohl sein Todesdatum unmittelbar bevorsteht. Während der kurz vor dem Kältetod stehenden Zeke zurückbleiben muss, suchen Ben und Michaela nach der Waldhütte, in der Cal versteckt sein könnte. Dabei werden sie von den Entführern entdeckt, was schließlich dazu führt, dass Cal in den Wald fliehen kann. Er läuft zu einem zugefrorenen See und wird von den Verführern verfolgt. Plötzlich erleuchtet ein Blitz den Himmel und schlägt dann im See ein, wodurch Cal und seine Entführer in das eiskalte Wasser stürzen. Es ist Zeke, der Cal rettet und an Ben übergibt. Dann stirbt Zeke, doch er kehrt von den Toten zurück. Anschließend sind die Stones erleichtert, dass alles glimpflich ausgegangen ist.

Zur Charakterbeschreibung von Ben Stone in "Manifest", Staffel 1

"Manifest" ansehen:

Marie Müller - myFanbase