Episode: #2.06 Zombie-Alarm!

Die Halloween-Party am Greendale Community College nimmt durch das Ausbrechen einer mysteriösen Infektion einen unerwarteten Verlauf. Während Dekan Pelton um externe Rettung bemüht ist, versucht die Lerngruppe verzweifelt, die Situation auf eigene Faust zu meistern.

Diese Serie ansehen:

Foto: Community - Copyright: Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved
Community
© Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved

In der Greendale-Bibliothek findet ein großes Halloween-Fest statt, an dem alle Studenten in entsprechender Kostümierung teilnehmen, so etwa Jeff als David Beckham, Britta als T-Rex, Pierce als Captain Kirk, Annie als Rotkäppchen und Dekan Pelton als Lady Gaga. Pierce ist ganz versessen auf das dargebotene Buffet und macht dem Dekan ein Kompliment für die Essensauswahl. Jeff merkt jedoch an, dass es sich dabei keineswegs um Delikatessen handle. Vielmehr hat er mitbekommen, dass das Essen von einem dubiosen Laden stammt, der übrig gebliebene Militärrationen vertreibt. Während Pierce das Essen angewidert zur Seite legt und Dekan Pelton beschämt abrauscht, kommt Annie aufgeregt auf Jeff und Britta zu. Sie warnt die beiden davor, dass Shirley auch heuer wieder ein äußerst irreführendes Kostüm anhat. In der Tat sieht letztere in ihrem rosaroten Kleid Miss Piggy zum Verwechseln ähnlich, obgleich sie eigentlich Glinda, die gute Hexe aus "Der Zauberer von Oz", darstellen soll.

Pierce beginnt plötzlich stark zu schwitzen und klagt zudem über Schwindelgefühle. Annie eilt dem betagten Kollegen sogleich zu Hilfe und führt ihn zu einem Stuhl, auf dem er sich ausruhen kann. Dann fragt sie herum, ob zufällig jemand unter den Gästen ein Arzt sei. Zu ihrer großen Überraschung meldet sich Rich, den sie im Vorjahr im gemeinsamen Töpferkurs kennen gelernt hat. Die beiden flirten miteinander und vergessen dabei fast auf den Patienten. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Pierce den vorbeigehenden Star-Burns in den Arm beißt. Hat er zunächst noch eine bloße Lebensmittelvergiftung vermutet, so ist Rich sich nach diesem Vorfall sicher, dass es sich um etwas wesentlich Ernsthafteres handeln muss. Besorgt beobachtet er, wie immer mehr Studenten der mysteriösen Infektion zum Opfer fallen.

Abed und Troy tauchen in einer gemeinsamen Verkleidung als Alien und Ripley auf der Party auf. Enttäuscht muss Troy feststellen, dass er damit bei den weiblichen Gästen nicht punkten kann, und fragt Jeff um Rat. Dieser erklärt ihm, dass er als Nerd wohl niemals besonders gute Chancen beim anderen Geschlecht haben werde. Ohne lange zu zögern, wechselt Troy sein Kostüm und präsentiert sich nun als sexy Dracula, sehr zum Missfallen von Abed. Während die beiden sich streiten, stellen Jeff und Britta beunruhigt fest, dass der Großteil der Studenten sich extrem seltsam verhält. Als sie kurz darauf mit ansehen müssen, wie Leonard vor ihren Augen einer jungen Kollegin brutal in den Hals beißt, fällt es ihnen wie Schuppen von den Augen: Sie sind umgeben von Zombies! Angesichts dessen bricht allgemeine Panik aus.

Zur selben Zeit kontaktiert Dekan Pelton von seinem Büro aus das Geschäft, in dem er die offenbar kontaminierten Lebensmittelrationen erstanden hat. Aufgebracht liest er seinem Gesprächspartner vor, was auf der Verpackung vermerkt ist, woraufhin am anderen Ende der Leitung ein Klicken zu hören ist. Wenige Sekunden später meldet sich Spezialeinsatzleiter McHenry von der US Army, der Dekan Pelton über den Ernst der Lage in Kenntnis setzt. Er fordert den sichtlich schockierten Fakultätsvorsteher auf, alle Partygäste unverzüglich unter Quarantäne zu stellen. Wie befohlen, verriegelt Dekan Pelton sofort alle Ausgänge, obwohl die mehrheitlich noch nicht mit der Krankheit infizierte Lerngruppe ihn verzweifelt daran zu hindern versucht. Sein Hinweis, dass die Armee in sechs Stunden eintreffen und die missliche Lage entschärfen werde, trägt erwartungsgemäß nicht zur Beruhigung der Gefangenen bei.

Auf der Flucht vor den wild gewordenen Zombies ziehen sich Jeff, Britta, Annie, Shirley, Troy, Abed, Rich und Chang in den Lernbereich zurück. Sie verbarrikadieren die Türen und überlegen gemeinsam ihre nächsten Schritte. Rich weist darauf hin, dass die Infektion wegen der hohen Temperatur in der Bibliothek rascher fortschreitet als zunächst gedacht. Bis zum Eintreffen der Soldaten in sechs Stunden würden die betroffenen Kollegen vermutlich schon tot sein, so der Arzt. Geistesgegenwärtig schlägt Annie vor, mithilfe der Klimaanlage für Abkühlung zu sorgen, was den Studenten das Leben retten könnte. Ehe es allerdings dazu kommt, stellt sich heraus, dass sowohl Rich als auch Britta kurz zuvor gebissen worden sind und sich somit auch in Zombies verwandeln. Da sie demnach auch im Lernbereich nicht mehr sicher sind, treten die verbliebenen Mitglieder der Gruppe erneut die Flucht an. Annie hat jedoch keine Chance und wird von einer Horde Zombies überwältigt.

Chang und Shirley gelingt es, sich in den Toilettenbereich zu retten und die Tür zu verriegeln. Sie trösten einander über die ausweglos erscheinende Situation hinweg und fallen schließlich in einem Moment der Schwäche leidenschaftlich übereinander her. Unterdessen haben Jeff, Troy und Abed es geschafft, sich in den Kellerräumlichkeiten vor den Zombies zu verstecken. Zwischen Troy und Abed herrscht wegen des Kostümstreits von vorhin immer noch dicke Luft, doch für diesbezügliche Diskussionen ist keine Zeit: Eine verrückt gewordene Katze hat es nämlich auf sie abgesehen. Kaum ist das seltsame Tier vertrieben, verschaffen sich die Zombies über eine zweite Tür Zugang zum Keller und attackieren Jeff. Troy und Abed bleibt nur noch eine allerletzte Fluchtmöglichkeit, und zwar ein offenes Kellerfenster. Allerdings kann nur einer von ihnen es nach draußen schaffen. Abed opfert sich freiwillig und verhilft Troy zur Flucht, ehe er selbst von den Zombies erfasst wird.

Fest entschlossen, seine Freunde zu retten, begibt Troy sich zu Dekan Pelton. Als dieser den Schlüssel zur Bibliothek freiwillig nicht hergeben will, muss der Student Gewalt anwenden. Dann stürzt er sich todesmutig ins Zombie-Getümmel und bahnt sich seinen Weg bis hin zum Thermostat. Zwar wird er auf halber Strecke ausgerechnet von seinem Freund Abed gebissen, dennoch gelingt es ihm in letzter Sekunde, die Temperatur in der Bibliothek abzusenken. Wenig später kommen langsam aber sicher wieder alle Partygäste zu sich, und die Gefahr scheint gebannt. Um den Vorfall zu vertuschen, löschen die mittlerweile eingetroffenen Soldaten mit einem Spezial-Spray die Erinnerungen der Studenten an den ereignisreichen Abend. Polizei und Rettung kümmern sich abschließend darum, auf dem Campus für Ordnung zu sorgen. Auch die Lerngruppe geht wieder zum Alltag über: Jeff unterhält sich angeregt mit Britta, Annie flirtet mit Rich, und Abed lädt Troy zu einem gemeinsamen Filmeabend im Studentenwohnheim ein. Letzterer findet später eine Sprachnachricht von Chang auf seinem Handy vor, deren seltsamen Inhalt er sich zunächst nicht erklären kann.

Willi S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Community" über die Folge #2.06 Zombie-Alarm! diskutieren.