Charakterbeschreibung Oliver Queen, Staffel 3 (Vergangenheit)

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In Hong Kong versucht Oliver seinem Bewacher Maseo Yamashiro mehrfach zu entkommen, weswegen Amanda Waller eines Tages genug davon hat. Sie sieht ein, dass es nichts bringt sein Leben zu bedrohen, daher droht sie Maseos Familie zu ermorden, wenn Oliver noch einmal flieht. Kurz darauf hat Maseo einen Auftrag für Oliver, um seine Loyalität zu beweisen. Er soll Tommy Merlyn ermorden, der wegen eines Versuchs von Oliver eine E-Mail abzusenden, eine Benachrichtigung von dessen E-Mail-Account erhalten hat und nach Hong Kong gereist ist. Beharrlich weigert sich Oliver jedoch, so dass er mit Maseo einen Plan austüftelt. Gemeinsam entführen sie Tommy, wobei sich Oliver ihm nicht zu erkennen gibt, und bringen ihn durch einen Trick dazu, dass er nicht mehr nach ihnen sucht.

Im Auftrag von Waller führt Oliver unter der Beobachtung von Maseo seinen ersten Mord aus. Er stiehlt dabei einen USB-Stick, dessen Informationen er sich verbotenerweise anschaut. Mit Hilfe dieser Informationen setzt er Waller bei einem weiteren Treffen unter Druck, denn er hat herausgefunden, dass sie damals von Edward Fyers verlangt hat, das Flugzeug abzuschießen, weil sich China Na Wer alias China White befand. Er droht Waller die Informationen der Öffentlichkeit preiszugeben, wenn sie weiterhin das Leben von Maseo und seiner Familie bedroht. Im Gegenzug verlangt sie von ihm China Na Wei festzusetzen.

Oliver versucht daher über einen Kurier von China White genauere Informationen zu bekommen, indem er ihm ein Kuvert abnimmt. Bei der Verfolgung des Mannes gelingt es dem Mann den Umschlag zu verstecken, bevor er überfahren wird. Es gelingt Oliver nicht sich daran zu erinnern, wo der Mann den Umschlag abgelegt hat, so dass Maseo Tatsu Yamashiro bittet, ihm dabei zu helfen. Nur sehr widerwillig kommt seine Frau dem nach und es gelingt ihr tatsächlich durch eine Meditationsübung ihm zu helfen. Nach dem sie den Umschlag wiedergefunden haben, entdecken sie darin eine Botschaft, die besagt Li Kuan Hui zu kontaktieren.

Olivers Verhältnis zu Tatsu bessert sich, als Maseo nach einem Auftrag nicht wie erwartet zurückkehrt und die beiden am Hafen nach ihm Ausschau halten. Oliver möchte dort Informationen von Männern der chinesischen Triaden haben, gerät aber in einen Kampf, aus dem Tatsu, selber eine beeindruckende Kämpferin, ihn rettet. Von einem der Männer erfahren sie, dass drei ARGUS-Agenten umgebracht worden sind, und nehmen daher an, dass Maseo dazu gehörte. Bei ihrer Rückkehr nach Hause stellt sich heraus, dass er noch lebt.

Kurz darauf wird Oliver von Waller beauftragt einen Mann zu foltern, um wichtige Informationen herauszubekommen. Er kann sich jedoch nicht überwinden und geht nicht drastisch gegen den Mann vor, so dass er zu spät von einem Bombenanschlag erfährt, für den Waller ihn verantwortlich macht. Bei seinem nächsten Folterauftrag geht Oliver direkt sehr grausam vor und erfährt so, dass China White vorhat, eine Biowaffe, namens Omega, zu stehlen, wovon er Maseo berichtet. Gemeinsam wollen sie das Virus stehlen, aber China ist ihnen zuvor gekommen, so dass sie gezwungen sind einen Wissenschaftler zu foltern, der allerdings auf Grund von Drogeneinflüssen nichts mehr weiß und ihnen keine Informationen liefern kann. Bei ihrer Rückkehr in der Wohnung finden sie heraus, dass China dort eingedrungen ist und Tatsu nach einem Schwertkampf entführt hat.

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im Auftrag von Waller stehlen sie die andere Komponente der Biowaffe, den Alpha, damit China White sie nicht bekommen kann. Bei dem Gespräch mit Waller wird deutlich, dass sie der Rettung von Tatsu keine Prioriät gibt, aber sie deutet an, dass nach dem Diebstahl des Kampfstoffes eine solche möglich sei. Während Oliver Waller glaubt, misst Maseo ihren Worten keine Bedeutung bei. Bei dem Einbruch werden die beiden von China Whites Männern angegriffen, doch es gelingt ihnen diese zu besiegen. Außerdem befestigt Oliver einen Peilsender an ihnen, so dass sie nach dem Überreichen des Alpha an Waller Tatsu aufspüren können.

Kurz darauf stellt sich heraus, dass Maseo Waller nicht die Biowaffe überreicht, sondern behalten hat, um diese an China White im Gegenzug für Tatsus Freilassung zu erreichen. Oliver reagiert entsetzt, dass Maseo bereit ist das Leben von tausender Menschen für das seiner Frau zu opfern, aber Maseo lässt das unbeeindruckt. Allerdings stellt sich heraus, dass Waller vorher das Serum hat austauschen lassen und Maseo das richtige nicht besitzt. Es bricht ein Kampf aus, bei dem es Oliver, Tatsu und Maseo gelingt zu fliehen.

Um A.R.G.U.S. und Waller zu entkommen, planen die Yamashiros nach Japan zurückzukehren. Maseo empfiehlt Oliver, dass er sich an die Presse wenden und so viele Menschen, die er kennt, kontaktieren soll, um zu zeigen, dass er noch lebt, so dass Waller ihn nicht einfach töten lassen kann. Als Oliver auf den Anrufbeantworter seiner Mutter spricht, wird er von ARGUS-Agenten entführt. Waller setzt ihn körperlicher Folter aus, um herauszufinden, wo die Yamashiros sich aufhalten. Oliver verrät es ihr erst, als sie beginnt das Leben seiner Familie, insbesondere das von Thea Queen, zu bedrohen. Hinterher fühlt er sich schrecklich schuldig, vor allem nachdem auch Maseo gefasst wird. Es stellt sich heraus, dass er sich absichtlich hat gefangen nehmen lassen, um Oliver zu befreien.

Anschließend bringt Waller die beiden Männer nach Starling City, damit sie China Whites Verkauf von Omega verhindern. Oliver nutzt jedoch die Gelegenheit nach seiner Familie zu schauen, dabei findet er heraus, dass Thea Drogen nimmt. Auf einer Geburtstagsparty von Tommy verdeutlicht er Theas Dealer, dass er ihr keine Drogen mehr verkaufen soll. Als der Mann erkennt, wer er ist, ist Oliver gezwungen ihn umzubringen. Maseo bringt ihn von der Party weg, damit sie Wallers Auftrag ausführen können, doch Oliver will sich daran nicht mehr beteiligen, weil er in schlechtes Gewissen wegen seiner Familie hat, der er durch sein Verschwinden unendliches Leid angetan hat. Er ringt sich schließlich doch dazu durch Maseo zu helfen und gemeinsam können sie den Verkauf des Virus verhindern und an sich bringen.

Danach bittet Oliver nach Hause zurückkehren können, doch das kann Waller nicht entscheiden. Die Entscheidung liegt beim Militär, daher muss er zunächst wieder nach China reisen. Dort erlaubt ihm General Matthew Shrieve wieder zu seiner Familie zurückkehren zu können. Als er sich von den Yamashiros am Hafen verabschiedet, werden sie, wie sie glauben, von ARGUS-Agenten angegriffen. Um Akio Yamashiro zu retten, trennt sich Oliver von Tatsu und Maseo.

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Später sucht er mit Akio einen Treffpunkt auf, den der Junge mit seinen Eltern für den Fall, dass sie getrennt werden, vereinbart hat. Dort werden sie aber von ihren Verfolgern aufgespürt, so dass die beiden gezwungen sind zu fliehen. Bei dieser Flucht begegnet Oliver einer Frau, die Shado ähnlich sieht, bei der es sich aber um ihre Zwillingsschwester Mei handelt. Mei nimmt die beiden bei sich auf und möchte von Oliver mehr über sein Verhältnis zu seiner Schwester wissen, vor allem ist sie am Schicksal ihrer Schwester und ihres Vaters interessiert, da sie noch immer im Ungewissen ist. Erst nach einem Überfall der bewaffneten Männer, die Oliver zusammen mit dem auftauchenden Maseo und Tatsu überwältigen kann, sagt er ihr die Wahrheit und sie ist dankbar dafür, dass sie endlich mit der Angelegenheit abschließen kann.

Nach diesem Vorfall entschließt sich Oliver das ARGUS Gelände aufzusuchen, denn er glaubt, dass ihre Verfolger ARGUS-Agenten sind. Auf dem Gelände trifft er allerdings die schwer verletzte Amanda Waller an, die von General Shrieve dort festgehalten wurde, weil dieser das Alpha und das Omega in Hong Kong freisetzen möchte. Waller verabschiedet sich von ihm in der Hoffnung, dass sie sich eines Tages wiedersehen werden.

Oliver berichtet Tatsu und Maseo von seinen neuen Erkenntnissen. Da sie sich sicher sind, dass ihnen die rechtzeitige Flucht nicht gelingt, stehlen sie einen Impfstoff von General Shrieve und Oliver besteht darauf, dass die Yamashiros diesen nehmen. Er selbst plant General Shrieve aufzuspüren und die Freisetzung der Biowaffe zu verhindern. Maseo und Tatsu entscheiden sich, ihn zu unterstützten. Gemeinsam überwachen sie einen Truck, indem sie die Biowaffe vermuten, doch als es ihnen gelingt, diesen zu stoppen, stellen sie fest, dass dem nicht so ist.

Bei dem Versuch die Biowaffe zu finden, kommt es zu Kämpfen mit Shrieves Soldaten, in deren Zuge die Biowaffe freigesetzt wird. In ihrer unmittelbaren Umgebung sterben die ersten Menschen und Chaos bricht in der Stadt aus. Daraufhin wollen die drei nach Hause zurückkehren und entdecken dabei einen Lieferwagen aus dem Shrieves Männer angebliche Impfungen verteilen, bei denen es sich jedoch eigentlich um die Biowaffe handelt. Nachdem sie den Wagen gesprengt haben, holen sie Akio ab, um mit ihm die Stadt zu verlassen. Zu ihrem Entsetzen stellen sie fest, dass er infiziert ist, weil die Immunabwehr seines Körpers noch nicht ausgeprägt ist.

In seiner Verzweiflung möchte Maseo noch einmal General Shrieve aufsuchen, weil er hofft, dass er noch ein Gegenmittel entwickelt hat. Oliver begleitet ihn dorthin und tatsächlich überreicht Shrieve ihnen widerwillig ein Mittel. Sie nehmen Shrieve mit zu ihrem Aufenthaltsort, wo Akio bereits in den Armen seiner Mutter gestorben ist. Außerdem handelt es sich bei dem Mittel um Insulin, denn Shrieve wollte auf diese Weise ihren Aufenthaltsort herausfinden. Mit den ihm gefolgten Soldaten will er die Gruppe ermorden, doch es gelingt ihnen ihre Gegner zu überwältigen und Shrieve gefangen zu nehmen.

Als Tatsu Oliver einen Teil der Asche überreicht, brennt bei ihm eine Sicherung durch und er foltert Shrieve für sein Vergehen, erst als dieser bewusstlos ist, lässt er von ihm ab. In dem Moment kommt Maseo herein und bringt Shrieve um. Im Anschluss daran trennen sich die Drei und Oliver möchte nicht nach Hause zurückkehren, weil er seine Familie und seine Freunde nicht mit seiner inneren Dunkelheit konfrontieren möchten.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 1, Vergangenheit)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 2, Vergangenheit)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 4, Vergangenheit)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 1, Gegenwart)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 2, Gegenwart)
Zum siebten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3, Gegenwart)
Zum achten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3 Gegenwart)

Ceren K. - myFanbase

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Mehr zum Datenschutz Schließen