Episode: #5.15 I Will Do No Harm

In der "Chicago Med"-Episode #5.15 I Will Do No Harm behandeln Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) und Dr. Natalie Manning (Torrey DeVitto) einen Patienten, der fest davon überzeugt ist, dass er jemand anders ist als er selbst. Noah Sexton (Roland Buck III) zweifelt währenddessen an seinen Fähigkeiten als Arzt. Dr. Crockett Marcel (Dominic Rains) und Dr. Ethan Choi (Brian Tee) müssen derweil eine ethisch schwierige Entscheidung treffen, während Dr. Will Halstead (Nick Gehlfuss) sein vollstes Vertrauen in eine Abhängige setzt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Chicago Med - Copyright: 2019 Universal Television LLC. All Rights Reserved © UNIVERSAL TV
Chicago Med
© 2019 Universal Television LLC. All Rights Reserved © UNIVERSAL TV

Dr. Will Halstead und Dr. Hannah Asher wachen gemeinsam auf. Er muss zum Schichtbeginn, doch sie will ihn gar nicht gehen lassen. Beim Anziehen erkundigt er sich, ob sie immer noch Sharon Goodwin von ihrer Sucht in Kenntnis setzen will, um dann einen Entzug zu beginnen. Hannah versichert ihm, dass sie zunächst einige Patienten an andere Kollegen übergeben wird, um dann gemeinsam mit ihm zu Sharon zu gehen. Will versichert ihr, wie mutig sie ist. Dr. Natalie Manning übernimmt Louis, der mit seiner Ex-Frau Elaine und seiner Tochter Harper die Notaufnahme aufgesucht hat. Er ist aus Genf eingeflogen, wo er als Chemikant in einem Labor arbeitet. Nun klagt er über Bauchschmerzen und Natalie vermutet, dass es mit einem Gift in Kontakt gekommen sein könnte. Elaine vertraut ihr unter vier Augen an, dass Louis gerade gelogen habe. Eigentlich heiße er Derek Jordan und ist ein Schauspieler aus New York, der von ihr engagiert wurde, Harpers Vater zu spielen.

Nun da Natalie die Wahrheit kennt, lockt Elaine Haper weg, damit die Ärztin in Ruhe noch einmal mit Derek sprechen kann. Sein Tox-Screen ist bereits negativ zurückgekommen, aber er hat einen sehr niedrigen Hämoglobinwert. Als sie mehr über eventuelle Bluterkrankungen herausfinden will, beharrt der Mann darauf, dass er Louis und Harpers Vater sei. Daraufhin fordert Natalie Dr. Daniel Charles für ein Konzil an. Will hat einen Patienten abgearbeitet und übergibt Maggie Lockwood die Akte. Er erkundigt sich, wie es ihr mit ihrer neuen Hormontherapie geht. Sie fühlt sich nicht gänzlich wohl, aber beiden ist klar, dass sie nun durchhalten muss. Die im 7. Monate schwangere Siana Fredericks wird eingeliefert. Sie klagt über heftige Schmerzen, aber es handelt sich nicht um Wehen, sondern um die Erkrankung Sichelzellenanämie. Da sie seit über 24 Stunden schreckliche Schmerzen hat, will Will ihr Morphium geben, doch sie ist bei ihrem dritten Versuch der künstlichen Befruchtung und das erste Mal hat das Kind die Erbkrankheit nicht, weswegen sie kein Risiko eingehen will. Sie verlangt, dass ihr Gynäkologin Hannah angefordert wird. Maggie ist irritiert, als Will gleich Hannahs Handy anruft, doch er behauptet, sie seien Freunde. Da sie nicht rangeht, will er sie persönlich suchen.

Daniel hat mit Derek gesprochen und auch für ihn hat er den Charakter, den er schon Harpers beinahe gesamtes Leben spielt, nicht fallenlassen. Selbst Daniel weiß an dem Punkt nicht weiter. Dr. Ethan Choi und April Sexton kommen ganz verliebt zum Dienstantritt. Gemeinsam mit ihrem Bruder, Dr. Noah Sexton, muss sie sich eines Patienten mit Herzproblemen annehmen, der sich aber weigert, den Krankentransport zu betreten, weswegen sie vor Ort fahren müssen. Daniel und Natalie sprechen mit Elaine, die zugibt, dass Derek immer schon vollends in seinen Rollen aufgegangen ist. Als Harpers leiblicher Vater sie verlassen hat, hat sie keine andere Wahl gesehen. Da sie selbst ohne Vater aufgewachsen ist, wollte sie das Schicksal ihrer Tochter nicht zukommen lassen. Als Natalie andeutet, dass sie das Sozialamt informieren wollen, da Harper in Gefahr sein könnte, versichert Elaine, dass Derek bald aus dem Leben ihrer Tochter verschwinden wird, denn "Louis" soll nach Europa zurückkehren, den Kontakt zu Harper verlieren und dann vermeintlich sterben. Natalie und Daniel sind entsetzt, aber Elaine ist überzeugt, dass Harper das besser vertragen wird, als zu erfahren, dass ihr Vater sie nicht gewollt hat. Daniel beginnt zu glauben, dass sich Derek die Symptome vielleicht eingeredet hat, weil seine Figur auf Elaines Wunsch hin sterben soll.

Will sucht überall nach Hannah und landet schließlich in ihrem Büro, wo sie aber auch nicht ist. Als er ein Bild ihrer Familie sieht, kommt eine Schwester herein und von dieser erfährt er, dass Hannah noch gar nicht im Krankenhaus aufgetaucht ist. Als April und Noah vor Ort ankommen, zeigt sich, dass Patient Larry Simpson seine Herzmedikamente durcheinandergebracht hat und die dreifache Dosis genommen hat. Da sein Kardiologe ihm geraten hat, sich ständig in Bewegung zu halten, laufen die beiden zunächst an seiner Seite und beschließen, ihm eine Dosis Epi zu geben. Doch diese hilft bei der Überdosis nicht, so dass er zusammenzubrechen droht. Ethan und Dr. Crockett Marcel übernehmen Walter Hobbs, einen Gefängnisinsassen aus Indianapolis, der schreckliche Schmerzen in seinem Arm hat und daher noch nicht mal sprechen kann. Marcel entdeckt, dass der Arm steinhart ist und sie es mit einem Kompartmentsyndrom zu tun haben, so dass der Druck vermindert werden muss. Als die Ärzte von den Wachen wissen wollen, was den Zustand verursacht hat, schweigen sie zunächst, gestehen aber schließlich, dass Hobbs zum Tode verurteilt wurde und seine tödliche Dosis injiziert bekommen hat, aber etwas sei schief gelaufen.

Marcel konnte im Hybrid-OP den Druck auf Hobbs‘ Arm verringern, aber sein Zustand ist weiterhin schlecht, da die Bestandteile seines Medikamentencocktails nun in seinem Körper sind. Sharon verspricht, dass sie sich mit dem Gefängnis in Verbindung setzen wird, aber so lange müssen sie ihn am Leben halten. Will muss Siana mitteilen, dass Hannah nicht verfügbar ist und sie eine andere Gynäkologin angefordert haben. Siena verweigert das aber, da alle Ärzte ihr vorgeworfen haben, dass sie ihre Krankheit nutze, um high zu werden und nur Hannah habe sie verstanden. Will kann sie schließlich zu einer Bluttransfusion überreden, während er weiter den Kontakt zu Hannah sucht.

April und Noah haben Larry in ein Fitnessstudio auf ein Laufband gebracht. Dort wollen sie sein Herz mithilfe eines Defibrillators wieder in den Griff bekommen. Als Noah die erste Dosis geben will, fällt Larry aber vom Laufband und holt sich eine Platzwunde. April stellt schnell fest, dass die Stromschläge aufgrund des Schweiß des Patienten nicht funktioniert haben. Dennoch ist Noah verunsichert und meldet sich im Krankenhaus, um einen fertigen Arzt anzufordern. Daniel liest in Dereks Gegenwart alte Rezensionen zu seinem Schauspiel vor, die loben, wie sehr in die Charaktere schlüpft. Derek verrät schließlich, dass er auch Louis sauber zu Ende bringen will und dieser Mann würde nicht einfach verschwinden. Entsetzt erkennen Natalie und Daniel, dass er vor Harpers Augen sterben will und sich daher selbst vergiftet hat. Er will das Gift aber nicht nennen. Als Natalie daraufhin droht, Harper die Wahrheit zu erzählen, erinnert er sie an ihre Schweigepflicht. Sie verlangt daraufhin von Daniel, dass er Derek unter psychiatrische Aufsicht stellen muss, doch er glaubt nicht, dass das helfen wird. Er will den Schauspieler austricksen und hofft, dass Natalie Elaine überreden kann, Harper die Wahrheit zu erzählen.

Hobbs wird wieder klarer im Kopf und fleht Marcel und Ethan an, dass sie ihn sterben lassen. Er weiß, dass er den Tod verdient hat, aber so wie sie es im Gefängnis versucht haben, will er es nicht noch einmal erleben. Kurz darauf erfahren sie von Sharon, dass Hobbs wieder ins Gefängnis verlegt wird, wo man einen zweiten Tötungsversuch starten will. Marcel ist damit nicht glücklich, da er das Leid des Mannes nachvollziehen kann und auch die mangelnde Kompetenz bei den Kollegen im Gefängnis sieht. Als Ethan andeutet, dass sie ihren Job getan hätten und mehr habe sie nicht zu interessieren, erwidert Marcel, dass er offenbar die Situation verdränge, da er mit ihr nicht umgehen kann. Noah erfährt, dass er erst in einer Stunde Hilfe bekommen wird. April erkennt aber, dass sie solange nicht mehr haben, da Larry kaum noch laufen kann. Daraufhin schlägt sie ihrem Bruder vor, dass er das Herz des Patienten innerlich schocken muss. Noah ist entsetzt, aber April drängt ihn unbarmherzig.

Sianas Zustand verschlechtert sich, da sie die Bluttransfusionen nicht verträgt. Als Will andeutet, dass sie aufgrund schlechter Sauerstoffwerte des Babys einen Notkaiserschnitt brauchen wird, lehnt sie das vehement ab und verweigert eine weitere Behandlung durch Will. Er gibt Maggie Medikamente durch, um Mutter und Kind etwas zu stabilisieren und rennt dann los, um Hannah zu finden, da er ahnt, wo sie ist. Aufgrund von Larrys Laufbewegungen erwischt Noah die falsche Vene. Larry will nicht mehr und stoppt das Laufband, wodurch er erneut umkippt. Doch so erhält Noah einen neuen Versuch, sein Herz mit dem Draht zu treffen. Daniel und Natalie sprechen mit Elaine, die entsetzt über die Entwicklungen ist. Schließlich erklärt sie sich damit einverstanden, dass Harper die Wahrheit erfahren soll, aber sie ist überzeugt, dass Derek es ihr selbst sagen muss, da ihre Tochter es nur so glauben wird.

Will eilt in die illegale Unterkunft, wo sich Drogenabhängige sicher mit Drogen versorgen lassen können. Doch da ist von Hannah nichts zu sehen. Noah bekommt den Draht nicht zum Herz, da es eine Blockade zu geben scheint. April schlägt vor, die Position von Larrys Kopf zu ändern und das hilft tatsächlich. Der Patient braucht jedoch gleich mehrere Stromschläge, bis sein Herz wieder zu schlagen beginnt. Als der Transport für Hobbs bereitsteht, hat er plötzlich wieder riesige Schmerzen. In seinem Unterarm stirbt das Gewebe ab. Ethan lässt den Hybrid-OP freimachen, um zu amputieren. Marcel sieht das aber als ideale Gelegenheit, um Hobbs nur mit Schmerzmedikamenten zu behandeln, ihn septisch und dann eines deutlich natürlicheren Todes sterben zu lassen. Ethan erinnert ihn aber, dass sie keine Henker, sondern Ärzte sind und setzt sich somit mit der OP durch.

Will kehrt zurück ins Krankenhaus und legt Siana dar, dass auf Hannah heute kein Verlass ist. Zudem führt er gemeinsam mit Maggie schonungslos auf, wie es für sie weitergehen wird, wenn sie sich nicht behandeln lässt und erinnern sie daran, dass sie für ihr Baby alles perfekt haben will, aber das sei nicht möglich, wenn ihre Mutter sterbe. Siana gibt schließlich ihr Einverständnis für den Kaiserschnitt. Marcel hat im OP den halben Arm abgetrennt, als er auch eine unnatürliche Verfärbung im Schulterbereich feststellt. Auch dort stirbt das Gewebe bereits ab, so dass sie noch mehr abtrennen müssen. Elaine verkündet Natalie und Daniel, dass Derek nicht auf sie hören will und nun geht es ihm auch noch deutlich schlechter. Mit Medikamenten können sie ihm etwas Schmerzen abnehmen, aber seine Organe werden nun nach und nach die Arbeit einstellen. Daniel führt ihm auf, wie elendig dieser Tod ist und dass ihn Harper nicht wird mitansehen können. Daher schlägt er ihm schließlich vor, dass sie seinen Tod auf friedliche Art und Weise vorspielen werden. Doch Derek will sein Gift der Wahl immer noch erst hinterher durchgeben. Natalie stellt Daniel entsetzt zur Rede, aber er hat erkannt, dass mit dem Schauspieler nicht zu reden ist und sie können ihm nicht einfach beim Sterben zugucken. In seinen Augen ist diese Option die angenehmste für Harper.

Marcel steht fest, dass das Gewebe bis in die Brusthöhle vorangeschritten ist. Er bemüht sich verzweifelt, die Lage in den Griff zu bekommen, während Hobbs‘ Werte immer weiter sinken. Als die Anästhesistin den Beginn von Wiederbelebungsmaßnahmen anregt, sind sich Marcel und Ethan aber einig, dass es nun vorbei ist und erklären den Gefangenen für tot. Derek erklärt Harper, dass er sterben wird. Daraufhin lässt sie ihren Teddy bei ihm und fleht ihn an, dass er durchhalten muss, um all ihre Versprechen einzulösen. Daraufhin bricht Derek in Tränen aus, weil er seinen vermeintlichen Tod dem Mädchen nicht antun will. So verrät er, dass er Cyanid genommen hat. Will beobachtet, wie Siana von einem gesunden Baby entbunden wird und auch sie selbst wird es wohl überstehen. Als er den OP verlässt, taucht Hannah auf, die zig Ausreden parat hat, doch Will ist überzeugt, dass sie high ist und sich niemals Sharon stellen wird.

Das Wachpersonal überhäuft Marcel und Ethan mit Vorwürfen und droht mit einer Untersuchung. Sharon will hinterher wissen, ob sie etwas erfahren muss. Schließlich tritt Ethan vor, der stoisch verkündet, dass sie alles getan haben, was möglich war. April und Noah erfahren von einer Schwester, dass Larry von Dr. Isidore Latham einen Schrittmacher eingesetzt bekommen hat. Zudem hat der Kardiologe ausrichten lassen, dass der Patient unter den schwierigen Umständen bestens versorgt worden ist. Daniel, Natalie und Elaine klären Harper über die tatsächliche Situation auf und versichern ihr, dass ihr nicht leiblicher Vater sie dennoch sehr lieben würde. Das glaubt sie auch sofort und will sofort wieder an seine Seite. April holt Ethan am Aufenthaltsraum der Ärzte ab und merkt gleich, dass er schwer angeschlagen ist. Als er vorschlägt, ob sie mit Marcel etwas trinken gehen, weil sie einen schweren Fall hatten, ist April völlig überrascht. Ethan schiebt das darauf, dass sie ihn nicht leiden kann und revidiert seine Idee wieder, um mit ihr den Abend gemütlich zuhause zu verbringen.

Will ist sich lange unschlüssig, aber schließlich wendet er sich an Earl vom Sicherheitsdienst, um einen Gefallen einzufordern. Daraufhin führt dieser am Parkdeck eine Drogenrazzia durch und an Hannahs Auto schlägt der Spürhund an. Als sie nach Dienstende zu ihrem Auto kommt, begreift sie die Situation und fängt traurig Wills Blick auf.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Während die letzte Episode von "Chicago Med" ein wenig unter dem Motto "Love is in the Air" gestanden hat, hat diese Folge definitiv auch ein Motto, nämlich das der seltsamen Patientenfälle. Aber...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Med" über die Folge #5.15 I Will Do No Harm diskutieren.