Charakterbeschreibung Oliver Queen, Staffel 1 (Gegenwart)

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Oliver nach fünf Jahren von der Insel wieder nach Hause zurückkehrt, hat er sich diverse Fähigkeiten in Sachen Kampftechnik, Schießen und Sprachen angewandt und diese Fähigkeiten will er nutzen um sein Versprechen seinem Vater gegenüber einzulösen, doch dafür braucht er eine andere Identität und so verwandelt sich Oliver in Arrow.

Das Zusammentreffen mit Olivers Familie nach fünf Jahren ist für keinen der Beteiligten leicht. So reagiert Oliver etwas geschockt, als er feststellt, dass seine Mutter, Moira, den Stellvertreter seines Vaters, Walter Steele geheiratet hat und auch Thea, Olivers Schwester hat sich sehr verändert. Sie hat, sehr zu Olivers Verdruss, mehr oder weniger seine Charakterzüge angenommen und ihr Leben besteht aus Partys und Drogen. Oliver versucht sie immer wieder davon abzubringen, doch Thea macht ihm schnell klar, dass er ihr nichts vorzuschreiben hat, schließlich hat er als tot gegolten und seit er wieder Zuhause ist, ist er auch dauernd abwesend.

Diese geheimnisvollen Abwesenheiten machen auch Moira zu schaffen und als Oliver und sein bester Freund Tommy kurz nach Olivers Rückkehr entführt werden, heuert sie anschließend einen Leibwächter, John Diggle, für Oliver an. Doch obwohl Diggle eine militärische Ausbildung hat, schafft es Oliver immer wieder ihm zu entkommen und sich als Arrow auf Verbrechensbekämpfung zu begeben. Als Diggle ihm einmal folgt, gerät er zwischen die Fronten und wird von einer giftigen Kugel getroffen. Oliver rettet ihn und weiht ihn in sein Geheimnis ein. Nach dem anfänglichen Schock steigt Diggle mit ins Geschäft ein und hilft Oliver die Verbrecher von Starling City zur Strecke zu bringen.

Nach außen hin setzt Oliver alles daran, sein altes Lebern wieder aufzunehmen, wenn auch nur als Tarnung. Dabei behilflich ist ihm sein bester Freund Tommy, der zwar auch erstaunt über Olivers Charakterveränderung ist, jedoch davon ausgeht, dass sich das nach einiger Zeit wieder gibt. Doch nicht nur Oliver auch Tommy hat sich verändert und sich in den letzten Jahren mit Olivers Ex-Freundin Laurel Lance getroffen. Als Oliver von dieser Beziehung erfährt, reagiert er weder geschockt noch wütend, was wohl daran liegt, dass er als Arrow kurz vorher ein Gespräch der beiden belauscht hat und schon Bescheid wusste. Doch auch auf Tommys Frage hin, ob es ihm etwas ausmachen würde, wenn er sich weiterhin mit Laurel trifft, antwortet Oliver überraschenderweise gelassen und bestärkt seinen Freund in dessen Vorhaben.

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Tommy eine Weile später von seinem Vater finanziell kaltgestellt wird, offeriert Oliver ihm sofort einen Teil seines Trustfonds. Doch Tommy lehnt ab und bittet Oliver stattdessen um einen Job, in dessen neuem Nachtclub.

Auch Laurel reagiert vorerst wütend über Olivers Rückkehr, vor allem auch deswegen weil Oliver sie mit ihrer eigenen Schwester Sara betrogen hat. Laurel gibt nun auch Oliver die Schuld, dass sie nicht wirklich um ihre Schwester trauern konnte, da sie wütend darüber war, dass sich diese mit ihrem Freund eingelassen hat. Doch trotz allem laufen sich Oliver und Laurel immer wieder über den Weg und es herrscht zwischen ihnen eine gewisse Anziehungskraft. Als Oliver verhaftet wird und Laurel als seine Anwältin fordert, nimmt diese das Mandat an und auf einer Party kommt es schließlich auch zu einem Kuss, als Oliver Laurel seine Narben zeigt. Doch später sind sich die beiden einig, dass sich zwischen ihnen keine neue Beziehung entwickeln sollte.

Doch Laurel ist nicht die einzige aus der Familie Lance, mit der Oliver seine Schwierigkeiten hat. Auch ihr Vater Quentin Lance, ein Detective, will Rache an Oliver, wegen dem Tod seiner Tochter. So macht er Oliver oft für vieles verantwortlich und nimmt ihn schließlich auch fest, da er glaubt, dass Oliver Arrow sei. Oliver streitet natürlich alles ab und kann einer Verurteilung aus dem Weg gehen, da Diggle sich für einen Abend das Arrow Kostüm überzieht. Doch Quentins Verdacht ist damit noch nicht ganz aus der Welt geschafft.

Doch nicht nur Quentin Lance ist hinter Oliver her, von Zeit zu Zeit tauchen auch immer wieder Gegenspieler für Arrow auf. Unter anderem eine Frau, die sich an ihrer Familie rächen will, da diese ihren Verlobten umgebracht haben. Helena und Oliver kommen sich schnell näher und Oliver weiht sie in sein Geheimnis ein. Mit ihr kann er offen über seine Mission als Arrow sprechen. Doch als Helena herausfindet, dass Oliver wohl immer noch Gefühle für Laurel hegt, verschwindet sie aus der Stadt.

Schon bald darauf taucht jedoch ein neuer Gegenspieler auf und dieses Mal handelt es sich um jemanden in einer Maske, der ebenfalls sehr gut mit Pfeil und Bogen umgehen kann. Es kommt zu einem Kampf zwischen Arrow und dem Maskierten, in welchem Arrow verletzt wird, sich aber im letzten Moment noch retten kann. Der Maskierte, dem es vor allem darum ging, zu sehen wer der Bessere von den beiden ist, kann entkommen. Später als er die Maske abnimmt, sieht man, dass es sich dabei um Malcolm Merlyn, Tommys Vater, handelt.

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Thea kurz darauf unter dem Einfluss von Vertigo einen Unfall hat, verlagert Oliver sein Interesse darauf den Zulieferer der Droge zu finden. Dabei trifft er als Arrow auf den Count, den er schlussendlich als den Schuldigen identifiziert und mit seiner eigenen Droge besiegt. Die Polizei nimmt den Count daraufhin in Gewahrsam, sodass die Straßen von der Droge befreit sind. Noch am selben Abend erzählt Felicity Oliver von der Liste, die sie von Walter bekommen hat und die sich dieser von Moira beschafft hat Daraufhin konfrontiert er seine Mutter, die jedoch alles leugnet. Aber Oliver glaubt ihr nicht und beginnt Moira zu beschatten. Bald darauf präsentiert ihm Diggle Beweise, die aussagen, dass Moira mit der Gruppe zusammenarbeitet, die Arrow besiegen will. Es gibt auch Beweise, die dafür sprechen, dass Moira von der Sabotage an der Queens Gambet weiß. Oliver will seine Mutter noch einmal ausfragen, dieses Mal als Arrow. Doch der Plan misslingt und Moira schießt auf Arrow. Er muss sich Felicity offenbaren, welche den schwer verletzten Oliver rettet. Sie schließt sich daraufhin Olivers kleiner Gruppe an, jedoch nur, bis sie Walter gefunden und gerettet haben. Schon bald nimmt Felicity Olivers Liebesleben in die Hände und hilft ihn mit der Polizistin McKenna zu verkuppeln. Als Tommys Vater bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung von einer vergifteten Kugel getroffen wird, muss sich Arrow auch Tommy zeigen, damit dieser Arrow erlaubt, seinen bewusstlosen Vater zu retten.

Olivers Nachtklub wird eröffnet, Tommy scheint mit Olivers zweiter Identität zurecht zu kommen und Olivers Beziehung zu McKenna wird ernster. Doch als Helena wieder auftaucht geht alles in die Brüche. Schlussendlich wird McKenna schwer verletzt und muss die Stadt verlassen. Olivers Nachtklub gerät in polizeiliche Drogenermittlungen, als ein Gast stirbt und Tommy verliert seinen Glauben an Oliver. Er verlässt seinen besten Freund und arbeitet für seinen Vater, was Oliver schwer trifft. Außerdem trennt er sich von Laurel, was Oliver auch nicht versteht. Dafür kann Oliver Walters Aufenthaltsort herausfinden und ihn retten. Nun weiß Oliver aber sicher, dass seine Mutter mit Malcolm zusammenarbeitet und sie etwas großes geplant haben, um den Glades Schaden zuzufügen.

Die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen und während Oliver versucht Tommy davon zu überzeugen, wieder zu Laurel zurück zu kehren, wird ihm klar, dass er kurz davor steht das Böse in Starling City zu besiegen und er seine zweite Identität als Arrow an den Nagel hängen kann. Er gesteht sich ein, dass er selbst noch Gefühle für Laurel hegt. Diese gesteht er ihr, als sie fragt, ob Tommy recht hat, wenn er sagt, dass Oliver sie noch immer liebt. Oliver schläft mit Laurel und wird dabei von Tommy beobachtet, der eigentlich zu seiner Freundin wollte, um sich mit ihr zu versöhnen. Traurig und wütend geht er davon und überlässt Laurel seinem ehemalig besten Freund.

Für Malcolm ist das Ende gekommen und er beginnt mit seinem Plan die Glades zu zerstören. Während Arrow versucht ihn aufzuhalten, muss er gegen Malcolm kämpfen. Trotzdem schafft er es nicht den ganzen Plan zu verhindern und so gehen große Teile der Glades in einem Erdbeben unter. Oliver rast zum Büro von Laurel, welches in dem zerstörten Stadtteil liegt. Laurel steht auf der Straße und sagt, dass Tommy sie gerettet hat, er aber noch im Gebäude sein muss. Oliver sucht und findet seinen Freund schwer verletzt vor. Oliver versichert ihm, dass er niemals so schlecht war, wie sein Vater. Als Tommy fragt, ob Arrow diesen getötet hat, lügt Oliver ihn an und die beiden versöhnen sich. Tommy stirbt kurz darauf in Olivers Armen und Oliver weint um seinen besten Freund.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 1, Vergangenheit)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 2, Vergangenheit)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3, Vergangenheit)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 4, Vergangenheit)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 5, Vergangenheit)
Zum siebten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 2, Gegenwart)
Zum achten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3, Gegenwart)
Zum neunten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 4 Gegenwart)
Zum zehnten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 5, Gegenwart)
Zum elften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 6, Gegenwart)
Zum zwölften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 7, Gegenwart)

Jamie Lisa Hebisch & Maria Schoch - myFanbase