Dr. Josephine "Jo" Karev, Staffel 16

In der psychologischen Behandlung lernt Jo Karev mit dem Schmerz umzugehen, den sie in ihrem Leben schon ertragen musste. Da Jo nicht rechtmäßig mit Alex Karev verheiratet ist, macht sie ihm in einer gemeinsamen Therapiesitzung klar, dass er nicht dazu verpflichtet ist, auf sie zu warten. Dennoch ist Jo ihm dankbar als er bei der Entlassung auf sie wartet und nimmt überglücklich seinen erneuten Heiratsantrag an.

Foto: Camilla Luddington, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios
Camilla Luddington, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios

Obwohl Jo ein mulmiges Gefühl hat, nach Alex' Entlassung ihrer Arbeit im GSM Krankenhaus wieder nachzugehen, lehnt sie das Jobangebot ihres Mannes am Pac North ab und stellt sich der Herausforderung. Um aber auch beruflich voranzukommen, bittet sie Miranda Bailey ihr Fellowship wieder aufnehmen zu können. Als diese ihre Zweifel daran äußert, betont Jo, dass sie auch zum Pac-North wechseln kann. Als Bailey ihr daraufhin mehr Gehalt und eine Jobveränderung in Aussicht stellt, informiert sie Alex darüber. Alex freut sich für seine Frau, lässt sich jedoch auch dazu hinreißen, ihr ein besseres Angebot zu machen. Überrumpelt von der Zuversicht der beiden, vertraut sich Jo ihrem Freund Atticus 'Link' Lincoln an. Dieser hat allerdings eigene Sorgen und Jo erfährt, dass seine Freundin Amelia Shepherd schwanger ist und gibt ihm den Rat, mit ihr reden zu müssen.

Mittlerweile hat sich Jo die Jobangebote durch den Kopf gehen lassen und bietet Bailey an, am GSM zu bleiben, wenn ihr die Oberarztstelle der Allgemeinchirurgie zugesprochen wird. Bailey ist einverstanden. Jos neues Aufgabenfeld beinhaltet auch, dass sie sich nach Meredith Greys Entlassung um eine ihrer Patientinnen kümmern miss. Allerdings weigert sich diese, von Jo behandelt und operiert zu werden. Jo bittet Bailey darum, Meredith den Eingriff durchführen zu lassen. Da Bailey aber alles andere als gut auf Meredith zu sprechen ist, kommt Jo auf die Idee, sie per Videochat an der OP teilnehmen zu lassen und Jo kann dadurch ihr Können unter Beweis stellen, indem sie den Eingriff erfolgreich durchführt.

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2019 ABC Studios; ABC/Jessica Brooks
Grey's Anatomy
© 2019 ABC Studios; ABC/Jessica Brooks

Eines Tages lesen Jo und Alex einen Artikel von Meredith, der das GSM in ein sehr schlechtes Licht rückt, sodass Jo von ihrem Mann daran erinnert wird, dass sie sein Jobangebot für das Pac-North ausgeschlagen hat. Jo findet das nicht amüsant und muss feststellen, dass Bailey sehr frustriert über den Artikel ist. Als sie zu ihrer Überraschung auch noch Meredith im Krankenhaus trifft, die sich gegenüber Bailey erklären möchte, gibt sie ihr den Rat vorsichtig zu sein.

In dem Glauben, dass endlich wieder Normalität in ihr Leben einkehrt, wird Jo eines Tages von ihrer Zeit in der Psychiatrie eingeholt, als ihre Therapeutin Carly Davis nach einem scheinbaren Selbstmordversuch ins Krankenhaus eingeliefert wird. Zusammen mit Bailey behandelt sie Carly in der Druckkammer und erinnert sich wieder an Übungen, die sie von ihr gelernt hat, die sie auch der schwangeren Bailey beibringen kann. Als Carly wieder zu sich kommt, erfährt Jo, dass sie sich nicht das Leben nehmen wollte, sondern es schlichtweg ein Unfall gewesen ist. Erleichtert davon kann sie auch Alex von ihrem Tag berichten und ihm Übungen zeigen, um sich vom stressigen Alltag abreagieren zu können.

Partnerlinks zu Amazon
Foto: Camilla Luddington & Chandra Wilson, Grey's Anatomy - Copyright: 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth
Camilla Luddington & Chandra Wilson, Grey's Anatomy
© 2019 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth

Nach der stressigen Zeit nimmt sich Jo frei, um Halloween feiern zu können. Zu ihrem Entsetzen ist Alex überhaupt kein Freund davon und fällt auch auf keinen Scherz herein. Die beiden beschließen, ihre Ehe offiziell zu machen und Jo nutzt den Moment der Eheschließung um Alex zu sagen, dass sie schwanger ist. Als er schockiert reagiert offenbart sie ihm, dass er auf ihren Scherz hereingefallen ist.

Da Alex nach Merediths Verhandlung zu seiner erkrankten Mutter Helen Karev nach Iowa gefahren ist, nutzt Jo die Zeit und meldet sich als freiwillige Helferin bei Safe Haven. Als sie erfährt, dass ein Baby bei Station 19 abgegeben wurde, macht sie sich auf den Weg dorthin. Dort kommt sie ins Gespräch mit Jack Gibson, der ebenfalls in einem Pflegesystem aufgewachsen ist. Da es Jo ähnlich erging und sie nicht davon überzeugt ist, dass ihr kleiner Schützling zu einer guten Familie kommt, nimmt sie den Kleinen zu sich nach Hause und informiert nur Link darüber. Damit Jo keine Schwierigkeiten bekommt, folgt sie dem Rat von Meredith und Link und bringt das Baby zur Untersuchung ins Krankenhaus. Dort macht sie Bekanntschaft mit dem neuen Kinderarzt Cormac Hayes, der Alex' Position nach dessen Entlassung eingenommen hat. Dabei muss Jo feststellen, dass Cormac kein schlechter Kerl ist und sie versteht sich immer besser mit ihm.

Foto: Caterina Scorsone & Camilla Luddington, Grey's Anatomy - Copyright: ABC Studios; ABC/Richard Cartwright
Caterina Scorsone & Camilla Luddington, Grey's Anatomy
© ABC Studios; ABC/Richard Cartwright

Jos Zuversicht, dass Alex bald aus Iowa zurückkehren wird, schwindet immer mehr, sodass sie ziemlich schockiert reagiert, als Link ihr offenbart, dass Amelias Baby von Owen Hunt sein könnte. Sie macht Link bewusst, mit Amelia über seine Gefühle sprechen zu müssen. Sie selbst bekommt keine Möglichkeit mit Alex zu sprechen, da dieser sie nicht zurückruft. Für Jo ist es ein Zeichen, dass Alex sie verlassen hat und mit einer anderen Frau glücklich geworden ist, weshalb sie keine glücklichen Liebespaar ertragen kann. In ihrer Not ruft sie Helen an und erkundigt sich nach Alex. Dabei erfährt sie, dass er niemals bei seiner Mutter gewesen ist, was Jos Vermutung umso mehr bestätigt.

Einige Zeit später bekommt Jo einen Brief von Alex, der ihr mitteilt, dass er sie verlassen hat, um mit Izzie Stevens und ihren gemeinsamen Kindern ein neues Leben in Kansas zu beginnen. Getroffen davon geht Jo allerdings stärker als zuvor aus der Beziehung heraus und macht Link klar, um Amelia kämpfen zu müssen. Obwohl sie Alex dankbar dafür ist, dass er sie verändert hat, ist sie in ihrer großen Wohnung ziemlich alleine, weshalb sie Levi Schmitt anbietet, bei ihr einzuziehen, als er eine neue Bleibe sucht. Für Jo ist es zudem wichtig, Berufliches und Privates zu trennen, weshalb sie Levi bei der Arbeit im Krankenhaus deutlich zeigt, dass sie seine Vorgesetzte ist. Als er allerdings nicht damit umgehen kann und wieder ausziehen möchte, macht Jo ihm klar, in ihm ein guten Freund gefunden zu haben. Mittlerweile ist ihr auch nicht entgangen, dass sich Cormac immer besser mit Meredith versteht und sie gibt ihm den Tipp, öfter mal zu lächeln und zeigt sich zuversichtlich.

Daniela S. - myFanbase

Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 9
Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 10
Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 11
Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 12
Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 13
Zur Beschreibung von Dr. Jo Wilson, "Grey's Anatomy" Staffel 14
Zur Beschreibung von Dr. Jo Karev, "Grey's Anatomy" Staffel 15

"Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ansehen: